PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaufberatung Gravel



K.Wein
10.11.2018, 18:07
Hallo,
nach ein paar jahren Radsportabstinenz möchte ich mir ein Gravelbike zulegen.
Untergrund wäre befestigte Wald Wirtsschaftswege, Waldwege, evtl. mal kleine Trails.
Bin leider nicht ganz up to date mit den aktuellen Gruppen.
Daher hoffe ich hier auf Hilfe.
Zur Wahl steht zur Zeit das Ghost Fire Road Rage 6.9 und das Orbea Terra.
Heute bin ich beide probegefahren, beide sagen mir prinzipiell zu, einiges stört mich.

- Ghost , nur 1x11 lieferbar. ich glaube, an die großen Gangsprünge werde ich mich nicht gewöhnen.
Vorteil ist die extreme Reifenfreiheit. ( aber braucht man das ? )
Was kann man an der Übersetzung ändern ?
Shimanofreilauf, dadurch kleinere Kassette mit geringerer Spreizung und 1x11 lassen ?
Sram 1x11 auf 2x11 aufrüsten, wenn ja, wie ???

-Orbea Terra , weniger Reifenfreiheit, aber mit 2 x11 Shimano lieferbar. ( wobei ich eine kleine Abneigung gegen Shimano habe, die neuen Gruppen gefallen mir überhaupt nicht )

macmax
10.11.2018, 18:44
Hallo,
nach ein paar jahren Radsportabstinenz möchte ich mir ein Gravelbike zulegen.
Untergrund wäre befestigte Wald Wirtsschaftswege, Waldwege, evtl. mal kleine Trails.
Bin leider nicht ganz up to date mit den aktuellen Gruppen.
Daher hoffe ich hier auf Hilfe.
Zur Wahl steht zur Zeit das Ghost Fire Road Rage 6.9 und das Orbea Terra.
Heute bin ich beide probegefahren, beide sagen mir prinzipiell zu, einiges stört mich.

- Ghost , nur 1x11 lieferbar. ich glaube, an die großen Gangsprünge werde ich mich nicht gewöhnen.
Vorteil ist die extreme Reifenfreiheit. ( aber braucht man das ? )
Was kann man an der Übersetzung ändern ?
Shimanofreilauf, dadurch kleinere Kassette mit geringerer Spreizung und 1x11 lassen ?
Sram 1x11 auf 2x11 aufrüsten, wenn ja, wie ???

-Orbea Terra , weniger Reifenfreiheit, aber mit 2 x11 Shimano lieferbar. ( wobei ich eine kleine Abneigung gegen Shimano habe, die neuen Gruppen gefallen mir überhaupt nicht )


Ich habe jetzt einer der letzten blauen Alu Rahmen von VOTEC VRX (günstig) zugelegt und baue diesen jetzt mit 2 x 11 Ultegra auf. Kompletträder sind in den gängigen Größen alle ausverkauft - der rote Rahmen ebenfalls.

K.Wein
10.11.2018, 18:49
Ghost ist optisch erste Wahl, weiß allerdings nicht, ob ich die MTB Reifen wirklich benötige.
Bei Orbea kann ich den Rahmen individuell gestalten.
Deßhalb möchte ich eines dieser Beiden.
Wie gesagt, Shimao möchte ich nicht.

Wäre an Infos interessiert, wie ich die 1x11 Sram umbauen bzw. aufrüsten kann.
Und wie sich das Ghost mit den 2x2.00 MTB Reifen fährt.

Montesodi
10.11.2018, 19:21
Vielleicht musst du mal erklären wieso keine Shimano. Du möchtest 2x 11 am Gravelbike. Kann ich gut nachvollziehen. Habe auch 2x 11 an meinem Scott Addict Gravel 20 Disc. Ist eine Ultegra R8000 mit Scheibenbremsen. Bin sehr zufrieden damit. Bessere Schaltqualität wirst du kaum finden. Bin gerade heute mit dem Scott unterwegs gewesen und habe den Kauf des Scott nie bereut.

cg75
10.11.2018, 19:28
Evtl mag er Shimano einfach nicht? Warum soll man das erklären? Gibt schön Schaltungen von anderen Herstellern.
Und ja, ich hab auch ne DI2.
1x11 fände ich nix, fürs MTB geht es sicher, am Gravel wenn man auch mal km auf der Straße machen wollte wärs für mich nix.

Marin
10.11.2018, 20:05
Nimm 1x und fahr 2 Wochen, dann fehlt dir nix mehr. Die enge Abstufung braucht man nur beim Heizen auf der Straße.

Du kannst aber auch mal 11-32 oder 11-28 montieren wenn du auf Asphalt bleibst.

Voreifelradler
10.11.2018, 20:06
Nimm 1x und fahr 2 Wochen, dann fehlt dir nix mehr. Die enge Abstufung braucht man nur beim Heizen auf der Straße.

Du kannst aber auch mal 11-32 oder 11-28 montieren wenn du auf Asphalt bleibst.

ja, nein, vielleicht.

WEnn ich alleine fahre ist alles gut mit 1x11. IN der Gruppe fehlt mir am Berg die Abstufung.

K.Wein
10.11.2018, 20:07
Fahre seit Jahren Campa am Renner und Sram am MTB.
War immer auf der Suche nach Alternativen zu Shimano. Früher : Suntour Superbe , Mavic Mektronik und ähnl. )
An Shimano störte mich früher der Gruppenzwang und die immer geringeren Bedienkräfte , einhergehend mit immer geringerem Feedback gegenüber Campa und höherer Störanfälligkeit als z.B. Sram bei Verschmutzung.
Mittlerweile gefallen mir die aktuellen Gruppen auch nicht mehr.
Ich hatte auch schon Dura Ace und XTR an meinen Rädern. Das Zeug funktioniert gut, keine Frage.
Ich möchte aber gerne was anderes am neuen Gravel.

Daher meine Hauptfrage : Gibt es eine aktuelle 2x11 Disc von Sram ?
Kann ich 1x11 aufrüsten ?

Denke mal, es wird eher das Orbea.
Die breiten Reifen am Ghost sehen zwear verschärft aus, aber da das Bike ca. 70 % auf der Strasse läuft, sind sie wohl sinnfrei.
Und der breite Rahmen mit 40 G-One schaut wohl auch eher bescheiden aus.

K.Wein
10.11.2018, 20:12
Nimm 1x und fahr 2 Wochen, dann fehlt dir nix mehr. Die enge Abstufung braucht man nur beim Heizen auf der Straße.

Du kannst aber auch mal 11-32 oder 11-28 montieren wenn du auf Asphalt bleibst.

Die großen Gangsprünge gehen gar nicht. Bin früher deßhalb MTB Marathons mit 27 er Dura Ace Kassette gefahren.
Auf dem Arbeitsrad musste die 8-fach Alfine deßhalb einer Rohloff weichen.
Wenn 1x11 dann mit 11-30 Shimano Kassette.
Die grosse Spreizung brauche ich am Gravel nicht, feine Abstufung ist ein Muss.
Aber das Ghost hat original einen XD Freilauf. Das heißt : Shimano Kassette nur in Verbindung mit Freilaufwechsel.

Voreifelradler
10.11.2018, 20:13
Die Frage, ob es eine 2x11 HRD von SRAM gibt kannst du dir gerne mit www.gidf.de beantworten.
Dafür braucht es keinen Thread.

Wwenn du aber überwiegend das Rad auf der Straße bewegen willst, warum möchtest du dann ein Gravelbike?

K.Wein
10.11.2018, 20:47
Die Frage, ob es eine 2x11 HRD von SRAM gibt kannst du dir gerne mit www.gidf.de beantworten.
Dafür braucht es keinen Thread.

Wwenn du aber überwiegend das Rad auf der Straße bewegen willst, warum möchtest du dann ein Gravelbike?

Wir haben hier im Bliesgau und angrenzendem Frankreich Unmengen an Feldwegen, die aber oft in groben Schotter übergehen. Mit dem Rennrad nicht fahrbar und fürs MTB zu langweilig.

Ich möchte hier aber keine Diskussionen , ob ein Gravelbike sinnvoll ist oder warum ich kein Shimano fahren will.

Ich möchte lediglich wissen, ob und wie ich die 1x11 , für mich, sinnvoll aufrüsten kann. Das heißt, evtl. Teile von 1x11 weiter zu verwenden.
Google ist mir wohlbekannt, hat mich aber nicht wirklich viel weiter gebracht. Außerdem, wenn Google allmächtig ist, sollte wir darüber nachdenken, das Forum zu schließen. Ist dann ja unnötig.

Marin
10.11.2018, 20:50
Ich habe auch nix gegen enge Abstufungen (brauche sie aber nicht), das Problem ist dass ich abseits von befestigten Straßen gern leichte Übersetzungen fahre, da man auf Schotter bei uns oft nicht mehr im Stehen fahren kann, und ab 10% Steigung ist das dann unlustig.

Und mit 2x kommt man erst seit heuer auf 1:1, und das ist mir noch zu lang, also fahre ich 1x.

Wenn 34-30 reicht ist 2x eh kein Problem.

Hämatokrit 64+
10.11.2018, 21:03
Wir haben hier im Bliesgau und angrenzendem Frankreich Unmengen an Feldwegen, die aber oft in groben Schotter übergehen. Mit dem Rennrad nicht fahrbar und fürs MTB zu langweilig.

Ich möchte hier aber keine Diskussionen , ob ein Gravelbike sinnvoll ist oder warum ich kein Shimano fahren will.

Ich möchte lediglich wissen, ob und wie ich die 1x11 , für mich, sinnvoll aufrüsten kann. Das heißt, evtl. Teile von 1x11 weiter zu verwenden.
Google ist mir wohlbekannt, hat mich aber nicht wirklich viel weiter gebracht. Außerdem, wenn Google allmächtig ist, sollte wir darüber nachdenken, das Forum zu schließen. Ist dann ja unnötig.

Dann erlöse ich Dich mal:
Du brauchst eine neue Kette, eine neue Kurbel, einen neuen Umwerfer und einen neuen linken Schaltbremshebel. Und viel Glück, dass Du den Umwerfer ans Rad und die Schaltzüge durchs Rad führen kannst bzw. am Rad entlang führen kannst.
Hier der link zu den benötigten Teilen: https://www.sram.com/de/sram/road/family/sram-rival

Keita
10.11.2018, 21:03
Um das Rival 1x11 zu 2x11 umzubauen, brauchst Du

- linkes Double Tap, ca. 90 EUR
- Umwerfer + Schelle, ca. 60 EUR
- Schaltwerk, ca. 50 EUR
- Kassette, ca. 40 EUR
- Kurbel, ca. 120 EUR
- Kette, ca. 25 EUR

Macht ca. 400 EUR inkl. Kleinkram, durch den Verkauf der 1x11-spezifischen Teile ließe sich die Summe natürlich reduzieren.

Ich weiß nicht, ob das 1x11-Schaltwerk mit einem Umwerfer zurecht kommt, hab ich bisher nicht ausprobiert. Sollte das der Fall sein, entfielen Neukauf von Schaltwerk und ggf. Kassette.

K.Wein
10.11.2018, 21:10
Das sind doch mal hilfreiche Beiträge. Ich denke, aber der Schalthebel wird etwas teurer durch die Disc.
Habe eben im Forum gesehen, daß die Kurbel incl. Spider bei 1 und 2 fach wohl identisch sein soll.
Die Kettenlinie bei 1 fach wird wohl nur durch die Kröpfung vom Kettenblatt gemacht.
Sind die Schalthebel der 1 und 2 fach Gruppen optisch identisch ?

Beide Rahmen, Orbea und Ghost besitzen Zugführungen für den Umwerfer.

Brunolp12
10.11.2018, 21:45
Ich finde, dass die hydraulischen Hebel der SRam Apex unvorteilhaft aussehen (die sind wohl am Ghost dran), weil die so „Nashorn- artig“ nach oben bauen.
Das hat mich persönlich letztlich von der Apex abgehalten.

Keita
10.11.2018, 21:50
Beim Double Tap bin ich vom geschätzten Börsenpreis für ein neu(wertig)es Teil ausgegangen, weil mir der Hebel ohne Bremssattel bisher noch nirgends im Handel untergekommen ist. Wenn Du Double Tap samt Leitung und Sattel nimmst, müsstest Du mit dem doppelten Betrag rechnen.
Der rechte Hebel ist bei 1x11 und 2x11 identisch, daher passt der linke Hebel.

Bei der Kurbel habe ich eine komplette Garnitur veranschlagt, weil die (Original)Blätter einzeln mehr kosten als eine Garnitur ...

magicman
11.11.2018, 06:58
Da wohl ein Komplettbike genannt wurde , ist wohl Selbstaufbau kein Thema

Persönlich habe ich nun auch die 4 Saison so ein "Gravel" bzw Rennrad für unbefestigte Wege.
Ua. sehr viel Salz im Winter abbekommen .
ich "persönlich" würde immer zu einen Titan Rahmen für diesen Einsatzzweck raten.
Rahmen sieht noch immer aus wie neu.
Schaltung ist egal , alle 4 Hersteller bieten wohl gute Ware.

werfe mal diesen Händler (http://www.vpace.de/tag/gravel-grinder/) in den Raum
Rahmen kannst Dir nach deinen Wünschen anfertigen lassen , ebenso die Teile die man möchte damit aufbauen.

http://www.vpace.de/wp-content/uploads/2014/03/vpace_t1st_gravel-grinder-1.jpg

PAYE
11.11.2018, 07:19
Möglicherweise würde es sich auch lohnen abzuwarten was SRAM bei den neuen 12speed Schaltungen anbieten wird.
Ob 1x12 oder 2x12 wird man ja noch sehen, eTap oder mechanisch zu schalten.
Allerdings wird es wohl noch einige Monate dauern bis diese Produkte tatsächlich für den Verbraucher verfügbar sind.

K.Wein
11.11.2018, 17:29
An Selbstaufbau gabe ich auch schon gedacht. Wäre auch jetzt mein erstes Rad von der Stange seit 38 Jahren.
Ich war bis jetzt auch recht schmerzfrei was die Kosten angeht.
Ich möchte aber in Zukunft nicht mehr ganz so viel dafür ausgeben.
Beim Selbstaufbau geht der Materialwahn mit mir durch.
Dsnn wirds Chris King, Cannondale Hollowgram, Sram Red, Syntace und ähnl.
Das kostet wieder mind. 4-5000 €.
Es muss jetzt auch mal billiger gehen.
Zumal es für den Winter ist und ich noch vier andere Räder habe.
Hatte mal max. 2500€ angesetzt.

K.Wein
11.11.2018, 17:33
Der Grund für meinen Fred :
Der Verkäufer sagte, es gibt keine 2x11 Disc Gruppe von Sram.
Alles 1-fach jetzt.
Beim googeln fand ich aber die Force 2x11.
Da ich , wie gesagt ,mich eine Weile nicht für das Thema interessierte , weiß ich nicht welche Gruppen gerade aktuell sind , bzw. welche Sram Schalthebel " Nashornartig " ausschauen und welche nicht.

magicman
11.11.2018, 17:47
was im niederem Preisgefüge mit Force 22 Disc

https://www.planetx.co.uk/i/q/CBVINSBFOR/viner-strada-bianca-sram-force-22-hydro-disc-gravel-adventure-bike

Herr Faust
11.11.2018, 17:55
Der Verkäufer sagte, es gibt keine 2x11 Disc Gruppe von Sram.
Alles 1- jetzt.
Beim googeln fand ich aber die Force 2x11

Super Händler. Es gibt die Etap, Red, Force, Rival und S (allerdings 20-fach) jeweils mit Umwerfer und Disc.
Tatsächlich aber so gut wie nie an Kompletträdern.
Ich würde Dir auch zum Selbstaufbau raten, bzw. Komplettrad und Umbau (wird mein nächstes wohl auch...)

peru73
11.11.2018, 19:51
Hi,

also ich kann das schon verstehen, dass er kein 1x11 will. Da muss man sich eben umstellen und ne variable Kadenz fahren können. Für den Wiedereinstieg vielleicht etwas zu viel des Guten.

Ich besitze ja ein RR Fire und bin am Anfang wegen 1x11 auch kritisch gewesen. Nun taugt es mir aber eigentlich für alles ganz gut. Habe wegen nem PM mit LK104 vorne ein 34er KB verbaut und hinten die original Kassette. Heute wieder getestet: auf der Geraden mit leichtem Gegenwind bei Kadenz 90 ca. 40-41 km/h. Und nen Berg kommt man auch so viel besser hoch.

Was ich kritischer sehe, sind die Monster-Schlappen. Die ziehen am Berg gewaltig Körner und trotzdem kannst halt im echten Gelände keinem MTB das Wasser reichen, weil keine Federung vorhanden. Beim ersten Wurzelteppich machst den Springbock.
Man kommt zwar durch MTB Gelände (bin am Kornberg auch schon die N1 damit runter), aber man muss schon Piano machen. Auf Gravel Terrain ist es aber ne Macht, da muss man sich wirklich über keinen Stein, keine Kante mehr Gedanken machen. Einfach drüber bügeln...ob das mit schmaleren Reifen nicht auch so ginge kann ich nicht sagen.

Ach ja, für reinen Straßenbetrieb wird es mit neuer Kette und nem 44 KB vorne umgebaut (und natürlich nem adäquaten LRS). Mir taugt das ganz gut, weil ich lieber niedrigere Kadenzen trete und erst schalte, wenn es wirklich brennt. Da passen dann die großen Gangsprünge wieder ganz gut.

Kettenabwurf war noch nie ein Thema.

VG
peru

NoWin
11.11.2018, 20:47
A bisl über Budget, aber auch 1 x 11 - https://www.cannondale.com/de-DE/Europe/Bike/ProductDetail?Id=5d1a9c76-1f1b-482e-94df-0528409cbb9c&parentid=undefined

K.Wein
11.11.2018, 21:18
@ peru73
Hast du zufällig Bilder deines Ghost mit schmalen Reifen ?
Wie gesagt. Die Reifen machen mich an , ich weiß aber nicht ob sie Sinn für mich machen.
Mit 40er H- One könnte der breite Rahmen seltsam aussehen.

Variable Trittfrequenz kann ich schon. Habe schließlich ein Singlespeed mit dem ich schon 100 km Touren gemacht habe.
Ich will das auf einem Schaltungsrad aber nicht.

Aeo
11.11.2018, 21:56
Rahmen: https://www.marktplaats.nl/a/fietsen-en-brommers/fietsonderdelen/m1320022091-gravelframe-gravelbike-carbon-model-2018-thor.html

Und noch paar Made in China-Anbauteile, Gruppe der Wahl und ruck-zuck steht das Ding für 2500€ und ist 1kg leichter als die von der Stange

peru73
12.11.2018, 12:43
Hi,

leider habe ich bis jetzt keine Buildn gemacht. Waren aber auch wirklich Renner Reifen, also GP4000 SII auf 50 mm Carbon Clinchern, keine CX / Gravel Reifen. Sah schon bullig aus, aber ich fand es net schlecht. Mit 60er Carbon Clincher wäre es aber wohl noch passender gewesen.

Also aus meiner Sicht braucht man 2.0er MTB Reifen nicht wirklich. Soviel Mehr an Komfort bringen Sie nicht, ziehen dafür wie gesagt deutlich mehr Körner. Ich denke, was zwischen 40-45 wäre wohl mehr als ausreichend.

VG
peru



@ peru73
Hast du zufällig Bilder deines Ghost mit schmalen Reifen ?
Wie gesagt. Die Reifen machen mich an , ich weiß aber nicht ob sie Sinn für mich machen.
Mit 40er H- One könnte der breite Rahmen seltsam aussehen.

Variable Trittfrequenz kann ich schon. Habe schließlich ein Singlespeed mit dem ich schon 100 km Touren gemacht habe.
Ich will das auf einem Schaltungsrad aber nicht.

K.Wein
12.11.2018, 18:17
Rahmen: https://www.marktplaats.nl/a/fietsen-en-brommers/fietsonderdelen/m1320022091-gravelframe-gravelbike-carbon-model-2018-thor.html

Und noch paar Made in China-Anbauteile, Gruppe der Wahl und ruck-zuck steht das Ding für 2500€ und ist 1kg leichter als die von der Stange

Tut mir leid aber den Rahmen finde ich super hässlich.
Der Übergang vom Oberrohr zum Sitzrohr und die tief angesetzten Sitzstreben gehen für mich gar nicht.

Hansi.Bierdo
12.11.2018, 18:57
Mönsch Karsten

Jetzt stell dich mal nicht so an und fahr mal ne wunderbar schaltende Ultegra. Da willste nix mehr anderes. ;)

So ganz früher waren wir doch auch immer mit Shimano glücklich. Ich hab noch deine ganz alten 600ax Bremsen an meinem SingleSpeed dran . :D

Komme demnächst mal wieder nach SB und melde mich endlich mal, okay? :)

magicman
12.11.2018, 19:58
Mönsch Karsten

Jetzt stell dich mal nicht so an und fahr mal ne wunderbar schaltende Ultegra. Da willste nix mehr anderes. ;)

So ganz früher waren wir doch auch immer mit Shimano glücklich. Ich hab noch deine ganz alten 600ax Bremsen an meinem SingleSpeed dran . :D

Komme demnächst mal wieder nach SB und melde mich endlich mal, okay? :)

Genau...........dann noch ein Titan Geröhr und die nächsten 10 oder mehr Jahr ist Ruhe:D

Hämatokrit 64+
12.11.2018, 21:38
Ghost ist optisch erste Wahl, weiß allerdings nicht, ob ich die MTB Reifen wirklich benötige.
Bei Orbea kann ich den Rahmen individuell gestalten.
Deßhalb möchte ich eines dieser Beiden.
Wie gesagt, Shimao möchte ich nicht.

Wäre an Infos interessiert, wie ich die 1x11 Sram umbauen bzw. aufrüsten kann.
Und wie sich das Ghost mit den 2x2.00 MTB Reifen fährt.

Das Rad wird doch auch mit 2-Fach verkauft: https://www.ghost-bikes.com/bikes/lanes-road/bike/road-rage-48-lc/

Oder Du rufst bei Ghost an - die sollen Dir mal Dein Rad so aufbauen wie Du das brauchst...

Herr Sondermann
12.11.2018, 21:52
Mönsch Karsten

Jetzt stell dich mal nicht so an und fahr mal ne wunderbar schaltende Ultegra. Da willste nix mehr anderes. ;)


Ey, Bierdo!!!
Endlich mal einer, der nicht shimanoverseucht ist, un dann komms du ums Eck?!?!?! :nonono:

:D

Habe mir heute einen Gravel Racer von Rondo beim Basis in Stuttgart angeguckt - mit Rival.
An sich chic, aber die Hebel sind schon mächtige Hörner, das kann Shimano besser... :ü

Bleibt mir wieder nur der Eigenaufbau mit Campa?!:Angel:

Hansi.Bierdo
12.11.2018, 22:24
Ey, Bierdo!!!
Endlich mal einer, der nicht shimanoverseucht ist, un dann komms du ums Eck?!?!?! :nonono:

:D

Habe mir heute einen Gravel Racer von Rondo beim Basis in Stuttgart angeguckt - mit Rival.
An sich chic, aber die Hebel sind schon mächtige Hörner, das kann Shimano besser... :ü

Bleibt mir wieder nur der Eigenaufbau mit Campa?!:Angel:

Naja, dass oder...


...Shimano, you know?! :Angel:

Herr Sondermann
12.11.2018, 22:28
Naja, dass oder...


...Shimano, you know?! :Angel:

Auf dem Ohr bin ich stocktaub. :D:D:D


(P.S. und so was von OT: Habe diverse Espressi von Moccasola hier. Woll´n wa mal wieder Probiersession, bzw. ich schulde dir eh noch was?! :Angel::) )

Voreifelradler
13.11.2018, 07:06
Ey, Bierdo!!!
Endlich mal einer, der nicht shimanoverseucht ist, un dann komms du ums Eck?!?!?! :nonono:

:D

Habe mir heute einen Gravel Racer von Rondo beim Basis in Stuttgart angeguckt - mit Rival.
An sich chic, aber die Hebel sind schon mächtige Hörner, das kann Shimano besser... :ü

Bleibt mir wieder nur der Eigenaufbau mit Campa?!:Angel:

Also. Ich fahre hydraulische SRAM Apex 1 und eine hydraulische Ultegra.
Im Vergleich sind die SRAM weniger mächtig als die Shimano.
Wenn gewünscht stelle ich am Abend gerne mal ein Vergleichsfoto ein.

Natürlich ist einen Apex nicht mit einer Ultegra zu vergleichen, aber sie tut das was sie soll und das nicht mal schlecht. Mir gefällt es, bis auf die Wertigkeit des Innenlebens des rechten HRD.
Beide Gruppen haben auf jeden Fall ihre Daseinsberechtigung in meinem Fuhrpark.

Würde ich nur 1 Rad besitzen, wäre es aber die2x11 Ultegra. Preis und Leistung sind da schwer zu toppen, besonders, wenn es später an Ketten und Kassetten geht.

Ich habe noch mal nachgeschaut und habe nirgends eine 2x11 HRD Disk Gruppe von SRAM gefunden, nicht mal auf deren HP. Beweise bitte :D

magicman
13.11.2018, 07:20
https://www.tnc-hamburg.com/TNC-Shop/Antrieb-Schaltung/Rennrad-Komponenten/Sram-Rennrad/Sram-Force-22/Sram-Force-22-Gruppen/Sram-Force-22-HRD-Gruppe-GXP-Disc-Post-Mount--29436.html?gclid=CjwKCAiA5qTfBRAoEiwAwQy-6cLsxeAtW-EpfeSAi4qMZEzie54Y9QWZWauVVx-MmOQJ0Rp8vSGFDBoCO4UQAvD_BwE

Voreifelradler
13.11.2018, 07:59
https://www.tnc-hamburg.com/TNC-Shop/Antrieb-Schaltung/Rennrad-Komponenten/Sram-Rennrad/Sram-Force-22/Sram-Force-22-Gruppen/Sram-Force-22-HRD-Gruppe-GXP-Disc-Post-Mount--29436.html?gclid=CjwKCAiA5qTfBRAoEiwAwQy-6cLsxeAtW-EpfeSAi4qMZEzie54Y9QWZWauVVx-MmOQJ0Rp8vSGFDBoCO4UQAvD_BwE

Tatsache, habe ich auch auf der Seite übersehen.

K.Wein
13.11.2018, 15:09
Das Rad wird doch auch mit 2-Fach verkauft: https://www.ghost-bikes.com/bikes/lanes-road/bike/road-rage-48-lc/

Oder Du rufst bei Ghost an - die sollen Dir mal Dein Rad so aufbauen wie Du das brauchst...

Das ist das Rennrad. Gravel nur einfach.

K.Wein
13.11.2018, 15:12
Mönsch Karsten

Jetzt stell dich mal nicht so an und fahr mal ne wunderbar schaltende Ultegra. Da willste nix mehr anderes. ;)

So ganz früher waren wir doch auch immer mit Shimano glücklich. Ich hab noch deine ganz alten 600ax Bremsen an meinem SingleSpeed dran . :D

Komme demnächst mal wieder nach SB und melde mich endlich mal, okay? :)

Ich warte schon ca. 20 Jahre, dich wieder zu sehen. :D

Wenns so weitergeht, baue ich doch selbst auf. Wie ich mich kenne, wirds dann Chris King, Tune, Syntace ,Sram Red oder Campa. Und vorbei ists mit dem billigen Winterrad. :confused:

Keita
13.11.2018, 17:07
Das ist das Rennrad. Gravel nur einfach.

Rahmen und Gabel sind ja bis auf die zusätzlichen Gewinde für Bikepacking und Flaschenhalter identisch. Wenn die nicht benötigt werden und/oder die Farbe des Fire Road Rage nicht ausschlaggebend sind, fände ich das Road Rage passend. Passende Laufräder oder Reifen lassen sich schließlich sinnvoller austauschen als die halbe Gruppe.

Herr Sondermann
13.11.2018, 19:05
Wenns so weitergeht, baue ich doch selbst auf. Wie ich mich kenne, wirds dann Chris King, Tune, Syntace ,Sram Red oder Campa. Und vorbei ists mit dem billigen Winterrad. :confused:

:Applaus::Applaus::Applaus:

Ich scheitere auch jedesmal grandios mit Pauken und Trompeten, wenn ich versuche, so eine Sache durchzuziehen... :D