PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rose X-Lite Six Rahmengrösse???



Pphilm
12.02.2019, 23:50
Hallo liebe Gemeinde

Ich bin ratlos und überfordert. Eigentlich schon fast am verzweifeln, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Meine Körpergrösse von 172cm und eine Schrittlänge von 79cm lässt bei Rose auf ein 53 Rahmen schliessen. Gibt es hier draußen auch welche die die gleiche Herausforderung hatten und sich für ein 50er oder 53er Rahmen entschlossen haben? Fahre von Focus ein Mares mit 51cm Rahmengrösse, hatte ein Trek Madone 7.9 52er, ein Simplon Serum 48er. Habe immer wieder an den Vorbauten getüftelt. Klar kann man num Händler seines Vertrauen gehen, doch nun ist es so dass das Budget nicht mehr unbegrenzt ist wie es einmal war. Das Rose bietet ein tolles Rennrad mit Disk und toller Schaltgruppe. Längerer Vorbau ist eh kein Problem, so wird es passend gemacht. Allerdings würde ich mich sehr auf eure Zuschrift freuen.

Grüsse Phil

PS: Habe im Forum nichts dergleichen gefunden.

JanDerDünne
13.02.2019, 00:54
Bin 172 bei 80 cm Schrittlänge und bin das Xlite in 55 gefahren. Bei Komfort hat er mir zu 55 geraten und falls ich mit dem Ding mal Rennen hätte fahren wollen zu 53. Leider war keins in 53 zum Probefahren da aber das 55er hat tatsächlich auch gereicht

Gosy
13.02.2019, 06:58
Hallo liebe Gemeinde

Ich bin ratlos und überfordert. Eigentlich schon fast am verzweifeln, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Meine Körpergrösse von 172cm und eine Schrittlänge von 79cm lässt bei Rose auf ein 53 Rahmen schliessen. Gibt es hier draußen auch welche die die gleiche Herausforderung hatten und sich für ein 50er oder 53er Rahmen entschlossen haben? Fahre von Focus ein Mares mit 51cm Rahmengrösse, hatte ein Trek Madone 7.9 52er, ein Simplon Serum 48er. Habe immer wieder an den Vorbauten getüftelt. Klar kann man num Händler seines Vertrauen gehen, doch nun ist es so dass das Budget nicht mehr unbegrenzt ist wie es einmal war. Das Rose bietet ein tolles Rennrad mit Disk und toller Schaltgruppe. Längerer Vorbau ist eh kein Problem, so wird es passend gemacht. Allerdings würde ich mich sehr auf eure Zuschrift freuen.

Grüsse Phil

PS: Habe im Forum nichts dergleichen gefunden.

Ich hab genau deine Größe . 50 mit längererm Vorbau aber viel Überhöhung . 53sollte perfekt passen . Vergleiche mal Reach und Stack .

Gosy
13.02.2019, 11:02
wenn man nicht weiß, wieviel überhöhung der te wünscht/verträgt, kann man imo nur schwerlich einen tip geben. das 53er hat ein 140er str, was mir arg lang erscheint bei 79 cm sl. da wirst du im bereich +/-5cm überhöhung landen (eher "-"), unter verwendung von vorbauten mit gängigen winkeln. das läuft für mein verständniss bereits unter tiefstem "komfort".

ps: kleiner tip: verlinke doch die geotabelle, dann muss nicht jeder "ratgeber" sie eigens suchen.

Er kann damit ca 6cm-7 Überhöhung haben ohne Spacer . Stack zwischen die beiden Rahmen 1cm.

michel mort
13.02.2019, 14:22
Bin 173 cm groß/klein :D mit 79 cm Schrittlänge. Habe ein Storck Vision Light in 51 und ein X-Lite CRS in 53. In 50 war mir das Rose zu kurz, in 55 zu lang, dass 53er fahre ich mit einem 90er Vorbau. Ich finde es sportlich genug, dass Storck ist schon stark rennlastig mit 545er OR und 115er SR.

670982

Überhöhung habe ich nicht ausgemessen.

Ben_S
13.02.2019, 15:05
Moin,

ich (1,73 und 80er SL) habe im November in Bocholt mal auf dem 53er X-Lite 4 (oder 6? Auch egal, Maße sind die gleichen) ne Runde um den Block gedreht und das hat ziemlich gut gepasst für mich. 50 wäre mir deutlich zu klein gewesen (und sieht live dann auch eigenartig proportioniert aus).
Zum Vergleich: Derzeit fahre ich ein Rose Pro Cross in 52 ohne Spacer mit 100er Vorbau als Allrounder (hauptsächlich Straße) und das ist mir bequem genug für so 200-300 km.

Grüße
Ben

michel mort
13.02.2019, 17:13
Die Meinung ist ja -bisher- gleich.

Trotzdem würde ich raten nach Bocholt zu fahren. Der direkte Vergleich zweier Radgrößen ist besser, als die Meinung anderer. Gerade bei Rose hat man ja diese Möglichkeit. Ich hatte schon nach ein paar Runden um das Gebäude mich entschieden, das Gefühl auf dem 53er war das Beste. Dazu konnte ich noch SRAM im direkten Vergleich zu Shimano testen. SRAM hatte ich bis dato nicht am RR und auch nie getestet. War dann auch schnell klar, dass es SRAM wird. Campa wollte ich diesmal nicht.
Mir waren fast 300 km einfache Fahrt und ein Tag es wert, nicht grübeln zu müssen, ob eine andere Größe, eine andere Farbe oder gar ein anderes Modell doch das bessere gewesen wäre.

Grifoncino
13.02.2019, 17:27
Ein Besuch bei Rose in Bocholt lohnt immer. Gerade wenn man ein Bike dort kaufen möchte.

phil-Hill
13.02.2019, 17:58
Ich würde auch ganz klar zum 53 tendieren....Habe ähnlich Maße 172 / 81 SL und fahre oder fuhr bisher eigentlich alle Rahmen zwischen 52-54....Mal mit nem 90er Vorbau, mal mit nem 100er. Wenn du natürlich nen 120-130er Vorbau aus optischen Gründen möchtest, musst du zum 50er greifen, nur dann wird wohl der Spacerturm wachsen ;)

macmax
13.02.2019, 18:16
Ich würde auch ganz klar zum 53 tendieren....Habe ähnlich Maße 172 / 81 SL und fahre oder fuhr bisher eigentlich alle Rahmen zwischen 52-54....Mal mit nem 90er Vorbau, mal mit nem 100er. Wenn du natürlich nen 120-130er Vorbau aus optischen Gründen möchtest, musst du zum 50er greifen, nur dann wird wohl der Spacerturm wachsen ;)

..bei mir ist noch anders, bin 173 oder 174cm mit einer SL von 84 - eigentlich ein verbauter Typ ;-) - da ich eher nicht so gestreckt sitze, würde ich sogar den 55er nehmen, da das Steuerrohr recht lang ist; ich relativ weit vorne Sitze und das mit einem 90er Vorbau kombinieren....

.....passt auf meinen anderen Rädern auch z:b. Scott Addict in M..(jedoch kürzeres SR mit 3cm Spacer)..

michel mort
13.02.2019, 19:02
..bei mir ist noch anders, bin 173 oder 174cm mit einer SL von 84 - eigentlich ein verbauter Typ ;-) - da ich eher nicht so gestreckt sitze, würde ich sogar den 55er nehmen, da das Steuerrohr recht lang ist; ich relativ weit vorne Sitze und das mit einem 90er Vorbau kombinieren....

.....passt auf meinen anderen Rädern auch z:b. Scott Addict in M..(jedoch kürzeres SR mit 3cm Spacer)..

Und aus diesem Grund sollte man vor Ort im direkten Vergleich testen. Nicht jeder sitzt gleich oder möchte einen langen/kurzen Vorbau. Bei Rose muss es schon dumm laufen, wenn man das gewünschte Modell nicht in 2 Größen testen kann, nur mit der Wunschausstattung kann das problematisch werden. Wobei es für die Größe egal ist, ob DA, Ultegra, Red oder Chorus verbaut ist ;)

adidge
13.02.2019, 19:48
Bin 1,74m und 81SL . Auch mein 3. Roserad hab ich in Rh 55 geordert. Passt mit bisl Spacer und 100mm Vorbau auf Plus gestellt, perfekt . Fahre aber all meine Räder mit eine Stütze ohne Versatz und Rennen wird auch nicht gefahren !:D

Vordrängler
13.02.2019, 20:29
53!!!

ich hab das Vorgängermodell X-Lite Team von 2016, bin 174 und 82 SL und fahre das 53er, 150km im Unterlenker ohne Probleme und mit Freude:):)

Pphilm
17.02.2019, 20:22
Vielen Dank euch allen. Ihr wart mir eine grosse Hilfe! Leider wohne ich in der Schweiz und entweder gehe ich zu Rose nach München oder zu Bocholt. Nachdem ich akribisch die Geometrie meines Focus mit dem des Rose verglichen habe werde ich das 53er Rose X-lite six ordern. Den Vorbau von 90 auf 100mm zu ändern ist dann die kleinste Sache. Schön das es Radfahrer gibt die Ihre Erfahrung teilen, danke nochmals.