PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gestohlen: KTM CXC Kanic und Canyon Ultimate blau



Frühaufsteher
10.03.2019, 11:58
Tja, die Strafe folgt auf dem Fuße. Jetzt bin ich aus privaten Gründen weniger mit den Rädern unterwegs gewesen, und gestern haben wir gesehen, dass ich mich gar nicht mehr darum kümmern muss - sie sind weg. Geklaut, aus dem Keller. Hier in Frankfurt. Schade.

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass die Räder bereits auf dem Weg in den Osten des Kontinents sind, und dort in neue Hände gehen. Sollten sie aber irgendwo auftauchen, würde ich mich über einen Hinweis freuen.
https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=673176&d=1552215210
673176

Canyon Ultimate Disc in XS, blau, hydraulische Ultegra, P2M, Laufräder von Zarko (Hope gold Naben, Schlauchreifenfelgen Carbon China)
https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=673177&d=1552215488
673177

KTM CXC Canic, auch Ultegra, auch P2M. Im Gegensatz zum Foto waren recht preiswerte normale NoName Laufräder montiert.

PAYE
10.03.2019, 12:01
Oh wie ärgerlich!

Hoffe du hast eine vernünftige Hausratversicherung!

Frühaufsteher
10.03.2019, 12:09
Oh wie ärgerlich!

Hoffe du hast eine vernünftige Hausratversicherung!

ICh fürchte, es werden knapp 20% des Wiederbeschaffungswertes erstattet. :(

rumplex
10.03.2019, 12:13
Sch..... :heulend:

Freund wurde ein 14.000 Euro-Rad aus dem Bulli rausgeklaut. Das hat er denn noch über Ebay bis in die Ukraine verfolgen können. Deutsche Polizei die ukrainische kontaktiert, wenige Stunden später war das Angebot verschwunden, und der User auch.

Drück Dir die Daumen, dass das bei Dir besser läuft.

Zeta
10.03.2019, 12:19
Deutsche Polizei die ukrainische kontaktiert


Genau das war der Kardinalfehler...


Zeta

BerlinRR
10.03.2019, 12:51
ICh fürchte, es werden knapp 20% des Wiederbeschaffungswertes erstattet. :(

Seit wann das? Kenne das mit Neuwert bei Hausrat. (selbst auch schon gehabt, gab Neuwert plus Schloss und Anbauteile)

Wenn man das Rad im Keller hat muss man leider damit rechnen. :(

PAYE
10.03.2019, 12:53
Seit wann das? Kenne das mit Neuwert bei Hausrat. (selbst auch schon gehabt, gab Neuwert plus Schloss und Anbauteile)

Wenn man das Rad im Keller hat muss man leider damit rechnen. :(


Neuwert kenne ich auch so von meiner Hausratversicherung.

Wo bitte, wenn nicht im Keller, soll man denn seine vielen Räder abstellen?


So etwa?

https://pregas.de/wp-content/uploads/2018/06/Pressefoto-Triathlon-Courtyard-765x400.jpg

BerlinRR
10.03.2019, 12:59
Wo bitte, wenn nicht im Keller, soll man denn seine vielen Räder abstellen?


Besteht deine Wohnung nur aus Keller und Bett. :ä
Ich hab natürlich aufgeteilt: hochwertig Flur usw., günstiger Keller

PAYE
10.03.2019, 13:09
Besteht deine Wohnung nur aus Keller und Bett. :ä
Ich hab natürlich aufgeteilt: hochwertig Flur usw., günstiger Keller


Nicht ganz. :Angel:
Aber es kommt wohl auf die Region an in der man lebt bzw. wie einbruchgefährdet es dort ist.
Und wie hoch man die Räder durchs Treppenhaus tragen müsste um sie in die Wohnung zu schleppen. :D
Mir ist zum Glück in 30 Jahren noch nie ein Rad weg gekommen. Hoffe das bleibt auch so!

Mifri
10.03.2019, 13:09
Räder in der Wohnung, oder Haus aufbewahren. Beim Radurlaub immer mit in das Hotelzimmer. Sollte das Hotel nicht mitspielen, storniere ich das Zimmer wieder. Bei Veranstaltungen so lange im Auto lassen, wie es möglich ist und nach dem Event sofort wieder ins Auto. Wer sein Rad dort unbeaufsichtigt abstellt, um Pasta oder alkfreies Weizen zu trinken, ist selber Schuld, wenn es weg ist.

Cleat Commander
10.03.2019, 13:12
Neuwert kenne ich auch so von meiner Hausratversicherung.

Wo bitte, wenn nicht im Keller, soll man denn seine vielen Räder abstellen?


So etwa?

https://pregas.de/wp-content/uploads/2018/06/Pressefoto-Triathlon-Courtyard-765x400.jpg

Spinnst du? :raar:

Die Discmöhre kommt doch nicht ins Bett! :D

norman68
10.03.2019, 13:13
Seit wann das? Kenne das mit Neuwert bei Hausrat. (selbst auch schon gehabt, gab Neuwert plus Schloss und Anbauteile)

Wenn man das Rad im Keller hat muss man leider damit rechnen. :(

Kommt auf die Deckungssumme der Versicherung an und wie die Staffelungen so ausfallen die es bei manchen Verträgen gibt.

Wenn ich da an meine Hausrat (2 Zimmer 50m²) denke und dann bedenke was im Keller steht würde da bei weiten auch nicht alles an Geld reinkommen im Falle eines Diebstahls.

Mifri
10.03.2019, 13:20
Man kann seine Hausratversicherung aber entsprechend anpassen, um solche Werte abzusichern.

PAYE
10.03.2019, 13:25
Man kann seine Hausratversicherung aber entsprechend anpassen, um solche Werte abzusichern.

Ich weiß nicht ob alle Versicherungen darauf eingehen?
Bei mir (HUK) habe ich von den standardmäßigen 1% der Hausratsumme bei Fahrraddiebstahl auf 5% angepasst. Das ging und war preislich überschaubar.

Mifri
10.03.2019, 13:28
Hatte früher Flugmodelle mit 30.000 EUR zusätzlich versichern lassen.

RS1325
10.03.2019, 13:35
I
Bei mir (HUK) habe ich von den standardmäßigen 1% der Hausratsumme bei Fahrraddiebstahl auf 5% angepasst. Das ging und war preislich überschaubar.

Genau. Hatte mich vor ein paar Jehren auch mal intensiv damit beschäftigt und meine Versicherung entsprechend angepasst. Jetzt wird "Wiederbeschaffungswert" bis zur vereinbarten Obergrenze ersetzt

g-force
10.03.2019, 13:43
Ich weiß nicht ob alle Versicherungen darauf eingehen?
Bei mir (HUK) habe ich von den standardmäßigen 1% der Hausratsumme bei Fahrraddiebstahl auf 5% angepasst. Das ging und war preislich überschaubar.

Dabei geht es in der Regel aber um den einfachen Diebstahl, sprich ohne Einbruch in die versicherten Räumlichkeiten.

Bei Einbruch-Diebstahl sollte eigentlich der komplette (nachgewiesene) Neuwert erstattet werden, vielleicht muss man 4 Wochen Wiederauffindefrist abwarten, und polizeilich angezeigt werden muss es auch.

BerlinRR
10.03.2019, 13:45
Räder in der Wohnung, oder Haus aufbewahren. Beim Radurlaub immer mit in das Hotelzimmer. Sollte das Hotel nicht mitspielen, storniere ich das Zimmer wieder. Bei Veranstaltungen so lange im Auto lassen, wie es möglich ist und nach dem Event sofort wieder ins Auto. Wer sein Rad dort unbeaufsichtigt abstellt, um Pasta oder alkfreies Weizen zu trinken, ist selber Schuld, wenn es weg ist.

Im Auto ist es glaube auch nicht sonderlich sicher, hab schon sehr oft mitbekommen wie Autos und Busse leergeräumt wurden bei Veranstaltungen, egal ob Juniorenteam, Einzelfahrer, KT-Teams oder auch Profis...
Im Radurlaub/Trainingslager lob ich mir allerdings eine <2k € Mühle, weil ja auch beim Flug was passieren kann und die darf dann auch in den Hotelkeller.



Wenn ich da an meine Hausrat (2 Zimmer 50m²) denke und dann bedenke was im Keller steht würde da bei weiten auch nicht alles an Geld reinkommen im Falle eines Diebstahls.

sag ich ja ;)

Zeta
10.03.2019, 13:46
Dabei geht es in der Regel aber um den einfachen Diebstahl, sprich ohne Einbruch in die versicherten Räumlichkeiten.

Bei Einbruch-Diebstahl sollte eigentlich der komplette (nachgewiesene) Neuwert erstattet werden, vielleicht muss man 4 Wochen Wiederauffindefrist abwarten, und polizeilich angezeigt werden muss es auch.


+1

So auch meine zweimalige Erfahrung.
Gute Dokumentation der versicherten Objekte hilft ungemein.



Zeta

norman68
10.03.2019, 13:49
Ich weiß nicht ob alle Versicherungen darauf eingehen?
Bei mir (HUK) habe ich von den standardmäßigen 1% der Hausratsumme bei Fahrraddiebstahl auf 5% angepasst. Das ging und war preislich überschaubar.

Na wie gesagt bei einer kleinen 2 Zimmerwohnung ist die Versicherungssummer recht überschaubar. Selbst wenn du hier 100000 Euro veranschlagst und 5% bei Diebstahl für Bikes bekommst ist das nicht mal ein Bike.

Zeta
10.03.2019, 13:56
Im Auto ist es glaube auch nicht sonderlich sicher, hab schon sehr oft mitbekommen wie Autos und Busse leergeräumt wurden bei Veranstaltungen, egal ob Juniorenteam, Einzelfahrer, KT-Teams oder auch Profis...



Das A und O ist die soziale Kontrolle am Abstellort.

Ansonsten gilt: Verschleiere bei Abfahrt und Wiederkehr möglichst die genaue Haustür oder den Hauseingang, zu dem das Rad gehört. Professionelle Banden lassen Kundschafter wochenlang Stadtbezirke ausspionieren auf lohnende Objekte und Zusammenhänge. Nur Junkies klauen spontan (wenn wg. mangelnder Sicherung möglich) und verkaufen dann i. d. R. lokal und schnell.

Keller niemals einsehbar halten. Lattentüren in Kellern von Mehrfamilienhäusern immer durch Baustellentüren o. ä. ersetzen.
Räder im Keller an die Wand anschliessen usw..

Mir hat damals die Kripo noch ein paar politisch inkorrekte Tips gegeben, die sich als sehr wirksam erwiesen haben.
Und die ich aus der internationalen Logistik schon als sehr zweckdienlich kannte...



Zeta

Frühaufsteher
10.03.2019, 14:00
Ich weiß nicht ob alle Versicherungen darauf eingehen?
Bei mir (HUK) habe ich von den standardmäßigen 1% der Hausratsumme bei Fahrraddiebstahl auf 5% angepasst. Das ging und war preislich überschaubar.

Tja... ich nicht... 1%

kleistparker
10.03.2019, 14:53
Das Fahrrad sollte in diesem Falle aber nicht als Fahrrad, sondern als Hausrat gelten, da es sich innerhalb der versicherten Räume befand.

Mifri
10.03.2019, 15:32
Im Auto ist es glaube auch nicht sonderlich sicher, hab schon sehr oft mitbekommen wie Autos und Busse leergeräumt wurden bei Veranstaltungen, egal ob Juniorenteam, Einzelfahrer, KT-Teams oder auch Profis...


Ich rede hier auch von RTF, CTF und max. CX Rennen, eben das was ich so fahre. Es ist immer wieder erstaunlich, was man bei z.B. RTF so sieht. Da werden 100+ Räder vor oder nach der Tour irgendwo deponiert, um mal eben einen Kaffee zu trinken oder eben nach der Tour Kaffee und Kuchen.

Ebenso die Aussage mal bei einem CX Rennen. Da stand das Wohnmobil sehr einladend auf, mit 4 kompletten Rädern und es wurde behauptet, dass es ja eine große Familie unter den Teilnehmern wäre. Ja klar, grundsätzlich ist das auch so, nur interessiert es einen potentiellen Dieb in Radklamotten herzlich wenig. :rolleyes:

PAYE
10.03.2019, 15:34
Das Fahrrad sollte in diesem Falle aber nicht als Fahrrad, sondern als Hausrat gelten, da es sich innerhalb der versicherten Räume befand.


Korrekt.
Beim Kellereinbruch müssten die Räder wie Hausrat behandelt (und ersetzt) werden.

g-force
10.03.2019, 15:40
Korrekt.
Beim Kellereinbruch müssten die Räder wie Hausrat behandelt (und ersetzt) werden.

Sehe ich auch so - einfach mal in die Bedingungen bzw. Auf die Homepage schauen...

Viel Erfolg!

spiderman
10.03.2019, 15:45
Ich empfehle allen, die das Thema wirklich interessiert, sich eingehend zu informieren!

Ich weiss wirklich nicht mehr, wie oft hier schon die 1 % oder sonstige vermeintliche Grössenordnungen oder die geringe Versicherungssumme der Hausratversicherung aufgrund einer kleinen Wohnung erwähnt wurden.

Das alles ist ziemlicher Unfug!

Kurzfassung:

1. Die Grösse der Wohnung hat keinerlei Einfluss auf die Festlegung der Versicherungssumme! Das entscheidet man selber!
2. Ein in der Wohnung oder im zur Wohnung gehörenden Keller (alleinige Nutzung, kein Fahrradkeller für die Allgemeinheit!!!) aufbewahrtes Fahrrad ist in aller Regel mit seinem Neuwert versichert, auch wenn dieser z. B. fünfstellig ist.

Und bevor jetzt wieder alles in Frage gestellt wird: Nach etwas mehr als 40 Jahren Berufserfahrung weiss ich in Ansätzen, worum es geht!

g-force
10.03.2019, 15:53
Ich empfehle allen, die das Thema wirklich interessiert, sich eingehend zu informieren!

Ich weiss wirklich nicht mehr, wie oft hier schon die 1 % oder sonstige vermeintliche Grössenordnungen oder die geringe Versicherungssumme der Hausratversicherung aufgrund einer kleinen Wohnung erwähnt wurden.

Das alles ist ziemlicher Unfug!

Kurzfassung:

1. Die Grösse der Wohnung hat keinerlei Einfluss auf die Festlegung der Versicherungssumme! Das entscheidet man selber!
2. Ein in der Wohnung oder im zur Wohnung gehörenden Keller (alleinige Nutzung, kein Fahrradkeller für die Allgemeinheit!!!) aufbewahrtes Fahrrad ist in aller Regel mit seinem Neuwert versichert, auch wenn dieser z. B. fünfstellig ist.

Und bevor jetzt wieder alles in Frage gestellt wird: Nach etwas mehr als 40 Jahren Berufserfahrung weiss ich in Ansätzen, worum es geht!

Leider folgen viele den bei Versicherern beliebten Richtwerten, z.B. 750€/qm - da kommt dann die Größe der Wohnung ins Spiel.

Das Modell hinkt aber gewaltig, wenn man eine 50qm-Wohnung von einer 75-Jährigen mit einer 50qm-Studentenbude vergleicht - da gibt es ganz sicher Unterschiede.

Also einfach mal die Mühe machen und die Werte richtig ermitteln und ggfs. dokumentieren (Rechnungen und Fotos) - somit sollte auch dem TE geholfen sein...

Herr Sondermann
10.03.2019, 15:55
Tja... ich nicht... 1%
Keine Sorge, das ist so nicht richtig, siehe Spidermans Ausführungen! :)

Da wird es mehr geben.

immerflach
10.03.2019, 18:20
Mal wieder die Bestätigung das man eine vernünftige Hausrat benötigt, Rad zum Neuwert rein und fertig. Wenn man mal überlegt welche Werte man im Haus hat und versichern muss, dann sind die Räder aus dem Beispiel doch Peanuts

Zeta
10.03.2019, 19:29
Kurzfassung:

1. Die Grösse der Wohnung hat keinerlei Einfluss auf die Festlegung der Versicherungssumme! Das entscheidet man selber!
2. Ein in der Wohnung oder im zur Wohnung gehörenden Keller (alleinige Nutzung, kein Fahrradkeller für die Allgemeinheit!!!) aufbewahrtes Fahrrad ist in aller Regel mit seinem Neuwert versichert, auch wenn dieser z. B. fünfstellig ist.

Und bevor jetzt wieder alles in Frage gestellt wird: Nach etwas mehr als 40 Jahren Berufserfahrung weiss ich in Ansätzen, worum es geht!


+1

Exakt so ist das in zwei Fällen bei mir gelaufen.
Ohne Diskussionen.


Zeta

MrBurns
10.03.2019, 19:50
Räder in der Wohnung, oder Haus aufbewahren. Beim Radurlaub immer mit in das Hotelzimmer. Sollte das Hotel nicht mitspielen, storniere ich das Zimmer wieder. Bei Veranstaltungen so lange im Auto lassen, wie es möglich ist und nach dem Event sofort wieder ins Auto. Wer sein Rad dort unbeaufsichtigt abstellt, um Pasta oder alkfreies Weizen zu trinken, ist selber Schuld, wenn es weg ist.

so habe ich es auch bisher immer gehalten - und mir ist zum Glück auch noch nie ein Rad geklaut worden.


Nicht ganz. :Angel:
Aber es kommt wohl auf die Region an in der man lebt bzw. wie einbruchgefährdet es dort ist.
Und wie hoch man die Räder durchs Treppenhaus tragen müsste um sie in die Wohnung zu schleppen. :D


Na ja, in den dritten Stock schaffe ich es gerade noch, mein relativ leichtes RR zu schleppen. Und das ist mir das Gefühl der Sicherheit wert. :D

Mifri
11.03.2019, 08:43
Das Modell hinkt aber gewaltig, wenn man eine 50qm-Wohnung von einer 75-Jährigen mit einer 50qm-Studentenbude vergleicht - da gibt es ganz sicher Unterschiede.


Stimmt, die Omi hat 30.000,- EUR unterm Kopfkissen und der Student nicht.

Marco Gios
11.03.2019, 11:40
...
Kurzfassung:

1. Die Grösse der Wohnung hat keinerlei Einfluss auf die Festlegung der Versicherungssumme! Das entscheidet man selber!
2. Ein in der Wohnung oder im zur Wohnung gehörenden Keller (alleinige Nutzung, kein Fahrradkeller für die Allgemeinheit!!!) aufbewahrtes Fahrrad ist in aller Regel mit seinem Neuwert versichert, auch wenn dieser z. B. fünfstellig ist.
...
3. Ich weiß nicht, wie das in anderen Hausratversicherungen geregelt ist, aber in meinem Vertrag ist auch alles abgedeckt, was aus dem verschlossenen Auto gestohlen wird.
Klar, das Auto ist kein Safe, aber es ist beruhigend zu wissen, dass die Räder zumindest versichert sind, während man mal irgendwo parkt.


@Frühaufsteher: ich drücke dir die Daumen, dass die Sache gut ausgeht.

Wernersberger
11.03.2019, 11:44
3. [...] aber in meinem Vertrag ist auch alles abgedeckt, was aus dem verschlossenen Auto gestohlen wird.
Klar, das Auto ist kein Safe, aber es ist beruhigend zu wissen, dass die Räder zumindest versichert sind, während man mal irgendwo parkt.

Als "im" Auto zählt auch das Anschließen des Rads auf einem Heck- oder Dachträger.

Marco Gios
11.03.2019, 11:48
Mag sein, aber da vertraue ich lieber auf meinen Innenraumträger - nicht dass jemand mit seinen Fettfingern am Rad rumgrabbelt ...

Sui77
11.03.2019, 11:57
In meiner Hausrat (Generali) sind Räder bis 5000€ versichert auf Basis Wiederbeschaffungspreis in neuwertigem Zustand (Neupreis). Der Versicherungsschutz gilt rund um die Uhr, auch außerhalb der Wohnung.

Sportausrüstung auch, also z.B. Radschuhe aus Auto etc.

andrek
11.03.2019, 12:45
Ich habe eine extra Fahrradversicherung (über die Hausrat) abgeschlossen, kostet 30 Euro im Jahr und jedes Fahrrad ist bis zu 2000€(Kaufpreis) versichert. Jetzt kommt das entscheidene was mir unser Versicherungsmakler erklärt hat, so lange das Fahrrad im Haus ist, ist es mit der kompletten Summe der Versicherung abgesichert, weil es im Haus ist. Die 2000€ sind nur interessant wenn das Fahrrad außerhalb des Hauses gestohlen wird. Ist das nicht immer so?

kleistparker
11.03.2019, 12:51
Ich habe eine extra Fahrradversicherung (über die Hausrat) abgeschlossen, kostet 30 Euro im Jahr und jedes Fahrrad ist bis zu 2000€(Kaufpreis) versichert. Jetzt kommt das entscheidene was mir unser Versicherungsmakler erklärt hat, so lange das Fahrrad im Haus ist, ist es mit der kompletten Summe der Versicherung abgesichert, weil es im Haus ist. Die 2000€ sind nur interessant wenn das Fahrrad außerhalb des Hauses gestohlen wird. Ist das nicht immer so?

Ja, das wurde jetzt auch schon mehrfach erörtert.

spiderman
11.03.2019, 12:55
3. Ich weiß nicht, wie das in anderen Hausratversicherungen geregelt ist, aber in meinem Vertrag ist auch alles abgedeckt, was aus dem verschlossenen Auto gestohlen wird.

Das mag durchaus so sein, ist aber m. E. - insbesondere im Hinblick darauf, dass keine Begrenzung gegeben sein soll - eine zumindest nicht alltägliche Vertragsgestaltung!


Als "im" Auto zählt auch das Anschließen des Rads auf einem Heck- oder Dachträger.

s. o.


In meiner Hausrat (Generali) sind Räder bis 5000€ versichert auf Basis Wiederbeschaffungspreis in neuwertigem Zustand (Neupreis). Der Versicherungsschutz gilt rund um die Uhr, auch außerhalb der Wohnung.

Sportausrüstung auch, also z.B. Radschuhe aus Auto etc.

Das ist in der Tat eine recht weitgehende Decklung, leider aber nicht der Normalfall!

Marco Gios
11.03.2019, 15:00
Das mag durchaus so sein, ist aber m. E. - insbesondere im Hinblick darauf, dass keine Begrenzung gegeben sein soll - eine zumindest nicht alltägliche Vertragsgestaltung!


Normale Hausratversicherung bei der Allianz.

Gerade noch mal nachgeguckt:
Muss durch Aufbruch aus verschlossenem Kfz. erfolgen - also nix mit Anschließen am Heckträger oder so.
Wertgegenstände (Bargeld etc., Schmuck, Antiquitäten, Handy, Kamera etc.) sind ausgeschlossen, alles andere nicht. Keine Wertgrenze.

Wernersberger
11.03.2019, 15:27
Na dann hab ich ja Glück gehabt. Mein Rad wurde vom Heckträger geschnitten, der Neuwert wurde anstandslos ersetzt mit dem Argument "ist wie der Diebstahl aus dem geschlossenen Auto oder der geschlossenen Garage". Ich hatte das nur pro forma der Versicherung gemeldet und gar nicht mit einer Leistung dieser gerechnet (die Signal Iduna war's).

Sui77
11.03.2019, 15:42
Na dann hab ich ja Glück gehabt. Mein Rad wurde vom Heckträger geschnitten, der Neuwert wurde anstandslos ersetzt mit dem Argument "ist wie der Diebstahl aus dem geschlossenen Auto oder der geschlossenen Garage". Ich hatte das nur pro forma der Versicherung gemeldet und gar nicht mit einer Leistung dieser gerechnet (die Signal Iduna war's).

Das macht ja auch keinen Unterschied, ob das Rad vom Auto, einem Baum oder Geländer abgeschnitten wird :D

frankfurt
11.03.2019, 18:42
Tja, die Strafe folgt auf dem Fuße. Jetzt bin ich aus privaten Gründen weniger mit den Rädern unterwegs gewesen, und gestern haben wir gesehen, dass ich mich gar nicht mehr darum kümmern muss - sie sind weg. Geklaut, aus dem Keller. Hier in Frankfurt. Schade.

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass die Räder bereits auf dem Weg in den Osten des Kontinents sind, und dort in neue Hände gehen. Sollten sie aber irgendwo auftauchen, würde ich mich über einen Hinweis freuen.
https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=673176&d=1552215210
673176

Canyon Ultimate Disc in XS, blau, hydraulische Ultegra, P2M, Laufräder von Zarko (Hope gold Naben, Schlauchreifenfelgen Carbon China)
https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=673177&d=1552215488
673177

KTM CXC Canic, auch Ultegra, auch P2M. Im Gegensatz zum Foto waren recht preiswerte normale NoName Laufräder montiert.

Mist, das tut mir leid. Ist mir ebenfalls vor ein paar Jahren in Frankfurt passiert. Und meine Hausrat hat alles gezahlt (Allianz)