PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reifen- oder Felgen-Problem?



analognavigator
22.10.2018, 20:50
Hallo zusammen,

ich habe das Cannondale Synapse SE mit:

- Felgen: WTB KOM Light i21 TCS
- Reifen: WTB Exposure TCS, 700 x 30c

Nachdem ich mir bei einer ersten Panne fast die Finger abgebrochen habe um die
Reifenflanke vom Felgenrand (-horn?) in die Mitte zu bekommen und nun wieder
einen Platten habe, frage ich mich wie ich die Lagen etwas verbessern kann.

Hat schon jemand Erfahrungen mit den Felgen gesammelt und kennt Reifen die
besser darauf passen? Oder gibt es ähnlich breite Felgen wo Reifen leichter drauf gehen?

Ich wollte es demnächst erstmal mit einem Conti GP 4k S2 probieren. Der Original-Reifen
hat jetzt einen schönen tiefen Schnitt, der hat es also hinter sich.

Gruß, Guido

Marco Gios
23.10.2018, 11:05
Ich kenne die Felge selbst nicht, ist die für TL-Reifen? Dann ist es nicht überraschend, dass die Montage schwergängiger als üblich ist.

Der Wechsel auf Conti GP wird in diesem Punkt sicher auch nicht entscheidend weiterhelfen, denn für eine "Wurfpassung" sind die Contis auch nicht gerade berühmt.

Marin
24.10.2018, 09:21
Hi, hätte evtl. Interesse an den Exposure - siehe PM

tri-top
24.10.2018, 09:33
für eine "Wurfpassung" sind die Contis auch nicht gerade berühmt.

Das trift eher auf Schwalbe zu

Ochsenfrosch
24.10.2018, 10:07
Das trift eher auf Schwalbe zu

Mit Conti + Tubeless-Felge habe ich auch schon mehrere Kunststoff-Montagehebel verschrottet.

Schwalbe scheint etwas montagefreundlicher(weiter) zu sein. Ist aber nur ein erster Eindruck.

elmar
24.10.2018, 11:56
http://www.cx-sport.de/content/cyclocross/material/problembehandlung-reifenmontage

analognavigator
24.10.2018, 20:26
Kleines Update: Heute den 28er Conti GP 4kS2 montiert. Es ging eigentlich ganz gut, musste zwar mit Reifenheber arbeiten um das letzte Stück über die Felge zu kriegen. Aber war noch im Rahmen. Danach mit der Standpumpe ordentlich aufgepumpt und anschließend die Trockenübung für die nächste Reifenpanne:

Luft rausgelassen und versucht den Reifen in die Felgenmitte zu bekommen. Und, Gott sei Dank: Es geht deutlich leichter als mit den Original-Reifen.

Die Felgen selbst haben am Rand des Felgenbodens übrigens eine kleine Rille in welcher der WTB-Reifen sehr stramm drin saß. Der Conti gleitet dort wohl geschmeidiger rein und wieder raus.