PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Shimano 12 fach



medias
04.02.2019, 11:20
Präsentation in Verona letzte Woche.
Details bekomme ich noch nachgereicht.

noggadijn
04.02.2019, 11:47
Ist dass dann jetzt verhältnismäßig schnell? (ernst gemeinte Frage!)

Campa kam ja doch überraschend, Sram war ja abzusehen. Finde die Reaktionszeit hinsichtlich Entwicklung dann doch eher zügig.

Aber bin ja auch noch relativ neu.
Wie lange dauerte denn der Sprung auf 11-Fach bei Shimano?

855
04.02.2019, 11:53
die sollen lieber mal eine 1x11 CX auf den Markt bringen...

kleinerblaumann
04.02.2019, 11:55
Präsentation in Verona letzte Woche.
Details bekomme ich noch nachgereicht.

Nur mechanisch oder auch di2? Und di2 mit Kabel oder Funk?

Schorschl88
04.02.2019, 11:57
Warum ziehen die immer gleich? Langweiler!
Kann sich doch gerne wie bei Nassrasierern ein Wettrüsten entwickeln, immer eine Klinge/ Ritzel mehr...bis wir hinten 100 Pakete haben.Wahrscheinlich geht man vorne bald wieder auf 3-Fach als Innovation,wenn hinten nichts mehr drauf passt...

Voreifelradler
04.02.2019, 11:58
die sollen lieber mal eine 1x11 CX auf den Markt bringen...
Die haben letztens oder vorletztes Jahr so viel Werbung für 2-fach MTB Antriebe gemacht, s.d. ich nicht dran glaube.

Ist die Dura Ace denn schon wieder dran mit dem Modellwechsel?:eek:

medias
04.02.2019, 12:02
Nur mechanisch oder auch di2? Und di2 mit Kabel oder Funk?

Details bekomme ich noch.War eine Präsentation für Hersteller.

marvin
04.02.2019, 12:06
Schade. :(
Ich hätte mir gewünscht, dass irgendwann Vernunft über Schwanzvergleich gewinnen würde.
Stattdessen wird alle paar Jahre immer wieder nur der "ich-hab-aber-mehr"-Reflex bedient.

Schorschl88
04.02.2019, 12:08
Da wäre es schöner, die 105er als elektronische Version herauszubringen

scottalive26
04.02.2019, 12:12
Details bekomme ich noch.War eine Präsentation für Hersteller.

Und zwar für MTB :D. Generell würd ich davon abraten vor dem offiziellen Presse Terminen etwas zu sagen.
Dazu sind auch die Hersteller verpflichtet. Das kann schnell teuer werden.

Nordwand
04.02.2019, 12:20
Präsentation in Verona letzte Woche.
Details bekomme ich noch nachgereicht.

und es ging nicht um Angeln?

marvin
04.02.2019, 12:29
Aus 2014:

https://www.matosvelo.fr/index.php?post/2014/03/31/Shimano-Dura-Ace-12-vitesses-9100-en-test-a-la-FDJ-fr&utm_source=hootsuite&utm_campaign=hootsuite

a x e l
04.02.2019, 12:51
Und zwar für MTB :D. Generell würde ich davon abraten vor dem offiziellen Presse Terminen etwas zu sagen.
Dazu sind auch die Hersteller verpflichtet. Das kann schnell teuer werden.

Das "anteasern" ist doch modern und oft gewollt. Wie bei den Erlkönigen....:) So was wie Marketing Vorspiel.

pinguin
04.02.2019, 13:11
Die elektrische 1x12 vom Ami fährt bei uns seit x Wochen durch den Wald. Interessiert keinen... War am Samstag mit meinem Stahlradl mit Schlumpfgetriebe im Wald. Wurde angesprochen, was das für modernes Zeug sei, hinten nur ein Ritzel... :D

Weniger ist manchmal mehr. Zumindest für manche.

RS1325
04.02.2019, 13:33
Erschreckend finde ich eigentlich - egal was da an unsinnigen Schaltgruppen auf den Markt geworfen wird und sei es demnächst eine 4 x 8 Gruppe - es wird immer eine Anzahl von Vollpfosten geben die sagen "genau darauf habe ich schon jahrelang gewartet"......

alfton
04.02.2019, 13:43
Erschreckend finde ich eigentlich - egal was da an unsinnigen Schaltgruppen auf den Markt geworfen wird und sei es demnächst eine 4 x 8 Gruppe - es wird immer eine Anzahl von Vollpfosten geben die sagen "genau darauf habe ich schon jahrelang gewartet"......

Erschreckend finde ich eigentlich - egal um welches Thema es geht, findet sich eine Anzahl an Vollpfosten, die jeden als Vollpfosten bezeichnen, der anderer Meinung über neue technische Entwicklung ist als einer selbst.

livetoridebike
04.02.2019, 14:03
Präsentation in Verona letzte Woche.
Details bekomme ich noch nachgereicht.

Bin gespannt. Auch Wireless?

Bursar
04.02.2019, 14:18
Wireless wäre ja im Gegensatz zu 12fach interessant!

Mr.MuluGulu
04.02.2019, 14:19
Ich meine gehört/gelesen zu haben, dass SRAM da irgendein Patent drauf hat.
Sonst hätten das wahrscheinlich schon alle.
VG
Der Mr.

craze
04.02.2019, 14:48
Die aktuelle XTR ist ja schon zwölffach. Nur logisch, dass das auf die Straße und in "kleinere" Gruppen übernommen wird.

Interessant wäre, ob dann für die Straße auch der neue Rotor kommt.

Mikasa
04.02.2019, 15:33
Shimano hat doch schon seit einer Weile 2x12 sowie 2x13/14 in der Schublade, von daher nicht überraschend. Das Problem von Shimano sind heutzutage eher die Kartellbehörden ;)

klappradl
04.02.2019, 15:47
Aber warum nicht 12-fach, wenn es passt und hält.
Ist mir aber eigentlich egal, solange es noch brauchbare 10-fach Ersatzteile gibt.

coopera
04.02.2019, 15:51
Die aktuelle XTR ist ja schon zwölffach. Nur logisch, dass das auf die Straße und in "kleinere" Gruppen übernommen wird.

Interessant wäre, ob dann für die Straße auch der neue Rotor kommt.

Ich vermute mal schon, nur wer braucht da jetzt wirklich ein 53/10 oder meinetwegen 50/10

vorallem weil ja dann das 10er als +1 von 11 fach kommst, also außer bandbreite in einer Geschwindigkeisregion die 99% 0% bringt das nichtmal ne feinere abstufung ohne das vorne die ritzel kleiner werden...

also ohne vorne von compakt noch kleiner zu gehen ist das dann eher fürn hugo...

und um klettermäßig die TF von 65 auf 80 zu heben das man da wirklch was spürt reicht das allemal nicht...

12/30 mi

12 13 14 15 16 14 18 19 21 23 26 30 mit 50/34.... :Applaus:

nur da hast du wiede das Thema das übers große blatt keine wirklich leichten gänge erreichbar sind...

10 12 14 15 16 17 18 19 21 23 26 30 mit 34/48:D

avis
04.02.2019, 15:53
Bin gespannt, was abgesehen von 12x noch kommen wird.
Sie hatten ja schon beim letzten Wechsel so etwas das Problem, dass man nicht mehr wirklich viel verbessern konnte...
Mal sehen.:)

Bursar
04.02.2019, 15:58
Die aktuelle XTR ist ja schon zwölffach. Nur logisch, dass das auf die Straße und in "kleinere" Gruppen übernommen wird.

Interessant wäre, ob dann für die Straße auch der neue Rotor kommt.
Ragt diese XTR Kassette in die Speichen rein, also geht sie über den rechen Nabenflansch hinweg?

Herr Sondermann
04.02.2019, 16:01
Ich finds gut, das Shimano nachzieht - hoffentlich weiterhin mit Campa kompatibel (so wie bei 11s), würde die Zahl der LRS erhöhen, die ich in mein Rad mit 12s Super Record stecken kann. :D

kleinerblaumann
04.02.2019, 17:30
Bin gespannt, was abgesehen von 12x noch kommen wird.
Sie hatten ja schon beim letzten Wechsel so etwas das Problem, dass man nicht mehr wirklich viel verbessern konnte...
Mal sehen.:)

Bei dem mechanischen Zeug fällt mir auch nicht viel ein. Höchstens dass man ohne Trimmstufe am Umwerfer auskommt. Vielleicht hat der linke STI dann auch nur noch einen Hebel (wie bei der XTR 2x12), wobei das wohl eher eine Veränderung und nicht notwendig eine Verbesserung wäre.

Bei der di2 wäre wireless natürlich eine größere Neuerung.

avis
04.02.2019, 17:35
Ja...leichter fände ich noch toll, aber das in Anbetracht der Entwicklung des Marktes und wohl auch des technisch machbaren ausgeprochen unwahrscheinlich, zumal Shimano da ja eh nie Avantgarde war.
Bei der mechanischen wüsste ich nicht mehr wirklich was, kein Trimmschritt ggfs....joa von mir aus :ä
...aber das gilt eigentlich auf für die Di2, denn mal ehrlich, wirklich funktionale Vorteile hat wireless nun auch nicht gebracht.
Wurde ja im Etap Thread rauf und runter diskutiert...ist halt anders, vl. reizvoll, aber eine echte Verbesserung?
Syncroshift und wer weiß was für Programmier und "mit dem Smartphone Vernetzungsmöglichkeiten" jucken mich eh nicht.

JJ.
04.02.2019, 17:53
Schade. :(
Ich hätte mir gewünscht, dass irgendwann Vernunft über Schwanzvergleich gewinnen würde.
Stattdessen wird alle paar Jahre immer wieder nur der "ich-hab-aber-mehr"-Reflex bedient.


:gut:

kleinerblaumann
04.02.2019, 17:58
Ja...leichter fände ich noch toll, aber das in Anbetracht der Entwicklung des Marktes und wohl auch des technisch machbaren ausgeprochen unwahrscheinlich, zumal Shimano da ja eh nie Avantgarde war.
Bei der mechanischen wüsste ich nicht mehr wirklich was, kein Trimmschritt ggfs....joa von mir aus :ä
...aber das gilt eigentlich auf für die Di2, denn mal ehrlich, wirklich funktionale Vorteile hat wireless nun auch nicht gebracht.
Wurde ja im Etap Thread rauf und runter diskutiert...ist halt anders, vl. reizvoll, aber eine echte Verbesserung?
Syncroshift und wer weiß was für Programmier und "mit dem Smartphone Vernetzungsmöglichkeiten" jucken mich eh nicht.

Ich persönlich könnte weiterhin sehr gut mit Kabeln leben. Das war immer zuverlässig und scheint mir (als absoluter Laie) auch weniger anfällig als Funk.

Und leichter... ja, da ist der Trend momentan eher etwas gegenläufig. Mal schauen.

PAYE
04.02.2019, 18:05
An der Performance wird Shimano kaum noch was hochschrauben können, das erreichte Niveau war eh schon sehr hoch.

Interessant wird wohl sein welche Features die elektrische Version nun anbieten wird und wie es um die Kompatibilität zu vorherigen Gruppen und Laufrädern steht.
Beim Gewicht erwarte ich keine Überraschungen in Richtung Leichtgewicht, eher eine noch stärkere Angleichung an die MTB-Optik, evt. noch leichtere Gänge (damit die Profis nicht Ultegra montieren müssen :D), evt. endlich mal eine CX Kurbel in Dura Ace Finish in Serie, möglicherweise eine Anpassung an noch dickere Bereifung, vermutlich eine 1x12 Option.
Noch schwärzer wird das Finish nicht gehen als es schon war, insofern eine Wiederkehr von polierten Teilflächen? :krabben:


Schade insgesamt scheint mir der Umstand dass die Wechsel der Baureihen mittlerweile in so kurzen Abständen erfolgt.
Kaum ist eine neuen Gruppe etabliert und hat ihre Kinderkrankheiten verloren wird sie ersetzt. Irgendwie unnötig.

Schampus
04.02.2019, 18:07
Ich persönlich könnte weiterhin sehr gut mit Kabeln leben. Das war immer zuverlässig und scheint mir (als absoluter Laie) auch weniger anfällig als Funk.

Und leichter... ja, da ist der Trend momentan eher etwas gegenläufig. Mal schauen.

Funk macht für mich erst dann Sinn wenn ich eine Fernbedienung sinnvoll an den Händen selbst fixieren kann.

avis
04.02.2019, 18:19
Ich persönlich könnte weiterhin sehr gut mit Kabeln leben. Das war immer zuverlässig und scheint mir (als absoluter Laie) auch weniger anfällig als Funk.

Und leichter... ja, da ist der Trend momentan eher etwas gegenläufig. Mal schauen.

Ja, sehe ich auch so.
Man kann sie etwas leichter montieren, was man alle 2-3 Jahre mal tut und sieht 5cm weniger Kabel insgesamt.
Dafür muss man dann zig Akkus laden, hat riesen Schaltwerke und Umwerfer und ja, tendenziell halt ich Funk auf für störanfälliger.




Schade insgesamt scheint mir der Umstand dass die Wechsel der Baureihen mittlerweile in so kurzen Abständen erfolgt.
Kaum ist eine neuen Gruppe etabliert und hat ihre Kinderkrankheiten verloren wird sie ersetzt. Irgendwie unnötig.

Ja, ist wirklich eine nicht so tolle Entwicklung.
Sollte sie erst 2020 kommen, wäre das noch im Rahmen, aber schon kommenden Sommer...alle 3 Jahre neu muss echt nicht sein.

PAYE
04.02.2019, 18:22
Funk macht für mich erst dann Sinn wenn ich eine Fernbedienung sinnvoll an den Händen selbst fixieren kann.

voice control heißt das Zauberwort!
Und ich möchte dann die Stimme von Scarlett Johansson als Di2-Assistentin. :Angel:
Das stelle ich mir dann so vor:

https://youtu.be/n1AjtIAje3o?t=74


Spätere Ausbaustufen bringen dann:


eye control (wie bei Foto-Suchern)
thought control

Mifri
04.02.2019, 18:26
Bei der Etap muss man ganze zwei Akkus laden. Das ist natürlich total umständlich und sehr zeitintensiv, jaja.

Bei Shimano muss man das komplette Rad zur Steckdose tragen und wenn der eine Akku mal schlapp macht, ist man mit Singlespeed unterwegs. :rolleyes:

Beide Systeme haben Vor- und Nachteile.

avis
04.02.2019, 18:29
Meine Güte, kannst du mal 2min lang nicht aggressiv-polemisch werden, wenn es wahlweise um Disk, Etap oder Venge geht, schaffst du das??:rolleyes:
Niemand hier hat die Etap oder wireless als schlecht bezeichnet, Konsens war, dass es eben gegenüber Kabeln in der Summe auch keine kategorische Überlegenheit bedeutet...
...was du ja sogar selber auch so zu sehen scheinst.

kleinerblaumann
04.02.2019, 18:43
Steckachs-Naben könnten auch noch kommen. Oder gibts die bei der 9100er auch schon?

MrBurns
04.02.2019, 19:15
Aber warum nicht 12-fach, wenn es passt und hält.
Ist mir aber eigentlich egal, solange es noch brauchbare 10-fach Ersatzteile gibt.

stimmt - sehe ich ebenso. Erstens braucht man nicht gleich mitmachen und zweitens kann es sich auch wohl kein Hersteller leisten, nicht nachzuziehen, sobald die Konkurrenz vorgelegt hat.

Und bei Shimano kann man dann ja auch sicher sein, dass die Technik funktioniert! :):):)







Kleiner Scherz am Rande ...

kleinerblaumann
04.02.2019, 19:17
stimmt - sehe ich ebenso. Erstens braucht man nicht gleich mitmachen und zweitens kann es sich auch wohl kein Hersteller leisten, nicht nachzuziehen, sobald die Konkurrenz vorgelegt hat.


Das stellt aber für des einen oder anderen Ego eine große Herausforderung dar, nicht das neueste Zeug am Rad zu haben.

Mikasa
04.02.2019, 19:46
Bei der Etap muss man ganze zwei Akkus laden. Das ist natürlich total umständlich und sehr zeitintensiv, jaja.

Bei Shimano muss man das komplette Rad zur Steckdose tragen und wenn der eine Akku mal schlapp macht, ist man mit Singlespeed unterwegs. :rolleyes:

Beide Systeme haben Vor- und Nachteile.

Du hast anscheinend noch nie was von einer USB PowerBank gehört? :confused:

PS: Ich weiß, Trolle sollte man nicht füttern. Ich mache mal eine Ausnahme ;)

scottalive26
04.02.2019, 19:54
Sorry aber diese ganzen Spekulationen:confused:
Wer clever nachrechnet wüsste das Shimano keine neue Dura Ace präsentiert. Wäre erst 2020 dran.
Was wäre jetzt normal dran.....die XTR 12 Fach ist draussen...also logischer Weise:rolleyes:

Schnecke
04.02.2019, 19:56
...alle 3 Jahre neu muss echt nicht sein.

Die Kuh muss gemolken werden solange sie noch Milch gibt. 5 Jahre für eine komplett neue gruppe waren ok bei shimano, das sehe ich ein oder wie früher hier und da mal das neue Teil bei Campa. Mittlerweile halte ich es wie beim Auto. Fahren bis es kaputt ist.

Abstrampler
04.02.2019, 20:02
Ich finds gut, das Shimano nachzieht - hoffentlich weiterhin mit Campa kompatibel (so wie bei 11s), würde die Zahl der LRS erhöhen, die ich in mein Rad mit 12s Super Record stecken kann. :D

:D

Mal schauen, wie Osaka das gelöst hat mit der Kettendimensionierung.
Die unterschiedlichen Ritzelabstände waren ja bei 11fach schon vernachlässigbar. Bei 12fach dementsprechend wohl umso mehr. :)

vanolmen
04.02.2019, 21:19
Moin,

schnell noch 9-fach Teile bunkern, bevor die Preise steigen, schreibe mir das auf die to do Liste. ;)

R.

Hitac
04.02.2019, 21:48
Steckachs-Naben könnten auch noch kommen. Oder gibts die bei der 9100er auch schon?

Für die Disc-Variante ja. Wäre ja aus Produktmanagementsicht nur logisch für die Felgenbremsen auch zu wechseln, so hätte man nur noch ein Einbaumaß *Ironie aus (hoffentlich)*

BerlinRR
05.02.2019, 07:04
Moin,

schnell noch 9-fach Teile bunkern, bevor die Preise steigen, schreibe mir das auf die to do Liste. ;)

R.

keine Sorge, da wird dir niemand was wegschnappen.
9-Fach fährt doch niemand mehr freiwillig.

Mifri
05.02.2019, 07:19
Meine Güte, kannst du mal 2min lang nicht aggressiv-polemisch werden, wenn es wahlweise um Disk, Etap oder Venge geht, schaffst du das??:rolleyes:
Niemand hier hat die Etap oder wireless als schlecht bezeichnet, Konsens war, dass es eben gegenüber Kabeln in der Summe auch keine kategorische Überlegenheit bedeutet...
...was du ja sogar selber auch so zu sehen scheinst.

Aber sich darüber beschweren, dass man mehrere Akkus laden muss und dass die Funktechnik nicht richtig funktioniert, was übrigens auch nicht stimmt. Genau das ist doch gegen die Etap gerichtet, weil es eben noch keine Gruppe gibt, die das System so verwendet.

Vielleicht sich einfach mal nicht beschweren, sonder sehen, was Shimano herausbringt.

Das was hier getrieben wird ist doch sowieso wieder Glaskugellesen. Das geht hier jedesmal so, über 5-6 Seiten, obwohl nicht nichts offiziell veröffentlicht wird.

m4k1
05.02.2019, 08:24
sinn und zweck eines forums, oder?

übrigens: man muss mehrere akkus laden bei der etap, oder? mehr wurde nicht behauptet. fühl dich doch nicht immer persönlich angegriffen wenns um "deine" teile geht.

cadoham
05.02.2019, 09:36
übrigens: man muss mehrere akkus laden bei der etap, oder? mehr wurde nicht behauptet. fühl dich doch nicht immer persönlich angegriffen wenns um "deine" teile geht.

+1



... und dass die Funktechnik nicht richtig funktioniert, was übrigens auch nicht stimmt.

Das hat hier auch niemand behauptet, auch wenn du das gern so verstehen möchtest.

Es ging um die Störanfälligkeit, die bei Funk tendenziell immer höher ausfällt, als bei einem Kabel,
völlig unabhängig ob es um eine Schaltung, Kopfhörer, etc. geht.

Wie ausfallsicher das System letztlich in der Praxis funktioniert, steht doch wieder auf einem anderen Blatt
und wer so hartnäckig immer wieder auf seine kaputten Di2 Akkus hinweist, sollte auch akzeptieren,
das es hier vermehrt User gibt, deren eTap Schaltwerke wegen Defekt, nicht mehr angesteuert werden konnten.

Die interessiert es dann auch wenig, wenn bei dir die eTap immer problemlos funktioniert. ;)



Bei Shimano muss man das komplette Rad zur Steckdose tragen und wenn der eine Akku mal schlapp macht, ist man mit Singlespeed unterwegs. :rolleyes:

Ja. Dieses Horror-Szenario sitzt uns Di2 Fahrern quasi ständig im Nacken. :krabben:

BerlinRR
05.02.2019, 09:38
Es ging um die Störanfälligkeit, die bei Funk tendenziell immer höher ausfällt, als bei einem Kabel,
völlig unabhängig ob es um eine Schaltung, Kopfhörer, etc. geht.

Aber dafür spart man doch beim initialen Aufbau 30 Min. :Applaus:
Ein Wahnsinns Vorteil auf mehrere Jahre Nutzungsdauer hochgerechnet!

Joule Brenner
05.02.2019, 11:00
... eher eine noch stärkere Angleichung an die MTB-Optik ...

Meine Spekulation zur MTB-Angleichung:


1x12 und 2x12 mit zentral verschraubten Kettenblättern
optional Ultra-Kompaktkurbeln (44/30, 46/32, ...)
optional Shadow-Plus Schaltwerke fürs Grobe
Kassetten ab 10 und bis 40 Zähne
Microspline Verzahnung
Silent Clutch
135mm Einbaubreite für Felgenbremsnaben
Centerlock-Naben für Steckachsen, optional für Boost-Standard bei breiten Reifen
Laufradsätze mit breiteren Carbon-Felgen
...


Zusätzlich einiges an Elektronik:


optimierter Powermeter
wireless DI3
Schaltwerk mit Generator im Schalträdchen und kleinem Pufferakku
volle Integration von Bluetooth/ANT+
frei belegbare Zusatzknöpfe zur Ansteuerung von Anzeigegeräten
Konfigurations-App
...


Edit: Also alles schön inkompatibel zu bisherigem Material und vollgestopft mit Elektronik zur Verkürzung der Halbwertszeit. :rolleyes:

avis
05.02.2019, 11:27
Aber sich darüber beschweren, dass man mehrere Akkus laden muss und dass die Funktechnik nicht richtig funktioniert, was übrigens auch nicht stimmt. Genau das ist doch gegen die Etap gerichtet, weil es eben noch keine Gruppe gibt, die das System so verwendet.

Vielleicht sich einfach mal nicht beschweren, sonder sehen, was Shimano herausbringt.

Das was hier getrieben wird ist doch sowieso wieder Glaskugellesen. Das geht hier jedesmal so, über 5-6 Seiten, obwohl nicht nichts offiziell veröffentlicht wird.

Es ging um ein Abwägen von Vor- und Nachteilen der beiden Systeme.
Da die Etap bislang das einzige wireless System ist, wird sie zwangsläufig als Beispiel herhalten müssen.
Das kann man ja vl. auch mal aushalten...so gerade noch, also rein sachlich, ohne daraus -mal wieder- eine persönliche Frage zu machen, weil die eigene Wahl kritisch betrachtet wird, in dem Fall sogar nur als Beispiel.
Es sind nur Schaltgruppen, nicht unsere Eltern, Frauen, Männer oder Kinder, die beleidigt würden...
Die Schaltgruppe als Fußballvereinersatz.

marvin
05.02.2019, 11:39
Bei Shimano muss man das komplette Rad zur Steckdose tragen...
Ja. Das ist brutal. :eek:
Ich hab zum Glück die Tracks zu all meinen Steckdosen im Haus auf dem Garmin gespeichert.
Tät es sonst nicht schaffen, alle paar Wochen den Weg wiederzufinden. :D

altmeister
05.02.2019, 11:47
Meine Spekulation zur MTB-Angleichung:


1x12 und 2x12 mit zentral verschraubten Kettenblättern
optional Ultra-Kompaktkurbeln (44/30, 46/32, ...)
optional Shadow-Plus Schaltwerke fürs Grobe
Kassetten ab 10 und bis 40 Zähne
Microspline Verzahnung
Silent Clutch
135mm Einbaubreite für Felgenbremsnaben
Centerlock-Naben für Steckachsen, optional für Boost-Standard bei breiten Reifen
Laufradsätze mit breiteren Carbon-Felgen
...


Zusätzlich einiges an Elektronik:


optimierter Powermeter
wireless DI3
Schaltwerk mit Generator im Schalträdchen und kleinem Pufferakku
volle Integration von Bluetooth/ANT+
frei belegbare Zusatzknöpfe zur Ansteuerung von Anzeigegeräten
Konfigurations-App
...


Edit: Also alles schön inkompatibel zu bisherigem Material und vollgestopft mit Elektronik zur Verkürzung der Halbwertszeit. :rolleyes:

Silent Clutch ist vom Tisch, meine ich gelesen zu haben (cyclingtips?), aber ansonsten könntest Du sehr richtig liegen :ü
Bin jedenfalls sehr gespannt was da kommt. Ich hätte aber auch kein Problem damit, wenn es mir nicht zusagen würde, gibt ja genug Alternativen.

Joule Brenner
05.02.2019, 11:55
...
Bin jedenfalls sehr gespannt was da kommt. ...
Ich auch. Hätte kein Problem damit, wenn ich grösstenteils falsch liege. ;)

Alumini
05.02.2019, 11:56
Wenn Shimano Schalthebel im Aufbau wie SRAM anbieten würde, wäre ich schon lange eingestiegen, aber ich kann diese Hebelkipperei ums Verrecken nicht ausstehen.

Also spekuliere ich, dass sie GENAU DAS machen, um mich endlich als Kunden zu gewinnen. :D

altmeister
05.02.2019, 11:56
Ich auch. Hätte kein Problem damit, wenn ich grösstenteils falsch liege. ;)

Shimano steht ja eher für Evolution als Revolution, insofern besteht noch Hoffnung :)

magicman
05.02.2019, 12:20
man merkt deutlich das es Zeit wird das die Saison beginnt :D

altmeister
05.02.2019, 13:42
man merkt deutlich das es Zeit wird das die Saison beginnt :D

Bei mir ist immer Saison :D

Joule Brenner
05.02.2019, 13:52
Bei mir ist immer Saison :D

Dito. :D

Thunderbolt
05.02.2019, 14:57
[https://forum.tour-magazin.de/editpost.php?p=5866195&do=editpostQUOTE=vanolmen;5865743]Moin,

schnell noch 9-fach Teile bunkern, bevor die Preise steigen, schreibe mir das auf die to do Liste. ;)


R.[/QUOTE]

Schon längst gemacht!

Ein Satz nagelneu 9-fach STIs liegen auf dem Dachboden.


keine Sorge, da wird dir niemand was wegschnappen.
9-Fach fährt doch niemand mehr freiwillig.

Habe noch drei Räder mit 9-fach im Stall, eines davon ist die Gruppe neuwertig und an einem Carbonrad. Sorry.

11-fach und Elektro ist nett. Mehr nicht.

Solange keine 11 1/2 er Ritzel erfunden wird, muss ich das nicht unbedingt haben.

magicman
06.02.2019, 19:48
Dito. :D

auch so :D

StefH
06.02.2019, 22:04
Präsentation in Verona letzte Woche.
Details bekomme ich noch nachgereicht.
Hallo,
Betrifft das auch die DI2 ?!
Gruß

Joule Brenner
06.02.2019, 22:10
Betrifft das auch die DI2 ?!
Schwer vorstellbar, dass sie die aussparen werden.

StefH
06.02.2019, 22:17
Hallo,

Und wann soll das Ding veröffentlicht werden? Wenn davon ausgegangen wird, die Kompatibilität wird nicht besser, dann sollte jetzt keine r9150/70 gekauft werden? ...

Gruß

kleinerblaumann
06.02.2019, 22:58
Schwer vorstellbar, dass sie die aussparen werden.

Hat man beim MTB aber auch gemacht. Da habe ich gehört, dass die die erst 2020 vorgestellt wird. Der Flurfunk hat natürlich nur begrenzte Verlässlichkeit. Ich kanns mir beim Rennrad aber auch irgendwie nicht vorstellen, dass die di2 später kommt als die mechanische.

scottalive26
06.02.2019, 23:00
Hallo,

Und wann soll das Ding veröffentlicht werden? Wenn davon ausgegangen wird, die Kompatibilität wird nicht besser, dann sollte jetzt keine r9150/70 gekauft werden? ...

Gruß

Vielleicht 2020.....
Denn 2019 wird keine neue Dura Ace vorgestellt!
Der Ersteller des Themas hätte sich vielleicht mal vorher richtig informieren sollen bevor er so einen Quatsch behauptet.
Im Mai fällt das Embargodatum für die Neuvorstellungen.
Man kann also mit ruhigem gewissen die aktuelle Dura Ace noch kaufen da sie auch 2020 noch aktuell ist.
Wer jetzt immernoch weiter spekuliert dem kann ich nicht helfen....sorry.

Abstrampler
06.02.2019, 23:17
Denn 2019 wird keine neue Dura Ace vorgestellt!
Der Ersteller des Themas hätte sich vielleicht mal vorher richtig informieren sollen bevor er so einen Quatsch behauptet.


Jetzt mach aber mal halblang. :(
Erstens hat medias nicht geschrieben, dass der Endkunde in diesem Jahr eine 12fach DA zu kaufen bekommt und zweitens ist wohl kaum jemand hier besser informiert, wenn es um Derartiges geht, als er.

Du kannst also weiter gerne "clever nachrechnen". Ich freue mich lieber auf seine Infos.

Zeta
06.02.2019, 23:54
Man kann also mit ruhigem gewissen die aktuelle Dura Ace noch kaufen da sie auch 2020 noch aktuell ist.


Hört sich an, wie "Im Trend 2020: Lust auf Leichtsakkos"
Wie fühlt sich eine nicht mehr "aktuelle" DA-Gruppe an?
Kann man das aushalten?

Irgendetwas hat sich verändert, seit Facebook online ist...




Zeta

Zeta
06.02.2019, 23:59
Ein Satz nagelneu 9-fach STIs liegen auf dem Dachboden.
Habe noch drei Räder mit 9-fach im Stall, eines davon ist die Gruppe neuwertig und an einem Carbonrad. Sorry.
11-fach und Elektro ist nett. Mehr nicht.


Dito.

Ein 11-fach auf 10-fach abgelastet.

Völlig freiwillig.

:rolleyes:



Zeta

scottalive26
07.02.2019, 06:48
Präsentation in Verona letzte Woche.
Details bekomme ich noch nachgereicht.

Muss was richtig stellen.
@Medias hat nur behauptet das Shimano eine 12 Fach Gruppe bringt und nicht mehr. ( nichts von Dura Ace)
Dies wurde später auf Vermutung interpretiert.

Somit Entschuldige ich mich öffentlich, das ich behauptet habe das er Quatsch erzählt hat.

DonRon
07.02.2019, 07:39
.

Somit Entschuldige ich mich öffentlich, das ich behauptet habe das er Quatsch erzählt hat.

Das geht nicht! Du kannst uns nur um Entschuldigung bitten.
den Rest müssen wir tun :)

Es sei Dir vergeben, mein Sohn!

DonRon

craze
07.02.2019, 09:36
Das geht nicht! Du kannst uns nur um Entschuldigung bitten.



Genau das denke ich mir jedes Mal, wenn Politiker sich "entschuldigen" :(

flyingHolland
07.02.2019, 09:50
Genau das denke ich mir jedes Mal, wenn Politiker sich "entschuldigen" :(

Die unternehmen ja in der Regel eher selten den Versuch sich selbst zu entschuldigen !

craze
07.02.2019, 09:53
Die unternehmen ja in der Regel eher selten den Versuch sich selbst zu entschuldigen !

Doch doch, das tun die gerne. Aber eben nur mit Worthülsen ohne Konsequenz.

@scottalive26: Finde ich gut von Dir!

Jetzt aber wieder on Topic!

BerlinRR
07.02.2019, 10:23
Immerhin hat es 4 Seiten gedauert, bis wir von Shimano auf Politik gedriftet sind.

Joule Brenner
07.02.2019, 10:31
Deren Produktpolitik wurde schon auf Seite 1 thematisiert. :)

dantist
08.02.2019, 13:31
Präsentation in Verona letzte Woche.
Details bekomme ich noch nachgereicht.

Weisst du inzwischen mehr Details?

medias
08.02.2019, 14:59
Ja. aber ich warte auf den Shimano Relase.

kleinerblaumann
08.02.2019, 15:12
Ja. aber ich warte auf den Shimano Relase.

Und weißt du, wann der sein wird?

medias
08.02.2019, 15:55
Und weißt du, wann der sein wird?

Schätze April.

henau212
08.02.2019, 16:18
Schätze April.

Hast du eine Idee ob in diesem Jahr noch mit Verfügbarkeit gerechnet werden kann?

medias
08.02.2019, 16:23
im Allgemeinen Verkauf denke ich an Spätherbst.

avis
08.02.2019, 16:28
Okay, also doch noch 2019.
Krass, jetzt schon alle drei Jahre neu....wobei, sollte Herbst 19' hinkommen, dann wären es eher 2.5 Jahre, die aktuelle DA war schließlich erst ab Januar/Februar 2017 in der Breite verfügbar.

noggadijn
08.02.2019, 16:40
Okay, also doch noch 2019.
Krass, jetzt schon alle drei Jahre neu....wobei, sollte Herbst 19' hinkommen, dann wären es eher 2.5 Jahre, die aktuelle DA war schließlich erst ab Januar/Februar 2017 in der Breite verfügbar.

Joar, die Hersteller rechnen wohl eher in Modelljahren.
Aber geht schon echt schnell, so oder so...

PAYE
08.02.2019, 16:46
Okay, also doch noch 2019.
Krass, jetzt schon alle drei Jahre neu....wobei, sollte Herbst 19' hinkommen, dann wären es eher 2.5 Jahre, die aktuelle DA war schließlich erst ab Januar/Februar 2017 in der Breite verfügbar.


Das war auch meine Gedanke.
Früher waren es 7 Jahre zwischen der alten und der nächsten Dura Ace Generation gewesen.

Nun wird es vermutlich nicht einfach die "Verbesserungen" attraktiv zu vermarken.
Denn auch die Vorgänger-Generation hatte

eine tolle Ergonomie
eine schaltende Schaltung
bremsende Bremsen



Da wird die Werbeabteilung kreativ werden müssen! :D

medias
08.02.2019, 17:11
Man darf sich einfach nicht verrückt machen lassen.
Ergonomie kann man immer was verbessern z.B.
Schaltung, Bremsen ausgereit. Irgendwann geht es nicht mehr besser.

Aber Irgendwo werden sie 14.37 % besser finden und die Magazine Posaunen es Fröhlich weiter.

Die Branche missfällt mir langsam.

avis
08.02.2019, 17:22
Ja, da ist wirklich was dran.
Nur noch Konsum, Konsum, Konsum...

PAYE
08.02.2019, 17:38
Eine ganz andere spannende Frage:

wie wird die neue Gruppe mutmaßlich heißen?

R9200?
Oder ist nun die 10.000 endlich mal dran? :D

Pedalierer
08.02.2019, 17:58
In Punkto Mechanik fällt es halt sauschwer noch was zu verbessern, da muss halt das Elektrogedöns herhalten um Kaufanreize zu setzten.

Mir ist es latte – ich sehe keine Gründe meine ollen 10x Campa-Gruppen einzumotten. Die sind billig, leicht und für mich optisch ansprechend und funktional keinen Fatz schlechter als neuere Gruppen. Gut man unkt dass man mehr „Kraft“ in Griffeln braucht um den Umwerfer zu betätigen, aber das hat mich bis heute nie überfordert.

Wenn ich schon lese dass mancher hier darüber nachdenkt ob eine DA die man jetzt kauft in einem Jahr noch aktuell ist, dann kann ich nur drüber lachen. Das sind Fahrrad-Teile und keine Smartphones und auch in 5 Jahren ändert sich an der Qualität der jetzigen Gruppe nix. Also ob man dann nicht mehr damit fahren könne, einfach grotesk.

…und auch bei Smartphones ist es inzwischen egal ob man nun eines von heute oder von vor 4 Jahren hat. Kaum ein Endanwender profitiert noch von den Weiterentwicklungen der Produkte. Die sind inzwischen meist reiner Selbstzweck und solange die Leute alles kaufen, wird sich die Preisschraube weiter munter nach oben drehen. Ist jedermann überlassen ob er das Spielchen mitmachen will.

magicman
08.02.2019, 18:07
In Punkto Mechanik fällt es halt sauschwer noch was zu verbessern, da muss halt das Elektrogedöns herhalten um Kaufanreize zu setzten.

Mir ist es latte – ich sehe keine Gründe meine ollen 10x Campa-Gruppen einzumotten. Die sind billig, leicht und für mich optisch ansprechend und funktional keinen Fatz schlechter als neuere Gruppen. Gut man unkt dass man mehr „Kraft“ in Griffeln braucht um den Umwerfer zu betätigen, aber das hat mich bis heute nie überfordert.

Wenn ich schon lese dass mancher hier darüber nachdenkt ob eine DA die man jetzt kauft in einem Jahr noch aktuell ist, dann kann ich nur drüber lachen. Das sind Fahrrad-Teile und keine Smartphones und auch in 5 Jahren ändert sich an der Qualität der jetzigen Gruppe nix. Also ob man dann nicht mehr damit fahren könne, einfach grotesk.

…und auch bei Smartphones ist es inzwischen egal ob man nun eines von heute oder von vor 4 Jahren hat. Kaum ein Endanwender profitiert noch von den Weiterentwicklungen der Produkte. Die sind inzwischen meist reiner Selbstzweck und solange die Leute alles kaufen, wird sich die Preisschraube weiter munter nach oben drehen. Ist jedermann überlassen ob er das Spielchen mitmachen will.


gebe ich Dir recht.

Nur ist es halt auch so ,manche lieben es sich das Neuste zu gönnen , freuen sich einfach daran.
Vereinskollege hat 2 Rennräder im Dauergebrauch , gönnt sich alle Jahre ein neues , sprich ein Rad wird 2 Jahre gefahren.
Fährt seit x Jahren 11000km a Saison, mittlerweile ist der gute 70 Jahre alt.

Pedalierer
08.02.2019, 18:16
Sich alle 2 Jahre nen Bock zu kaufen nur weil man es geil findet, steht halt im Gegensatz zu meiner Sicht auf das Fahrrad als halbwegs nachhaltiges Vehikel.

Diese Art von Konsum des Konsums willen mag man sich ja leisten können/wollen – gesund ist es halt für den Planten durch den wir radeln nicht. Besser Rad fahren tut man dadurch auch nicht.

(wahrscheinlich bin ich nur angepisst weil ich hier heute beim Wandern durch den Harzer Nationalpark mit den Kindern Slalom laufen muss um Müll und Hundekot am Wegesrand):(

kleinerblaumann
08.02.2019, 18:21
In Punkto Mechanik fällt es halt sauschwer noch was zu verbessern, da muss halt das Elektrogedöns herhalten um Kaufanreize zu setzten.


Umwerfer ohne Trimmschritt könnte kommen. Vielleicht hat man auch einen Weg gefunden, die mechanischen STI für hydraulische Bremsen kompakter zu bekommen.

magicman
08.02.2019, 18:25
Sich alle 2 Jahre nen Bock zu kaufen nur weil man es geil findet, steht halt im Gegensatz zu meiner Sicht auf das Fahrrad als halbwegs nachhaltiges Vehikel.

Diese Art von Konsum des Konsums willen mag man sich ja leisten können/wollen – gesund ist es halt für den Planten durch den wir radeln nicht. Besser Rad fahren tut man dadurch auch nicht.

(wahrscheinlich bin ich nur angepisst weil ich hier heute beim Wandern durch den Harzer Nationalpark mit den Kindern Slalom laufen muss um Müll und Hundekot am Wegesrand):(

ist ja nicht so das die gebrauchten Räder keinen Absatz finden , wenn nicht reißenden

Marco Gios
08.02.2019, 18:26
Sich alle 2 Jahre nen Bock zu kaufen nur weil man es geil findet, steht halt im Gegensatz zu meiner Sicht auf das Fahrrad als halbwegs nachhaltiges Vehikel.


Ich schätze mal, dass er die abgelegten Räder nicht im gelben Sack entsorgt, sondern sie als gutes Gebrauchtes noch eine lange Nutzungsdauer erleben. Insofern auch nicht schlecht wenn es Leute gibt, die für ein gutes 2nd-Hand Angebot sorgen.

avis
08.02.2019, 18:27
Umwerfer ohne Trimmschritt könnte kommen. Vielleicht hat man auch einen Weg gefunden, die mechanischen STI für hydraulische Bremsen kompakter zu bekommen.

Hmm...um davon zu profitieren müsste man aber hydraulische Bremsen am guten RR wollen :D
Stimmt halt schon, was will man funktional noch verbessern an den mechanischen Gruppen?
Und bei der Elektronik ist es im Prinzip das selbe, die erste DI2 ab 2009 hat schon perfekt geschaltet.
Dann kam 2013 nochmal eine echte Verbesserung in Form des integrierten Akkus, aber ansonsten halt nur noch Gedöns, was kein Mensch braucht, zumindest sofern Radfahren ansich im Vordergrund steht.

kleinerblaumann
08.02.2019, 18:29
Eine bessere Kompatbilität zu ovalen Kettenblättern, das wäre so ein persönlicher Wunsch von mir. Oder gar eigene ovale Kettenblätter von Shimano. Aber das wird glaube ich nicht kommen, leider.

Hans_Beimer
08.02.2019, 18:54
Eine bessere Kompatbilität zu ovalen Kettenblättern, das wäre so ein persönlicher Wunsch von mir. Oder gar eigene ovale Kettenblätter von Shimano. Aber das wird glaube ich nicht kommen, leider.

Kannst noch eine Kurbel mit Biopace von mir haben. Fahre die Dinger heute noch ganz gerne...:ä

Abstrampler
08.02.2019, 18:57
Kannst noch eine Kurbel mit Biopace von mir haben. Fahre die Dinger heute noch ganz gerne...:ä

Hab ich auch noch im Betrieb.
Blöd nur, dass beim kleinen Blatt 42 das Minimum ist. Nur bedingt bergtauglich. :D

Pedalierer
08.02.2019, 18:59
Ich schätze mal, dass er die abgelegten Räder nicht im gelben Sack entsorgt, sondern sie als gutes Gebrauchtes noch eine lange Nutzungsdauer erleben. Insofern auch nicht schlecht wenn es Leute gibt, die für ein gutes 2nd-Hand Angebot sorgen.

klar das 6k€ Rad dass nach 2 Jahren für knapp 3k€ hier weiter vertickt wird landet natürlich nicht im Müll (und davon profitiere ich als Gebrauchtkäufer natürlich auch) – aber die Summe der Neukäufe in einem gesättigten Markt führt am Ende natürlich zu mehr Müllrädern. Das 2 Jahre alte Rad ersetzt dann beim Gebrauchtkäufer dass 8 Jahre alte Rad das auch noch voll funktionstüchtig ist usw.
Die Flut an unnötigen wenig gefahren neuen Rädern hat natürlich auch einen schlechten ökologischen Fußabdruck.

Wer das ausblendet ist entweder naiv, oder es ist ihm schlicht egal.

kleinerblaumann
08.02.2019, 19:07
Kannst noch eine Kurbel mit Biopace von mir haben. Fahre die Dinger heute noch ganz gerne...:ä

Ich hatte die biopace noch nie in der Hand oder am Rad, aber soweit ich weiß, waren die Kettenblätter bei biopace um 90° falsch versetzt. Größter Kettenblattradius am Toten Punkt, also eher kontraproduktiv.

Marco Gios
08.02.2019, 19:09
Schon wahr - auf der anderen Seite: Wie viel CO2 bläst ein einziger Flug ins Malle-Trainingslager in die Luft oder wie sieht das Verhältnis des Radsports zu jeder Art von Motorsport aus?

Abstrampler
08.02.2019, 19:19
Ich hatte die biopace noch nie in der Hand oder am Rad, aber soweit ich weiß, waren die Kettenblätter bei biopace um 90° falsch versetzt. Größter Kettenblattradius am Toten Punkt, also eher kontraproduktiv.

Ja, es ging Shimano damals weniger um Effizienz, eher um ein "leichteres" Fahren.
Im Vergleich zu einer 52/42 Standard ist der Unterschied schon spürbar.

avis
08.02.2019, 19:31
Schon wahr - auf der anderen Seite: Wie viel CO2 bläst ein einziger Flug ins Malle-Trainingslager in die Luft oder wie sieht das Verhältnis des Radsports zu jeder Art von Motorsport aus?

Schlimmer geht immer.
Und natürlich auch besser, klar, man müsste gar nicht Rad fahren.
Ich versuche aber auch so wenig wie eben möglich, daher bin ich auch noch nie ins Trainingslager geflogen...und ja in der Hinsicht ist alle zwei Jahre ein neues Rad halt Energieverschwendung hoch 10, selbst wenn im Schnitt manches auf dem Gebrauchtmarkt landet.

Mathman
08.02.2019, 19:33
Hab ich auch noch im Betrieb.
Blöd nur, dass beim kleinen Blatt 42 das Minimum ist. Nur bedingt bergtauglich. :D

Das stimmt doch einfach nicht, siehe Anhang. Die genialen biopace Blätter stehen meistbietend zum Verkauf.670576670577

MrBurns
08.02.2019, 19:43
Das stimmt doch einfach nicht, siehe Anhang. Die genialen biopace Blätter stehen meistbietend zum Verkauf.670576670577

putzt du die dann aber noch?

Abstrampler
08.02.2019, 20:14
Die sind aber für Dreifach.
MTB fahr ich nicht. ;)

Joule Brenner
08.02.2019, 23:45
... Das sind Fahrrad-Teile und keine Smartphones ...
Noch, aber die Industrie ist auf dem besten Weg, das zu ändern.

Bei meinen befürchteten Technik-"Verbesserungen" oben habe ich das wichtigste neue Feature vergessen: Die Stimme einer unterwürfigen Geisha als Sprachassistentin mit dem eurasisch klingenden Namen "Shi Manu". :D

PAYE
24.03.2019, 09:22
Ja. aber ich warte auf den Shimano Relase.


Schätze April.


Hoffentlich trifft die Vermutung zu.
Ich bin schon recht neugierig was Shimano aus der black box ziehen wird.

Patrice Clerc
24.03.2019, 09:25
Die sind aber für Dreifach.
MTB fahr ich nicht. ;)

110er Lochkreis. Würde auch am Rennrad funktionieren; Zähnezahl IIRC irgend 'was um 36, 46 und 48.

PAYE
14.04.2019, 08:28
Mitte April wäre nun schon da.

:Bluesbrot


Ist ein release date schon absehbar?

kleinerblaumann
14.04.2019, 10:09
Würde mich auch interessieren. Weiß jemand was? Medias?

Joule Brenner
14.04.2019, 11:05
Der Monat hat 30 Tage, die Mitte ist also erst morgen erreicht. ;)

medias
14.04.2019, 11:17
Würde mich auch interessieren. Weiß jemand was? Medias?

Ich wurde abgemahnt Halte also die Füsse still.
Wobei, ich fuhr ja schon im Mai 18 Campa 12 fach.
Kein Mehrwert.

PAYE
14.04.2019, 11:25
Ich wurde abgemahnt Halte also die Füsse still.
Wobei, ich fuhr ja schon im Mai 18 Campa 12 fach.
Kein Mehrwert.


Na dann wollen wir dich nicht in Schwierigkeiten bringen.
Mich treibt ja auch nur die technische Neugier dabei an, einen Bedarf für 12s sehe ich für mich persönlich eh nicht.

rumplex
14.04.2019, 11:31
Ich wurde abgemahnt Halte also die Füsse still.
Wobei, ich fuhr ja schon im Mai 18 Campa 12 fach.
Kein Mehrwert.

Wer mahnt denn da ab?:confused:

medias
14.04.2019, 11:34
PN von einem Lange Mitarbeiter. Kümmert mich zwar nicht.
Gibt ja auch nichts Neues.

avis
14.04.2019, 12:46
Danke ;)

dantist
04.06.2019, 13:08
Gibt es irgendwelche neuen Gerüchte, News, Hinweise bezüglich neuer 12-fach Dura Ace?

noggadijn
04.06.2019, 20:41
Ich bin mir sehr sicher, dass wir hier von der DA sprechen! Innovationen werden immer von oben nach unten abgegeben. ;)

PAYE
29.06.2019, 12:22
Gibt es irgendwelche neuen Gerüchte, News, Hinweise bezüglich neuer 12-fach Dura Ace?


So langsam wird die Warterei auf Infos lästig.
Nicht dass irgendjemand eine Shimano 12s Gruppe unbedingt benötigen würde, aber Neugier will befriedigt werden. ;)

terthommy
29.06.2019, 14:42
Mein Händler hat gemeint, dass 2021 was großes (DA wireless) von Shimano kommt, da dann das 100jährige Bestehen ansteht.

Gosy
29.06.2019, 14:47
Ich hab aus einer Quelle der bikebranche gehört die Kabel bleiben . Hoffe das auch. Gibt keinen Grund noch mehr Akkus zu haben.

PAYE
29.06.2019, 14:52
Ist das eine Vermutung, oder gibt es Fakten dazu? Sind ja noch 2 Jahre.

Das mit den 100 Jahren dürfte Fakt sein. :Angel:





Dann kommt bestimmt eine ganz große goldene Angelrute. :D

avis
29.06.2019, 14:57
Irgendeine Jubiläumsversion mag es geben, aber dass die erste in zwei Jahren mit der neuen Generation kommen, glaube ich kaum.

professor
29.06.2019, 17:05
12fach mit Funk?

Gibts schon...

https://www.youtube.com/watch?v=Tsk3zAZyLaQ

Spass beiseite: Bei den MTB Gruppen war Shimano im Zugzwang, das haben die für die Saison 2020 nun mit XT/SLX aufgeholt.

kleinerblaumann
29.06.2019, 17:26
Ich hab aus einer Quelle der bikebranche gehört die Kabel bleiben . Hoffe das auch. Gibt keinen Grund noch mehr Akkus zu haben.

Das fände ich super! Vielleicht kann man die Junction-Box irgendwo anders einbauen, Ladebuchse am STI oder sowas. Ansonsten gibts an der di2 eh kaum was zu verbessern. Bei der mechanischen fände ich einen Umwerfer ohne Trimmschritt noch eine Verbesserung. Ansonsten ist das Zeug auch schon ziemlich gut.

sickgirl
29.06.2019, 17:30
12fach mit Funk?

Gibts schon...

https://www.youtube.com/watch?v=Tsk3zAZyLaQ

Spass beiseite: Bei den MTB Gruppen war Shimano im Zugzwang, das haben die für die Saison 2020 nun mit XT/SLX aufgeholt.

Aufgeholt würde ich das nicht nennen. Mit ihrer restriktiven Lizenzerteilung für den Microspline Freilauf tun sie sich kein gefallen.

Wirsch
29.06.2019, 17:35
Das fände ich super! Vielleicht kann man die Junction-Box irgendwo anders einbauen, Ladebuchse am STI oder sowas. Ansonsten gibts an der di2 eh kaum was zu verbessern...
- Klappernde Kabel im Rahmen
- Keine Software für den Mac
- Eingeforenes BT beim Update
- Keine Anzeige der Gänge an Wahoo im Standard

avis
29.06.2019, 17:54
Er redet von echten Verbesserungen im Fahrbetrieb, nicht irgendwelche

"endlich kann ich die Sequenzierung der Syncroshift Funktion auch auf meinem Iphone durchführen und dabei bis zu 4 Modi vorspeichern, um jederzeit und überall mit dem Handy zwischen ihnen wechseln zu können, zudem gibt es endlich ein tool, das zeigt, wie viel Zeit in welchem Gang gefahren bin..."

Vorteile ;)

Marco Gios
29.06.2019, 18:03
...

"endlich kann ich die Sequenzierung der Syncroshift Funktion auch auf meinem Iphone durchführen und dabei bis zu 4 Modi vorspeichern, um jederzeit und überall mit dem Handy zwischen ihnen wechseln zu können, zudem gibt es endlich ein tool, das zeigt, wie viel Zeit in welchem Gang gefahren bin..."

...

:applaus:

Tja, scheinbar geht ein nicht kleiner Teil der Käuferschaft erst dann so richtig steil, sobald der Bullshit-Level im roten Bereich liegt.

kleinerblaumann
29.06.2019, 21:57
Er redet von echten Verbesserungen im Fahrbetrieb, nicht irgendwelche


So ist es.


- Klappernde Kabel im Rahmen
- Keine Software für den Mac
- Eingeforenes BT beim Update
- Keine Anzeige der Gänge an Wahoo im Standard

Ich muss vielleicht noch ergänzen, dass es für mich nicht viel zu verbessern gäbe. Meine Kabel klappern nicht - selbst wenn, könnte man dagegen was tun. Und der ganze Software-Kram kann mir gestolen bleiben, ich habe nicht mal ein Smartphone.

professor
29.06.2019, 23:21
Aufgeholt würde ich das nicht nennen. Mit ihrer restriktiven Lizenzerteilung für den Microspline Freilauf tun sie sich kein gefallen.

Hab ja von Shimano gesprochen ;-) Tune und Co ist zwar nicht schön... Für das OEM Geschäft vollkommen egal.
BTW: Der Microspline ist fürs ebike geeignet der XD aber nicht.

Mathman
30.06.2019, 08:13
Das Angelzeug ist nicht übel

Ganz genau. Von dieser Firma kamen so wegweisende Entwicklungen wie der Frontfreilauf, biopace, mit nichts kompatible Aerogruppen, Di1, Uniglide Ketten und sicher noch ein paar andere zukunftssichere Entwicklungen, die mir gerade entfallen sind. Die Jünger haben das immer angebetet, da vom Angelhersteller, muss ja gut sein.
Eine Firma, die so einen Murks fertig entwickelt und auch noch auf die Menschheit loslässt, ist bei mir komplett unten durch. Biopace beispielsweise können nur Leute entwickelt haben, die immer nur geangelt haben und noch nie Rad gefahren sind.
Wer gerne eine sehr gute 12-fach Gruppe schon heute hätte, dem kann ich einen Tipp geben: es gibt die Anbieter SRAM und Campagnolo.

Matt_8
30.06.2019, 10:01
Das fände ich super! Vielleicht kann man die Junction-Box irgendwo anders einbauen, Ladebuchse am STI oder sowas. Ansonsten gibts an der di2 eh kaum was zu verbessern. Bei der mechanischen fände ich einen Umwerfer ohne Trimmschritt noch eine Verbesserung. Ansonsten ist das Zeug auch schon ziemlich gut.

Nö, lieber nicht. SRAM ist da ein abschreckendes Beispiel.

Beaver
30.06.2019, 10:34
Nö, lieber nicht. SRAM ist da ein abschreckendes Beispiel.

Richtig eingestellt? ;) Dann funktioniert das tadellos...


https://www.youtube.com/watch?v=ZTOyxOPHoGc

Gosy
30.06.2019, 10:37
Sorry, aber ich war kurz vor einem Lachkrampf. Shimano als Murksproduzenten titulieren und im Gegensatz SRAM empfehlen.

+1 der Junge mit der schlechten Kinderstube ist eh allwissend ;)

kleinerblaumann
30.06.2019, 10:40
Nö, lieber nicht. SRAM ist da ein abschreckendes Beispiel.

Die können ja auch keine Umwerfer. Ich traue Shimano schon zu, dass sie das hinbekommen.

Marco Gios
30.06.2019, 14:41
... Biopace beispielsweise können nur Leute entwickelt haben, die immer nur geangelt haben und noch nie Rad gefahren sind. ...

Das ist einerseits richtig, andererseits ist damals niemand dazu gezwungen worden, sich das zu kaufen und damit zu fahren, den runde KB gab es nach wie vor. Genau so wird heute niemand gezwungen, Q-Rings zu fahren.

Aber auch schon damals gab es Kundschaft, die jeden neuen Schei$ geil fand und gekauft hat, ohne eine Sekunde darüber nachzudenken, ob es wirklich was taugt. Da kann ich gewisse Ähnlichkeiten zur Gegenwart erkennen.

btw.: Was war mit Uniglide-Ketten nicht in Ordnung?

kleinerblaumann
30.06.2019, 17:31
btw.: Was war mit Uniglide-Ketten nicht in Ordnung?

Man muss hinschauen, wenn man sie montiert. Das überfordert vielleicht einige, gerade bei dem Wetter ;)

Mathman
30.06.2019, 18:44
Das ist einerseits richtig, andererseits ist damals niemand dazu gezwungen worden, sich das zu kaufen und damit zu fahren, den runde KB gab es nach wie vor. Genau so wird heute niemand gezwungen, Q-Rings zu fahren.

Aber auch schon damals gab es Kundschaft, die jeden neuen Schei$ geil fand und gekauft hat, ohne eine Sekunde darüber nachzudenken, ob es wirklich was taugt. Da kann ich gewisse Ähnlichkeiten zur Gegenwart erkennen.

btw.: Was war mit Uniglide-Ketten nicht in Ordnung?

Ich war ziemlich live bei biopace dabei: nicht nur, dass es nichts anderes gab, beispielsweise bei MTB, die Leute waren total verrückt dahinter her. Ich habe es dann aufgegeben, denen das auszureden, das war fast so wie zu versuchen jemanden von seiner Religion abzubringen.

Uniglide Ketten hatten - für die Jungspunde hier, die so eine Kette noch nie gesehen haben, geschweige denn jemals in Händen hielten - nach außen gewölbte Außenlaschen und nur leicht angefaste Innenlaschen. Die Wölbung der Außenlaschen hat sich natürlich mit der Zeit gerade gezogen, die Innenlaschen blieben aber gleich lang. Das war dann immer nach kurzer Zeit verschlissen, schaltete nicht mehr ordentlich und hat die Ritzel zerstört. Shimano selbst hat in den Montageanleitungen als Alternative Sedissport genannt. Das lässt tief blicken. Sedissport war ne echt gute Kette. Die tat mit allen Schaltungen (SIS, Positron, nicht indexiert sowieso) war nicht zu teuer - und hielt, da vernünftig konstruiert.

bikeomania
30.06.2019, 20:42
Und abgesehen davon, was du für ein mega Checker bist und dass der Rest eh keine Ahnung hat, was ist nun genau deine Message hier im Thread? :rolleyes:

Nur noch Hersteller fahren, die noch nie etwas auf den Markt gebracht haben, das dann nicht so gut funktioniert hat, eher untauglich war?!
Ui...da wird die Auswahl aber wirklich ausgesprochen eng...mir fällt spontan keiner ein. :ä
Was mir aber einfällt, ist dass man Shimano in diesem Ranking doch klar zu den besseren Firmen zählen darf, gemessen an der Produktpalette und Verbreitung sind Ausfälle und Fehlkonstruktionen sehr selten...da gibts ganz andere...

coopera
30.06.2019, 23:21
also wenn die bei der 12 fach den gleichen sprung wie bei der mtb 11 fach zu 12 fach hyperglide machen dann wird das schaltverhalten hinten nochmals besser (eigentlich ohne not) und für fremdhersteller von kettenblättern wird es mühsam...

noggadijn
30.06.2019, 23:31
Nö, lieber nicht. SRAM ist da ein abschreckendes Beispiel.

inwiefern denn? Ich hatte - im Ggs. zu Shimano mit den beiden von mir verbauten weniger Mühe. zudem schätze ich es, dass ich nicht trimmen muss.

dantist
11.07.2019, 10:21
Immer noch nichts neues hier, oder?

Was meint ihr, "lohnt" sich der Kauf einer aktuellen Dura Ace Di2 im Moment überhaupt noch? Oder wird es sowieso nächstes Jahr oder später bis die neue Dura Ace für den Normalverbraucher erhältlich ist? Bin gerade beim Zusammenstellen der restlichen Parts für mein neues Rad und würde mich ganz schön ärgern wenn ich jetzt die aktuelle Dura Ace kaufen würde und ein paar Wochen später die neue Dura Ace präsentiert würde. Alternativ habe ich mir auch schon überlegt, die Ultegra als Übergangslösung zu verbauen. Luxusprobleme gibt's... :rolleyes:

855
11.07.2019, 10:40
woher kommt die Idee, dass 2019 die neue DA kommen soll?
mMn erst 2020 dran.


Immer noch nichts neues hier, oder?

Was meint ihr, "lohnt" sich der Kauf einer aktuellen Dura Ace Di2 im Moment überhaupt noch? Oder wird es sowieso nächstes Jahr oder später bis die neue Dura Ace für den Normalverbraucher erhältlich ist? Bin gerade beim Zusammenstellen der restlichen Parts für mein neues Rad und würde mich ganz schön ärgern wenn ich jetzt die aktuelle Dura Ace kaufen würde und ein paar Wochen später die neue Dura Ace präsentiert würde. Alternativ habe ich mir auch schon überlegt, die Ultegra als Übergangslösung zu verbauen. Luxusprobleme gibt's... :rolleyes:

ich habe aber gerade das gleiche Problem :D

altmeister
11.07.2019, 10:43
Immer noch nichts neues hier, oder?

Was meint ihr, "lohnt" sich der Kauf einer aktuellen Dura Ace Di2 im Moment überhaupt noch? Oder wird es sowieso nächstes Jahr oder später bis die neue Dura Ace für den Normalverbraucher erhältlich ist? Bin gerade beim Zusammenstellen der restlichen Parts für mein neues Rad und würde mich ganz schön ärgern wenn ich jetzt die aktuelle Dura Ace kaufen würde und ein paar Wochen später die neue Dura Ace präsentiert würde. Alternativ habe ich mir auch schon überlegt, die Ultegra als Übergangslösung zu verbauen. Luxusprobleme gibt's... :rolleyes:

Ich denke auch, die neue DA kommt frühestens nächstes Jahr auf den Markt. Sonst wäre bei der Tour de France schon etwas davon zu sehen, davon wurde bisher aber m.W. nichts berichtet. Da mir die aktuelle DA nicht gefällt, fahr ich meine 9000er noch und warte die nächste Generation mal ab.

scottalive26
11.07.2019, 12:39
Ich habe hier schon mehrfach im Frühjahr rein geschrieben, das 2019 keine neue Dura Ace vorgestellt wird oder raus kommt.
Wenn 2020 etwas kommen sollte wird diese frühestens im Herbst lieferbar sein.
Aber mir wurde ja öfter gesagt, das ich keine Ahnung hätte :rolleyes:

dantist
11.07.2019, 12:51
Ok, dann braucht's als Shimano-Fanboy mal wieder ein wenig Geduld. Bin ich ja vom MTB her längst gewohnt.

coopera
11.07.2019, 13:04
Ok, dann braucht's als Shimano-Fanboy mal wieder ein wenig Geduld. Bin ich ja vom MTB her längst gewohnt.

dura ace 9100 fertig....xtr M9100...fertig....ah fast...ah, halb, sch....e brauchen wird die kurbel unbedingt?, ja... ok...mit kettenblätter? ja... ok... alles fertig, was sollen wir jetzt tun chef? dura ace 9200:D

die dura ace ist jetzt 3 Jahre alt(wurde die nicht auch im Juni vorgestelt?)... ich gaub mal noch nicht das da bedarf besteht sofort nachzulegen...

To Do wäre für mich...
2fach runterschalten!

macmax
11.07.2019, 19:41
woher kommt die Idee, dass 2019 die neue DA kommen soll?
mMn erst 2020 dran.



ich habe aber gerade das gleiche Problem :D

Deswegen auf ich das neue Rad auch nur "mechanisch" aufgebaut...

PAYE
11.07.2019, 22:29
woher kommt die Idee, dass 2019 die neue DA kommen soll?
...

#1, #79 & #81
Das klang alles nach 2019.

professor
12.07.2019, 12:59
Neue DA-Gruppe kommt für Saison 2021.
Vorstellung wird im Frühsommer 2020 sein, Verfügbarkeit meist dann später Herbst (in sehr kleinen Stückzahlen)

übrigens:
2020 ist Olympia.
Olympia ist in Japan.
Shimano kommt aus Japan.

avis
12.07.2019, 13:03
Also Fehlalarm.

medias
12.07.2019, 13:17
Die 12 fach wurde in I präsentiert für ausgewählte Hersteller.
Wann die neue DA kommt wurde nicht erwähnt.

JJ.
13.07.2019, 07:53
übrigens:
2020 ist Olympia.
Olympia ist in Japan.
Shimano kommt aus Japan.

und Shimano wird 2021 100 Jahre jung .... ;)

kleinerblaumann
13.07.2019, 09:01
Das wäre auch ein besserer Rhythmus als jetzt schon eine neue DA. Die aktuelle ist ja noch nicht wirklich alt.

Zur XTR habe ich auch schon mal die Info gelesen, dass 2020 eine XTR di2 vorgestellt wird.

marathonisti
13.07.2019, 09:04
Die neue wurde zwar schon 2016 zur TdF vorgestellt aber bis zur Auslieferung dauerte es ja bis ins Frühjahr 2017 von daher wird es wohl 2020 werden bis es Neuigkeiten gibt

PAYE
13.07.2019, 09:17
Ist ja nicht verkehrt wenn auch noch genug Zeit für den Praxistest der neuen Teile vor der Auslieferung an den Endkunden vergeht.
Nicht jeder freut sich darüber als Beta-Tester mißbraucht zu werden.

sinixx
13.07.2019, 09:25
Was erwartet ihr von einer neuen Dura Ace?
Die neuen Gruppen von Campagnolo und Sram brachten 12-fach, gewöhnungsbedürftiges Design und ein deutliches plus an Gewicht.
Ich warte daher nicht auf die neue Gruppe, sondern auf fallende Preise der alten Gruppe.

kleinerblaumann
13.07.2019, 09:44
Was erwartet ihr von einer neuen Dura Ace?
Die neuen Gruppen von Campagnolo und Sram brachten 12-fach, gewöhnungsbedürftiges Design und ein deutliches plus an Gewicht.
Ich warte daher nicht auf die neue Gruppe, sondern auf fallende Preise der alten Gruppe.

Wird schon 12fach sein. Ich hoffe, dass die di2 ihre Kabel behält, da habe ich irgendwie mehr Vertrauen als in Funkereien. Ich glaube, dass man auf lange Sicht die verschiedenen Schaltungstypen (RR, MTB, Gravel) untereinander kompatibel machen sollte. Die Lücken schließen sich immer mehr und der Wunsch nach möglichst individuellen Lösungen wird glaube ich größer, z.B. Gravel mit einem oder zwei Kettenblättern, mit großer Bandbreite oder enger Abstufung. Deshalb halte ich es aus Shimano-Sicht für sinnvoll, wenn man ein XTR Schaltwerk mit RR STI bedienen könnte, di2 und mechanisch. Wenn 12fach, dann kann ich mir vorstellen, dass man auch beim RR den micro spline Freilauf einführt. Fürs RR sicher nicht nötig, bei Gravelrädern schon eher zu gebrauchen. Mein Wunsch wäre, dass sie auch 12fach Kassetten für den alten Freilauf bringen.

Ich gehöre nicht zu den Leuten, deren Ego immer das neueste Zeug braucht. Ich werde wohl noch ein paar Jahre bei meiner aktuellen di2 bleiben. Aber ich finde es immer spannend, wohin die Entwicklung geht.

look_595
13.07.2019, 09:51
Wird schon 12fach sein. Ich hoffe, dass die di2 ihre Kabel behält, da habe ich irgendwie mehr Vertrauen als in Funkereien. Ich glaube, dass man auf lange Sicht die verschiedenen Schaltungstypen (RR, MTB, Gravel) untereinander kompatibel machen sollte. Die Lücken schließen sich immer mehr und der Wunsch nach möglichst individuellen Lösungen wird glaube ich größer, z.B. Gravel mit einem oder zwei Kettenblättern, mit großer Bandbreite oder enger Abstufung. Deshalb halte ich es aus Shimano-Sicht für sinnvoll, wenn man ein XTR Schaltwerk mit RR STI bedienen könnte, di2 und mechanisch. Wenn 12fach, dann kann ich mir vorstellen, dass man auch beim RR den micro spline Freilauf einführt. Fürs RR sicher nicht nötig, bei Gravelrädern schon eher zu gebrauchen. Mein Wunsch wäre, dass sie auch 12fach Kassetten für den alten Freilauf bringen.

Ich gehöre nicht zu den Leuten, deren Ego immer das neueste Zeug braucht. Ich werde wohl noch ein paar Jahre bei meiner aktuellen di2 bleiben. Aber ich finde es immer spannend, wohin die Entwicklung geht.

Sram hat es ja bereits integriert die neue Sram 12 Fach ist komplettiert bar mit mtb

kleinerblaumann
13.07.2019, 10:14
Sram hat es ja bereits integriert die neue Sram 12 Fach ist komplettiert bar mit mtb

Ja, aber nicht mechanisch und es gibt auch nur RR oder eagle Kassetten, dazwischen nichts. Da könnte aber Bedarf sein und den zu bedienen würde für ein Unternehmen sinnvoll sein. Z.B. eine 12fach Kassette in 10-40 oder sowas. Dann gibts verschiedene Schaltwerke, für kleine, mittlere und große Kassetten, und die Schaltwerke lassen sich alle mit RR, Gravel oder MTB Shiftern bedienen.

Und Sram kann anbieten was sie wollen, solange die noch DOT in den Bremsen haben, kommt mir das nicht ans Rad.

PAYE
13.07.2019, 10:18
Die Erwartungen an die neue(n) Shimano 12s Gruppe(n) wurden ja bereits zu Beginn dieses Fadens ausgiebig benannt.

Meinerseits bin ich eigentlich nur gespannt auf die technischen features, ein Neukauf scheint mir für mich eh nicht nötig in den nächsten Jahren. Die technischen Sprünge der letzten Modellwechsel waren mal größere Evolution, mal eher nur Modellpflege mit Detailverbesserung. Mal sehen was demnächst kommt.
Mir reichen meine 9070 und 9000er Setups vollkommen für die nächsten Jahre. Auch die 6700 tut ihren Job nach wie vor, wenngleich die Ergonomie der STI etwas abfällt im Vergleich zu den 90x0 Gruppen.

tomb
13.07.2019, 10:51
dura ace 9100 fertig....xtr M9100...fertig....ah fast...ah, halb, sch....e brauchen wird die kurbel unbedingt?, ja... ok...mit kettenblätter? ja... ok... alles fertig, was sollen wir jetzt tun chef? dura ace 9200:D
[...]

"Ne, erst macht ihr die XTR M9100 Di2 fertig!" ;-)

Aerotic
13.07.2019, 15:55
Was erwartet ihr von einer neuen Dura Ace?
Die neuen Gruppen von Campagnolo und Sram brachten 12-fach, gewöhnungsbedürftiges Design und ein deutliches plus an Gewicht.
Ich warte daher nicht auf die neue Gruppe, sondern auf fallende Preise der alten Gruppe.

Leider wahr.
Wenn Shimano schlau ist, können sie diese Nachteile der Konkurrenten nutzen, um ihre Marktanteile weiter auszubauen.

Für mich sind sowohl Campa, als auch Sram eine große Enttäuschung mit den neuen Gruppen über allen Preiskategorien hinweg.
Schwer, wenig innovativ, teuer - die neue "alte" Record 11s aus dem letzten Modelljahr macht sich gut an meinem 2019er Speci. :D

Mifri
13.07.2019, 16:14
Und Sram kann anbieten was sie wollen, solange die noch DOT in den Bremsen haben, kommt mir das nicht ans Rad.

Und was ist an DOT so schlimm? Oder ist Mineralöl das „neue“ Vegan im Radsport?

avis
13.07.2019, 16:22
Leider wahr.
Wenn Shimano schlau ist, können sie diese Nachteile der Konkurrenten nutzen, um ihre Marktanteile weiter auszubauen.

Für mich sind sowohl Campa, als auch Sram eine große Enttäuschung mit den neuen Gruppen über allen Preiskategorien hinweg.
Schwer, wenig innovativ, teuer - die neue "alte" Record 11s aus dem letzten Modelljahr macht sich gut an meinem 2019er Speci. :D

Ja, eine mechanisch etwas verfeinerte -soweit das noch möglich ist- Dura Ace, minimalistisch, leichter, auf das Wesentliche reduziert...das wäre nochmal was.
Aber so recht dran glauben kann ich nicht :D

kleinerblaumann
13.07.2019, 16:34
Und was ist an DOT so schlimm? Oder ist Mineralöl das „neue“ Vegan im Radsport?

Was soll den der unsinnige Vergleich? Die Nachteile von DOT darfste dir selbst raussuchen, falls du sie tatsächlich nicht kennen solltest.

Fluxkompensator
13.07.2019, 16:40
Seine Frau und er (Lizenz-CX-Rennfahrer!!) kennen alle Vor-und Nachteile.

sickgirl
13.07.2019, 17:18
Was soll den der unsinnige Vergleich? Die Nachteile von DOT darfste dir selbst raussuchen, falls du sie tatsächlich nicht kennen solltest.

Hat beides Vor und Nachteile.

Im Moment habe ich nur Dot Bremsen im Stahl und die laufen Problem los. Ich suche meine Bremsen nach anderen Kriterien wie der Bremsflüssigkeit raus

Aerotic
13.07.2019, 19:16
Und was ist an DOT so schlimm? Oder ist Mineralöl das „neue“ Vegan im Radsport?

Erst mal einen dummen Spruch, ohne auf das Thema einzugehen. ^^

Sram nutzt DOT,
Shimano Mineralöl aus guten Grund.

Die Probleme, welche Sram an diversen MTB Bremsen mit DOT über viele Jahre hatten, tun ihr übriges.
Ziehen Luft, DOT ist hygroskopisch.
Geht übrigens bis in den Highend-Bereich. Meine X.0 ist davon immer noch betroffen.

sickgirl
13.07.2019, 19:33
Das ist vielleicht ein Sram Problem und hat nicht unbedingt was mit dem Bremsmedium zu tun

Aerotic
13.07.2019, 19:34
Natürlich hat es das.
Mach dich bitte über die Unterschiede schlau, bevor du irgendwas behauptest!

sickgirl
13.07.2019, 19:40
Natürlich hat es das.
Mach dich bitte über die Unterschiede schlau, bevor du irgendwas behauptest!

Es gibt Dot Bremsen die funktionieren hervorragend, habe eine 10 Jahre alte Hope Mini Pro. Zweimal das Dot in der Zeit gewechselt und sonst nie was dran machen müssen

Mit den Formulas bin ich auch soweit zufrieden

scottalive26
13.07.2019, 21:12
Die 12 fach wurde in I präsentiert für ausgewählte Hersteller.
Wann die neue DA kommt wurde nicht erwähnt.

Das wage ich stark zu Bezweifeln. Hast du sie selber gesehen?
Zu dieser Zeit werden die Neuheiten fürs kommende Jahr vorgestellt. Das war die GRX, XT und SLX.
Dies wird dann in jedem Land, wo die grossen Hersteller ihren Sitz haben gemacht.

cadoham
13.07.2019, 21:13
Deshalb halte ich es aus Shimano-Sicht für sinnvoll, wenn man ein XTR Schaltwerk mit RR STI bedienen könnte, di2 und mechanisch

Bereits das erste XTR Di2 Schaltwerk war mit RR-STI Di2 kompatibel.

kleinerblaumann
13.07.2019, 21:22
Bereits das erste XTR Di2 Schaltwerk war mit RR-STI Di2 kompatibel.

Stimmt, aber z.B. nicht wenn noch ein RR Umwerfer dran soll. Das hatte ich mir mal überlegt, ging aber nicht. Mit der GRX gibts jetzt ein Schaltwerk für größere Kapazitäten. Ich werde am Reisecrosser aber erstmal mechanisch weiter fahren und demnächst mal 46-30 vorne und 11-40 hinten ausprobieren. Ich bin zuversichtlich, dass das klappt.

Die GRX schließt schon ne Lücke, aber wenn ich bei Shimano was zu sagen hätte, würde ich die Kompatibilität erhöhen.