PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Kurbel ist ab...



hotwheel
26.01.2005, 16:38
...eine schwierige Geburt, nachdem die obersten zwei Gewindegänge ausgerissen waren. Für die die es interessiert, ich habe das Rad zum Händler gebracht und der hat einen sog. Klauenabzieher verwendet um die Kurbel abzuziehen. Meint Ihr ich kann u.U. ein neues, größeres Gewinde einschneiden, soviel ich weiß gibt es für solche Fälle auch Kurbelabzieher mit größerem Gewinde.

Gruß

martl
26.01.2005, 16:41
Ich kenne nur eine Größe Kurbelabziehgewinde. Wirst wohl mit dem Klauenabzieher leben müssen. Aber man nimmt ja die Kurbel auch nicht alle Nase lang ab, und zum Montieren ist es egal.
Alternative ist, die Kurbel einzeln zu bestellen, ist aber vermutlich relativ teuer.

Martl

Timemachine
26.01.2005, 16:41
...eine schwierige Geburt, nachdem die obersten zwei Gewindegänge ausgerissen waren. Für die die es interessiert, ich habe das Rad zum Händler gebracht und der hat einen sog. Klauenabzieher verwendet um die Kurbel abzuziehen. Meint Ihr ich kann u.U. ein neues, größeres Gewinde einschneiden, soviel ich weiß gibt es für solche Fälle auch Kurbelabzieher mit größerem Gewinde.

Gruß
Mein Beileid! Aber ich glaube die ist hin.... :heulend:

martl
26.01.2005, 16:45
Ich kenne nur eine Größe Kurbelabziehgewinde. Wirst wohl mit dem Klauenabzieher leben müssen. Aber man nimmt ja die Kurbel auch nicht alle Nase lang ab, und zum Montieren ist es egal.
Alternative ist, die Kurbel einzeln zu bestellen, ist aber vermutlich relativ teuer.

Martl
Zum Gewinde reparieren gibts noch sog. "Helicoil"-Einsätze, aber ich bezweifle mal, dass man die an einer Fahrradkurbel montieren kann, wegen des Sacklochs. Der Preis für Coil und Einbau übersteigt aber sicher den einer Ersatzkurbel.

Martl

bimboo
26.01.2005, 16:54
wenn nur die obersten 2 Gewindegänge ausgerissen waren, dann müsste sich die Kurbel doch mit den restlichen Gewindegängen noch abziehen lassen.

klappradl
26.01.2005, 16:55
Wie oft macht ihr die Kurbeln ab? Die Lösung mit dem Klauenabzieher ist doch so schlecht gar nicht.
Wenn du einen Dreher in der Verwandschaft hättest, könnte der dir einen größeren Abzieher bauen und das dazu passende Gewinde schneiden.

hotwheel
26.01.2005, 16:58
Ich denke mal, ich laß das einfach so wie es ist, die Kurbel ist für mein altes GIOS Torino gedacht, daß dann so einen Mix aus Record, Chorus und Centaur hat. Verbunden mit den wirklich schönen Campa Omega hardox Felgen und klassischem 3T Vorbau, wird das sicher hübsch aussehen, und bei der sonntäglichen Radtour mit der Freundin seinen Ehrenplatz haben. Oldtimer fährt man ja auch nicht jeden Tag.

Ach ja, der Radhändler hat mir unverschämter Weise 20 Euro abgeknüpft. Hmm, ich finde, das ist fast schon Wucher.

Gruß

Marco Gios
26.01.2005, 17:01
Klauenabzieher bekommt man recht günstig in Baumärkten, bei Werkzeugversendern (z.B. http://www2.westfalia.de/ , ab 3,95 Euro). Helicoil-Gewindereparatur-Sets bekommst du z.B. bei Moped-Versendern wie Louis, Polo u. Gericke.

martl
26.01.2005, 17:03
Ach ja, der Radhändler hat mir unverschämter Weise 20 Euro abgeknüpft. Hmm, ich finde, das ist fast schon Wucher.

Gruß
Bitte?????
Radhändler wechseln.

Ein Radhändler, der für 3min Werkzeugeinsatz nicht allerhöchstens mit einer freiwilligen Zahlung in die Kaffeekasse einverstanden ist, verdient den Namen nicht.
Das ist ja fast schon wie die Heinis in Riva del Garda, die Geld für Luftpumpenbenutzung verlangen.

entsetzt,
Martl

klappradl
26.01.2005, 17:11
Ach ja, der Radhändler hat mir unverschämter Weise 20 Euro abgeknüpft. Hmm, ich finde, das ist fast schon Wucher.

Welcher Radhändler war das? Nicht, dass ich da mal aus versehen mein Rad abgebe.

Fireball
26.01.2005, 17:11
die nehmen in riva kohle dafür??? krass...
ich war auch gestern beim händler, die rechte tretlagerseite war unverschämt fest...jaja, bsa, ich weiß, andersrum drehen :ä
nun ja, und da ich ja kein werkstattqualitätswerkzeug hab, bin ich also zum händler, der hat das dann auch mit mehr oder minder sanfter gewalt :heulend: raus geholt. wollt nix haben, also gab's nen 5er für die kaffeekasse. 3 minuten dauerte das ganze...mit telefonat dazwischen :D

crass
26.01.2005, 17:24
Ich hatte bei einer MTB Kurbel das Gewinde ruiniert; ein alter 2 Radmechaniker meines Vertrauens hat mir ein größeres Gewinde eingescnitten- also Schlosserei fragen- bzw. Alltagsräder reperaturwerkstätten- die haben in der regel auch größere Abzieher patrat.

crass

james wood
26.01.2005, 17:28
Bezüglich deiner Frage nach einem Kurbelabzieher mit größerem Gewinde:
TA hat oder hatte mal Abzieher mit einem anderen Gewinde. Die TA Kurbelschrauben verlangten nach einem 15er Schlüssel, daher vermute ich sie haben/hatten ein größeres Gewinde. Aber selbst wenn das klappen sollte, ohne Beziehungen zu einer Dreherei wirst du nur schwer ein neues Gewind für vertretbare Kosten in die Kurbel geschnitten bekommen.

:mad:

Fireball
26.01.2005, 19:00
ob man in die kurbel ein größeres gewinde schneidet oder sie so lässt, macht doch absolut keinen unterschied, bis auf ne menge mehrarbeit. neuen abzieher musste dann eh kaufen, also kanste auch nen klauenabzieher holen. sparst arbeit, zeit, geld, und kannst sicher mal nem kollegen aus der patsche helfen, den das gleiche problem quält :ü