PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Carbonlaufradempfehlung fuer Trek Emonda SL5 schwarz



arran1
03.02.2019, 01:30
Hallo zusammen,

angeregt durch den Thread "Kaufberatung Carbon-Laufräder aus China!?!" bin ich nun am Ueberlegen, ob ich den mitgelieferten Laufradsatz durch einen entsprechenden Carbonlaufradsatz (no disc) austauschen sollten. Mittlerweile scheinen ja Carbonlaufraeder mit einem entsprechenden Gewichtsvorteil doch guenstiger geworden zu sein.

Allerdings ist das Trek Emonda SL5 ja im wesentlichen (https://www.google.com/url?sa=i&source=images&cd=&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwir9bONpp7gAhWbHrkGHW7_BvMQjRx6BAgBEAU&url=https%3A%2F%2Fwww.bikeradar.com%2Froad%2Fgear% 2Fcategory%2Fbikes%2Froad%2Fproduct%2Ftrek-emonda-sl-5-womens-review-51960%2F&psig=AOvVaw3JnT9Y3yMBwMfsB9NXoQXO&ust=1549239640141470) schwarz. Ich moechte ungern einen all-black-Laufradsatz hinzunehmen, sondern stattdessen vielleicht auch einen optischen Aufheller (weisse Decals?) hinzunehmen.

Zu den Rahmendaten
80 kg
Freizeitfahrer
Flachland mit paar Huegeln
Maximal bis 1000 EUR

An Hoehe dachte ich irgendetwas zwischen 35-50 mm. Da ich in den letzten Jahren nicht sehr aktiv durch Arbeit und Kinder war, ist bei mir doch einiges an Entwicklung vorbeigegangen, habe aber gesehen, dass abgesehen von den Lightweights dieser Welt mittlerweile auch ansprechende Laufraeder in Europa bzw. China produziert werden, die nicht diesen Markentouch haben. Daher waere ich hier vollkommen offen.

Ach ja, Versand nach Brasilien waere prima, denn da wohne ich gerade fuer paar Jahre.

Vielen Dank vorab fuer Empfehlungen und Gruss,
arran1