PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Biehler Bib Shorts / Assos Bibs



Schorschl88
03.12.2018, 11:52
Huhu,

wer von euch kann ein Feedback zu den Bibs von Biehler geben?
(Schwarzfahrer, Ruckzuck, Sauschnell)
Möchte mir vielleicht eine zulegen.

Bin mit meiner Assos T Equipe nicht zu 100 Prozent zufrieden.
Irgendwie finde ich das Polster regelrecht "billig". Einfach nur ein Stück Schaumstoff,
während man bei anderen Herstellern 3D Modelle hat, die teilweise unterschiedliche Schaumstoffkerne besitzen.

Bin vom Polster sehr enttäuscht, dafür dass Assos Hosen immer so hoch gelobt wurden (Vor allem in den Fachzeitschriften)
Nun hab ich mir vor ca. einem Jahre eine geholt, aber irgendwie kam nie der "WOW-Effekt"
Da fahre ich fast meine Specialized lieber.


Wer fährt eine der o.g. Biehler und hat evtl sogar einen Vergleich zu Assos?
(Mir ist bewusst, dass jeder Popo und Sattel anders ist)

Danke im Voraus!

Schorschl88
13.03.2019, 12:42
Ich greif es mal wieder auf?

Hat jemand ne Biehler Schlüppi im Einsatz?

Alumini
13.03.2019, 12:56
Ich fahre fast immer in Biehler. Bin durch die Leeze-Biehler Team Kollektion 2018 darauf gekommen und habe inzwischen 4 Stück, 2x Leeze (custom) und 2x die Flink, da die dasselbe Polster hat ("Carbonium 4D Long-Distance Polster") und bezahlbar ist. Bin mega zufrieden, fahre die quasi täglich, auch auf der Rolle, und ziehe nur die an, "wenn's drauf ankommt".

Habe einmal den kostenlosen Reparaturservice von Biehler in Anspruch genommen weil bei einer Leeze-Hose eine Naht drohte sich aufzuribbeln (und sich Nähte an Beinlingen lösten), wurde ruckzuck und gut erledigt.

Ich fahre im Sommer so 300km die Woche und viele Bergmarathons, komme ansonsten auch mit ChampionSys ("Performance") und Castelli (Maratona Kit 2018) sehr gut zurecht, falls Dir das irgendwie bei der Einschätzung helfen sollte. Assos-Hosen habe ich noch keine getragen.

John Wayne
13.03.2019, 13:25
Mir stellt sich angesichts der Preise die Frage, was die besser können, als andere Anbieter ...

Schorschl88
13.03.2019, 15:46
Wird in Deutschland produziert und nicht in riesigen Mengen. Das macht dann den Euro mehr aus. Und das Material ist der Hammer! Zumindest vom Trikot! Ich liebe es <3

a x e l
13.03.2019, 16:49
Bin mit meiner Assos T Equipe nicht zu 100 Prozent zufrieden.
Irgendwie finde ich das Polster regelrecht "billig". Einfach nur ein Stück Schaumstoff,
während man bei anderen Herstellern 3D Modelle hat, die teilweise unterschiedliche Schaumstoffkerne besitzen.

Bin vom Polster sehr enttäuscht, dafür dass Assos Hosen immer so hoch gelobt wurden (Vor allem in den Fachzeitschriften)
Nun hab ich mir vor ca. einem Jahre eine geholt, aber irgendwie kam nie der "WOW-Effekt"
Da fahre ich fast meine Specialized lieber.



Ich kannte Biehler bisher nicht, von daher vielen Dank für den Hinweis auf diesen Hersteller, der
sogar in Deutschland produziert.

Die Ansprüche, die ICH an eine Radhose stelle, sind die, dass ich auf meinen Touren keinen Wolf bekomme.
Natürlich sollte ich auch nicht wurstiger aussehen, als ich bin. Ob das Polster nun "3D" ist oder sonst wie mit Marketingseifenblasen (Assos ist da sehr kreativ) beworben wird, ist mir egal. Es muss funktionieren. Der Aufwand ist eine Sache, das Ergebnis eine andere.

Gab es mit Assos bei dir Sitzbeschwerden?

Schorschl88
13.03.2019, 18:45
Die Assos Equipe ist etwas dicker und weicher gepolstert als meine andere Hose.
Bei der Assos reibt es immer etwas, darum möchte ich halt noch ne andere und die Assos ggf aussortieren.

a x e l
13.03.2019, 20:19
Die Assos Equipe ist etwas dicker und weicher gepolstert als meine andere Hose.
Bei der Assos reibt es immer etwas, darum möchte ich halt noch ne andere und die Assos ggf aussortieren.

Reiben außen am Sattel im Sinne von Widerstand oder Wundscheuern?

Ach so-dein Motto: Get Comfortable - Being Uncomfortable! :D

Schorschl88
14.03.2019, 08:54
Ja, wird wund, trotz, dass ich mich immer schön mit der Assos Charmois Creme einreibe.
Das hat schon zur Minderung beigetragen, ebenso das Wechseln des Sattels (S-Works Power zu Romin Evo) bzw. anpassen der Sattelneigung.
Aber Probleme hab ich mit der Hose immer, auch wenn ich nur meine Feierabendrunde von 50 km fahre.
Weniger ist mehr - gilt zumindest bei mir beim Sitzpolster.
Liegt bestimmt daran, dass die Assos wie ne Windel ist und dann an der Seite für mich und meine Oberschenkel zu viel Stoff hat.

a x e l
14.03.2019, 13:49
Wundscheuern ist blöd. Ich habe kräftige Oberschenkel und die Assos, die ich fahre, hat dieses S7 Polster.
Für mich ist es wichtig, dass ich die Hose immer ganz nach oben ziehe, so dass das Polster press auf der Haut
aufliegt. Dann kann es nicht reiben und ich scheuere nicht wund. War ein langer Weg bis zur Assos Hose.

Aber jeder Arxxx ist anders und was bei A funktioniert, muß nicht auch bei B funktionieren.

Schorschl88
20.06.2019, 16:13
Also, da es öfter Threads gibt, in denen um Tipps und Hilfe gebeten wird, es dann aber wenig Feedback zur weiteren Entwicklung gibt, hier nun meine Rezension:


Bei meinem Fachhändler gibt es neuerdings Retül. Habe meinen Popo neu vermessen lassen und siehe da, was ich bereits vermutete, der Sattel wurde zu breit empfohlen...also von 155 auf 143mm Specialized Romin gewechselt.
Ich habe mich dazu entschieden, meine 180€ Assos T.equipe zu pimpen. Heißt, überschüssiges Material, welches oft zwischen Sattel und Oberschenkel scheuerte wurde entfernt

Und siehe da, nun ist mein Hintern bzw. meine Schenkel glücklich!
Also falls auch jemand Probleme mit wunden Stellen hat, wäre das evtl. ein Ansatz, dass weniger manchmal mehr ist.

Anbei noch meine Skizze zur Verdeutlichung der Schnittführung:
681091


Und das Ergebnis:
681092



PS: Ach wie habe ich Paint als Kind geliebt :D

schwarzerpeter
20.06.2019, 18:37
....Und da trennt nichts auf!?

Schorschl88
20.06.2019, 21:11
Da sich das Problem durch das Zurechtschneiden gelöst hat, nein. Da aber nächste Woche Deutsche Meisterschaft auf dem Sachsenring ist, hoffe ich, dass die vielleicht einen kleinen Stand haben.

Aufdröseln tut nichts. Werksseitig ist da ja auch nichts, was das bei normalen verhindern würde

Schorschl88
20.06.2019, 21:20
Wäre die nächste Option gewesen. Die Hosen sind auch nicht besonders günstig. Hatte mal die Neo Classic Bib bestellt, aber so richtig hat sie mir nicht zugesagt.

Schorschl88
20.06.2019, 21:21
Von Leipzig nach Limbach-Oberfrohna ist es nicht weit. Und durch die A72 ist man auch schnell. Vor Ort gibt es einen Werksverkauf.

Heißt, gibt noch einen kleinen Rabatt? Aber sicher kann man dann das ganze Sortiment anprobieren.

bike.birke
20.06.2019, 21:44
Heißt, gibt noch einen kleinen Rabatt? Aber sicher kann man dann das ganze Sortiment anprobieren.

Nächste Woche ist am Stausee Oberrabenstein das Heavy 24, das ist nicht weit von Limbach weg, letztes Jahr gab es dort einen Stand mit günstigen Biehler Sachen, die kleine Fehler enthielten.