PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Smarttrainer + Leisester möglicher Antrieb.



Dave reloaded
01.11.2018, 11:30
Folgende Ausgangslage:

Ich möchte einen Tacx Neo so leise als möglich betreiben. Trainingsplattform soll Zwift sein.
Ein Zeitfahr Rahmen mit BB30 Tretlager ist vorhanden.

Jetzt bin ich am Überlegen ob ich einen Singlespeed Antrieb aufbaue. Der sollte so leise als möglich ausgeführt sein.
Den Betrieb mit 11 fach DA-Schaltung hatte ich schon. Der ist leider zu laut für meine Anforderung.

Frage 1)
Welche Antriebskomponenten bräuchte ich für einen leisen Singlespeed Antrieb und wo bekomme ich diese?
Welche Übersetzung wäre im Fall eines Taxc Neo empfehlenswert?

Frage 2)
Gibt es auf Zwift die Möglichkeit virtuell zu schalten? Eventuell auf deren App?

Frage 3)
Gibt es noch andere Alternativen für einen möglichst leisen Lauf?

roman-t
01.11.2018, 12:29
Was du versuchst, ist doch das genaue Gegenteil, was einen Smarttrainer ausmacht.
Die Smarttrainer liefern dir doch, durch die Simulation der Strecke, erst den Grund auf der Rolle zu Schalten.

Für einen Singlespeed Antrieb und die passende Abstimmung ist eine Rolle mit möglichst linearer Bremswirkung sinnvoll.

Im Intervalltraining kann man bei Zwift den Widerstand über die Compagnion App oder Tastaturkürzel steuern. Im freien Betrieb und Rennen, kann man die Intensität der Geländesimulation von 0-100% einstellen, aber mMn nicht komplett an einen Singlespeed-Antrieb anpassen - außer 0% was aber nichts mehr mit "smart" zutun hat.

Dave reloaded
01.11.2018, 13:00
Was du versuchst, ist doch das genaue Gegenteil, was einen Smarttrainer ausmacht.
Die Smarttrainer liefern dir doch, durch die Simulation der Strecke, erst den Grund auf der Rolle zu Schalten.

Für einen Singlespeed Antrieb und die passende Abstimmung ist eine Rolle mit möglichst linearer Bremswirkung sinnvoll.

Im Intervalltraining kann man bei Zwift den Widerstand über die Compagnion App oder Tastaturkürzel steuern. Im freien Betrieb und Rennen, kann man die Intensität der Geländesimulation von 0-100% einstellen, aber mMn nicht komplett an einen Singlespeed-Antrieb anpassen - außer 0% was aber nichts mehr mit "smart" zutun hat.

Danke für deine Antwort.
Dass ich virtuell nicht schalten kann ist doof. Somit könnte ich lediglich die Programme fahren.

Armitager
01.11.2018, 13:03
Macht dann eigentlich nur Sinn Trainingsprogramme im ERG-Mode zu fahren, wo der Trainer den Widerstand vor gibt und du nach belieben die Trittfrequenz variieren kannst.

powergel
01.11.2018, 19:13
Die üblichen Waschmaschinenmatten schon untergelegt? Ne gefettete, statt geölte Kette finde ich auch schon mal deutlich leiser. Für den Turbo Muin hab ich zudem mal so eine Art "Einhausung" aus Schaumstoff gebaut. Dann war der auch leise und immer noch gut gekühlt. Bei Neo brauchts das aber nicht.

Dave reloaded
01.11.2018, 19:34
Die üblichen Waschmaschinenmatten schon untergelegt? Ne gefettete, statt geölte Kette finde ich auch schon mal deutlich leiser. Für den Turbo Muin hab ich zudem mal so eine Art "Einhausung" aus Schaumstoff gebaut. Dann war der auch leise und immer noch gut gekühlt. Bei Neo brauchts das aber nicht.

Kette fetten ist eine gute Idee.
Bis dato habe ich den Trockenschmierstoff von Dynamics verwendet.
Eventuell mit Motorradkettenfett arbeiten. Da hätte ich sogar noch was im Keller...

Der Trainer selbst ist leise genug. Es geht mir nur um den Antrieb.

Wäre es möglich dass ein 9-Fach Antrieb leiser läuft als ein 11-fach?

Welche Kassetten sind eigentlich leiser?
Die hochwertigen ala Dura Ace oder sind eher die einfachen Kassetten tendenziell leiser?

Hat da jemand Erfahrungen?

Ziggi Piff Paff
01.11.2018, 19:38
Du könntest eine Rolof Nabenschaltung einbauen

gibt es auch für Riemenantrieb

derpuma
01.11.2018, 19:47
Du könntest eine Rolof Nabenschaltung einbauen

gibt es auch für Riemenantrieb

:Applaus: Der war gut! Abend gerettet... ;)

Ziggi Piff Paff
01.11.2018, 19:52
:Applaus: Der war gut! Abend gerettet... ;)

oh stimmt ist ja ein Tacx Neo.... peinlich.


und ich wollte noch nicht mal einen Witz machen. :eek: :D

Dave reloaded
01.11.2018, 19:52
Du könntest eine Rolof Nabenschaltung einbauen

gibt es auch für Riemenantrieb

Wolle..:D:Applaus:

Ziggi Piff Paff
01.11.2018, 19:53
Wolle..:D:Applaus:

is ja gut. Sorry



:D

usr
01.11.2018, 19:55
:Applaus: Der war gut! Abend gerettet... ;)
Wird noch besser, weil Rohloff natürlich nicht auf den EDCO-Freilauf passt. Es muss also ein passender Rahmen für das Pinion-Getriebe her!

derpuma
01.11.2018, 19:58
oh stimmt ist ja ein Tacx Neo.... peinlich.


und ich wollte noch nicht mal einen Witz machen. :eek: :D

Ach schade. Und ich hab mich schon auf die Umbauanleitung des Neo mit passendem DIY-Youtube Video gefreut... :(

Dave reloaded
01.11.2018, 19:59
Nein, der Umbau des Taxc kommt nicht in Frage :D:D

Ziggi Piff Paff
01.11.2018, 20:00
Banausen ...


ich habe eine Vision an die ich glaube!

hansania
01.11.2018, 20:07
Unbedingt SON mit an Bord holen für die Stromversorgung! Endlich Wireless trainieren!

(man verzeihe mir den mangelnden Ernst...)

Dave reloaded
01.11.2018, 20:20
So, jetzt hatten wir alle unseren Spass.
Nun weiter in der Sache!

Wer hat Erfahrung mit leisen Antrieben? (Muss schon beim schreiben schmunzeln)

Ziggi Piff Paff
01.11.2018, 20:23
So, jetzt hatten wir alle unseren Spass.
Nun weiter in der Sache!

Wer hat Erfahrung mit leisen Antrieben? (Muss schon beim schreiben schmunzeln)

:D

powergel
01.11.2018, 20:59
Unbedingt SON mit an Bord holen für die Stromversorgung! Endlich Wireless trainieren!

(man verzeihe mir den mangelnden Ernst...)

Der Neo läuft bei Bedarf auch ohne externe Stromversorgung. :)

Im ERG-Mode kann man die Lautstärke reduzieren, wenn man einen Gang wählt, bei dem der Neo nicht "antreiben", sondern nur bremsen muss.