PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alufelgen VS Ceramic



schnellwienix
03.03.2019, 17:42
Hallo zusammen ,
Was sind die Vor - Nachteile zwischen Alu / Ceramic Felge !
Benötige ich für Ceramic besondere Beläge ?
Sind die für lange Pass Abfahrten zu empfehlen ?
Danke vorab

PAYE
03.03.2019, 17:50
An welchen Hersteller/welches Produkt genau denkst du dabei?

Ceramic Beschichtungen haben ein paar Vorteile:

kein Alu Abrieb (kein Siff also)
keine Alu Späne in den Bremsbelägen
kein Durchbremsen der Flanken
Nassbremsverhalten ist sehr gut in neuem Zustand



Nachteile:

die Ceramic Beschichtung kann abplatzen
die Ceramic Beschichtung "frisst" am Anfang normale Beläge regelrecht auf
die Ceramic Beschichtung wird mit der Zeit glatt gebremst und bremst dann v.a. bei Nässe erbärmlich schlecht
falls die Felge zB am Stoß unsauber verarbeitet wurde kann man dies bei Ceramic nicht einfach etwas nacharbeiten

Zeta
03.03.2019, 18:00
An welchen Hersteller/welches Produkt genau denkst du dabei?

Ceramic Beschichtungen haben ein paar Vorteile:

kein Alu Abrieb (kein Siff also)
keine Alu Späne in den Bremsbelägen
kein Durchbremsen der Flanken
Nassbremsverhalten ist sehr gut in neuem Zustand



Nachteile:

die Ceramic Beschichtung kann abplatzen
die Ceramic Beschichtung "frisst" am Anfang normale Beläge regelrecht auf
die Ceramic Beschichtung wird mit der Zeit glatt gebremst und bremst dann v.a. bei Nässe erbärmlich schlecht
falls die Felge zB am Stoß unsauber verarbeitet wurde kann man dies bei Ceramic nicht einfach etwas nacharbeiten




Full ack - ich würde die nicht mehr verbauen.
Gibt es diese Felgen überhaupt noch?



Zeta

PAYE
03.03.2019, 18:02
Full ack - ich würde die nicht mehr verbauen.
Gibt es diese Felgen überhaupt noch?



Zeta


Kürzlich wurde hier über Boyd Felgen berichtet.
War recht negativ, die Beschichtung ging in nullkommanix ab.
Ryde CSS hatte eine haltbare Beschichtung, doch die Felgen rissen. :ü

Zeta
03.03.2019, 18:06
Kürzlich wurde hier über Boyd Felgen berichtet.
War recht negativ, die Beschichtung ging in nullkommanix ab.
Ryde CSS hatte eine haltbare Beschichtung, doch die Felgen rissen. :ü


Bei den Mavic-Felgen kann ich mich an abgeplatzte Teile der Beschichtung erinnern.
Ein reiseradelnder Freund von mir hat erst drauf geschworen und sie dann recht schnell ausrangiert.


Zeta

schnellerpfeil
03.03.2019, 20:28
Die ollen Mavic bin ich an meiner Stadtschlampe gefahren, bis aufs blanke Alu. Mit den passenden Cool-Stopp Belägen haben die immer gut gebremst.
Die Ryde CSS bin ich selber nie gefahren. Resonanz war immer positiv.

Die Boyd fahre ich selber seit ca. 800km. Mit den richtigen Swiss Stopp BXP null Verschleiß bisher. Trotz viel Dreckwetter, und regelmäßigen Gravel Einlagen. 800km sind nicht repräsentativ, aber mehr sind es einfach noch nicht geworden. :)

powergel
03.03.2019, 22:02
Hallo zusammen ,
Was sind die Vor - Nachteile zwischen Alu / Ceramic Felge !
Benötige ich für Ceramic besondere Beläge ?
Sind die für lange Pass Abfahrten zu empfehlen ?
Danke vorab

Wenn Du damit sowas wie die Fulcrum Nite oder die Shamal Mille meinst - die brauche spezielle Beläge (Verschleiß ist bei mir wie bei normalen Alu Felgen), die Beschichtung leidet ggf. bei Regen/Sand mit der Zeit (je nach Modell mal mehr mal weniger, meine bisher eher weniger), bremsen sich wunderbar aber nicht wesentlich besser als gute Alufelgen (egal ob kurzer oder langer Berg). :)

Georg.M
05.03.2019, 01:38
Ich denke Keramik-Felgen (an sich ist ja nur Bremsflanken mit Keramik Beschichtet) kauft man sich vor allem wegen Aussehen. Ich hatte kurz Vittoria Elusion Nero zum sehr günstigem Preis von Amazon da, letztendlich habe mich aber für Fulcrum Racing 3 entschieden. Nach viel lesen, sehe ich kaum Vorteile bei Keramik-Felgen und die Vorteile werden durch deutliche Nachteile sehr überwogen. Wenn man die schwarze Brems-Flanken möchte, dann kann man schon Keramik-Felge nehmen. Ansonsten besser bei ganz normalen Felgen bleiben.

SpeedBoy
05.03.2019, 07:22
Guten Morgen,

fahre diese Ryde CSS Felgen mit der Keramikflanke. In Verbindung mit den richtigen Bremsbelägen (Swiss Stopp BXP) ist für mein Empfinden die Bremspower besser wie mit Aluflanke.

Verschleiß an der Felge geht zu Null, Bremsbeläge halten vielleicht nicht ganz so lange wie mit Aluflanke, ist mir das Plus an Bremspower aber wert.

Außerdem wollte ich diese Optik unbedingt haben, das die Flanke dunkel ist und auch bleibt.

Hatte nie Probleme bei längeren Abfahrten, immer konstante Bremsleistung.

Gruß Christian

schnellwienix
05.03.2019, 18:04
....also , ich könnte ein Satz :
Mavic Open Pro SUP ,
günstig von einem Kollegen bekommen .

Glaube die werden gar nicht mehr hergestellt , sehen aber noch gut aus !

Sigi Sommer
05.03.2019, 18:26
Die dunkle Open Ceramic Oberfläche bremst sich imo recht schnell ab. Kein Vergleich z. B. zu Fulcrum Nite.

Rs6racer
09.03.2019, 16:36
oh je. Das was du meinst ist eine CD und keine Ceramic.

Ich habe noch Ceramic mit Tune, falls jemand etwas sucht ;)

Habe an sehr vielen MTBs Ceramic und die erste Ceramic hat gehalten. Wie eine Duracell-Batterie. Mit KoolStop-Belägen gut zu fahren.
Die Ceramic 2 (schwarzes Felgenbett) hatte stellenweise Probleme mit Abplatzern. Auch hier gab es aber viele die hielten. Die Ceramic 2 war rauher und von der Bremsleistung her deutlich aggressiver.

Wenn die 1er glatt wurde, konnte man auf normale schwarze Alubremsgummis umsteigen. Dadurch wurden sie aber auch evtl. bissig. Das sollte man vorher testen, ob man es mag.

Wenn man also an Ceramic ran kommt im guten Zustand, kann man bedenkenlos zugreifen. CSS gab es früher bei rigida und jetzt bei ryde . Leider niemals gefahren. Erst einmal eine XC420 mit CSS in Natura gesehen. Denke aber dass die auch gut funktionieren.