PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campa Zonda C17



Don Rad
04.02.2019, 09:20
Hallo Forum,

ich bin neu im Radsport und brauch mal Eure Hilfe. Derzeit hab ich an meinem Caad10 einen Aksium LRS drauf. Wegen der hier häufig geäußerten Empfehlungen hab ich mich entschlossen, mir einen Campa Zonda C17 zu holen. Beim Studieren der Angebote ist mir aufgefallen, das mantel bei den Spezifikationen als Modelljahr 2019 angibt. Das Gewicht wird mit 1595 gr. angegeben, die 2017er hingegen werden bei einigen anderen Anbietern mit 1540 gr. gelistet. Was sind denn die Unterschiede zwischen den 2017er und 2019er?

Vielen Dank für Eure Hilfe :)

Montesodi
04.02.2019, 09:26
Hauptunterschied dürften breitere Felgen beim neuen Modell sein. Eben C17 und nicht mehr C15.
Angaben über das Gewicht sind so eine Sache. Ich denke real wird zwischen den neuen und alten Zonda kein grosser Gewichtsunterschied liegen.
Auf jeden Fall würde ich zu den neuen Zonda mit den breiteren Felgen raten.

DJTornado
04.02.2019, 09:32
Neu C17, gebraucht kannst du, falls du sie denn finden solltest, auch bei den "alten" zugreifen bzw. falls du irgendwo einen Ausverkauf finden solltest.

BerlinRR
04.02.2019, 09:49
Die alten sind auch schon super, ich würde aber in jedem Fall zu dem neueren Modell greifen, außer man kann die alten irgendwo noch für <280€ schnappen (so wurden sie am Ende abverkauft)

Marco Gios
04.02.2019, 11:47
Die Gewichtsangaben können auch im gleichen Modelljahr unterschiedlich ausfallen: Der Campa-Rotor (Alu) ist ein gutes Stück leichter als der für Shimano (Stahl).

hholgi
04.02.2019, 12:28
Für jemanden der neu ist im Radsport bist du ja schon ganz schöner Gewichtsfetischist .... :D

In der Realität wird deine Waage jedenfalls mehr als angegeben anzeigen. Das ist bis auf wenige Ausnahmen (meist Shimano) meistens so. Da gabs mal ne schöne Vergleichsliste im Netz.
Solltest du Schwalbe Reifen fahren ist's dann ganz vorbei :ft: Die fallen immer mit deutlich mehr Gewicht als angegeben auf ...

michel mort
04.02.2019, 12:58
Für jemanden der neu ist im Radsport bist du ja schon ganz schöner Gewichtsfetischist .... :D

In der Realität wird deine Waage jedenfalls mehr als angegeben anzeigen. Das ist bis auf wenige Ausnahmen (meist Shimano) meistens so. Da gabs mal ne schöne Vergleichsliste im Netz.
Solltest du Schwalbe Reifen fahren ist's dann ganz vorbei :ft: Die fallen immer mit deutlich mehr Gewicht als angegeben auf ...

Nö, meine Zonda C17:

670321

670322

craze
04.02.2019, 13:06
Wollte ich auch gerade sagen. Die Campa-Gewichte von der Webseite stimmen schon erstaunlich genau.

Bei den Laufrädern macht der verwendete Rotor (Campa/Shimano) eine Menge aus.

michel mort
04.02.2019, 14:03
Meine sind mit Camparotor.

Bursar
04.02.2019, 14:17
Sind die Shimano Freilaufkörper an Campagnolo Hinterrädern immer noch grundsätzlich aus Stahl?

BerlinRR
04.02.2019, 14:25
Sind die Shimano Freilaufkörper an Campagnolo Hinterrädern immer noch grundsätzlich aus Stahl?

Je nach Modell. Die teuren haben auch Alu.

Don Rad
10.02.2019, 15:30
vielen Dank für Eure Antworten.

Laut Mantel besteht zwischen dem 2019er und 2017er Modell nur der Unterschied, dass die 2019er auch 12fach können. Nachdem für mich das nicht wichtig ist, hab ich einfach das günstigste Angebot genommen, das waren dann halt die 2017er.

Heute konnte ich eine kleine Testrunde drehen. Tja, was soll ich sagen, nach Mavic Aksium und Shimano WH-R500 fühlt sich mein Caad10 nun wie ein anderes Rad an. Es läuft "gerader", agiler und es fühlt sich an, als wär nun alles aus einem Guss :D. Bin begeistert :Applaus:

Don Rad
14.02.2019, 09:12
Hallo Leute, ich bin jetzt 2 mal mit dem neuen Lrs gefahren. Als ich das Rad gestern nach einer kurzen Ausfahrt abgestellt habe, gab's einen lauten Knall. Der Schlauch am Vorderrad ist geplatzt, es war ein Conti Race 28 light. Ich habe kein Felgenband auf den Zondas. Kann das die Ursache gewesen sein?

Pedalierer
14.02.2019, 09:22
Nein das lag ziemlich sicher an Dir. Du wirst den Schlauch eingeklemmt haben bei der Reifenmontage.
Ich bin früher Zondas 45.000 km gefahren ohne Felgenband.

Don Rad
14.02.2019, 09:51
Es hat mich nur gewundert, dass der Schlauch unter Last gehalten hat und dann im Ruhezudtand geplatzt ist. Aber klar, einen Montagefehler kann ich auch nicht ausschließen.

Bursar
14.02.2019, 09:58
Schläuche sind auch im Ruhezustand "unter Last", sie sind ja aufgepumpt.

powergel
14.02.2019, 22:50
Nein das lag ziemlich sicher an Dir. Du wirst den Schlauch eingeklemmt haben bei der Reifenmontage.
Ich bin früher Zondas 45.000 km gefahren ohne Felgenband.

+ 1 Fahre auch Campa Felgen ohne Felgenband mit den Conti Race light.

Die Rakete
15.02.2019, 07:13
Hallo Leute, ich bin jetzt 2 mal mit dem neuen Lrs gefahren. Als ich das Rad gestern nach einer kurzen Ausfahrt abgestellt habe, gab's einen lauten Knall. Der Schlauch am Vorderrad ist geplatzt, es war ein Conti Race 28 light. Ich habe kein Felgenband auf den Zondas. Kann das die Ursache gewesen sein?

Seit mir am Vorderrad ein Conti-Schlauch einfach so explodiert ist, nehme ich nehme keine Conti-Schläuche mehr. (Gott bewahre.) Kauf dir einen robusten von Schwalbe, hast mehr davon.