PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SRAM Rival - Frage bez. Kompatibilität (Exact Actuation, X-Actuation ?)



bezel
27.01.2019, 12:06
Hallo!

Ich überlege mir, an einem Reisegravelrad eine 1x11 Schaltung zu montieren.
Bezüglich der SRAM Rival habe ich folgende Fragen:

1.
Kann ich die SRAM Rival22 Double Tap (mit "Exact Actuation") Bremsschalthebel auch 1fach (1x11) und mit mech. Scheibenbremsen verwenden (ist ja eigentlich für 2x11)?
siehe: https://www.sram.com/de/sram/road/products/mechanische-sram-rival-22-doubletap-schalthebel

2.
Das SRAM Rival1 Schaltwerk - kommt das mit "Exact-Actuation" oder "X-Actuation"?

Laut SRAM website mit X-ACTUATION, laut Angabe verschiedener Händler allerdings mit EXACT-ACTUATION (zB.: https://www.bike24.de/p1229665.html oder https://r2-bike.com/SRAM-Rival-1-Schaltwerk-Silver-Black-11-fach-Type-30-mittellanger-Kaefig / SRAM: https://www.sram.com/de/sram/road/products/sram-rival-1-rear-derailleur)

Damit eine Kompatibilität mit den Schaltbremshebeln gewährleistet ist - was ist nun richtig? Oder habe ich da etwas übersehen?

3.
Sollte ich SRAM Road Bremsschalthebel + Road-Schaltwerk nutzen - kann ich doch dann doch auch eine (zB. SRAM GX) Mountain-Kurbel verwende (da hier auch mit 30er oder 32er kettenblatt erhältlich), oder?

Ich danke Euch vielmals für Eure Hilfe!
Viele Grüße

141p
27.01.2019, 12:24
1. Klar, beim linken kann kann wahrscheinlich das Schaltpaddel abschrauben, sonst einfach nicht nutzen
2. Lt. Sram Website mit Exact-Actuation https://www.sram.com/sram/road/products/sram-rival-1-rear-derailleur
3. Wenn die Kettenlinie halbwegs passt, ja. Kurbelgarnituren mit 30 oder 32 als kleinstem gibt es mittlerweile aber auch für RR/Gravel (jedenfalls 2-fach)

bezel
27.01.2019, 12:32
Bez. Rival1 Schaltwerk:

seltsam, auf der von Dir verlinkten SRAM website (https://www.sram.com/sram/road/products/sram-rival-1-rear-derailleur) wird tatsächlich "EXACT ACTUATION" angegeben, auf der, die ich gefunden hatte, "X-ACTUATION" (https://www.sram.com/de/sram/road/products/sram-rival-1-rear-derailleur)....


zum Schräglauf:

laut Ritzelrechner geht zb 32 vorne mit 11-42 (http://www.ritzelrechner.de/?GR=DERS&KB=32&RZ=11,13,15,17,19,21,24,28,32,37,42&UF=2230&TF=90&SL=2.6&UN=KMH&DV=teeth), hier ist aber bei "maximalem Kettenschräglauf" der Wert 2.6 festgelegt.
Passt dieser Wert - oder welchen Wert muss man hier eingeben?

141p
27.01.2019, 12:38
Normalerweise verwendet Sram bei Road Exact Actuation.

Den Ritzelrechner verwende ich nicht. MTB Kurbel haben üblicherweise eine deutlich größere Kettenlinie als RR Kurbeln. Kommt darauf an ob das bei deinem Rahmen und Fahrweise passt. Evtl. könnte die Kette bei den großen Ritzeln schon ziemlich schräg laufen. Ich würde nach einer Kurbel mit halbwegs passender Kettenlinie Ausschau halten oder einfach mal MTB Kurbel ausprobieren.

edit: Die Sram Rival 1x Kurbel hat Kettenlinie 45,5 https://r2-bike.com/SRAM-Rival-1-Kurbel-Black-1x11-GXP-schwarz
und hier für MTB 49mm https://www.bike-components.de/de/SRAM/NX-GXP-1x11-fach-Kurbelgarnitur-p48748/

Marin
28.01.2019, 09:13
Die Hebel passen, den linken Schalthebel kannst du ganz leicht abmontieren, die Mechanik bekommst du auch raus, ist aber aufwendiger.

Das Schaltwerk passt und ist Exact Actuation. Apex 1 gibt's auch, ist nur ein bisschen schwerer, dafür günstig.

Eine MTB-Kurbel hat Kettenblatt und Pedale weiter außen, vor allem letzteres würde mich stören. Mit einer beliebigen Kompaktkurbel mir 34er 1x-Blatt und hinten 42 bist du aber schon recht gut bedient, außer du willst schwer bepackt sehr steil rauf.

bezel
28.01.2019, 18:13
Danke Marin - ja, das wirds dann doch wohl sein. bei der Apex wird auch deutlich von Exact Actuation gesprochen.

Eine Frage noch bez. Kettenlinie/ Schräglauf:
auf der Ritzelrechner-website http://www.ritzelrechner.de/kann man den "maximalem Kettenschräglauf" eingeben (bei mir war der Wert 2.6 voreingestellt).

Weiß jemand, was dieser Wert besagt? Seitlicher Versatz der Kette in mm?
Welcher Wert mag noch in Ordnung sein?

Vielen Dank!

Keita
28.01.2019, 19:04
"X-Actuation" gibt es gar nicht, das dürfte wohl ein Flüchtigkeitsfehler bei der Übersetzung gewesen sein ;)

Der Wert des Kettenschräglaufs ist die Abweichung in Winkelgrad, bei 2,6 läuft also die Kette in einem Winkel von 2,6° zum Kettenblatt/Ritzel.

Marin
28.01.2019, 19:49
Bei 1x ignoriert man den Wert, weil man ihn eh nicht beeinflussen kann.