PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3T Carbongabel Reifenfreiheit vergrößern!



Bambini
31.03.2019, 21:08
Hallo!

Ich fahre eine 3T Rigida Team Carbongabel, bisher mit einem 25mm Reifen. jetzt möchte ich einen 28mm Reifen fahren habe aber zu wenig Reifenfreiheit nach oben hin, so dass momentan kein kontaktloser Durchlauf möglich ist.
Nun, ich würde jetzt die Ausfallenden gerne so präparieren, dass das Laufrad beim Einsetzen in die Gabel weiter unten sitzt und mehr Raum für den Reifen frei gibt.
Hat das von Euch schon jemand gemacht? Mit 2K Kleber das Ausfallende auffüllen kann das funktionieren? Wie würde die veränderte Position des Laufrades im Ausfallende dieses belasten und wäre das technisch kritisch für die Haltbarkeit der Gabel?

kaeptnepo
31.03.2019, 21:10
ganz ehrlich, das würde ich lassen. Kenne mich zwar nicht aus, aber da würde ich mir entweder ne neue Gabel holen oder 25er reifen fahren. Ich kenne das Problem, hab auch ne 3t Gabel

g-force
31.03.2019, 21:11
ganz ehrlich, das würde ich lassen. Kenne mich zwar nicht aus, aber da würde ich mir entweder ne neue Gabel holen oder 25er reifen fahren. Ich kenne das Problem, hab auch ne 3t Gabel

+1

... wenn sich das mal lockert rutscht das Rad hoch und du machst nen Segelschein - würde ich lassen...

cadoham
31.03.2019, 21:23
Bieten diese "Sicherungsnasen" denn genug Platz, damit der Schnellspanner weiter unten klemmt?

Bambini
31.03.2019, 21:27
Bieten diese "Sicherungsnasen" denn genug Platz, damit der Schnellspanner weiter unten klemmt?

Ja, eine Klemmung über den Sicherungsnasen ist auch bei einem nicht bis zum Anschlag eingebauten Laufrad mit genug Reifenfreiheit für einen 28er Pneu möglich.

[k:swiss]
31.03.2019, 21:35
Das einzige was man sich vorstellen könnte, wären zwei absolut gleiche Inserts die man ins Ausfallende, wie auch immer, oben einsteckt. Canyon ändert über solche Inserts den Vorlauf, die Einbauhöhe bleibt da gleich, solltest du mit irgendeiner Bastellösung die Einbauhöhe ändern, wirst du damit auch den Lenkwinkel, vermutlich negativ, beeinflussen.
Ich würde da weiter einen 25er, villeicht mal auf ner breiteren Felge montiert, weiterfahren.

bee
01.04.2019, 09:32
Ich würde das auch mit inserts machen. Aluminium, hübsch feilen, immer wieder prüfen, ob es passt. Würde eine 12x12 Aluprofil nehmen, 9mm reinbohren, dann Halbmond abfeilen, dann auf die Dicke der Gabelenden absägen. Dann reversibel mit einem elastischen Kleber fixieren. Mit 2K Kleber auffüttern würde nur gehen, wenn du Fasern mit reingibst, Baumwolle oder Glasfasern, da sonst zu spröde. Wenn dir auf der Tour beim Reifenwechsel die eine Seite rausbröselt, ist das bestimmt doof.
Änderung der Radgeometrie ist natürlich theoretisch gegeben, aber ich würd's ausprobieren. Kosta fast ganix.

BOW82
01.04.2019, 09:39
Ich würd das so lassen und mir ne neue Gabel holen, die deinen Erwartungen entspricht...
Gesundheit ist das Oberste würde ich meinen und hier keinesfalls nur 1% Risiko eingehen

Don Crustie
01.04.2019, 10:13
Sehe da echt wenig Risiko-Steigerung.
Fahre ne ähnliche Lösung schon zwei Jahre in einem umgebauten Rocky Mountain Turbo, das verm. weniger stabile Ausfallenden hat (Alu halt), als deine Carbongabel mit Reserven.
Mit einem zweifelsfreien Schnellspanner absolut Problemlos, find ich !!! Und reversibel.....

Ziggi Piff Paff
01.04.2019, 11:26
Hallo!

Ich fahre eine 3T Rigida Team Carbongabel, bisher mit einem 25mm Reifen. jetzt möchte ich einen 28mm Reifen fahren habe aber zu wenig Reifenfreiheit nach oben hin, so dass momentan kein kontaktloser Durchlauf möglich ist.
Nun, ich würde jetzt die Ausfallenden gerne so präparieren, dass das Laufrad beim Einsetzen in die Gabel weiter unten sitzt und mehr Raum für den Reifen frei gibt.
Hat das von Euch schon jemand gemacht? Mit 2K Kleber das Ausfallende auffüllen kann das funktionieren? Wie würde die veränderte Position des Laufrades im Ausfallende dieses belasten und wäre das technisch kritisch für die Haltbarkeit der Gabel?

Hallo,

ich kann dir solche Inserts (Halbmonde) aus Kunststoff fräsen. Hab ich schon für ein paar Froumsmitglieder gemacht. Bisher hat es funktioniert.

Die Inserts sind 8mm dick und nach Wunsch zwischen 2 und 4mm tief. Bringen also das Rad 2 - 4 mm weiter nach unten.

Dennoch geschieht der Einbau auf deine Verantwortung. Die Inserts kann man mit 2k Kleber einkleben. So haben es zum Teil die Forumsmitglieder gemacht.

Preis für 10 Stück 10 Euro + Versand.

Langsam muss ich mich als komerzieller User anmelden. :D

marvin
01.04.2019, 11:35
Hallo,

ich kann dir solche Inserts (Halbmonde) aus Kunststoff fräsen. Hab ich schon für ein paar Froumsmitglieder gemacht. Bisher hat es funktioniert.

Die Inserts sind 8mm dick und nach Wunsch zwischen 2 und 4mm tief. Bringen also das Rad 2 - 4 mm weiter nach unten.

Dennoch geschieht der Einbau auf deine Verantwortung. Die Inserts kann man mit 2k Kleber einkleben. So haben es zum Teil die Forumsmitglieder gemacht.

Preis für 10 Stück 10 Euro + Versand.

Langsam muss ich mich als komerzieller User anmelden. :D
Alte Werkstattregel... Freitag ab 1 macht jeder seins. :D

Ziggi Piff Paff
01.04.2019, 18:27
Alte Werkstattregel... Freitag ab 1 macht jeder seins. :D

:D

bei uns hieß es "Eigenbedarf hat immer Vorrang"

Sui77
01.04.2019, 18:34
:D

bei uns hieß es "Eigenbedarf hat immer Vorrang"

:D:D:D