PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canyon sagt: Adieu, Schweiz!



johnny_pl
26.11.2018, 21:30
So, ab heute ist es nicht mehr möglich, auf dem "normalen" weg ein Canyon-Fahrrad in die Schweiz zu bestellen. Die Sondermarke "PureCycling" wird es nicht mehr geben, und unter der eigentlichen Marke darf ja Canyon schon seit mehreren Jahren nicht mehr vertreiben. Die Konkurrenz freut sich!

https://www.purecycling.ch/

"Wir haben uns dazu entschlossen, zum 26.11. den Verkauf von Pure Cycling Rädern auf purecycling.ch einzustellen und keine neuen Pure Cycling Modelle mehr zu launchen. Aus unternehmerischen und logistischen Gründen werden wir die Marke in der Schweiz leider nicht weiterführen. Bereits laufende Bestellungen werden wir selbstverständlich ganz regulär bearbeiten und ausliefern. "

Irgendwie habe ich das vermutet...

Mifri
27.11.2018, 06:15
Tja, wenn die Schweiz ihr eigenes Süppchen außerhalb der EU kocht, selber Schuld.

queruland
27.11.2018, 06:57
Hat ja nichts mit eigenem Süppchen kochen zu tun. Purecycling ist wegen eines Rechtsstreits entstanden, wegen 2 gleichnamigen Herstellern, einer in D, einer in CH. Zudem bietet purecycling nur eine (zu) geringe Auswahl an. Also holen sich die Canyon-Kunden das Bike lieber selber ab oder lassen es sich an eine Adresse in D liefern.

imprincipia
27.11.2018, 07:11
Kann man als Schweizer kein Canyon in D kaufen ??

queruland
27.11.2018, 07:25
Natürlich kann man, aber eben nur ausserhalb der Schweiz. Es gab mal einen Rechtsstreit zwischen Canyon.com (de) und Canyon.ch. Dies führte dazu, dass Canyon.de keine Fahrräder unter dem Label Canyon.de in der Schweiz mehr verkaufen darf, was zur Gründung des Portals purecycling.ch führte. Aber es gibt viele Canyon Räder in der Schweiz und ich denke die wird es weiterhin geben.

imprincipia
27.11.2018, 07:35
Kann man als Schweizer ein Canyon kaufen und es sich in die Schweiz schicken lassen?

queruland
27.11.2018, 07:38
Nein, Canyon.de darf keine Räder mit dem Label Canyon in die Schweiz liefern, also müssen die Schweizer halt nach D, um ihr Canyon zu erhalten. Doof aber es ist so.

evilrogi
27.11.2018, 07:40
Wenn ich mir so die Warenhaus-/Chinaeinerlei-Bikes von Canyon CH und ihr Vertriebsnetz (meistens über Mofa- und Motorfahrräder) anschaue, haben die wohl eher von der ganzen Sache profitiert. Sie sind aber echt kein Vergleich mit Canyon DE. Aber es wird bestimmt Wege geben, als Schweizer an Canyon-Fahrräder zu kommen, es wird einfach etwas umständlicher.

LanceArm
27.11.2018, 07:53
Tja, wenn die Schweiz ihr eigenes Süppchen außerhalb der EU kocht, selber Schuld.

:D
Bei wem klappt alles und wer ist nochmal die Union, in der viel Bürokratie und viel Schulden zu wenig Ergebnissen führen?

imprincipia
27.11.2018, 07:54
Kann man als Schweizer ein Canyon kaufen und es sich in die Schweiz schicken lassen? Mit Hilfe eines Versand Dienstleisters?

queruland
27.11.2018, 07:56
Wenn man das Rad direkt bei Canyon.de bezieht nein, wenn man es bei einem Zwischenhändler bezieht (falls es das gibt), dann sollte dies möglich sein.

imprincipia
27.11.2018, 08:06
"Da canyon.com den Versand in die Schweiz nicht anbietet, übernimmt MeinEinkauf.ch diesen - neben der Verzollung - gerne für Sie. Als Kunde von MeinEinkauf.ch erhalten Sie Ihre Bestellung bei Canyon direkt bis zu Ihnen in die Schweiz geliefert - ab nur CHF 14.90 ohne zusätzliche Abgaben!"

queruland
27.11.2018, 08:13
Hab ich auch schon gehört, aber nicht dran gedacht. :Applaus:
Aber wenn ich ein Canyon will, dann würde ich halt mal nach Koblenz fahren, ist ja nicht so weit weg.

Montesodi
27.11.2018, 08:23
Das Angebot auf Pure-Cycling war eh sehr überschaubar. Da kauft man sich das Canyon direkt in DE und lässt es sich an eine DE Postadresse im Grenzraum liefern. Gibt ja genug Anbieter dazu.

So viele Canyons dürfte es hier in der Schweiz nicht geben. Ich sehe nicht überdurchschnittlich viele Canyon. Eher recht wenige. Da sind andere Marken stärker vertreten. Gebrauchtmarkt hat kaum Canyon drin. Daher überrascht mich der Entscheid von Canyon nicht.

queruland
27.11.2018, 08:30
:Applaus:

Ist auch mal schön, zu uns an den Rhein zu fahren. Und hat auch nette Hügelchen ... ;)

Ich kenne nur Falkenstein und Donnersberg, aber da hast Du recht, sehr schöne Gegend und nette Kumpels. :).

michel mort
27.11.2018, 12:11
Ich kenne nur Falkenstein und Donnersberg, aber da hast Du recht, sehr schöne Gegend und nette Kumpels. :).

Falkenstein ist mein Frühjahrsformtest. 45 km Anfahrt und dann die steilste Straße Deutschlands, innerhalb einer geschlossenen Ortschaft, hoch :D
Wobei ich die 25% bis zur Ruine nicht soooo hart finde, danach zieht es sich aber bis zum Ortsausgang mit 17%.

Rolf1
27.11.2018, 12:35
Ich kenne nur Falkenstein und Donnersberg, aber da hast Du recht, sehr schöne Gegend und nette Kumpels. :).


Hallo,

die Totenkopfstraße, die Lollosruhe oder die Forststraße auf´s Weinbiet sind auch nicht zu verachten...

Ciao Rolf

johnny_pl
27.11.2018, 13:28
Das Angebot auf Pure-Cycling war eh sehr überschaubar. Da kauft man sich das Canyon direkt in DE und lässt es sich an eine DE Postadresse im Grenzraum liefern. Gibt ja genug Anbieter dazu.

So viele Canyons dürfte es hier in der Schweiz nicht geben. Ich sehe nicht überdurchschnittlich viele Canyon. Eher recht wenige. Da sind andere Marken stärker vertreten. Gebrauchtmarkt hat kaum Canyon drin. Daher überrascht mich der Entscheid von Canyon nicht.

Ich dagegen sehe schon ab und zu Canyons, ich würde sagen nicht oft aber auch nicht ganz selten. Interessanterweise sehe ich mehr "echte" Canyons als "Pure Cycling"-Räder. Aber natürlich nicht zu vergleichen mit der Anzahl von Treks, BMCs oder Specs...

Lustig ist auch, dass ausgerechnet die von Canyon mitgesponserte und ausgerüstete Katusha-Alpecin-Mannschaft ihren rechtlichen Sitz in der Schweiz hat :)

Kingtom
27.11.2018, 13:42
Interessanterweise sehe ich mehr "echte" Canyons als "Pure Cycling"-Räder.

:hmm: Unterscheiden sich diese? Inwiefern?

johnny_pl
27.11.2018, 13:46
:hmm: Unterscheiden sich diese? Inwiefern?

Nur mit der Rahmen-Beschriftung. Für die Schweiz wurden speziell Rahmen angefertigt, die keine "Canyon"-beschriftung auf der Unterrohr hatten, sondern jeweils die Modellbezeichnung, also zum Beispiel "Ultimate" oder "Aeroad".

tacoma
27.11.2018, 14:00
Maybe it helps!

Beispiel Canyon Ultimate Disc 8.0 Di2:


664918 664919

Kingtom
27.11.2018, 14:01
Nur mit der Rahmen-Beschriftung. Für die Schweiz wurden speziell Rahmen angefertigt, die keine "Canyon"-beschriftung auf der Unterrohr hatten, sondern jeweils die Modellbezeichnung, also zum Beispiel "Ultimate" oder "Aeroad".

Man auch hier schon immer mal wieder ein Canyon im freien Feld. Aber dass die anders angeschrieben sind, ist mir nie aufgefallen. :ü So genau hab ich demnach nie hingeschaut. :D

Azurblau
27.11.2018, 14:12
Das Angebot auf Pure-Cycling war eh sehr überschaubar. Da kauft man sich das Canyon direkt in DE und lässt es sich an eine DE Postadresse im Grenzraum liefern. Gibt ja genug Anbieter dazu.

So viele Canyons dürfte es hier in der Schweiz nicht geben. Ich sehe nicht überdurchschnittlich viele Canyon. Eher recht wenige. Da sind andere Marken stärker vertreten. Gebrauchtmarkt hat kaum Canyon drin. Daher überrascht mich der Entscheid von Canyon nicht.

Das liest sich doch gut, deshalb :gut: für die Schweiz :D

usr
28.11.2018, 03:14
Für die Schweiz wurden speziell Rahmen angefertigt, die keine "Canyon"-beschriftung auf der Unterrohr hatten, sondern jeweils die Modellbezeichnung, also zum Beispiel "Ultimate" oder "Aeroad".
...was ich wirklich sehr schick fand. Hatte immer ein halbes Auge auf der outlet-Seite, falls sich zufällig mal meine Wunschkonfiguration in der pure-Variante dort einfindet. Diese Lotterie ist jetzt wohl vorbei...

Staubsauger
28.11.2018, 16:50
...was ich wirklich sehr schick fand. Hatte immer ein halbes Auge auf der outlet-Seite, falls sich zufällig mal meine Wunschkonfiguration in der pure-Variante dort einfindet. Diese Lotterie ist jetzt wohl vorbei...

Oder jetzt erst recht, wie ich gelesen habe gehen die Räder die noch vorhanden sind in den Verkauf bei Canyon.

Iron_75
28.11.2018, 17:47
Die Räder findet man im Canyon „Outlet“-Bereich.
Sind so ca. 500 - 1000 € reduziert.

quaelmich
28.11.2018, 21:28
"Da canyon.com den Versand in die Schweiz nicht anbietet, übernimmt MeinEinkauf.ch diesen - neben der Verzollung - gerne für Sie. Als Kunde von MeinEinkauf.ch erhalten Sie Ihre Bestellung bei Canyon direkt bis zu Ihnen in die Schweiz geliefert - ab nur CHF 14.90 ohne zusätzliche Abgaben!"

MeinEinkauf übernimmt sogar die Mwst. ;-)

Aeo
28.11.2018, 21:50
die steilste Straße Deutschlands, innerhalb einer geschlossenen Ortschaft

Der Burgweg in Kallenfels ist steiler, aber bei weitem nicht so lang wie Falkenstein *werbung mach*

https://dgtzuqphqg23d.cloudfront.net/dupLFYIl7huUumYoEBhR4vmykXkXUlZ7ay2CAfu0KR4-2048x1536.jpg
(von Strava geklaut) (https://www.strava.com/activities/1010404093)

bikeyoeddy
28.11.2018, 22:46
MeinEinkauf übernimmt sogar die Mwst. ;-)

Ja das stimmt für die CH MWST (7,7 %)
Allerdings bezahlst du die D MWST, da die Lieferadresse für den Shop in D ist...
plus die 14.90 CHF

MeinEinkauf D nimmt alle Pakete von zB heute und machte eine MWST-freie Bulklieferung und Bulkverzollung aller individuellen Pakete und übergibt die Pakete mit individuellen Adressen einen Feinverteiler in der CH. Die Differenz aus D-MWST und CH-MWST plus die Service Gebühr ist ihr Umsatz.

quaelmich
29.11.2018, 06:45
Die Differenz aus D-MWST und CH-MWST plus die Service Gebühr ist ihr Umsatz.

Genau, dass sollte man wissen. Ist ja bei einem z.B. 5k EUR Rad nicht so wenig. Da importiert man schon mal lieber selber.

stoffel78
29.11.2018, 07:28
Der Burgweg in Kallenfels ist steiler, aber bei weitem nicht so lang wie Falkenstein *werbung mach*

Schaut gut aus, muss ich beim nächsten Mal auch hin. :) Mir hat schon der Schlossweg in BK mit dem Reiserad gelangt. :applaus:

michel mort
29.11.2018, 11:12
Der Burgweg in Kallenfels ist steiler, aber bei weitem nicht so lang wie Falkenstein *werbung mach*

https://dgtzuqphqg23d.cloudfront.net/dupLFYIl7huUumYoEBhR4vmykXkXUlZ7ay2CAfu0KR4-2048x1536.jpg
(von Strava geklaut) (https://www.strava.com/activities/1010404093)


Das ist ja ein Weg, keine Straße :D
Ne, alles gut, ob das mit der steilsten Straße stimmt, weiß ich nicht, ich habe das nicht recherchiert ;)