PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Shimano BR-RS785 an ST-R8020



didi_n
01.01.2019, 23:33
Hallo Schwarmwissen,

ich habe hier Shimano BR-RS785 Postmount Bremssättel mit den zugehörigen Leitungen SM-BH59 (mit den passenden goldenen Pins und Oliven) und möchte diese am Crosser an Ultegra ST-R8020 anbauen.
Kann mir jemand sagen ob:

- SM-BH59 an ST-R8020 funktioniert oder ob ich zwingend BH90 brauche?
- falls ja ob die geflanschte Anschlussschraube Y8RD98010 am ST-R8020 zwingend benötigt wird oder es auch mit einer normalen geht?
- falls Flanschschraube benötigt ob diese auch mit der 59 Leitung verwendet werden kann?

besten Dank für euren Input,

LG Didi

enasnI
01.01.2019, 23:44
Eigentlich bin ich mir 100% sicher, dass ich genau dazu einen Thread aufgemacht hatte, oder in einem dazu was geschrieben habe. Finde ihn aber leider nicht mehr.

Hatte dazu mal bei Shimano angerufen. Offiziell brauchst du die Hochdruckleitung BH90 für den Hebel Diese wiederum ist aber mit dem alten Bremssattel nicht kompatibel. Was jeder selber draus macht, ist ihm überlassen. Bei einer Bremse würde ich das ernster nehmen und mir neue Bremssättel kaufen.

MonsieurF
02.01.2019, 07:44
Funktioniert bei mir.

enasnI
02.01.2019, 09:09
Funktioniert bei mir.

Dass dies vorerst einfach erstmal funktioniert, stellt glaube ich niemand in Abrede. Was in der Dauerbenutzung bei hoher Bremsleistung passiert, steht auf einem anderen Blatt. Das Risiko muss jeder selbst für sich klar bekommen.

airsnake
02.01.2019, 09:41
Ich fahre seit einem Jahr die Kombination BR-RS785 mit ST-R8070 am RR und BR-RS785 mit ST-R9170 am Crosser ohne Probleme.

tuca71
02.01.2019, 09:49
der alte Beitrag
https://forum.tour-magazin.de/showthread.php?389357-Kaufberatung-Flatmount-vs-Postmount-am-Gravelbike&p=5828853#post5828853

RS1325
02.01.2019, 10:01
Dass dies vorerst einfach erstmal funktioniert, stellt glaube ich niemand in Abrede. Was in der Dauerbenutzung bei hoher Bremsleistung passiert, steht auf einem anderen Blatt. Das Risiko muss jeder selbst für sich klar bekommen.

Wir reden hier vom Fahrrad und nicht vom Bremssystem eines 40 Tonners. Die etwas unterschiedlichen Anschlüsse unterscheiden sich bei Shimano nur um Nuancen...

didi_n
02.01.2019, 10:14
Hi,

danke an alle.
Laut dem Chart ist die Kombi STI / Sattel ja freigegeben, aber nur mit der 90 Bremsleitung.
Da die Oliven immer die selben sind hätte ich das jetzt mal so probiert mit der 59 Leitung. Unschlüssig bin ich nur wegen der geflanschte Schraube? Braucht es die? Soll sie eine seitliche Bewegung / knicken unterbinden?

norman68
02.01.2019, 11:06
Ich baue schon seit MTB-Zeiten immer nur mit BH90 auf. Ich bilde mir ein damit einen "härteren" Druckpunkt zu haben.
Die Flansschraube brauchst du bei den 8020 sonst wird es nicht dicht. In wie weit diese mit der BH59 harmonieren kann ich dir nicht sagen. Bei Leitungen und der Verbindung geh ich kein Risiko ein und verbaue nur das miteinander was auch so vorgesehen ist.

didi_n
02.01.2019, 14:10
OK, war nun soweit die BH-90 zu bestellen.... 1700mm überall ausverkauft. Hat jemand was rumfliegen oder gibt's die als Meterware auch?

norman68
02.01.2019, 14:32
BB (http://www.biker-boarder.de/shopware/Shimano-Bremsleitung-SM-BH90-SS-170-cm-schwarz_detail_158462_1423.html?adword=google/Shimano/shopping/Fahrradteile/Bremsleitung/SM-BH90-SS---170-cm/A2071207)

BM (https://www.bike-mailorder.de/shimano-deore-deore-lx-bremsleitung-sm-bh90-ss?number=201403271141CS02&gclid=EAIaIQobChMIvuqGuZnP3wIVmOJ3Ch2XJg60EAQYAyAB EgJv4vD_BwE)

Nubuk (https://www.nubuk-bikes.de/teile-parts/bremsen/bremsleitungen-hydraulisch/shimano-bremsleitung-sm-bh90-ss-slx-1700mm/a-366556/?ReferrerID=1&gclid=EAIaIQobChMIvuqGuZnP3wIVmOJ3Ch2XJg60EAQYAiAB EgLpZvD_BwE)