PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuer, leichter NiedrigprofilLRS für C59 gesucht



anaerob
14.10.2018, 18:12
Folgende Anforderungen:

- max 1350 gramm (Also scheiden Shamal Mille, Mavic etc schon aus)
- Felgenbremse
- schwarze Bremsflanken
- Ob Alu oder Carbon egal, aber gute Bremsleistung im Trockenen, sollten schnelle 1000hm Abfahrt ohne Verschleiss oder Delaminierung überstehen
- Nassverhalten egal
- tendenziell breite Speichen
- Preis egal
- gerne Schlauchreifen, eigentlich bevorzugt
- keine Carbon Clincher
- passend eher zum eher konservativen Colnago Rahmen.
- Profil bis max 35mm, was nicht mehr niedrig ist
- Fahrergewicht 75kg
- verwindungsfrei bei starken Anstiegen mit viel Watt

Ich würde eigentlich 15c für 23mm bevorzugen, lasse mich aber zum neumodischen Kram von 17c für maximal 25mm allenfalls hinreissen. 25mm müssten beim c59 noch gehen

Ich würde neue Mavic SLR WTS Exalith aus 2015 noch bekommen, auch gebrauchte LW Ventoux, was denkt ihr darüber,

Danke

norman68
14.10.2018, 18:24
Ich fahre 25mm Conti Comp im C59 auf ältere Dura Ace C35 Problemlos. Bei 28mm ist es mir zu wenig Platz.

Monti
14.10.2018, 18:25
"sollten schnelle 1000hm Abfahrt ohne Verschleiss (...) überstehen" -> Abrieb und damit Verschleiss hast Du bei jeder Bremsung

Ansonsten: Warum scheidet Mavic aus, wenn Du schon mit den Mavic SLR WTS Exalith aus 2015 liebäugelst?

Es geht auch noch leichter (mit den von Dir bevorzugten Schlauchreifen): Mavic Ksyrium Pro Carbon SL T WTS

Ansonsten: Wenn Geld keine Rolle spielt, lass Dir was mit Niedrigprofil- Carbon-Schlauchreifenfelgen aufbauen, da kommst Du deutlich unter 1100g.

Nachtrag: Die Ventoux hat meine Freundin mal im LW-Team eine Woche bei der Tour Transalp gefahren -> sehr gutes Feedback

powergel
14.10.2018, 18:29
Hatte in meinem C59 einen Satz Ryde Puls Sprint stecken. Die hätten Deine Anforderungen erfüllt. Das Hinterrad war leider nicht dauerhaltbar. Mit der Nachfolgerfelge müsste das Gewicht trotzdem noch passen - bei hoffentlich längerer Haltbarkeit...

Ich fahre übrigens 23er (Conti) auf C17 - gibt den mE nach besseren Übergang...

anaerob
14.10.2018, 18:32
Zur Ergänzung

Dass bei jeder Bremsung Verschleiss entsteht, ist denke ich klar, hoffe aber auch, dass klar ist, was ich meine.

Bezügl Mavic und Campa meinte ich, dass die heutigen 17c Alu Topmodelle bald 1500gr wiegen, dafür gebe ich keinen Tausender aus...

PAYE
14.10.2018, 18:33
Campa Rotor?

anaerob
14.10.2018, 18:36
Campa Rotor?

Selbstverständlich.

Sigi Sommer
14.10.2018, 18:37
Würde nach Hyperons SR Ausschau halten, tauchen auch hier ab und an auf.

Nikospeed
14.10.2018, 20:00
Corima - wenn einem das Speichenmuster gefällt...ob's am C59 aussieht hängt vermutlich von dessen Lackierung ab

Skadieh
14.10.2018, 20:45
Würde nach Hyperons SR Ausschau halten, tauchen auch hier ab und an auf.

+1

Wann wurden die eigentlich eingestellt? :heulend:

Alternativ:

hochwertige Naben + Carbonfelgen einspeichen lassen
Lightweight Ventoux, wenn es richtig steif werden soll

Herr Sondermann
14.10.2018, 20:54
Hyperon. Unbedingt.:drinken2:

Wenn ein (Carbon)LRS den Zusatz "sorglos" verdient, dann dieser.
Dass die Konstruktion desselben schon so alt ist, sollte eigentlich einigen Herstellern nachhaltig zu denken geben. Tut es aber offensichtlich nicht, denn danach kam evtl. Leichteres, aber kaum Besseres oder zumindest Ebenbürtiges.

Tasmanian-Devil
14.10.2018, 22:02
Hyperons!
Oder das Fulcrum Derivat (Racing Light xlr)

lowrider01
14.10.2018, 22:17
Bei Alu fällt mir da zuerst der Rolf Prima Elan Alpha Stealth (https://rolf-prima.de/laufraeder/strasse) an - 1345g, 23 mm Profilhöhe und haltbar. Für Schlauchreifen wäre der TdF4SL sogar noch deutlich leichter - 1195g - hat aber 42 mm Profilhöhe.

Pedalierer
14.10.2018, 23:17
Bei Alu fällt mir da zuerst der Rolf Prima Elan Alpha Stealth (https://rolf-prima.de/laufraeder/strasse) an - 1345g, 23 mm Profilhöhe und haltbar. Für Schlauchreifen wäre der TdF4SL sogar noch deutlich leichter - 1195g - hat aber 42 mm Profilhöhe.

Zitat:„mit ziemlich abriebfester Beschichtung“.Ich schmeiß mich weg.
Und dann noch 1k € dafür aufrufen. Der Witz des Tages.

Herr Sondermann
14.10.2018, 23:20
Zitat:„mit ziemlich abriebfester Beschichtung“.Ich schmeiß mich weg.


Immerhin ehrlich! ;):D

lowrider01
15.10.2018, 08:38
OK, da will wohl jemand lieber angelogen werden.
Oder gibt es eine beschichtete Alufelge die von der Felgenbremse nicht irgendwann hell gebremst wird? Sicher nicht Mavic Exalith.

Ochsenfrosch
15.10.2018, 09:21
Carbon: Campa Hyperon
Alu: Ambrosio Nemesis, CX-Ray, leichte Naben

Pedalierer
15.10.2018, 09:21
Infos zur Beschichtung findet man nirgends. Wer sagt mir dass es nicht einfach hart eloxiert ist?

Aber auch abseits davon sind die Preise der Rolf LR lächerlich. Ich habe schon einige Alu-Clincher in der Gewichtsklasse 1,3x Kg aufgebaut. Mehr als 450 € Teilekosten sind da nie angefallen. 1,2 k€ für nen Alu-Laufradsatz sind einfach grotesk.

anaerob
15.10.2018, 09:43
Danke für die Vorschläge bisher, diese Rolph und Corima sind aufgrund der Einspeichungsart jeweils kein Thema.

Sigi Sommer
15.10.2018, 10:28
Hyperons!
Oder das Fulcrum Derivat (Racing Light xlr)

Bin mir nicht sicher: gab's die auch für SR?

Olm
15.10.2018, 10:30
Hyperon! Gibt eigentlich nix besseres. Meine sind noch aus der ersten Generation und bestimmt schon 12 oder mehr Jahre alt. Mit denen war ich mehrmals in den Alpen, da ist nix mit Delamination. Bremsleistung auch mit den Engage-Bremsen gut.

Snoopy
15.10.2018, 11:10
Kann Dir die schon mehrfach genannten Hyperons ebenfalls empfehlen. Ein absolut alltagstauglicher
Sorgloslaufradsatz der sogar im nassen gut bremst :)

Alternativ natürlich Ventoux/Gipfelstürmer - habe ich mir aktuell für mein C60 gegönnt.

OCLV
15.10.2018, 11:42
Bin mir nicht sicher: gab's die auch für SR?

Gab es.

Scapin
16.10.2018, 21:40
Ich würde Reynolds ThirtyTwo empfehlen. Fahre die seit passt Jahren völlig sorgenfrei. Haben DT Swiss 240s Naben und wiegen ca. 1070g in der Tubular Version. Bei 68kg auch absolut steif. Hyperons Tubular hatte ich auch ca. 8 Jahre und da war nur einmal am HR ein Lager defekt was natürlich bei der Konstruktion ein leichtes zum Reparieren ist.
Ventoux bzw Gipfelsturm würde ich persönlich nicht mehr nehmen. Mein Ventoux VR hatte einen Speichenschaden und wurde dann in ein Gipfelsturm gewechselt. Bei beiden VR nervte mich dieses schnalzen der Speichen bei durchfahren einer Mulde oder bei kleinen Bunnyhops.