PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 52/34 11-32 11Fach Übersetzung möglich mit SS Schaltwerk??



Camajoe
10.03.2019, 13:21
Hi.

Ich möchte meine Übersetzung für den Gletscherkaiser bisschen optimieren. Letztes Jahr konnte ich kurz vor dem Ziel die Kurbel mangels fehlender Kraft kaum noch treten. Grundsätzlich fahre ich 52/36 11-28. Diese Übersetzung passt zu 98% - halt nicht beim Gletscherkaiser.
Daher meine Frage - hat jemand schon mal 52/34 11-32 mit nem Ultegra ( 6800) SS Schaltwerk gekettet? Laut Shimano nicht möglich bezüglich Gesamtkapazität. Ich fahre ohnehin nur sehr wenig Schräglauf , sprich auf dem 34er dann hinten das 32 - 28 -25er den Rest dann in Kombi mit dem 52er Kettenblatt.
Danke für alle Infos vorab:Applaus:
Grüße

PAYE
10.03.2019, 13:24
Probiere es mit einem wolf tooth road link Adapter.
Damit sollte das gehen.

Mifri
10.03.2019, 13:26
Probiere es mit einem wolf tooth road link Adapter.
Damit sollte das gehen.


Wäre zumindest das einfachste für eben ein Event, oder neues Schaltwerk und altes verkaufen.

Camajoe
10.03.2019, 13:29
Probiere es mit einem wolf tooth road link Adapter.
Damit sollte das gehen.

Danke- wusste gar nicht, dass es so etwas gibt :Applaus: Designtechnisch etwas gewöhnungsbedürftig..

Cleat Commander
10.03.2019, 13:38
Kannst es auch so versuchen, kommt auf Rahmen/Schaltauge an. Fahre am FM-008 eine DA9000 und kann eine 11-32 Kassette mit kurzem Käfig problemlos seit tausenden km schalten. An meinem R3 gehts hingegen nicht.

Edit: allerdings mit Kompaktkurbel

BerlinRR
10.03.2019, 13:42
Designtechnisch etwas gewöhnungsbedürftig..

sagt jemand der 52/34 mit 11-32 montieren will :krabben:

macmax
10.03.2019, 13:51
Danke- wusste gar nicht, dass es so etwas gibt :Applaus: Designtechnisch etwas gewöhnungsbedürftig..

..den habe ich am Gravelbike auch im Einsatz - geht gut und sieht auch nicht "schlimm" aus..;)

Rhönschaf
10.03.2019, 14:16
Um die Grenzen etwas auszuloten, hatte ich mal 52/33, 11-32 mit einem kurzen Ultegra 6800-Schaltwerk an einem Giant Propel aufgelegt. In dem Fall war 33/32 ohne Probleme fahrbar. Da gleichzeitig auch die Kettenlänge für 52/32 genügen sollte, konnte der kurze Käfig die Kette bei 33/11,12,13 nicht mehr spannen.
Fazit: Der Käfig ist definitiv zu kurz, um bei kleinem Blatt und kleinen Ritzeln die Kette spannen zu können. Also sollte man mit dem kleinen Blatt nur die größeren Ritzel nutzen. Entscheidender Faktor, ob das RD-6800 SS problemlos die Kombi kleines Blatt und 32er Ritzel zulässt, ist die Geometrie von Ausfallende und Schaltauge. Diese sind je nach Rahmenmodell unterschiedlich, sodass keine pauschale Aussage getroffen werden kann.
Im ungünstigen Fall besteht die schon erwähnte Lösung mit dem Wolf Tooth RoadLink. In der Situation würde ich aber ein Shimano GS-Schaltwerk bevorzugen, da man mit diesem je nach Terrain zwischen 11-32 und 11-28 wechseln kann, ohne die Kettenlänge ändern zu müssen (B-Schraube rein- und rausdrehen genügt). Außerdem können bei korrekter Kettenlänge immer alle Gänge gefahren werden (52/34 mit 11/32 liegt nur zwei Zähne außerhalb, sollte i.d.R. funktionieren) und die Umschlingung ist besser als bei Bastellösungen.

roadrunner3001
10.03.2019, 16:32
Bin gerade von einer Tour auf Guadeloupe Basse Terre wieder zurückgekommen.
Bin immer noch dankbar:rolleyes:😰😰 über meine Übersetzung 50-33 mit 12-32
Alles was ich je in den Alpen gefahren bin ist ein Witz gegen die Steigungen hier😰😱
Campa Record 11 kurzes Schaltwerk mit Wolf tooth Adapter. (Funktioniert einwandfrei)

Camajoe
11.03.2019, 15:02
sagt jemand der 52/34 mit 11-32 montieren will :krabben:

Ja, ist doch nur für ein, max 2 Events..:D Ich weiß, schön ist anders :rolleyes: Nach dem Event kommt wieder 52/36 11-28 zum Einsatz. ;)

Zum Einsatz kommt die Kombi an einem Specialized Tarmac.

Danke euch für eure Tipps. Ich denke, dass ich es einfach mal probieren werde vorerst ohne Wolf Tooth.. Sollte es nicht klappen, wird es wohl dieser werden da es eine relativ einfache und günstige Lösung darstellt . Ein Umbau mittels Schaltwerkt ist mir zu aufwendig und auch zu teuer.

Grüße

raimi-27
03.07.2019, 21:21
Habe bei meinem BMC eine Di2 11-Fach mit 50/34, 11-30.
Für den Ötzi möchte ich als Rettungsritzel auf 11-32 umbauen bzw. austauschen.

Geht das so das nur eine neue Kette ein muss ist, oder muss ein neues längeres Schaltwerk her?

Lemone
04.07.2019, 15:59
Ich fahre genau diese Kombination (50/34 - 11-32) bei mir hat es geklappt mit dem kurzen (normalen) Schaltwerk. Ob das jetzt optimal ist weiß ich nicht, aber es funktioniert. Hängt halt auch stark vom Rahmen ab.


Habe bei meinem BMC eine Di2 11-Fach mit 50/34, 11-30.
Für den Ötzi möchte ich als Rettungsritzel auf 11-32 umbauen bzw. austauschen.

Geht das so das nur eine neue Kette ein muss ist, oder muss ein neues längeres Schaltwerk her?

chaval
04.07.2019, 19:08
Evtl ist eine 12-32 Kassette besser. Ich fahre eine von Miche mit DA9000 und ich kann alle Gänge schleiffrei fahren. Vorteii ist, dass die Kombi 34/12 möglicherweise die letzte ist, bei der die Kette noch gespannt wird und dass man einen Gang mehr in der Mitte hat.

Gruß
Chaval

Rimski
05.07.2019, 10:37
Evtl ist eine 12-32 Kassette besser. Ich fahre eine von Miche mit DA9000 und ich kann alle Gänge schleiffrei fahren. Vortei2 ist, dass die Kombi 34/12 möglicherweise die letzte ist, bei der die Kette noch gespannt wird und dass man einen Gang mehr in der Mitte hat.

Gruß
Chaval

Das ist aus meiner Sicht oftmals ein Problem, welches aber nur selten mit bedacht wird.
Mein Chorus SS Schaltwerk schaltet meine Bergkombi 11-32 / 50 34 auch sauber hoch, nur reicht die Kettenspannung bei 34-11 überhaupt nicht mehr und bei 50-32 ist das Schaltwerk kurz vor abreißen.

Frage daher in diesem Zusammenhang, ob ich die CS 5800 11-32 wie folgt modifizieren kann:
- 11 und 12 raus
- aus der CS 9100 hinzufügen: 12 (Abschluss) und 15 . Die gibt es auch einzeln zu kaufen. Hätte ergänzend den Vorteil das ich das mir manchmal fehlende 15 zwischen 14 und 16 dazugewinne.

chaval
05.07.2019, 14:14
Das ist aus meiner Sicht oftmals ein Problem, welches aber nur selten mit bedacht wird.
Mein Chorus SS Schaltwerk schaltet meine Bergkombi 11-32 / 50 34 auch sauber hoch, nur reicht die Kettenspannung bei 34-11 überhaupt nicht mehr und bei 50-32 ist das Schaltwerk kurz vor abreißen.

Frage daher in diesem Zusammenhang, ob ich die CS 5800 11-32 wie folgt modifizieren kann:
- 11 und 12 raus
- aus der CS 9100 hinzufügen: 12 (Abschluss) und 15 . Die gibt es auch einzeln zu kaufen. Hätte ergänzend den Vorteil das ich das mir manchmal fehlende 15 zwischen 14 und 16 dazugewinne.

Und warum nicht gleich eine 12-32 Kassete?

Gruß
Chaval

Rimski
05.07.2019, 18:07
Und warum nicht gleich eine 12-32 Kassete?

Gruß
Chaval

nun ja, weil die CS 9100 Ritzel 12 (Abschluß) und 15 zusammen rd 15 Euro kosten und deine Miche ca.70 Euro. Zudem bin ich mit der Schaltperformance der Shimano Kassetten sehr zufrieden.

Frankenpedaleur
06.07.2019, 10:16
Genau diese Kombi habe ich mir vor ein paar Tagen montieren lassen. Habe Camapa Athena mit kurzem Schaltwerk und von 29 auf 32 erhöhen lassen. Mein Zauberschrauber meint, er musste nicht mal die Spannung im Schaltwerk ändern, jedoch etwas längere Kette montieren. Sogar gross/gross geht. Den beigefügten Road link von mir für eventuelle Verlängerung des Schaltwerks war auch nicht nötig.