PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tubular: platt fahren möglich?



wissender
26.02.2019, 08:18
Hallo,

Ich wollte fragen, ob ihr mit platten Tubular noch fahren könnt?

Meine weiteste Strecke lag um 40km mit platten Reifen.
Natürlich ist dann der Schnitt nicht mehr so schnell, aber das primäre Ziel ist natürlich nur heimfahren sprich (25-30km/h rum guken) und die Kurven und Kreisel im Schneckentempo fahren.

Meine Beobachtung war aber, dass der Reifen komplett platt besser (also mit weniger Leistung) rollt als wenn nur noch 2-3bar drin sind, dann walkt und kippt der Reifen seitlich stark, was viel Energie kostet.

Natürlich passiert es, dass es die Kettenstreben abschleift, bei mir aber meistens nur mit einem 25er Reifen.
672079672080

Und hier eine Fahrt mit Platten:

https://www.strava.com/activities/231086768/analysis/7694/10809

Einige User kamen mit solchen Bemerkungen entgegen:


Es geht nicht einmal um die Kurven. Hört einfach auf zu protzen. Das wird hier einigen weiterhelfen.


OK: Hier und jetzt. Ich gebe dir einen Treffpunkt, du zeigst mir, wir man mit nem platten Schlauchreifen nach Hause kommst.
Abgemacht?


Aber: Dass man's mit nem "total platten" SR am Vorderrad einige Kilometer schaffen kann, das möchte ich einmal erleben. Ich fahr auch gerne hinterher.


Ne ne ne, nicht so einfach. Er zeigt dir, wie Er dich mit einen vorderen Plattfuß bei 60km/h in Grund und Boden fährt. :D

Gosy
26.02.2019, 08:22
Warum erinnert mich das irgendwie an Alfred :confused:

turbienchen
26.02.2019, 08:36
einfach nur nervig

Kingtom
26.02.2019, 08:39
Wissender, draussen ist ganz tolles Wetter. Willst du nicht raus aufs Rad... Mach, es wird dir gut tun. Ob mit plattem Reifen oder nicht, ist erst mal egal... :rolleyes:

Lnbrg93
26.02.2019, 08:42
Würde mich mal interessieren wieso man überhaupt Tubs fährt, wenn man denkt, dass man die Dinger nicht platt fahren kann? Ich halte ja die Notlaufeigenschaften für einen gewichtigen Grund überhaupt Tubs zu fahren...

Bin letztes Jahr 'n Rennen in Plattenhardt mit 'nem platten HR zu Ende gefahren... Bergab mit ü 50.. Wenn die Dinger ordentlich geklebt sind fliegt das Teil auch nicht in der ersten Kurve von der Felge.

Lnbrg93
26.02.2019, 08:50
...davon mal ab sehe ich eigentlich keinen Grund Clincher oder Tubeless zu fahren.
Fahre im Training meine Tubs mit Milch und hatte noch nie eine Panne bei der ich nicht nach Hause gekommen bin. Die Milch dichtet 95% aller Löcher und leichter ist das System auch noch signifikant :D.

petervondersaar
26.02.2019, 09:00
Wissender, draussen ist ganz tolles Wetter. Willst du nicht raus aufs Rad... Mach, es wird dir gut tun. Ob mit plattem Reifen oder nicht, ist erst mal egal... :rolleyes:

bis du ruhig!



obwohl,
den gips ja auch noch
https://www.youtube.com/watch?v=KlgWtyEDMak

marvin
26.02.2019, 09:03
Was willst Du jetzt hören?

Ja, man kann mit einem platten Schlauchreifen weiterfahren - u.a. wegen eben dieser Eigenschaft werden sie ja nach wie vor von Profiteams bevorzugt.
Ja, man ist mit einem platten SR langsamer unterwegs - wäre auch komisch, wenn nicht.
Ja, man fliegt eher mal aufs Maul, wenn man eine Kurve mit einem platten SR zu schnell angeht - aber kein Vergleich zur Fahrt mit einem platten Draht-/Faltreifen
Ja, die Felge wird in Mitleidenschaft gezogen - allein schon wegen der fehlenden Dämpfung, aber längst nicht so stark wie bei einem platten Draht-/Faltreifen
Ja, man kann sich mit einem platten SR an besagter Stelle die Kettenstreben durchscheuern - genau deshalb habe ich an diesen beiden Stellen dünne Edelstahlbleche an meinen R3SL angebracht.
Ja, man kann auch 40km auf einem platten SR fahren. Vermutlich auch 140km. Irgendwann wird er dann halt durchgerieben sein.

So schauts aus.
Alles keine Geheimnisse.

M*A*S*H
26.02.2019, 09:03
Wir sind früher in unserer Gruppe auch viel mit Tubular gefahren...war halt damals so.
Vor 10 Jahren gab es auch noch echte Vorteile zu den damaligen Faltreifen.....aber nervig war es trotzdem immer, dieses scheiss Geklebe..Unwuchten...Huppel am Ventil...

Und niemand...wirklich niemand wäre je auf die Idee gekommen mit einem Platten SR nach Hause zu fahren, alleine schon um die Felge nicht zu ruinieren.

klappradl
26.02.2019, 09:05
Ich würde mir ja in den Hintern beißen, wenn ich mir dabei den Rahmen so anschleifen würde.
Sollte ich dazu einen Thread aufmachen, ob ihr das auch könnt?

M*A*S*H
26.02.2019, 09:09
Ja, oder FAKER bekommt ein eigenes Unterforum...dann würde die Forums Verseuchung mit sinnlosen Threads nicht so direkt auffallen und er könnte da alle seine geistigen Ergüsse geballt von sich geben....


Ich würde mir ja in den Hintern beißen, wenn ich mir dabei den Rahmen so anschleifen würde.
Sollte ich dazu einen Thread aufmachen, ob ihr das auch könnt?

Grifoncino
26.02.2019, 09:20
bis du ruhig!



obwohl,
den gips ja auch noch
https://www.youtube.com/watch?v=KlgWtyEDMak

Wer sich sowas rein zieht, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
Ich finde es absolut verächtlich was hier im Netz und dann tatsächlich auch im wahren Leben mit dem Menschen getrieben wird.
Ganz ganz schlimme Auswüchse unserer Gesellschaft...

Jim Bob
26.02.2019, 09:28
Die Frage sollte eigentlich lauten

"Seid ihr bereit, ggf. eure Rahmen und Laufräder zu Schrott zu fahren, um die Notlaufeigenschaften von Tubulars voll auszureizen?"

Nein :)

captain hook
26.02.2019, 09:30
Was willst Du jetzt hören?

Ja, man kann mit einem platten Schlauchreifen weiterfahren - u.a. wegen eben dieser Eigenschaft werden sie ja nach wie vor von Profiteams bevorzugt.
Ja, man ist mit einem platten SR langsamer unterwegs - wäre auch komisch, wenn nicht.
Ja, man fliegt eher mal aufs Maul, wenn man eine Kurve mit einem platten SR zu schnell angeht - aber kein Vergleich zur Fahrt mit einem platten Draht-/Faltreifen
Ja, die Felge wird in Mitleidenschaft gezogen - allein schon wegen der fehlenden Dämpfung, aber längst nicht so stark wie bei einem platten Draht-/Faltreifen
Ja, man kann sich mit einem platten SR an besagter Stelle die Kettenstreben durchscheuern - genau deshalb habe ich an diesen beiden Stellen dünne Edelstahlbleche an meinen R3SL angebracht.
Ja, man kann auch 40km auf einem platten SR fahren. Vermutlich auch 140km. Irgendwann wird er dann halt durchgerieben sein.

So schauts aus.
Alles keine Geheimnisse.

Ihm musst Du das ja nicht erklären und anderen, die ein bisschen Erfahrung haben ja auch nicht. Aber genau das wurde ja angezweifelt und ihm notorisch unter die Nase gerieben.

captain hook
26.02.2019, 09:32
Die Frage sollte eigentlich lauten

"Seid ihr bereit, ggf. eure Rahmen und Laufräder zu Schrott zu fahren, um die Notlaufeigenschaften von Tubulars voll auszureizen?"

Nein :)

Ich nehme an, Du bist noch nie mit einem Schlauchreifen gefahren und in diese Verlegenheit gekommen?

[k:swiss]
26.02.2019, 09:43
Ja eben.
Einige kennen hier Tubular nur vom Lesen und Hören.
Selbst noch nie Tubular gefahren, noch nie gekittet, aber immer etwas dazu schreiben.

Tubular vereint eben ein paar entscheidende Vorteile, daher verstehe ich nicht, wie man das anzweifelt.

Der bedeutende Vorteil von Schlauchreifen ist sicher nicht das man ihn mit bis zu 30 km/h platt durch die Gegend fährt.:Applaus: Rollen heißt rollen, aber du scheinst ja echt wirklich ein so toller Hecht zu sein, der platt so schnell fährt wie andere mit 8bar.:rolleyes:
Notlauf bedeutet lediglich das er nicht gleich von der Felge hüpft sobald er platt ist und man in brenzligen Situationen (z.B. bergab )das Rad kontrollierter zum stehen bringt.

Das durfte ich z.B. letztes Jahr selbst erleben als ich beim Vollsprint über einen Stein gefahren bin der mir den vorderen Reifen aufschlitze und es mich nicht sofort auf die Fresse gepackt hat... ach ja, ich bin mit dem platten Reifen nicht mehr weitergefahren, da mir meine Carbon-tubulars dafür irgendwie zu schade waren.

thigh
26.02.2019, 09:44
Ihm musst Du das ja nicht erklären und anderen, die ein bisschen Erfahrung haben ja auch nicht. Aber genau das wurde ja angezweifelt und ihm notorisch unter die Nase gerieben.

Hier im Forum wird nahezu jede Aussage angezweifelt und irgendeiner reibt dem anderen seinen Klugschnack unter die Nase. Da braucht es dann doch auch nicht für jede beleidigte Leberwurst einen eigenen Thread.

Zumal die SR Diskussion aus einem Beitrag entstanden ist, der nichts mit dem Thema zu tun hatte und nur allen anderen unter die Nase reiben sollte, wie dumm sie sind, keine SR zu fahren :rolleyes:

Ziggi Piff Paff
26.02.2019, 09:44
Ja, oder FAKER bekommt ein eigenes Unterforum...dann würde die Forums Verseuchung mit sinnlosen Threads nicht so direkt auffallen und er könnte da alle seine geistigen Ergüsse geballt von sich geben....

+1





Ihm musst Du das ja nicht erklären und anderen, die ein bisschen Erfahrung haben ja auch nicht. Aber genau das wurde ja angezweifelt und ihm notorisch unter die Nase gerieben.


nein ihm muss man das nicht erklären, aber vielleicht einige grundlegende Dinge im Leben. Z.B nicht alles persönlich nehmen und nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen. Und ganz wichtig: Das Forum besteht aus vielen einzelnen Personen mit stark unterschiedlichen Interessen, Ansprüchen und Kenntnissen.

Erinnert mich auch zusehend an Alfred. Etwas Ahnung von ein paar Themen und komplett unfähig zumindest in Foren zu komunizieren.

Man muss es nicht lesen, aber es ist schade wenn in jedem Thread mit seiner Beteidigung früher oder später seine Stravalinks und von Selbstzweifel durchsetzten Antworten kommen.

Ich warte nur noch auf seine Wattwerte im Grill Thread.

B115
26.02.2019, 09:47
Die Frage sollte eigentlich lauten

"Seid ihr bereit, ggf. eure Rahmen und Laufräder zu Schrott zu fahren, um die Notlaufeigenschaften von Tubulars voll auszureizen?"

Nein :)

+1

livetoridebike
26.02.2019, 09:49
Ja eben.
Einige kennen hier Tubular nur vom Lesen und Hören.
Selbst noch nie Tubular gefahren, noch nie gekittet, aber immer etwas dazu schreiben.

Tubular vereint eben ein paar entscheidende Vorteile, daher verstehe ich nicht, wie man das anzweifelt.

Die entscheidenen Vorteile bestehen eben aber auch nur während eines Rennens bei Pros, die in einem Pannenfall schnelle Hilfe durch ein Ersatzlaufrad haben. Im Training machen Tubs doch so überhaupt gar keinen Sinn, schon gerade nicht, wenn man dann mit einem platten Reifen 30km nach Hause gondeln muss. :D

Cleat Commander
26.02.2019, 09:49
Ich würde mir ja in den Hintern beißen, wenn ich mir dabei den Rahmen so anschleifen würde.
Sollte ich dazu einen Thread aufmachen, ob ihr das auch könnt?

Warum? Wirste vor der Eisdiele schief angeschaut und musst n neuen S-Works kaufen?

Cleat Commander
26.02.2019, 09:55
Die entscheidenen Vorteile bestehen eben aber auch nur während eines Rennens bei Pros, die in einem Pannenfall schnelle Hilfe durch ein Ersatzlaufrad haben. Im Training machen Tubs doch so überhaupt gar keinen Sinn, schon gerade nicht, wenn man dann mit einem platten Reifen 30km nach Hause gondeln muss. :D

Also nur ein Pro profitiert wenn ihm auf einer Abfahrt nicht der Reifen plötzlich von der Felge springen kann?
Das seh ich nämlich als den entscheidenden Vorteil gegenüber anderen Systemen. Den seidenweichen Lauf nehm ich halt so mit.

PS: kommt mir jetzt bloß nicht mit Beloki :D

klappradl
26.02.2019, 09:55
Warum? Wirste vor der Eisdiele schief angeschaut und musst n neuen S-Works kaufen?
Genau so. Bis auf das S-Works.

Cleat Commander
26.02.2019, 09:59
Genau so. Bis auf das S-Works.

Ich mag meine Räder sehr, aber es bleiben Werkzeuge und sind zum benutzen da. Da bleiben Spuren nicht aus. Strukturell hat der Rahmen oben keinen Schaden.

livetoridebike
26.02.2019, 10:00
Also nur ein Pro profitiert wenn ihm auf einer Abfahrt nicht der Reifen plötzlich von der Felge springen kann?
Das seh ich nämlich als den entscheidenden Vorteil gegenüber anderen Systemen. Den seidenweichen Lauf nehm ich halt so mit.

PS: kommt mir jetzt bloß nicht mit Beloki :D

Ist natürlich ein Argument, aber wie häufig kommt sowas vor? Dafür würde ich aber defintiv nicht die anderen Nachteile der SR in Kauf nehmen wollen.

Ziggi Piff Paff
26.02.2019, 10:03
Ich mag meine Räder sehr, aber es bleiben Werkzeuge und sind zum benutzen da. Da bleiben Spuren nicht aus. Strukturell hat der Rahmen oben keinen Schaden.

richtig und zwar die sogenannten üblichen Gebrauchsspuren. Mit dem platten Schlauchreifen den Rahmen abzuschleifen gehört da nicht dazu.

livetoridebike
26.02.2019, 10:03
richtig und zwar die sogenannten üblichen Gebrauchsspuren. Mit dem platten Schlauchreifen den Rahmen abzuschleifen gehört da nicht dazu.

+1

Cleat Commander
26.02.2019, 10:04
Ist natürlich ein Argument, aber wie häufig kommt sowas vor? Dafür würde ich aber defintiv nicht die anderen Nachteile der SR in Kauf nehmen wollen.

Wenn’s blöd läuft reicht einmal ;)

Welche Nachteile genau? Geringeres Gewicht? Besserer Lauf? Geringere Pannenanfälligkeit?

livetoridebike
26.02.2019, 10:09
Wenn’s blöd läuft reicht einmal ;)

Welche Nachteile genau? Geringeres Gewicht? Besserer Lauf? Geringere Pannenanfälligkeit?

Größerer RoWi, schlechte Alltagstauglichkeit, unruhigerer Lauf durch Unwuchten, hubbeln am Ventil etc.



https://www.youtube.com/watch?v=5NGnKMvZ5Ig

M*A*S*H
26.02.2019, 10:11
Geringeres Gewicht ? Wenn dann nur minimal, und dann darfste auch kein Ersatz Tub unterm Sattel haben..
Besserer Lauf ? Früher mal, heute haben Faltreifen bessere Laufeigenschaften wenn man entsprechende Schläuche nimmt.
Geringere Pannenanfälligkeit ? Auch eher nicht....


Wenn’s blöd läuft reicht einmal ;)

Welche Nachteile genau? Geringeres Gewicht? Besserer Lauf? Geringere Pannenanfälligkeit?

Gosy
26.02.2019, 10:11
Wenn’s blöd läuft reicht einmal ;)

Welche Nachteile genau? Geringeres Gewicht? Besserer Lauf? Geringere Pannenanfälligkeit?

Das ist doch schon lange rum.....

alfton
26.02.2019, 10:12
Der TE könnte ein Redakteur bei BILD sein.

Diese Thread Titel, die sich am Ende nur als Clickbait entpuppen. "Kann man <optional: als normaler Radfahrer> das tun?" Und als erster Beitrag folgt die Erklärung, dass der TE das schon längst getan hat und das auch noch mit jeglichen Beweisen bis hin zu Messungen durch NASA und Zeugenaussagen von Papst belegen kann.

thigh
26.02.2019, 10:13
Yeah. Endlich mal wieder eine Tubular vs Clincher Diskussion.

Ich guck mal, vielleicht kann man ja auch den Scheibenbremsthread wiederbeleben.

M*A*S*H
26.02.2019, 10:15
Pizza : kann man auch Roggenmehl verwenden oder "geht" der Teig dann nicht "tief" genug auf ?


Der TE könnte ein Redakteur bei BILD sein.

Diese Thread Titel, die sich am Ende nur als Clickbait entpuppen. "Kann man <optional: als normaler Radfahrer> das tun?" Und als erster Beitrag folgt die Erklärung, dass der TE das schon längst getan hat und das auch noch mit jeglichen Beweisen bis hin zu Messungen durch NASA und Zeugenaussagen von Papst belegen kann.

Ziggi Piff Paff
26.02.2019, 10:20
Falls du es überlesen hast, das größte Abschleifen ist im Rennen passiert, weil ich da 25er gefahren bin. Mit einem 22er schleift da nichts und wie würdest du dich im Rennen verhalten?

Ich sehe das aber auch nicht tragisch, ein Rahmen oder auch das gesamt Rennrad ist ein Gebrauchsgegenstand, Arbeitsgerät oder Werkzeug, wie man es nennen mag und da bleiben Spuren nicht aus.

Tubular rollt übrigens am besten, Voraussetzung ist nur ein sehr hohes Kittbett.

hab ich überlesen bzw warum sollte ich mir deine Strava Links anschauen.

Muss trotzdem schmunzeln über deine Mühe ...

tschabippe
26.02.2019, 10:21
finde die Frage durchaus berechtigt, wie schnell etc. man damit fahren kann/will ist jedem selbst überlassen.
Kann dazu nur sagen das ich 2017 beim Ötzi ca. 5km vorm Ziel vorne einen Platten eingefangen habe (Conti Competition), konnte aber damit noch locker ins Ziel rollen. War nur kurz unachtsam bei der Rechtskurve vorm Ziel, aber langsam um die Ecke geht damit. Mit Clincher hätte ich schieben dürfen.

Die Rakete
26.02.2019, 10:24
Wir sind früher in unserer Gruppe auch viel mit Tubular gefahren...war halt damals so.
Vor 10 Jahren gab es auch noch echte Vorteile zu den damaligen Faltreifen.....aber nervig war es trotzdem immer, dieses scheiss Geklebe..Unwuchten...Huppel am Ventil...

Und niemand...wirklich niemand wäre je auf die Idee gekommen mit einem Platten SR nach Hause zu fahren, alleine schon um die Felge nicht zu ruinieren.

Hast meinen Tag gerettet. Danke dir! Geh weiter die Wohnung renovieren.

Heute fahr ich mal raus. Gestern war nix.

M*A*S*H
26.02.2019, 10:25
Ich hätte mit Clincher einfach den Schlauch getauscht...;) ..aber schieben geht auch.


finde die Frage durchaus berechtigt, wie schnell etc. man damit fahren kann/will ist jedem selbst überlassen.
Kann dazu nur sagen das ich 2017 beim Ötzi ca. 5km vorm Ziel vorne einen Platten eingefangen habe (Conti Competition), konnte aber damit noch locker ins Ziel rollen. War nur kurz unachtsam bei der Rechtskurve vorm Ziel, aber langsam um die Ecke geht damit. Mit Clincher hätte ich schieben dürfen.

livetoridebike
26.02.2019, 10:25
Falls du es überlesen hast, das größte Abschleifen ist im Rennen passiert, weil ich da 25er gefahren bin. Mit einem 22er schleift da nichts und wie würdest du dich im Rennen verhalten?

Ich sehe das aber auch nicht tragisch, ein Rahmen oder auch das gesamt Rennrad ist ein Gebrauchsgegenstand, Arbeitsgerät oder Werkzeug, wie man es nennen mag und da bleiben Spuren nicht aus.

Tubular rollt übrigens am besten, Voraussetzung ist nur ein sehr hohes Kittbett.

Im Rennen würde ich dann im zweifelsfall wohl anhalten und einen neuen Schlauch verwenden. Das Rennen ist bei einem Defekt doch so oder so gelaufen, ob mit SR oder DR. Ist zumindest bei mir so, wenn ich einen Defket habe, beende ich das Rennen.

Ziggi Piff Paff
26.02.2019, 10:27
Ich hätte mit Clincher einfach den Schlauch getauscht...;) ..aber schieben geht auch.

:D

Die Rakete
26.02.2019, 10:28
Bitte rettet die Tour-Forum-Welt von diesem Wahnsinnigen.

(Obwohl ich das Grill-Thema gut finde.)

Cleat Commander
26.02.2019, 10:31
Größerer RoWi, schlechte Alltagstauglichkeit, unruhigerer Lauf durch Unwuchten, hubbeln am Ventil etc.

Beim RoWi sind sie nach wie vor auf Augenhöhe. Hatte bisher (fahre meinen ersten Satz Schlauchies) keine Unwuchten, kann bei einem Schwalbe Faltreifen aber auch vorkommen. Was ist an der Alltagsgauglichkeit schlechter? Ersatzreifen führ ich keinen mit und selbst mit 50ml Pannenmilch im Trikot ist der Tub LRS deutlich leichter.

klappradl
26.02.2019, 10:32
hab ich überlesen
Nö, konntest du nicht.
Klar fährt man im Rennen weiter, wenn man ein paar hundert Meter weiter ein neues Rad bekommen kann. Wenn es sich lohnt.

Mifri
26.02.2019, 10:32
Tubular rollt übrigens am besten, Voraussetzung ist nur ein sehr hohes Kittbett.

Sagt jemand, der scheinbar nur Tubular fährt. Junge, fahr mal Tubeless mit den richtigen Komponenten.

livetoridebike
26.02.2019, 10:34
[QUOTE=livetoridebike;5878525]Größerer RoWi, schlechte Alltagstauglichkeit, unruhigerer Lauf durch Unwuchten, hubbeln am Ventil etc. [\QUOTE]

Beim RoWi sind sie nach wie vor auf Augenhöhe. Hatte bisher (fahre meinen ersten Satz Schlauchies) keine Unwuchten, kann bei einem Schwalbe Faltreifen aber auch vorkommen. Was ist an der Alltagsgauglichkeit schlechter? Ersatzreifen führ ich keinen mit und selbst mit 50ml Pannenmilch im Trikot ist der Tub LRS deutlich leichter.

Nö, SR rollen langsamer. (siehe Video) Bei Speci, Conti und Schwalbe DR in den letzten zehn Jahren keine Unwuchten gehabt, bei korrekter Montage. Dichtmilch dichtet auch nicht immer. Wenn die mal nicht dichtet, sieht man selbst wie ein Ferkel aus. Schlauchreifen kann man auch nur bedingt reparieren und muss dann gleich einen neuen kaufen.

Lnbrg93
26.02.2019, 10:42
Das ist doch schon lange rum.....

Bis auf den geringeren Rollwiderstand, der bei Tubeless der Gleiche ist und bei Clinchern schlechter ist, gilt das immer noch.
Clincher bzw. Tubeless sind von Ihrer Bauweise einfach schwerer. Keine Ahnung, ob du Äpfel mit Birnen vergleichst oder du ne ****** tubular Felge mit 'ner guten Clincher vergleichst aber die Tub-Felgen sind grundsätzlich leichter.

Tubularreifen sollten meines Wissens ebenfalls leichter sein als Clincher bzw Tubeless inkl. Milch.
_______

DaPhreak
26.02.2019, 11:21
... Vielleicht waren die Reifen sowie Dichtmilch vor 10 Jahren qualitativ nicht so hochwertig wie heute und haben bei einem Platten aus dem Reifen gepisst? ...

Nein.
Tufo orange und gelb (extreme und normal) gab es vor 10 Jahren auch schon.

livetoridebike
26.02.2019, 11:26
Nein.
Tufo orange und gelb (extreme und normal) gab es vor 10 Jahren auch schon.

Hat trotzdem nicht funktioniert. Mit tufo Reifen und tufo Milch.

medias
26.02.2019, 11:28
Jetzt ist aber gut.
Dein Geistiges Potential kannst anderswo einsetzten.

M*A*S*H
26.02.2019, 11:33
Admin, bitte mach dem hier doch mal ein Ende....:ü

Gosy
26.02.2019, 11:47
Bis auf den geringeren Rollwiderstand, der bei Tubeless der Gleiche ist und bei Clinchern schlechter ist, gilt das immer noch.
Clincher bzw. Tubeless sind von Ihrer Bauweise einfach schwerer. Keine Ahnung, ob du Äpfel mit Birnen vergleichst oder du ne ****** tubular Felge mit 'ner guten Clincher vergleichst aber die Tub-Felgen sind grundsätzlich leichter.

Tubularreifen sollten meines Wissens ebenfalls leichter sein als Clincher bzw Tubeless inkl. Milch.
_______

Conti hat ihren ihren Tests den Clincher vorne .

Die Rakete
26.02.2019, 11:48
Conti hat ihren ihren Tests den Clincher vorne .

Jetzt das Ganze auf Deutsch.

John Wayne
26.02.2019, 11:52
So eine Frage stellt sich wohl auch nur jenen unter uns, die gerne Profi wären, es aber nun mal leider nicht sind.

Warum fahren den Profis im Rennen Schlauchreifen? Doch wohl hauptsächlich (es gibt auch noch andere Gründe, aber die spielen hier keine Rolle) deswegen, weil sie im Falle eines Defektes weiter fahren/rollen/eiern/what so ever können und so den ggf. nicht unmittelbar verfügbaren Materialwagen leidlich kompensieren können. Wenn ein Profi sich dabei Felge, Rahmen und wer weiß was ruiniert, so ist ihm das völlig egal!
Hier zählt die reine Performance, oder?
Selbst im Training wird dem Profi das egal sein.

Wenn ich als Hobbylusche einen Schlauchreifen fahre und Defekt bekomme, ruiniere ich mir garantiert nicht freiwillig das halbe Rad - es kommt nämlich kein Materialwagen. Wirklich! Es kommt keiner ...
Ich bleibe also stehen und behebe (wie auch immer ich das bewerkstellige) den Schaden, oder lasse mich ggf. abholen...

Nur im Notfall - oder eben wenn ich so gerne ein Profi wäre - fahre ich weiter und schrotte dafür die teuren Teile, oder? :rolleyes:

livetoridebike
26.02.2019, 11:53
So eine Frage stellt sich wohl auch nur jenen unter uns, die gerne Profi wären, es aber nun mal leider nicht sind.

Warum fahren den Profis im Rennen Schlauchreifen? Doch wohl hauptsächlich (es gibt auch noch andere Gründe, aber die spielen hier keine Rolle) deswegen, weil sie im Falle eines Defektes weiter fahren/rollen/eiern/what so ever können und so den ggf. nicht unmittelbar verfügbaren Materialwagen leidlich kompensieren können. Wenn ein Profi sich dabei Felge, Rahmen und wer weiß was ruiniert, so ist ihm das völlig egal!
Hier zählt die reine Performance, oder?
Selbst im Training wird dem Profi das egal sein.

Wenn ich als Hobbylusche einen Schlauchreifen fahre und Defekt bekomme, ruiniere ich mir garantiert nicht freiwillig das halbe Rad - es kommt nämlich kein Materialwagen. Wirklich! Es kommt keiner ...
Ich bleibe also stehen und behebe (wie auch immer ich das bewerkstellige) den Schaden, oder lasse mich ggf. abholen...

Nur im Notfall - oder eben wenn ich so gerne ein Profi wäre - fahre ich weiter und schrotte dafür die teuren Teile, oder? :rolleyes:

Treffer. Diese ganzen möchtegern Profis hier. :ü

Abstrampler
26.02.2019, 11:55
Geht einfach mal ein paar Minuten raus an die frische Luft, statt jeden Anlass zur Eskalation zu nutzen.

DaPhreak
26.02.2019, 12:06
Hat trotzdem nicht funktioniert. Mit tufo Reifen und tufo Milch.
Bei mir schon.
Zumindest meistens.

Und ich benutze das Zeug heute noch. Tut seinen Dienst durchaus recht zuverlässig.

Wenn das Loch zu groß ist, läuft oder spritzt es auch schon mal raus. Physik halt. Dann nehme ich nach der Fahrt nen Lappen mit Lackreiniger, und schwupps ist die Karre sauber. Das Loch ist trotzdem nach ner Weile meistens dicht. Chemie halt.

Weiß nicht, was das Problem sein soll.

livetoridebike
26.02.2019, 12:13
Bei mir schon.
Zumindest meistens.

Und ich benutze das Zeug heute noch. Tut seinen Dienst durchaus recht zuverlässig.

Wenn das Loch zu groß ist, läuft oder spritzt es auch schon mal raus. Physik halt. Dann nehme ich nach der Fahrt nen Lappen mit Lackreiniger, und schwupps ist die Karre sauber. Das Loch ist trotzdem nach ner Weile meistens dicht. Chemie halt.

Weiß nicht, was das Problem sein soll.

Für mich ist/war das ein Problem und ein Argument, nicht wieder SR zu fahren.

DaPhreak
26.02.2019, 12:20
Für mich ist/war das ein Problem und ein Argument, nicht wieder SR zu fahren.

Dann formuliere das doch bitte auch so. ;)

Nur weil Du damit nicht zurecht kommst, musst Du doch nicht den SR in Frage stellen. Der ist nun mal in vielen Bereichen überlegen.

Dass Clincher auch ihre Vorteile haben, sollte damit auch beantwortet sein. Für die meisten Hobbys ist das sicher die bessere Wahl. Z.B. für Dich.

livetoridebike
26.02.2019, 12:25
Dann formuliere das doch bitte auch so. ;)

Nur weil Du damit nicht zurecht kommst, musst Du doch nicht den SR in Frage stellen. Der ist nun mal in vielen Bereichen überlegen.

Dass Clincher auch ihre Vorteile haben, sollte damit auch beantwortet sein. Für die meisten Hobbys ist das sicher die bessere Wahl. Z.B. für Dich.

Weil Du Schlauchreifen fährst, bist Du nun ein Profi oder wie? Ich versäge Dich gerne mal mit meinen Clincher Reifen. ;)

DaPhreak
26.02.2019, 12:30
Weil Du Schlauchreifen fährst, bist Du nun ein Profi oder wie? Ich versäge Dich gerne mal mit meinen Clincher Reifen. ;)

What? :confused:

Lnbrg93
26.02.2019, 12:40
Conti hat ihren ihren Tests den Clincher vorne .

Dann macht Conti eben schlechte Tubs oder will einfach nur ihren neuen "ach so modernen und überragenden" GP 5000 vermarkten. Ich vergleiche grundsätzlich nicht Produkte derselben Marke sondern schaue mir lieber allgemeine Eigenschaften an... und es ist ja auch logisch, dass eine Schlauch + Reifenkombinationen mehr Widerstand bietet als eine Einheit in einem Stück. Im Vergleich natürlich jeweils das beste Produkt aus beiden Segmenten. Wie bei Frauenradsport. Die schnellste Frau der Welt wird eben genetisch bedingt immer langsamer sein als der schnellste Mann.

Naja,wie gesagt. Ich hatte in ~20k Kilometer noch nie einen Defekt im Training, den die Milch nicht repariert hat. Dahingehend macht es m.E. keinen Sinn wegen irgendwelchen Eventualitäten einen Clincher-LRS fürs Training zu kaufen, da es mir ja vielleicht den Reifen zerstören könnte und ich das irgendwie mit einem Clincher noch repariert hätte.
Fahre auch nicht jedes Mal im Lederkombi weil ich ja vielleicht bei einer Abfahrt stürzen könnte...

Dave reloaded
26.02.2019, 12:44
Die Frage sollte eigentlich lauten

"Seid ihr bereit, ggf. eure Rahmen und Laufräder zu Schrott zu fahren, um die Notlaufeigenschaften von Tubulars voll auszureizen?"

Nein :)

Geh ich konform.

Nix hinzuzufügen.

M*A*S*H
26.02.2019, 12:48
klingt ziemlich überheblich...der Schnack hätte auch von wissender sein können....

Alleine dieses Wort "Hobbys"....:ybel:


Dann formuliere das doch bitte auch so. ;)

Nur weil Du damit nicht zurecht kommst, musst Du doch nicht den SR in Frage stellen. Der ist nun mal in vielen Bereichen überlegen.

Dass Clincher auch ihre Vorteile haben, sollte damit auch beantwortet sein. Für die meisten Hobbys ist das sicher die bessere Wahl. Z.B. für Dich.

Cleat Commander
26.02.2019, 12:49
Weil Du Schlauchreifen fährst, bist Du nun ein Profi oder wie? Ich versäge Dich gerne mal mit meinen Clincher Reifen. ;)

Pubertär anyone?

captain hook
26.02.2019, 12:49
Weil Du Schlauchreifen fährst, bist Du nun ein Profi oder wie? Ich versäge Dich gerne mal mit meinen Clincher Reifen. ;)


What? :confused:

Jetzt wird es spannend. Das könnte man sich ja mal anschauen kommen... welches Radrennen wählt ihr für diesen Vergleich?

Abstrampler
26.02.2019, 12:54
Pubertär anyone?

Offensichtlich mehrere. Reicht für heute.

Edith: offen.

Cleat Commander
03.03.2019, 16:42
https://abload.de/img/auyh139186kd0.jpg (http://abload.de/image.php?img=auyh139186kd0.jpg)
https://abload.de/img/njhz0732a2ki5.jpg (http://abload.de/image.php?img=njhz0732a2ki5.jpg)
https://abload.de/img/sveo5747kjk4g.jpg (http://abload.de/image.php?img=sveo5747kjk4g.jpg)
https://abload.de/img/swgz1585cfksk.jpg (http://abload.de/image.php?img=swgz1585cfksk.jpg)
Er ist noch unterwegs...

Grüße von der Rakete an die Rakete :D

pinguin
03.03.2019, 17:30
Ich fahre ja meistens Fahrrad. Gehen tue ich, wenn ich Wanderschuhe etc. anhabe. Kann man beim Radsport vllt. auch noch liegen?

Kerle, die schreibst einen Mist, dass es schon nicht mehr feierlich ist.

Marco Gios
03.03.2019, 17:35
Im TF hat der Kindergarten sogar sonntags geöffnet.

Boniperti
03.03.2019, 17:35
Ist man sich zu fein sich im Training ein Ersatzreifen unter den Sattel zu klemmen?

DaPhreak
03.03.2019, 17:49
Ist man sich zu fein sich im Training ein Ersatzreifen unter den Sattel zu klemmen?

Hab immer einen Ersatzreifen dabei. Aber bevor ich den aufziehe, versuche ich es natürlich erst mal mit Latexsuppe.

Erstens ist der geklebte Reifen sicherer, zweitens kann man ihn einfach weiterfahren, wenn es mit Suppe klappt und drittens ist es ne drecks Mühe, nen gut geklebten Reifen runter zu ziehen.

So.

Boniperti
03.03.2019, 17:53
Hab immer einen Ersatzreifen dabei. Aber bevor ich den aufziehe, versuche ich es natürlich erst mal mit Latexsuppe.

Erstens ist der geklebte Reifen sicherer, zweitens kann man ihn einfach weiterfahren, wenn es mit Suppe klappt und drittens ist es ne drecks Mühe, nen gut geklebten Reifen runter zu ziehen.

Kenne das ja nur vom Hören Sagen. Schlauchreifen und Gehen und so.

Bevor ich 25km platt gehe weil die Dichtmilch nicht funktioniert, pappe ich mir den Ersatzreifen rauf. Mit einem Mini- Taschenmesser bekommt man den Reifen auch in 20 Sec runter. Eine Nagelfeile soll auch dran sein.

DaPhreak
03.03.2019, 17:57
... Mit einem Mini- Taschenmesser bekommt man den Reifen auch in 20 Sec runter. Eine Nagelfeile soll auch dran sein.
Was Du alles dabei hast. Erstaunlich.

Wenn Du meine Reifen in 20 Sekunden runter bekommst, schenke ich Dir nen Satz Competition. Wette gilt ;)

T-lo
03.03.2019, 18:02
Wie wichtig ist dabei, dass die Felge keinen Schaden nimmt? ;)

DaPhreak
03.03.2019, 18:07
Wie wichtig ist dabei, dass die Felge keinen Schaden nimmt? ;)

Hände, Messer und Reifenheber sind erlaubt.

Nagelfeile gerne auch noch.
Auch wenn mir nicht klar ist, was Boniperti damit vor hat. :confused:

M*A*S*H
03.03.2019, 18:09
der Thread hatte zwischenzeitlich ne gute Chance in Vergessenheit zu geraten...aber nein ....:(

Ist ja auch überhaupt nicht eigenartig das gerade jetzt sein Reifen kaputt geht ...neeeiiin.... :)

672605

captain hook
03.03.2019, 18:18
Was Du alles dabei hast. Erstaunlich.

Wenn Du meine Reifen in 20 Sekunden runter bekommst, schenke ich Dir nen Satz Competition. Wette gilt ;)

20s würde ich nicht unbedingt bestätigen, aber ich hab schon gesehen, wie Boniperti einen Reifen ziemlich zügig runter hatte. Am Wochenende hab ich allerdings auch einen gesehen, der hat etwas länger gebraucht. Da hätten wir alle zusammen aufm Platten nach Hause rollen können und es wäre schöner gewesen.

Cleat Commander
03.03.2019, 18:22
Es sollte grundsätzlich mehr auf platten Reifen weiter gefahren werden. Dieses Gewarte immer... :D

DaPhreak
03.03.2019, 18:40
20s würde ich nicht unbedingt bestätigen, aber ich hab schon gesehen, wie Boniperti einen Reifen ziemlich zügig runter hatte. Am Wochenende hab ich allerdings auch einen gesehen, der hat etwas länger gebraucht. Da hätten wir alle zusammen aufm Platten nach Hause rollen können und es wäre schöner gewesen.

Ich sprach von meinem Reifen.
Würde ihm einen Reifen mit Victoria Kitt kredenzen. :applaus:
20 Sekunden... No way.

Die Rakete
03.03.2019, 19:02
https://abload.de/img/auyh139186kd0.jpg (http://abload.de/image.php?img=auyh139186kd0.jpg)
https://abload.de/img/njhz0732a2ki5.jpg (http://abload.de/image.php?img=njhz0732a2ki5.jpg)
https://abload.de/img/sveo5747kjk4g.jpg (http://abload.de/image.php?img=sveo5747kjk4g.jpg)
https://abload.de/img/swgz1585cfksk.jpg (http://abload.de/image.php?img=swgz1585cfksk.jpg)
Er ist noch unterwegs...

Grüße von der Rakete an die Rakete :D

Die Rakete kümmert sich 'nen ****** um deine Angelegenheiten. Schalt dein Gehirn ein.

M*A*S*H
03.03.2019, 19:07
Spielst du die Rolle hier für deine Strava Fan Boys oder glaubst Du das Geschreibsel selbst ?
Machst das auf jeden Fall gut:applaus:


Der Reifen hat ca. 12.000km und seit Tagen fahre ich über alles was möglich ist. Heute Schotterweg, Waldweg, Trails, Glasscherben, einfach überall drüber.

Boniperti
03.03.2019, 19:21
Ich sprach von meinem Reifen.
Würde ihm einen Reifen mit Victoria Kitt kredenzen. :applaus:
20 Sekunden... No way.

Deshalb die Feile. ;):zwaai007:

DaPhreak
03.03.2019, 19:34
Deshalb die Feile. ;):zwaai007:
:confused:
Bitte um Erklärung.

Was machst Du mit einer Nagelfeile?

Aber nur zu, die Wette steht. Satz Conti Comp.

Schnecke
03.03.2019, 20:20
Spielst du die Rolle hier für deine Strava Fan Boys oder glaubst Du das Geschreibsel selbst ?
Machst das auf jeden Fall gut:applaus:

+1

Linzgauer
03.03.2019, 22:49
-ich hab auch noch ein Paar auf Lager:
-bin mal aus dem Nordschwarzwald mit plattem SR am HR nach Stuttgart gefahren ~50Km, ich hatte hinterher nur leichte Verspannungen, weil fast alles im Stehen fahren ist immer noch besser wie die Durchschläge am Allerwertesten.
-bei einem Zielsprint, letzte Kurve, ist mir mal ein HR SR geplatzt, konnte gerade noch vor den Absperrgittern rumdriften und wurde leider nur noch 10. mit Clinchern wäre es ein Platz im Rettungswagen geworden.
-inner 14% Abfahrt ist mir bei ca 60Km/h am VR der SR geplatzt, wie ich da ohne Sturz noch anhalten konnte ist mir echt ein Rätsel...:eek:
-jaja, Schlauchreifen haben schon was! ;)

Marco Gios
03.03.2019, 23:00
...
-bei einem Zielsprint, letzte Kurve, ist mir mal ein HR SR geplatzt, konnte gerade noch vor den Absperrgittern rumdriften und wurde leider nur noch 10. mit Clinchern wäre es ein Platz im Rettungswagen geworden.
-inner 14% Abfahrt ist mir bei ca 60Km/h am VR der SR geplatzt, wie ich da ohne Sturz noch anhalten konnte ist mir echt ein Rätsel...:eek:
-jaja, Schlauchreifen haben schon was! ;)

Wenn man jetzt SR-kritisch wäre, dann könnte man sagen: Das was sie haben, ist ein sehr häufiges Platzen." Man könnte auch den SR in Schutz nehmen und sagen, dass es wohl im Anwender lag... :ü Ja, so ist das mit den Geschichten aus der Rubrik "einen hab ich noch..."

tschabippe
03.03.2019, 23:24
Ich hätte mit Clincher einfach den Schlauch getauscht...;) ..aber schieben geht auch.

Wow, Schlauch tauschen geht auch?
again what learned

grok
03.03.2019, 23:37
Helmträger, Liegeradfahrer, Campagnolostreichler, Schlauchreifenkleber. Wenn das Zeugs der geile Sch**** wäre, hätte es sich durchgesetzt. :5bike:

avis
04.03.2019, 00:21
Hat es, abseits der Hobbyszene.

Mifri
04.03.2019, 06:14
Bei mir war esAber drucklos rollt besser als 1-2bar, weil der Reifen dann nicht walkt und kippt.

Tja, Fahrtechnik eben. Mit 1-2 Bar fahre ich recht erfolgreich CX-Rennen. Das kann so ein Straßen-Semi-Pro eben nicht.

Kannst Dich dort ja mal probieren, bei CX-Rennen gibt es mitunter auch Passagen, wo Du „gehen“ darfst.

medias
04.03.2019, 07:25
Was für ein Sonderbares Thema.:rolleyes:

captain hook
04.03.2019, 08:03
Was für ein Sonderbares Thema.:rolleyes:

Yo. Da sieht man mal was passiert, wenn Themen grundsätzlich fern ab jeder Sachlichkeit ins Persönliche gezogen werden. Und das von Leuten die für sich in Anspruch nehmen ein Gehirn zu besitzen.

Gut, der Faker provoziert halt auch absichtlich. Vielleicht auch wiederum kein Wunder?!

thigh
04.03.2019, 08:12
Immer wieder Öl ins Feuer zu gießen, ist jetzt auch nicht unbedingt ein Ausdruck besonderer Genialität. Aber so lange genug Leute drauf anspringen.

Die Rakete
04.03.2019, 08:14
Was für ein Sonderbares Thema.:rolleyes:

Die Moderatoren warten ab, bis die Genies sich verabschieden.

M*A*S*H
04.03.2019, 08:23
Faker provoziert eigentlich ausschließlich..um dann später bei Strava mit seinen FanBoys über die "Hobbys" im TF zu lachen...
672646
Immer wieder interessant wie Menschen die relativ neu im Radsport angekommen sind einen auf Radsport Messias machen...

Wer Bock hat mit einem platten SR zu fahren soll das doch machen ..


Yo. Da sieht man mal was passiert, wenn Themen grundsätzlich fern ab jeder Sachlichkeit ins Persönliche gezogen werden. Und das von Leuten die für sich in Anspruch nehmen ein Gehirn zu besitzen.

Gut, der Faker provoziert halt auch absichtlich. Vielleicht auch wiederum kein Wunder?!

DaPhreak
04.03.2019, 08:35
Wenn man jetzt SR-kritisch wäre, dann könnte man sagen: Das was sie haben, ist ein sehr häufiges Platzen." ...
Tja, so ist das mit Statistiken... ;)

Dabei ist es in der Realität genau umgekehrt. SR "platzen" im Vergleich zu Draht sehr selten.

Bei mir platzen eigentlich nur alte Crossreifen, bei denen die Baumwoll-Karkasse durchgegammelt ist, und der Schlauch rausquillt.
Das ist dann ja auch abzusehen, aber ich fahre sie halt bis zum bitteren Ende (natürlich würde ich solche Reifen nicht mehr bei Rennen einsetzen, fahre aber eh keine mehr).

Die Rakete
04.03.2019, 08:40
Faker provoziert eigentlich ausschließlich..um dann später bei Strava mit seinen FanBoys über die "Hobbys" im TF zu lachen...
672646


In welchem Team fährt er denn noch mal?

328
04.03.2019, 08:48
Immer wieder interessant wie Menschen die relativ neu im Radsport angekommen sind einen auf Radsport Messias machen...


Was bedeuted in dem Fall "relativ neu"?

4labama
04.03.2019, 10:09
Jetzt werden hier schon Screenshots von den Strava Kommentaren gepostet. Um dem TF zu zeigen was sowieso allen klar ist. Die unendliche Geschichte. Willkommen in der Troll-Spirale.

Man kann sich immer und immer wieder an dem unsäglichen Verhalten anderer hoch ziehen und in den Streit mit solchen hinein ziehen lassen um den Troll so immer und immer mehr zu füttern.
Man kann diese Aussagen, die sinnlosen Threads und das offensichtliche Provozieren aber auch einfach ignorieren und ihm somit keinen Nährboden für weitere Streitereien geben.

Wer prahlt hat es nötig. Wer demjenigen unbedingt das Gegenteil beweisen möchte aber irgendwie auch.
Aber das sind nur meine unbedeutenden Gedanken dazu. Macht Ihr ruhig so weiter und beschwert euch dann im Anschluss daran, wie niveaulos doch das TF geworden ist.

Abstrampler
04.03.2019, 10:53
Wer prahlt hat es nötig. Wer demjenigen unbedingt das Gegenteil beweisen möchte aber irgendwie auch.
Aber das sind nur meine unbedeutenden Gedanken dazu. Macht Ihr ruhig so weiter und beschwert euch dann im Anschluss daran, wie niveaulos doch das TF geworden ist.

+1

Marco Gios
04.03.2019, 11:05
... Dabei ist es in der Realität genau umgekehrt. SR "platzen" im Vergleich zu Draht sehr selten.
...
Ja, so war meine Wahrnehmung (bislang) auch - aber hier sind wir ja nicht in der Realität, sondern in der Parallelwelt des TF ... :rolleyes:

Sigi Sommer
04.03.2019, 11:15
Mal wieder ein Faden, bei dem es einem die Tränen in die Augen treibt 🤣 kann mich zwischen Lachen oder Weinen noch nicht entscheiden.
Grande emozioni jedenfalls - fast so schön wie früher beim 'Traumschiff' - bitte weiter so👍😇🍻

mgabri
04.03.2019, 11:37
Macht Ihr ruhig so weiter und beschwert euch dann im Anschluss daran, wie niveaulos doch das TF geworden ist.
Besser wie Karnevalswitze ists allemal. Du solltest den Unterhaltungsfaktor nicht unterschlagen.

Die Rakete
04.03.2019, 13:16
Man kann diese Aussagen, die sinnlosen Threads und das offensichtliche Provozieren aber auch einfach ignorieren und ihm somit keinen Nährboden für weitere Streitereien geben.


Keiner hat dich gezwungen, zehn Zeilen zum Thema zu schreiben. Ich finde es unterhaltsam.

T-lo
04.03.2019, 13:44
Dabei ist es in der Realität genau umgekehrt. SR "platzen" im Vergleich zu Draht sehr selten.


Ist das so?

Spontan hätte ich es andersherum vermutet, und darauf zurückgeführt, dass in ("vernünftigen") SR Latex-Schläuche verbaut sind, während unter Draht meist Butyl gefahren wird. Und Latex fetzt bei einem kleinen Durchstich durch einen Splitter oder Dorn halt mit großer Wahrscheinlichkeit sofort auseinander, während in Butyl ein kleines Loch bleibt, durch das die Luft langsamer entweicht.
Vom Aufbau des Reifens her ist dann wiederum natürlich der SR im Vorteil.

Mit definitiven Aussagen täte ich mich da jedenfalls schwer...

Die Rakete
04.03.2019, 13:46
Und Latex fetzt bei einem kleinen Durchstich durch einen Splitter oder Dorn halt mit großer Wahrscheinlichkeit sofort auseinander

Nein, definitiv nicht.

DaPhreak
04.03.2019, 14:23
Ist das so?

Spontan hätte ich es andersherum vermutet, und darauf zurückgeführt, dass in ("vernünftigen") SR Latex-Schläuche verbaut sind, während unter Draht meist Butyl gefahren wird. Und Latex fetzt bei einem kleinen Durchstich durch einen Splitter oder Dorn halt mit großer Wahrscheinlichkeit sofort auseinander, während in Butyl ein kleines Loch bleibt, durch das die Luft langsamer entweicht.
Vom Aufbau des Reifens her ist dann wiederum natürlich der SR im Vorteil.

Mit definitiven Aussagen täte ich mich da jedenfalls schwer...

Hm, komische Schlussfolgerung.

Latex-Schläuche gibt es sowohl in SR, als auch in Drahtreifen.

Ob so ein Latex-Schlauch in nem geschlossenen System (SR) evtl. besser aufgehoben ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Diese Diskussion hatten wir ja vor kurzem erst wieder, also bitte nicht noch mal. ;)

4labama
04.03.2019, 14:49
Keiner hat dich gezwungen, zehn Zeilen zum Thema zu schreiben. Ich finde es unterhaltsam.

Das ist natürlich das Totschlag-Argument.:gut:

Die Rakete
04.03.2019, 15:12
Das ist natürlich das Totschlag-Argument.:gut:

Nach Argumenten sucht hier, in diesem Thread, wohl keiner mehr. Bitte nicht als Angriff verstehen. Wenn doch - Entschuldigung.

klappradl
04.03.2019, 15:17
Ohne Videobeweis glaube ich kein Wort.

Linzgauer
04.03.2019, 17:32
Wenn man jetzt SR-kritisch wäre, dann könnte man sagen: Das was sie haben, ist ein sehr häufiges Platzen." Man könnte auch den SR in Schutz nehmen und sagen, dass es wohl im Anwender lag... :ü Ja, so ist das mit den Geschichten aus der Rubrik "einen hab ich noch..."

Die paar wenigen plötzlichen SR Platzer ohne erkennbare Ursache hatte ich nur in Verbindung mit Latexschläuchen.
Das beste am Schlauchreifen ist wirklich die Fahrsicherheit falls er doch mal platzt und dann evtl ins Ziel kommen, falls der Materialwagen mal wieder nicht da ist/war.
Oder eben im Training, wenn ich nur noch paar Km bis nach Hause habe, fahr ich halt auch mal ohne Luft vollends heim und hab dann nur einmal Arbeit...geht wirklich nur mit SR.

PAYE
04.03.2019, 18:21
Faker provoziert eigentlich ausschließlich...


Ein aufgeblasener Wichtigmacher.
Selbst falls er tatsächlich gute Beine haben sollte ist das irrelevant da die dargebotene Persönlichkeit es nahelegt, seine Beiträge nicht zu beachten.

Kadikater
04.03.2019, 19:21
was man heutzutage nicht alles auf zelluloid bannt...:ä

MonsieurF
04.03.2019, 20:03
Ist das nicht schädlich für das LR, wenn man mit einem platten Reifen fährt?

Oder SR-Felgen robuster als normale Felgen?

MonsieurF
04.03.2019, 20:12
Danke. Wieder was gelernt.

DaPhreak
04.03.2019, 20:17
Ist das nicht schädlich für das LR, wenn man mit einem platten Reifen fährt?

Oder SR-Felgen robuster als normale Felgen?

Ja, sind sie.

Sie haben halt keine stegartigen Felgenhörner, wie man sie bei Clincherfelgen hat (u.a. auch ein Grund, warum sie für Carbon besser geeignet sind).

Beim Cross fährt man häufig so wenig Druck, dass man des öfteren Durchschläge hat. Macht den Felgen idR nichts aus.

Dave reloaded
04.03.2019, 20:22
Ich fahre keinen km platt. Nicht mal 100m.
Weiß nicht was daran so lustig sein soll. Ist immerhin auch ein massives Sicherheitsrisiko. Nicht nur für einen selbst.

Wenn dann auch noch mit einer Hand ein Video von so einer Eierfahrt gemacht wird dann gehört das in die Manege eines Zirkus, aber sicher nicht auf die Straße.

Dave reloaded
04.03.2019, 20:32
A.) was ist daran ein Sicherheitsrisiko? Was soll denn passieren?
B.) Du würdest es vermutlich nicht einmal merken, wenn du auf gerader Strecke hinter mir fährst.

A: Wenn dich der Blitz trifft ist die Wahrscheinlichkeit höher dass du umkommst.
B: Stimmt, weil ich dich nicht kenne.

captain hook
04.03.2019, 20:53
Kannst du mal bitte genauer erklären, was das "massive Sicherheitsrisiko" ist? Bei Clincher würde ich dir zustimmen, dass es ein Sicherheitsrisko ist solange der Reifen überhaupt im Horn bleibt.

Warum gibst Du Dir eigentlich soviel Mühe? Einigen hier gehts nur um nen persönlichen Feldzug... die interessieren sich für die Fakten eh nicht. Jeder andere hats eh schon selbst verstanden oder spätestens nach Seite 1.

g-force
04.03.2019, 20:54
A.) was ist daran ein Sicherheitsrisiko? Was soll denn passieren?
B.) Du würdest es vermutlich nicht einmal merken, wenn du auf gerader Strecke hinter mir fährst.

Wenn du das mit der Sicherheit anderer nicht kapierst, gehörst du nicht in den Straßenverkehr...

Ich bekenne mich zu Übergewicht, wenig km im Jahr - und die auch langsam:ü - und habe vor jedem schnellen Radler Respekt, aber diese Selbstdarstellung finde ich schlimm...

Ich habe meine Schlauchreifen-Erfahrung nach 250 km oder so beendet, weil immer die Angst vor nem Platten mitfuhr, den ich nicht beheben kann (schrauben kann ich auch nicht :rolleyes:...), aber jeder nach seinen Wünschen...

grok
04.03.2019, 21:01
Ich fahr oft komplett ohne Gummi. Etwa so in der Art:


https://www.youtube.com/watch?v=VfjjiHGuHoc

captain hook
04.03.2019, 21:03
Selbstdarstellung ist also, wenn man einen Vorteil von einem Produkt deutlich aufzeigt, weil es einige, die Schlauchreifen nur vom Hörensagen kennen, nicht glauben? :D

Meine Schlauchreifen Erfahrung knapp 200.000km, vermutlich weiß ich also, was ich mache?

Wahrscheinlich fährst Du auch ohne gelbe Sicherheitsweste und Klingel. Wegsperren sollte man dich!Wirf den Purschen zu Poden.

g-force
04.03.2019, 21:04
Selbstdarstellung ist also, wenn man einen Vorteil von einem Produkt deutlich aufzeigt, weil es einige, die Schlauchreifen nur vom Hörensagen kennen, nicht glauben? :D

Meine Schlauchreifen Erfahrung knapp 200.000km, vermutlich weiß ich also, was ich mache?

Weder spreche ich dir die Erfahrung ab, noch dass du weißt was du tust - ob man das aber in Selbstüberhöhung anderen gegenüber, die ja dann alle nicht Rad fahren können so wie du, tun muss, ist der Punkt der micht stört.

Aber das muss dich ja nicht stören...

captain hook
04.03.2019, 21:14
Weder spreche ich dir die Erfahrung ab, noch dass du weißt was du tust - ob man das aber in Selbstüberhöhung anderen gegenüber, die ja dann alle nicht Rad fahren können so wie du, tun muss, ist der Punkt der micht stört.

Aber das muss dich ja nicht stören...

Du musst dafür nichts können. Wenn man etwas das Gehirn dabei einschaltet, kann man damit ohne größere Schwierigkeiten fahren. Auch wenn sich das hier welche nicht vorstellen können. Es ist wirklich so. Auch auf Seite 1 dieses Themas wurde nicht gelogen.

captain hook
04.03.2019, 21:18
platt fahrn fetzt ...und ist sicher
wie hier teilweise zu sehen


https://www.youtube.com/watch?v=tf17hFikqrQ

Wobei sich da der eine oder andere den Reifen abgezogen hat und nicht mit einem platten Reifen vorsichtig geradeaus weitergefahren ist als der Reifen auf der Felge war. Da hat wohl jemand beim Kleben nicht so richtig aufgepasst. ;-)

Dave reloaded
04.03.2019, 21:33
Jetzt überlegen wir mal gemeinsam.
Reifen platt
Gummi walkt, keine definierte Verbindung zur Straße mehr.
Geradeaus gehts wohl irgendwie solange der Kleber (hoffentlich) hält.
In Kurven wird’s schon etwas heikel.
Eventuell stürzen wir dadurch.
Vielleicht haben wir nur ein/zwei Prellungen.
Andere Verkehrsteilnehmer kommen womöglich zum Handkuss weil sie ausweichen.
Manchmal hoppelt auch ein Hase von links nach rechts. Bremsen funzt nicht mehr so gut.
T.b.c.

grok
04.03.2019, 21:43
Jetzt überlegen wir mal gemeinsam.
Reifen platt
Gummi walkt, keine definierte Verbindung zur Straße mehr.
Geradeaus gehts wohl irgendwie solange der Kleber (hoffentlich) hält.
In Kurven wird’s schon etwas heikel.
Eventuell stürzen wir dadurch.
Vielleicht haben wir nur ein/zwei Prellungen.
Andere Verkehrsteilnehmer kommen womöglich zum Handkuss weil sie ausweichen.
Manchmal hoppelt auch ein Hase von links nach rechts. Bremsen funzt nicht mehr so gut.
T.b.c.

Bis 28.432 km/h sehe ich da keine Probleme. So lange die Temperatur 23.3321 Grad nicht überschreitet.

captain hook
04.03.2019, 21:44
Jetzt überlegen wir mal gemeinsam.
Reifen platt
Gummi walkt, keine definierte Verbindung zur Straße mehr.
Geradeaus gehts wohl irgendwie solange der Kleber (hoffentlich) hält.
In Kurven wird’s schon etwas heikel.
Eventuell stürzen wir dadurch.
Vielleicht haben wir nur ein/zwei Prellungen.
Andere Verkehrsteilnehmer kommen womöglich zum Handkuss weil sie ausweichen.
Manchmal hoppelt auch ein Hase von links nach rechts. Bremsen funzt nicht mehr so gut.
T.b.c.

Du bist mal Schlauchreifen gefahren und hattest einen Platten oder baust Du Dir Szenarien im Kopf?

Natürlich ist das nun nicht der Traum so nach Hause fahren zu müssen. Und natürlich fährt das mit Luft schöner.

Aber Deiner Logik folgend dürfte man nur höchstens 20kmh fahren, 35er Marathon plus Reifen, Scheibenbremsen und eine Sitzposition, in der man in erster Linie gut den Verkehr überblicken kann. Alles andere wäre viel zu großes Risiko...

Und aus eigener Erfahrung würde ich Dir dann doch zum Schlauchreifen raten, weil wenn Du dann einen Platten hast und gut geklebt hast, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du (wenn Du nicht damit weiterfahren willst, wozu Dich freilich niemand zwingt und man kann ja einen Ersatzreifen oder was auch immer mitnehmen) sicher zum stehen kommen kannst deutlich höher als bei einem Drahtreifen wenn es wirklich blöd kommt.

Das Abziehen eines Schlauchreifens ist in aller Regel ein Problem des Klebens. Da ists dann auch schon fast egal ob man nen Platten hat oder nicht. Meistens fährt man ja doch etwas angepasster wenn man weiß, dass man aufpassen sollte als wenn man vertraut, dass es funktioniert und dann geht der Reifen ab. Aber Montagefehler sind halt Montagefehler. Dafür kann das Material nix. Erkennt man ja gut an DaPhreaks Wetteinsatz an Boniperti, dass er einen von ihm geklebten Reifen garantiert nicht so zügig von der Felge gerissen bekommt.

Pumare
04.03.2019, 21:53
Ich bin vor ca. zwei Jahren auch mit plattem SR (VR) rund 25 km heim gefahren, weil ich ausnahmsweise mal keinen Ersatzreifen dabei hatte. Ist natürlich möglich, macht aber keinen Spaß. So wirklich gesund hat es sich nicht angefühlt für die Felge. Sind jetzt aber auch keine weltbewegenden News..

Pumare
04.03.2019, 22:02
Musst halt am Anfang mit dem Reifenheber einmal "quer" unter das Nahtschutzband zur anderen Felgenseite kommen, dann bekommst den Reifen schon runtergewürgt.

Dave reloaded
04.03.2019, 22:06
Ich kann es auch einfacher ausdrücken: Der Gerät entspricht nicht mehr der STVZO.

Pumare
04.03.2019, 22:08
Also warm wirds dir dabei definitiv :D

Dave reloaded
04.03.2019, 22:26
Oh Gott, Tour Forum :D

Mein Räder entsprechen auch mit 7bar keiner STVZO....:rolleyes:
Die Klingel, Lichtanlage, Rückspiegel und Katzenaugen vergesse ich immer.

Meine schon, weil ich in Österreich fahre 😀👍

Dave reloaded
05.03.2019, 09:10
Ich fuhr einen Satz bis vor 20 Jahren als WK LRS.
Ich hatte nie einen Platten, kann also aus Erfahrung nicht sprechen.
Jedoch finde ich meine vor genannten Ausführungen für mich als schlüssig und vernünftig.

Gestern hatte ich eine Bergabfahrt mit starken Böhen von der Seite.
Wäre ich nicht mal 50meter ohne Luft im Reifen gefahren.

whitesheep
05.03.2019, 09:26
muss kurz klug*******rn...

<klug*******rn> in Ö haben wir aber die StVO...also sind unsere Räder trotzdem ned nach StVZO zugelassen </klug*******rn>

so long sheep :D

Dave reloaded
05.03.2019, 09:41
muss kurz klug*******rn...

<klug*******rn> in Ö haben wir aber die StVO...also sind unsere Räder trotzdem ned nach StVZO zugelassen </klug*******rn>

so long sheep :D

Richtig!:)

klappradl
05.03.2019, 10:56
Was denkt ihr, also auch die, die keine Erfahrung mit SR haben.
Ja, mach mal. Ich will wissen, was ich verpasste.

stoffel78
05.03.2019, 11:01
Hat hier jemand Interesse, wenn ich auf meiner Teststrecke mal den RWi messen würde, bzw. so gut es eben geht.
Geht natürlich nur mit platten VR, weil ich sitzen muss.

Die Strecke ist windgeschützt im Wald, 1-1,5km. Ich würde dann einfach mal wie folgt testen:

VR:7-7,5bar - 250Watt (Standard Luftdruck)
VR: 2-2,5bar - 250Watt (walkt und kipp der Reifen am meisten)
VR: 0bar - 250Watt (komplett platt gehen)

und schauen was am Ende an Streifen rauskommt. Ich denke, einige wären überrascht.

Was denkt ihr, also auch die, die keine Erfahrung mit SR haben.

Wenn B oder C die besten Ergebnisse liefert, dann wechsel ich auch auf Lauchreifen.

KeinerEiner
05.03.2019, 11:07
Wenn B oder C die besten Ergebnisse liefert, dann wechsel ich auch auf Lauchreifen.

MMD! :rolling:

medias
05.03.2019, 11:13
Kindergarten Spielerei.

Jim Bob
05.03.2019, 11:24
Ich frag mich mittlerweile, wozu es überhaupt Materialwagen gibt. Sollen die Pros halt die Etappe platt zu Ende gehen.
Dann kann man sich endlich auch das Gejammer über Steckachsen und die verlorenen Sekunden beim LR-Wechsel mit Disc sparen.
Win-win-win.



:party:
Helau!

KeinerEiner
05.03.2019, 11:33
Kindergarten Spielerei.

Soffiso.

Dass Schlauchis sicherer sind im Pannenfall ist ebenso klar wie der größere Aufwand. Wer schnell mit Schlauchis ab- und aufziehen ist, hat dafür ne ganze Weile üben dürfen. Kann ja nun jeder entscheiden, was er will.

Um dem Ganzen nochwas hinzuzufügen: ein stramm sitzender, gut durch getrocknete Milch fest gepappter Tubelessreifen geht im Pannenfall auch kaum von der Felge, ist durchschlagsresistent, ist aber auch nicht viel leichter abzubekommen als ein Schlauchi. Auch da kann man sich das Mitnehmen von Schläuchen direkt sparen und muss auf Milchdichtwirkung hoffen. Allerdings kann man da sehr gut On-the-Road-Repairkits wie Dynaplug nutzen. Und so mit 5 Bar statt platt nach Hause rollen. Leichter drauf als Schlauchi ist er in jedem Fall.

Daher Reihenfolge in Sachen Sicherheit: Schlauchi - Tubeless - Clincher

Die Reihenfolge in Sachen "Reparierbar on the road" ist genau umgekehrt.

Insofern ein möglicher Kompromiss zwischen Clincher und Schlauchi.