PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wieviel CO2 nehme ich?



Pensionär
06.03.2019, 16:56
Hi,friends!
Bisher hat im Pannenfall die 12Gramm Kartusche den Reserveschlauch verlässlich aufgepumpt. Damit bin ich dann sanft heimgerollt. Das waren aber 24mm Reifen auf 15C Felgen.
Jetzt verwende ich tubelessfähige 17C Felgen mit dem typischen Felgenhump - auf diesen will der Reifen mit mehr Druck raufgeploppt werden. Aber noch immer mit Schlauch, so mag ich das. Der Reifen wird dann 26mm breit.
Also jetzt die Frage:
Genügt ab nun die 16Gramm Kartusche für den Plopp unterwegs, oder ist sogar eine 25er notwendig? Ausprobieren mag ich das nicht, weils extra kostet.

BerlinRR
06.03.2019, 16:58
Die kleine genügt, da der breitere reifen Ihnen Probleme mit weniger Druck gefahren werden kann.
Mir genügt die kleine auch mit einem 29er MTB.

sebastiano
06.03.2019, 18:22
Habt ihr es so eilig, dass es auf 3 Minuten pumpen ankommt kannst falls ihr einen Platten habt? :confused:

Ich würde dir raten bei dieser Gelegenheit gleich eine gute Minipumpe anschaffen und diesen Müll-Wahnsinn hinter dir zu lassen. Auf lange Sicht ist eine gute Pumpe auch deutlich kostengünstiger als diese elenden Kartuschen. ;)

magicman
06.03.2019, 18:50
Habt ihr es so eilig, dass es auf 3 Minuten pumpen ankommt kannst falls ihr einen Platten habt? :confused:

Ich würde dir raten bei dieser Gelegenheit gleich eine gute Minipumpe anschaffen und diesen Müll-Wahnsinn hinter dir zu lassen. Auf lange Sicht ist eine gute Pumpe auch deutlich kostengünstiger als diese elenden Kartuschen. ;)

+1

Patrice Clerc
06.03.2019, 18:57
Ich fahre teilweise mit klassischer Pumpe (oft auch Rahmenpumpe), teilweise mit CO2-Kartuschen. Ich verbrauche im langjährigen Schnitt eine Kartuschen pro Jahr.

Habe gerade vorhin den Müllsack runter gebracht, 35 l, Abfall einer Woche und das, obwohl ich Glas, Blech, Karton trenne und den Küchenabfall selber kompostiere. Da würde ein 50stel einer Kartusche nicht mal ansatzweise auffallen, mal abgesehen davon, dass die als Metall rezykliert würde.

Wieso glaubt eigentlich mittlerweile jeder Dahergelaufene, er brauche Leute wie die Vorposter oder mich zu belehren, wie man anständig lebt?

magicman
06.03.2019, 19:15
es geht ja nicht nur um den Müll.
Wenn sich einer im Wettkampf so ein Teil mitnimmt kein Thema.

Sehe da eher die bequemlichkeit sich die Mühe zu machen zu pumpen.:)

helmut72
06.03.2019, 21:04
es geht ja nicht nur um den Müll.
Wenn sich einer im Wettkampf so ein Teil mitnimmt kein Thema.

Sehe da eher die bequemlichkeit sich die Mühe zu machen zu pumpen.:)

Aber gleich ganz faul ein Fahrrad kaufen anstatt zu joggen und im Winter gar ein ganzes Haus beheizen, anstatt sich zu bewegen und sich faul in den Flieger setzen, um ein paar lausige Tage lang auf Malle für die Saison trainieren, uvm... :ä

DaCube
06.03.2019, 21:07
Das einzige Argument gegen CO2-Kartusche: zu teuer

chill^out
06.03.2019, 21:09
Wahnsinnige Diskussion... zum Thema: 16g reichen!

komsomolez
06.03.2019, 22:47
Wahnsinnige Diskussion... zum Thema: 16g reichen!

+1

komsomolez
06.03.2019, 22:48
Ich fahre teilweise mit klassischer Pumpe (oft auch Rahmenpumpe), teilweise mit CO2-Kartuschen. Ich verbrauche im langjährigen Schnitt eine Kartuschen pro Jahr.

Habe gerade vorhin den Müllsack runter gebracht, 35 l, Abfall einer Woche und das, obwohl ich Glas, Blech, Karton trenne und den Küchenabfall selber kompostiere. Da würde ein 50stel einer Kartusche nicht mal ansatzweise auffallen, mal abgesehen davon, dass die als Metall rezykliert würde.

Wieso glaubt eigentlich mittlerweile jeder Dahergelaufene, er brauche Leute wie die Vorposter oder mich zu belehren, wie man anständig lebt?

+1

BerlinRR
07.03.2019, 06:52
Habt ihr es so eilig, dass es auf 3 Minuten pumpen ankommt kannst falls ihr einen Platten habt? :confused:

Ich würde dir raten bei dieser Gelegenheit gleich eine gute Minipumpe anschaffen und diesen Müll-Wahnsinn hinter dir zu lassen. Auf lange Sicht ist eine gute Pumpe auch deutlich kostengünstiger als diese elenden Kartuschen. ;)

Denk über deine Reifenwahl nach... ich hab im Jahr 0 bis 1 Platten. Kostet also unter 50 Cent pro Jahr.
Dafür geht es im Fall des plattens wesentlich schneller und angenehmer und ich schleppe weniger mit.

John Wayne
07.03.2019, 07:09
Habt ihr es so eilig, dass es auf 3 Minuten pumpen ankommt kannst falls ihr einen Platten habt? :confused:

Ich würde dir raten bei dieser Gelegenheit gleich eine gute Minipumpe anschaffen und diesen Müll-Wahnsinn hinter dir zu lassen. Auf lange Sicht ist eine gute Pumpe auch deutlich kostengünstiger als diese elenden Kartuschen. ;)

+1
Kann man gar nicht oft genug betonen...

PRINCIPI-JA
07.03.2019, 07:28
Wieso glaubt eigentlich mittlerweile jeder Dahergelaufene, er brauche Leute wie die Vorposter oder mich zu belehren, wie man anständig lebt?
Das nennt sich Diskussion ;-)
Man kann mitunter etwas dabei lernen.
Und solange eine Diskussion, wie heist das heute so schön: Wertschätzend ist, sehe ich kein Nachteil darin.



Das einzige Argument gegen CO2-Kartusche: zu teuer
20 Sahne CO2 Patronen für weniger als 10 EUR, finde ich nicht teuer. Da muss man viele Platten haben um damit teurer als eine anständige kl. Pumpe zu werden. Mein CO2 Gerät ist aus Vollmetall und wird mich sicherlich überleben. So Plastikmist mit vermeindlich nützlichen Funktionen / Erleichterungen gehen nur schneller kaputt. Einfach und Rustikal hält aber ewig...

craze
07.03.2019, 08:10
Habt ihr es so eilig, dass es auf 3 Minuten pumpen ankommt kannst falls ihr einen Platten habt? :confused:

Ich würde dir raten bei dieser Gelegenheit gleich eine gute Minipumpe anschaffen und diesen Müll-Wahnsinn hinter dir zu lassen. Auf lange Sicht ist eine gute Pumpe auch deutlich kostengünstiger als diese elenden Kartuschen. ;)

Wenn man in der Gruppe fährt ist es bei Wind und Regen schon angenehmer, wenn der Plattenpechvogel schnell mit der Kartusche aufpumpt, anstatt dass ihm die ganze Meute zehn Minuten zusehen muss, wie er sich mit einer Minipumpe einen Wolf stößelt.

Hab mal bei ebay 40 Kartuschen für 18 Euro geschossen. Das reicht für mehrere Jahre, auch wenn ich bei Ausfahrten gerne aushelfe.

Hans-Herbert
07.03.2019, 08:35
ich zitiere Annegret aus dem Saarland:
"Wir sind das verkrampfteste Volk auf der Welt"

das stimmt. Leider.

magicman
07.03.2019, 09:35
Habe eine SKS Airgun und Airchamp rumliegen .
3 Kartuschen dazu.

würde ich gegen Versandkosten verschenken .


Edith

und weg

RS1325
07.03.2019, 09:35
ich zitiere Annegret aus dem Saarland:
"Wir sind das verkrampfteste Volk auf der Welt"

das stimmt. Leider.

ein ganz dickes +1 !

Marin
07.03.2019, 11:38
Wieso glaubt eigentlich mittlerweile jeder Dahergelaufene, er brauche Leute wie die Vorposter oder mich zu belehren, wie man anständig lebt?

Ich finde die Aussage gerade heutzutage absolut korrekt, sie war auch nicht angriffig formuliert.

Das Argument "Ich erzeuge eh so viel Müll, da kommt es auf mehr Müll nicht an" brauch ich jetzt nicht zerpflücken oder? :D

LG

Patrice Clerc
07.03.2019, 12:35
Ich finde die Aussage gerade heutzutage absolut korrekt, sie war auch nicht angriffig formuliert.

Das Argument "Ich erzeuge eh so viel Müll, da kommt es auf mehr Müll nicht an" brauch ich jetzt nicht zerpflücken oder? :D

LG
Doch, mach mal. Und versuch meine Aussage richtig zu verstehen. Weil "Das Argument" stammt schon mal nicht von mir und war auch definitiv nicht so gemeint.

Andernfalls müssten sich Leute, die alle paar Wochen ein neues Fahrrad im Forum zeigen, fragen lassen, wievielen Kartuschen ein solches Fahrrad entspricht und wie vielen Jahren Nutzung einer Kartusche. Und diese Diskussion finde ich schlussendlich ganz übel, weil sie alle ganz schnell und zwangsläufig auf Kindergarten-Niveau runter zieht: "Du selber!"

MonsieurF
07.03.2019, 12:42
Minipumpe ist leichter ala Kartusche und Aufsatz.

Zudem darf man sich mit der Minipumpe auch mehrere Versuche gönnen.

Ich habe auf Minipumpe umgestellt.

Alumini
07.03.2019, 12:46
Minipumpe ist leichter ala Kartusche und Aufsatz.
Dann bist Du ja in jedem Fall schneller auf dem Berg, als ich, mit Minipumpe UND Kartusche.

Patrice Clerc
07.03.2019, 13:02
Dann bist Du ja in jedem Fall schneller auf dem Berg, als ich, mit Minipumpe UND Kartusche.

Das geht natürlich gar nicht. Doppelter Resourcen-Verbrauch!

:Angel:

DaCube
07.03.2019, 13:04
Das geht natürlich gar nicht. Doppelter Resourcen-Verbrauch!

:Angel:

...und dann noch die Luft zum Atmen in die Reifen kloppen, teilweise mit unverschämten 8 bar!

MonsieurF
07.03.2019, 13:33
Bei Disc muss man an anderer Stelle umso mehr aufs Gewicht schauen.

Cleat Commander
07.03.2019, 13:37
ich zitiere Annegret aus dem Saarland:
"Wir sind das verkrampfteste Volk auf der Welt"

das stimmt. Leider.

Jup

Etwas befremdlich ist allerdings, dass die Gute selbst nicht nur eine Minipumpe, sondern einen ganzen Rennkompressor im Allerwertesten stecken hat.

In ihrem Fall war die Aussage ein typischer Fall von „wer im Glashaus sitzt...“.
Ähnliches gilt übrigens auch für Ihre Karnevalsgenderwitzchen. Wer selbst so geschlechtlich eindeutig daherkommt wie ein Monchhichi, sollte eventuell besser auf solche Späßchen verzichten.

Die Rakete
07.03.2019, 13:49
Eine Minipumpe ist leicht(er), zuverlässig, besteht in jedem Fall aus einem Stück, die Frage nach „wie viel mitnehmen“ bzw. „wohin / woher mit den Kartuschen“ stellt sich nicht. Ich sehe nur Vorteile.

BerlinRR
07.03.2019, 14:13
Eine Minipumpe ist leicht(er), zuverlässig, besteht in jedem Fall aus einem Stück, die Frage nach „wie viel mitnehmen“ bzw. „wohin / woher mit den Kartuschen“ stellt sich nicht. Ich sehe nur Vorteile.

Dass du nur Vorteile siehst glaube ich gern. Hat aber nichts objektives.

Take5
07.03.2019, 14:16
Jup

Etwas befremdlich ist allerdings, dass die Gute selbst nicht nur eine Minipumpe, sondern einen ganzen Rennkompressor im Allerwertesten stecken hat.

In ihrem Fall war die Aussage ein typischer Fall von „wer im Glashaus sitzt...“.
Ähnliches gilt übrigens auch für Ihre Karnevalsgenderwitzchen. Wer selbst so geschlechtlich eindeutig daherkommt wie ein Monchhichi, sollte eventuell besser auf solche Späßchen verzichten.

+1

Jim Bob
07.03.2019, 14:28
+1 für Minipumpe plus CO2-Kartusche.

Mit der Pumpe alleine pumpt man sich einen Wolf.

Mit Kartusche den Reifen befüllen und dann mit der Minipumpe auf den passenden Druck bringen, klappt hingegen hervorragend. Und da der Teufel ein Eichhörnchen ist, hat man mit der Pumpe gleich die nötige Redundanz.

BerlinRR
07.03.2019, 14:33
+1 für Minipumpe plus CO2-Kartusche.

Mit der Pumpe alleine pumpt man sich einen Wolf.

Mit Kartusche den Reifen befüllen und dann mit der Minipumpe auf den passenden Druck bringen, klappt hingegen hervorragend. Und da der Teufel ein Eichhörnchen ist, hat man mit der Pumpe gleich die nötige Redundanz.

Da nehme ich mir lieber Trainingskollegen mit als zusätzlich eine zweite Pumpe. Und dazu den platzsparend/gewichtssparenden Fuffi, der hilft auch bei mehr als 2 Platten.

Jim Bob
07.03.2019, 14:37
Da nehme ich mir lieber Trainingskollegen mit als zusätzlich eine zweite Pumpe. Und dazu den platzsparend/gewichtssparenden Fuffi, der hilft auch bei mehr als 2 Platten.
Jeder Jeck ist anders. Hier fährt das Taxi gar nicht erst weiter als 15km aufs Land raus und die Trainingskollegen nehmen immer mich als rollende Werkstatt mit. Ich sollte mir wohl neue suchen.... :rolleyes:

BerlinRR
07.03.2019, 14:56
und die Trainingskollegen nehmen immer mich als rollende Werkstatt mit.

Ja denk mal drüber nach ;)

Dierk
07.03.2019, 20:56
Mit den CO2 Kartuschen fährt man aber nicht mehr klimaneutral :heulend:
eine 16 g Kartusche auf 1000 km + CO2 Verbrauch für den Alumantel + CO2 für die Lieferung/Beschaffung, da dürfte so einiges CO2 zusammenkommen... :D
Ein erster theoretischer Schritt wären z. B. Stickstoffkartuschen.

DaCube
07.03.2019, 21:03
Mit den CO2 Kartuschen fährt man aber nicht mehr klimaneutral :heulend:
eine 16 g Kartusche auf 1000 km + CO2 Verbrauch für den Alumantel + CO2 für die Lieferung/Beschaffung, da dürfte so einiges CO2 zusammenkommen... :D
Ein erster theoretischer Schritt wären z. B. Stickstoffkartuschen.

Sindse nitt früher bei Telekom, z.B. Bjarne beim TT, mit N2 gefahren?

Kathrin
07.03.2019, 21:09
Sindse nitt früher bei Telekom, z.B. Bjarne beim TT, mit N2 gefahren?

Ja.

DaCube
07.03.2019, 21:15
Ja.
Wo war denn da der Sinn?
Um das die Leistungssteigerung durch EPO zu erklären?

Kathrin
07.03.2019, 21:16
Ich meine mich zu erinnern, dass dies mit eine vodoomäßigen Verbesserung des Abrollverhaltens begründet wurde.

DaCube
07.03.2019, 21:16
Ich meine mich zu erinnern, dass dies mit eine vodoomäßigen Verbesserung des Abrollverhaltens begründet wurde.

so wird es gewesen sein :rolleyes:

Keita
07.03.2019, 21:39
Conti hatte seinerzeit einen 3% geringeren Rollwiderstand gemessen ...

craze
07.03.2019, 21:54
Naja, in der Luft sind immerhin schon 78% Stickstoff drin.

Bei Autoreifen gab es vor 20 Jahren auch so eine Mode, den Leuten noch zusätzlich eine Stickstofffüllung zu verkaufen. Die Gründe waren angeblich weniger Druckverlust und auch komfortableres Abrollen. Allerdings konnte mir niemand erklären, warum der leichter flüchtige Sauerstoff der Luft nicht einfach verschwindet und der Stickstoff und die paar Restmoleküle sonstiger Gase drin blieben :D

komsomolez
08.03.2019, 01:01
3 Seiten und (gefühlt) weniger als 3 Leute haben auf die recht simple Frage im Ausgangspost geantwortet ...

BerlinRR
08.03.2019, 06:49
3 Seiten und (gefühlt) weniger als 3 Leute haben auf die recht simple Frage im Ausgangspost geantwortet ...

Wie viel soll man da auch noch antworten?
Ich würde sogar behaupten direkt mit Antwort 1 die Frage beantwortet zu haben.

Pensionär
08.03.2019, 12:59
Hallo,Jungs!
Da schaut man ein paar Tage nicht hin, und dann sowas. Manche Herzen sind Mördergruben, manche Menschen formulieren aber nur unvorsichtig. Und manche sollten sich entspannen.
Trotzdem herzlichen Radlerdank an die echten Auskünfte, wenns auch nicht soviele waren.
Wird Zeit, dass der Frühling kommt.

bulz
08.03.2019, 18:03
Hallo,
haben sich die Klimaaktivisten noch nicht gemeldet?

Kohlenstoffdioxid (CO2) wird auch als "Klimagift" bezeichnet, weil es im übertragenen Sinne Gift für das Klima ist: Es absorbiert die Wärmeabstrahlung von der Erde und heizt so die Atmosphäre auf. Für den Menschen ist CO2 in geringer Konzentration nicht giftig, es behindert aber die Sauerstoffaufnahme und ist daher. gerade beim Sport, schädlich.
Stellt euch vor, eine Kapsel öffnet sich versehentlich und bläst ihr Gift in schwer atmende Lungen.

Vielleicht ein Mittel um beim Sprint seine Gegner zu stoppen:applaus::Applaus: