PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wahoo Kickr (neu) Vibrationen



Radflip
02.11.2018, 17:10
Hallo Zusammen,

habe heute meinen Wahoo Kickr 4.0 erhalten. Voller Freude aufgebaut, mich bei Zwift angemeldet und das Ding ausprobiert. Prinzipiell total gut. Nur dass das Ding Vibrationen mit niedriger Frequenz entwickelt. Woran liegt das??? Was kann ich tun??? Wenn ich richtig reintrete fängt das ganze Zimmer an zu Brummen und der Bewohner unter mir kommt hoch und fragt mich ob ich mein Wohnzimmer pflaster...

:mad::mad::mad:

Hilfe!!!
Gruß

Radlfip

Radflip
02.11.2018, 17:20
Nachtrag,

ich habe das Schwungrad mal langsam nach meinem Training mit der Hand gedreht und dann ergibt sich immer am gleichen Punkt so ein knarzendes Geräusch.

:eek:

xprowl14
02.11.2018, 17:21
Hatte mir vor kurzen einen Wahoo Kickr Core bestellt. Genau wie du voller Freude aufgebaut und gleich losgelegt. Leider trat sofort Enttäuschung ein. Hatte mich gefühlt wie auf einer Waschmaschine im Schleudergang. Video aufgenommen und zum Support geschickt; Ergebnis: Unwucht im Massenschwungrad. Sofort ist das Gerät ersetzt worden. Zweites war auch nicht ganz okay, sodass ich es mittels des Widerrufsrechts zurückgegeben habe. Bin auf den Tacx Neo umgestiegen, dass Prinzip mittels der Magneten und Spulen finde ich besser, als die klassische Variante mit Schwungmasse und Riemen.

xprowl14
02.11.2018, 17:22
Nachtrag,

ich habe das Schwungrad mal langsam nach meinem Training mit der Hand gedreht und dann ergibt sich immer am gleichen Punkt so ein knarzendes Geräusch.

:eek:

Das hatte meiner auch, dass war aber nur die Beschriftung des Riemens, wenn dieser über die Umlenkrollen gelaufen ist. Sobald die Beschriftung abgefahren ist sollte das Geräusch verschwinden.

Radflip
02.11.2018, 17:29
Hatte mir vor kurzen einen Wahoo Kickr Core bestellt. Genau wie du voller Freude aufgebaut und gleich losgelegt. Leider trat sofort Enttäuschung ein. Hatte mich gefühlt wie auf einer Waschmaschine im Schleudergang. Video aufgenommen und zum Support geschickt; Ergebnis: Unwucht im Massenschwungrad. Sofort ist das Gerät ersetzt worden. Zweites war auch nicht ganz okay, sodass ich es mittels des Widerrufsrechts zurückgegeben habe. Bin auf den Tacx Neo umgestiegen, dass Prinzip mittels der Magneten und Spulen finde ich besser, als die klassische Variante mit Schwungmasse und Riemen.

Das klingt nicht sehr ermutigend. Aber danke. Ich werde den support mal anschreiben.


Das hatte meiner auch, dass war aber nur die Beschriftung des Riemens, wenn dieser über die Umlenkrollen gelaufen ist. Sobald die Beschriftung abgefahren ist sollte das Geräusch verschwinden.

meinst du die Vibrationen oder das knarzende geräusch? Ich habe mich gefragt, ob dieses Knarzende Geräusch dann bei entsprechender Leistung und Umdrehungszahl dann die Ursache für die Virbationen sein könnte.
Wenn die Beschriftung Schuld ist, lache ich und danke dir sehr für den Tipp.

Gruß

Radflip

Radflip
02.11.2018, 17:42
Das hatte meiner auch, dass war aber nur die Beschriftung des Riemens, wenn dieser über die Umlenkrollen gelaufen ist. Sobald die Beschriftung abgefahren ist sollte das Geräusch verschwinden.

Habe mir den Riemen mal angeschaut gerade. Bis auf die Typenbeschreibung hat der keine Beschriftung. Meinst Du die?

Gruß

xprowl14
02.11.2018, 18:55
Habe mir den Riemen mal angeschaut gerade. Bis auf die Typenbeschreibung hat der keine Beschriftung. Meinst Du die?

Gruß

Genau die hat bei mir bei jeder Umdrehung an einer Umlenkrolle Geräusche gemacht. Habe extra die ganze Verkleidung abgenommen. Auf dem Bild kannst du vorne die Beschriftung erkennen die ich meine! https://www.google.de/search?q=wahoo+kickr+core&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjAuKa7o7beAhUszoUKHdTIDL4Q_AUIESgE&biw=1920&bih=931#imgrc=Rao6o-R0Lay30M:

Ziggi Piff Paff
02.11.2018, 19:16
Nachtrag,

ich habe das Schwungrad mal langsam nach meinem Training mit der Hand gedreht und dann ergibt sich immer am gleichen Punkt so ein knarzendes Geräusch.

:eek:

Also einmal pro Umdrehung des Schwungrades?

Dann würde ich auf ein Lager tippen. Wenn es die Schrift auf dem Treibriemen wäre dann hättest du das knarzende Geräusch nicht einmal pro Schwungradumdrehung.

Radflip
02.11.2018, 20:22
Also einmal pro Umdrehung des Schwungrades?


Ja Genau.

Aber ein defektes Lager? das ging schnell.

Radflip
02.11.2018, 20:27
Genau die hat bei mir bei jeder Umdrehung an einer Umlenkrolle Geräusche gemacht. Habe extra die ganze Verkleidung abgenommen. Auf dem Bild kannst du vorne die Beschriftung erkennen die ich meine! ...

Ja so eine Beschriftung bzw. so ähnlich habe ich auch. Aber wie gesagt entsteht das Geräusch einmal pro Umdrehung des Schwungrades, nicht pro Riemenumlauf. Vermutlich kommt es also nicht daher.

Danke Dir trotzdem.
Gruß

Radflip
02.11.2018, 21:00
...entsteht das Geräusch einmal pro Umdrehung des Schwungrades, nicht pro Riemenumlauf.


Jetzt muss ich mich korrigieren:

Das Geräusch entsteht nicht pro Umdrehung des Schwungrades, sondern pro Umdrehung des Antriebs!
Sorry für die Verwirrung.

Gruß

Ziggi Piff Paff
03.11.2018, 07:41
Ja Genau.

Aber ein defektes Lager? das ging schnell.

Ist nur eine Vermutung.


Jetzt muss ich mich korrigieren:

Das Geräusch entsteht nicht pro Umdrehung des Schwungrades, sondern pro Umdrehung des Antriebs!
Sorry für die Verwirrung.

Gruß

Das Schwungrad ist das grosse Rad vorne? Was ist der Antrieb?

Malin
03.11.2018, 08:13
Das Schwungrad ist das kleine hinten.

wifi
03.11.2018, 11:28
Auch bei meinem Kickr2018 tritt ein solches Problem auf und zwar umso stärker je kleiner das hintere Ritzel. Bei den großen Ritzeln sind keine Vibrationen spürbar, das äusserste aber, also das kleinste ist unfahrbar. Bisher ist mir das nicht groß aufgefallen, da ich praktisch nur im ERG mode fahre, aber ich werde das auch reklamieren.

haubilance
05.11.2018, 07:38
Hi,

bei mir genau das gleiche!

Habe einen Kickr 4.0 gehabt mit sofortigen starken Geräuschen, hab es mehr als Klacken empfunden.

Gerät wurde sofort getauscht, beim zweiten war es noch viel schlimmer.

Hab dann den Wahoo Support kontaktiert der meinte er schickt mir eine Scheibe zu weil irgendetwas möglicherweise zu klein dimensioniert war.

Hab das gelassen und bin auch auf den Neo umgestiegen.

schade denn die paar Minuten in der der Kickr funktioniert hat waren super, absolut leise und tolles Tretgefühl, sogar besser als beim Neo für mich, aber nachdem zwei nur wenige Minuten gehalten haben habe ich es lieber gelassen.

lg

Radflip
05.11.2018, 11:59
Hallo,

folgendes hat WAHOO dazu geschrieben:

Hallo Philipp,

danke für die Videos. Die Ursache ist ein leichtes Spiel des Metallrades, über das der Riemen läuft. Dies lässt sich sehr leicht beheben, indem man einen kleinen Stift auf der Achse austauscht. Ich kann Dir ein DHL Label zum Einsenden des Trainers schicken, Du kannst den Stift allerdings auch selbst austauschen, ist in 15 Min passiert ...

klingt als könnte man das leicht beheben. Habe das Gerät aber auch eingeschickt.

Gruß

Philipp

ritzelsalat
07.11.2018, 11:01
Das scheint ein verbreitetes Problem mit den aktuellen Wahoo Kickr und Core Modellen zu sein. Die bekannten „Influencer“ sprechen zwar von Einzelfällen, in der Wahoo Support Group tauchen aber jeden Tag neue defekte Trainer auf. Nicht selten sind dann die Austausch Trainer wieder defekt. Allerdings weiß ich auch nicht ob eine derartige Rücklaufrate bei Trainern einfach normal ist und der Wahoo Service scheint sich auch Mühe zu geben.
Persönlich hatte ich eigentlich beschlossen einen Kickr anzuschaffen, bin aber jetzt verunsichert weil Wahoo scheinbar weiterhin defekte Geräte ausliefert. Komische Situation.

DoctorWahoo
07.11.2018, 13:50
Ich wollte ebenfalls vom Neo auf einen Kickr umsteigen.

Der Kickr 4.0 der mir letzte Woche ausgeliefert wurde, hatte aber Vibrationen wie eine Waschmaschine und dazu noch das mittlerweile bekannte Problem mit dem Klickgeräusch. Einfach mal nach "Wahoo clicking noise" suchen - die Qualitätskontrolle bei denen scheint im Moment wirklich zum vergessen zu sein.

BOW82
13.11.2018, 08:29
da kann ich nur sagen zum glück hat mir jemand anders den Trainer aus der Bucht weggeschnappt :ä

Bgalua
30.11.2018, 13:48
Gab es vom Support eine Anleitung, welcher Stift wie gewechselt werden muss? Habe zwar ein Ticket bei denen eröffnet, aber bis da eine Antwort kommt... Ich würde es dann eher selber reparieren, als die ganze Hin- und Herschickerei zu haben.

bianchiXL
08.12.2018, 09:22
Gab es vom Support eine Anleitung, welcher Stift wie gewechselt werden muss? Habe zwar ein Ticket bei denen eröffnet, aber bis da eine Antwort kommt... Ich würde es dann eher selber reparieren, als die ganze Hin- und Herschickerei zu haben.

Hast du ne Antwort vom Support bekommen. Bei mir ist es das gleiche klappern, ging so nach 10 min los.
Bis dahin war er extrem leise.

ReDelGruppetto
08.12.2018, 09:52
Bei mir hat’s geholfen:

https://docs.google.com/document/d/1BmmEJV-EPkAEmGkScjatGmTYEGQRTOTH7RWAMoynNN4

bianchiXL
10.12.2018, 11:48
super, danke

baden_biker
11.12.2018, 07:41
Videoanleitung: https://youtu.be/bp9penpjYlg

Moersracer
07.01.2019, 07:51
Hallo,

folgendes hat WAHOO dazu geschrieben:

Hallo Philipp,

danke für die Videos. Die Ursache ist ein leichtes Spiel des Metallrades, über das der Riemen läuft. Dies lässt sich sehr leicht beheben, indem man einen kleinen Stift auf der Achse austauscht. Ich kann Dir ein DHL Label zum Einsenden des Trainers schicken, Du kannst den Stift allerdings auch selbst austauschen, ist in 15 Min passiert ...

klingt als könnte man das leicht beheben. Habe das Gerät aber auch eingeschickt.

Gruß

Philipp

Moin,

das ging sehr leicht.

Mein Kickr´18 fing am 1.1. an zu klackern. Haben den Support kontaktiert, der bot mir an, den Kickr selbst zu reparieren oder ihn einzuschicken. Ich nahm das erste Angebot an und 1 Tag später war das Reparaturset im Briefkasten.

Der Austauch hat keine 20 Minuten gedauert und er läuft jetzt wieder super leise :Applaus:

VG M

Radflip
13.01.2019, 08:38
Moin,

nachdem ich meinen nun eingeschickt hatte, habe ich ihn wiederbekommen. leider ohne dass das Problem behoben wurde. Daraufhin hat man mir ein Austauschgerät angeboten.

Das ist vorgestern gekommen und funktioniert jetzt. Jedoch....

Jedoch stelle ich fest, dass das "Hinterrad" in der Halterung etwas kippen kann. Also ich meine nicht die Achse des Schnellspanners sondern der Teil des Kickr.

Stört nicht sonderlich. Aber ist das bei Euch auch so?

Gruß

Radflip

noggadijn
13.01.2019, 15:55
Moin,

nachdem ich meinen nun eingeschickt hatte, habe ich ihn wiederbekommen. leider ohne dass das Problem behoben wurde. Daraufhin hat man mir ein Austauschgerät angeboten.

Das ist vorgestern gekommen und funktioniert jetzt. Jedoch....

Jedoch stelle ich fest, dass das "Hinterrad" in der Halterung etwas kippen kann. Also ich meine nicht die Achse des Schnellspanners sondern der Teil des Kickr.

Stört nicht sonderlich. Aber ist das bei Euch auch so?

Gruß

Radflip

Den Trainer mit Hilfe der Schraubfüsse eingelotet?

Radflip
30.01.2019, 20:19
ja. natürlich.

und jetzt habe ich das gleiche problem wie mit dem letzten. es knarzt und knarzt :mad:

noggadijn
30.01.2019, 21:28
joar, dann wird das wieder mit dem Stift sein. Hab ja auch so meine Problemchen beschrieben.
Witzigerweise meinte der Support aber bei mir, dass der Austausch 30min dauern würde:eek:
Immerhin gab es ja ein Goodie, wobei ich immer noch auf die Schrauben warte.
Ich spiele aber mit dem Gedanken die Reparatur durchzuführen und ihn dann zu verkaufen. Denn so richtig überzeugt bin ich davon nämlich leider nicht. Aber es scheint ja jeder Trainer so sein Wehwehchen zu haben :(

Radflip
30.01.2019, 22:00
Also,

nach ein bisschen Google und fummelei, hab ich das Problem gefunden. Zumindest für meinen Fall:

1. die Unterlegscheibe die das untere Rad in Position hält unter der Schraube ist ein bisschen schwach. also hab ich ne zweite drunter gelegt
2. die Achse war furz-trocken. ein bisschen Fett dran.

Fertig.
kein Geräusch mehr. :D

hoffe das bleibt so.

dallhalldall
05.02.2019, 21:38
Ich habe leider auch Probleme mit meinem Core gehabt, den ich Ende letzter Woche im Austausch gegen einen defekten Direto bekommen habe. Schon bei der ersten Nutzung trat bei jeder Umdrehung des Schwungrads eine Vibration nebst schleifendem Geräusch auf. Ich vermute mal eine Unwucht des Schwungrades oder ein Lagerschaden. Ansonsten ein super Gerät. Sehr leise, sehr schönes Fahrgefühl und schnelle Regelung des Widerstandes. Meines Erachtens ein richtiger Kickr, nur mit anderem Gestell.

Gesetern habe ich den Wahoo-Support kontaktiert. Heute Vormittag dann die Rückmeldung, dass das Gerät getauscht wird. Am Abend dann die Mitteilung, dass das Austauschgerät bereits versendet wurde und ich das defekte Teil zurück senden soll, wenn da neue Gerät bei mir eingetroffen ist und in Ordnung ist. Also der Service von Wahoo ist echt top!!!

noggadijn
05.02.2019, 22:15
... Also der Service von Wahoo ist echt top!!!

Bin ich prinzipiell bei dir, mich versuchen sie leider seit heute für dumm zu verkaufen!
Hatte das bekannte Klacken. Hab mich für die Eigenreparatur mit Gutschein entschieden. War auch kein Problem soweit. Dann beim Kurztest treten infernalisch nervende elektronische Geräusche auf. Hab sie aufgenommen, dem Support geschickt und bekam als Antwort: ist normal. Da frage ich mich, warum ich das dann nicht schon vorher hatte, wenn es über mehrere Sekunden auf einmal da ist...
Ich hab dann mal gefragt, ob sie sich das bitte selbst mal anschauen können. Heute kam leider keine Antwort mehr.

jimmy3g
23.02.2019, 11:33
Habe seit 2 Tagen ein ähnliches Problem. War das Knacken bei euch auch so laut? https://youtu.be/x8H2YJF3_zM habe gerade dem Support geschrieben

ReDelGruppetto
23.02.2019, 11:36
Habe seit 2 Tagen ein ähnliches Problem. War das Knacken bei euch auch so laut? https://youtu.be/x8H2YJF3_zM habe gerade dem Support geschrieben

Ja, ist das Problem des losen Bolzen. War bei mir auch in etwa so laut.

jimmy3g
23.02.2019, 11:47
Danke für dein schnelles Feedback. Sprich der Support muss mir da ein neues Teil schicken, oder kann man es selbst richten? Danke

ReDelGruppetto
23.02.2019, 12:43
Bei mir hat die in Beitrag #22 und #24 verlinkte Anleitung geholfen. Allerdings ist das auch ein Core, bin mir nicht sicher, ob die Anleitung auch für den Kickr funktioniert.

In diesem Video beschreibt Wahoo selbst das Problem: https://www.youtube.com/watch?v=6MgromwkTOs

jimmy3g
26.02.2019, 09:21
Danke euch. Wie beschrieben, gleich Feedback von wahoo bekommen und das Teil ist schon unterwegs. Vielen Dank an euch

allesnur`n film
04.03.2019, 20:06
Ergänzend zum Thema Vibrationen sind mir die Geschwindigkeitssensoren ausgefallen. Beim 1. nach 3 Monaten, beim 2. nach 5 Tagen. Statische Entladung grillt den Sensor. Auf Rückfrage wurde mir versichert das nun der Sensor technisch sicher ausgelegt ist. Ist auch Thema im schon genannten Youtube Clip.
Dieser Ausfall scheint sich in Grenzen zu halten oder gibt es noch Leidensgenossen?
Habe schon überlegt den Standort mit ESD Schutz auszulegen, kann schlußendlich aber auch nicht die Lösung für den Anwender sein.
Das 3. Gerät wird die letzte Chance für Wahoo sein, hoffe es kommt demnächst.

Malin
14.03.2019, 14:43
Ich bräuchte mal eure Einschätzung zu meinem Kickr 4.0 bzw. zu den Geräuschen die er macht. Ist das normal oder würdet ihr das reklamieren?


https://www.youtube.com/watch?v=43XlsMisM-k


Ich weiss langsam nicht mehr ob ich einfach zu empfindlich bin was Geräusche und Vibrationen betrifft. Meine Geschichte: Core gekauft, nach 20h macht er quitschende Geräusche. Ersatzgerät macht nach 5h die selben Geräusche. Wahoo ist so nett und tausch mir den Core mit einem 4.0 aus, dieser kommt aber mit üblen Beschädigungen bei mir an (vermutlich durch Zollbeamte). Wahoo schickt mir also noch einmal einen 4.0 und das ist nun der aus dem Video. Aktuell stehen zwei 4.0 und ein Core bei mir zuhause, alle mit Geräuschen, die ich eigentlich nicht akzeptieren möchte bei einem 1000€ Gerät.


Also, bin ich zu empfindlich oder kriegt Wahoo nichts auf die Reihe?

Malin
14.03.2019, 14:44
Hier noch ein Video vom Core:


https://www.youtube.com/watch?v=YIuHvIb1Fmc

noggadijn
14.03.2019, 15:33
V.a. Das Geräusch des Core kenne ich von meinem NEUEN! Ich warte da quasi auch täglich auf die Verschlimmerung 😳

baden_biker
14.03.2019, 21:57
Hier noch ein Video vom Core:


https://www.youtube.com/watch?v=YIuHvIb1Fmc

Das gleiche Geräusch hat mein erster Core auch gemacht und Wahoo hat mir ein Austauschgerät geschickt.

Das macht jetz dafür die noch viel lauteren Klackergeräusche.

Laut diesem Video wird bei 18:05 behauptet, beim Core müsste die Schraube nur etwas fester oder lockerer angezogen werden.

https://youtu.be/6MgromwkTOs

Leider habe ich nicht das passende Werkzeug um es auszuprobieren