PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Holdsworth Super Professional Erfahrung mit Planet X



48:17
05.06.2019, 12:32
Hallo,

eine kurze Frage: Kennt jemand den Holdsworth Super Professional Rahmen. Dieser soll lt. Versender Planet x für knapp € 500 verkauft werden. Es ist ein Carbonrahen moderner Fertigung. Dies erscheint mit unfassbar günstig. Gibt es eine Haken bei der Sache?

VG BU

Marin
05.06.2019, 12:35
Ist nicht so megagünstig, um einen ähnlichen Preis bekommst du den sicher auch in China, mit anderer Lackierung.

Vorteil bei PX ist halt, einen etwas näheren Ansprechpartner bei Problemen zu haben.

Ich hatte bei PX etwas mehr Probleme als bei China direkt, was mich aber nicht hindern würde wieder bei ihnen zu bestellen.

48:17
05.06.2019, 12:41
Dank,

ich bin bisher nur Singlespeed mir Stahlrohr gefahren (...werde ich auch weitehin machen). Warum gibt es Carbonrahmen "namhafter" Hersteller, die das 10 fache kosten? Was ist daran anders?

Grüße BU

craze
05.06.2019, 12:56
Dank,

ich bin bisher nur Singlespeed mir Stahlrohr gefahren (...werde ich auch weitehin machen). Warum gibt es Carbonrahmen "namhafter" Hersteller, die das 10 fache kosten? Was ist daran anders?

Grüße BU

Der große Unterschied sind die namhaften "Hersteller" :D

cg75
05.06.2019, 12:59
Warum gibt es Carbonrahmen "namhafter" Hersteller, die das 10 fache kosten? Was ist daran anders?

Grüße BU

:rolleyes:
warum gibts Casio für 20 und Rolex für 20000€ Zeigen beide die Zeit an.
Warum Dacia und Porsche? Fahren beide von A nach B....
mann oh mann

Hans-Herbert
05.06.2019, 13:06
:rolleyes:
warum gibts Casio für 20 und Rolex für 20000€ Zeigen beide die Zeit an.
Warum Dacia und Porsche? Fahren beide von A nach B....
mann oh mann

verstehe ich nicht, was du dich da aufregst.
Bei der Uhr ist es klar, dass beide die Uhrzeit anzeigen. Die Haltbarkeit wird bei beiden vermutlich identisch sein. Rest ist Optik.
Beim Dacia und Porsche gibt es aber schon ein paar Unterschiede, was Dacia nicht kann: Geschwindigkeit, Beschleunigung, Haltbarkeit, um nur die wichtigsten zu nennen (Optik ist außen vor).

Bei dem Rahmen zu namhaften Herstellern lassen wir die Optik einmal ebenfalls außen vor. Kommen wir also zu Geschwindigkeit, Beschleunigung, Haltbarkeit...

craze
05.06.2019, 13:08
Planet X kauft bekannte Namen vergangener Hersteller auf, wie z. B. Holdsworth, lässt Rahmen in Fernost fertigen bzw. kauft sie dort und druckt diese Namen dann drauf.

Die gleichen Rahmen kannst Du direkt aus China auch kaufen, allerdings bietet Planet X dem Charme, dass man auf eine gewisse Qualitätskontrolle hoffen kann.

Namhafte "Hersteller" wie Pinarello, Canyon, Colnago, Bianchi, Cube, Stevens usw. entwickeln die Rahmen selbst oder lassen sie exklusiv für sich entwickeln und lassen sie in Taiwan bauen.


Das mal so ganz grob.

Ob man einen Pinarello F10 aus Taiwan für den zehnfachen Preis eines Festlandschinarahmens für zu teuer hält, ist der Meinungsbildung jedes einzelnen überlassen.

Ich lasse mir lieber für den gleichen oder etwas niedrigeren Preis einen Maßrahmen aus Carbon in Europa individuell für mich fertigen.

Als Zweit- oder Drittmöhre würde ich aber ohne Bedenken sofort einen Carbon-Holdsworth bestellen.

Hans-Herbert
05.06.2019, 13:19
hast du echt gedacht, ich wüsste das nicht? Lass dich doch nicht von der Anzahl meiner Beiträge täuschen.

Die Frage ist doch eher: Warum kosten sie das Zehnfache? Die Antwort ist ganz sicher nicht darauf basierend, was du schreibst.
Es ist schlicht und ergreifend Kundenvera§§§§e.
Natürlich kosten die Rahmen keine 5000 Euro. Schon gar nicht mehr. Sie kosten auf nicht 4000 oder 3000 (das sieht man ja an Canyon). Es ist Abzocke. Und es ist Werbung. Und es ist Gewinnmarge.
Ob man, so verstehe ich die Frage, es "erfahren" kann, da habe ich Zweifel.

Im Moment geht der Markt eine Entwicklung, die ich nicht mag.
Just my 2ct

48:17
05.06.2019, 13:43
Leute, ich war 1980 mit Anfang 19 schon A-Fahrer, fuhr so um die 50 Rennen im Jahr. ...eine zweit oder dritt- Möhre gab es da nicht, klingt ziemlich überheblich und beantwortet meine Frage nicht!

FlyingDutchman
05.06.2019, 13:48
Hallo,

eine kurze Frage: Kennt jemand den Holdsworth Super Professional Rahmen. Dieser soll lt. Versender Planet x für knapp € 500 verkauft werden. Es ist ein Carbonrahen moderner Fertigung. Dies erscheint mit unfassbar günstig. Gibt es eine Haken bei der Sache?

VG BU

Hi,
im Parallel-Universum gibt es einen Aufbau-Fred. Scheint zufrieden zu sein.
https://www.rennrad-news.de/forum/threads/%E2%80%9Cbuild-my-dream-bike%E2%80%9C-moderne-replika-eines-klassikers-_-der-aufbaufaden.155193/

Je nachdem, was für Dich im Vordergrund steht - Aufbauen/Basteln oder Fahren - können auch die Einzelangebote bei PX attraktiv sein.
Hier z.B. Teamrad mit Chorus und Zonda (Rahmen neu, Teile gebraucht) in M für 1.300 GBP
https://www.planetx.co.uk/i/q/YBCL1428846/holdsworth-super-professional-campag-chorus-road-bike---medium---team-orange-new-frame-used-parts

wenn Du bestellst, solltest Du immer in GBP über Kreditkarte / paypal ordern. Dann bekommst Du den aktuellen Wechselkurs. Die von PX angegebene Euro-Umrechung ist deutlich schlechter.

craze
05.06.2019, 13:49
Nur weil Du keine hattest heißt das noch gar nichts. Was fehlt Dir denn an meiner Antwort?

cg75
05.06.2019, 13:52
hast du echt gedacht, ich wüsste das nicht? Lass dich doch nicht von der Anzahl meiner Beiträge täuschen.

Die Frage ist doch eher: Warum kosten sie das Zehnfache? Die Antwort ist ganz sicher nicht darauf basierend, was du schreibst.
Es ist schlicht und ergreifend Kundenvera§§§§e.
Natürlich kosten die Rahmen keine 5000 Euro. Schon gar nicht mehr. Sie kosten auf nicht 4000 oder 3000 (das sieht man ja an Canyon). Es ist Abzocke. Und es ist Werbung. Und es ist Gewinnmarge.
Ob man, so verstehe ich die Frage, es "erfahren" kann, da habe ich Zweifel.

Im Moment geht der Markt eine Entwicklung, die ich nicht mag.
Just my 2ct

Ist doch überall im Leben das Gleiche.
Kein Rahmen ist 10x besser als der andere, auch wenn er 10x soviel kostet. Kein auto ist 10x besser, keine Uhr usw.
Ob einem das Objekt der "Begierde" den preis Wert ist muss jeder selber entscheiden, aber diese Diskussionen über Sinn oder Unsinn von preisen die man zahlt hat man doch eigentlich schon zigmal gehabt und zwar in unterschiedlichen Aspekten des Lebens.
Warum Du jetzt meinst ein Augenrollen würde bedeutet ich rege mich auf verstehe ich nicht, finde es halt einfach etwas ermüdend.

cg75
05.06.2019, 13:53
Leute, ich war 1980 mit Anfang 19 schon A-Fahrer, fuhr so um die 50 Rennen im Jahr. ...eine zweit oder dritt- Möhre gab es da nicht, klingt ziemlich überheblich und beantwortet meine Frage nicht!

Wenn Du soviel Erfahrung hast warum fragst Du dann?

?Don't feed the troll?

Grifoncino
05.06.2019, 13:55
Gibt es eine Haken bei der Sache?

VG BU

Dann beantworte ich deine Frage:
Nein.

Der Rahmen ist ja jetzt auch nicht so super günstig. Preis ist für das, was du bekommst in Ordnung. Angemessen.
Nichts besonderes.

Man darf sich halt von Namen vergangener Zeit nicht täuschen lassen.
Dass es Unterschiede zu teureren gibt steht außer Frage.

Was jetzt deine vergangene Jugend und unterstellte Überheblichkeit mit der Frage zu tun hat weiß ich nicht.
Gibt hier sicher viele die zwei oder drei Rennräder haben. Ist doch hier eher normal.

Und wie schon geschrieben, zum Kilometer schrubben sicher ein tolles Rad. Nichts, mit dem man die Blicke der Kenner auf sich zieht, da es 0815 in orange ist

Pedalierer
05.06.2019, 13:56
Bei den namhaften Herstellern mit Asia-Fertigung geht ein gewisser Betrag an den Rennzirkus und auch ins Marketing & in die Werbung. Zudem entwickeln die ja selber. Zudem kosten Qualitätkontrolle und Herstellergarantie auch was. Dann gibts es im günstigen Fall noch nen satten Gewinn auf Kosten der unterbezahlten Asiaten.

Wenn in China nun jemand direkt vertreibt und auch nicht aufwendigst testet und entwickelt und auch keine Werbung/Marketing betriebt, dann fallen da schonmal ein paar Kostenfaktoren weg.

Dann gibt es noch Rahmen die von Hand in Europa gefertigt werden, wie SARTO, Festka, Cyfac etc. Die haben halt Lohnkosten auf 1.Welt-Niveau und auch Arbeitsschutz, Kündigungsschutz, Sozialversicherungen etc. und eher kleine Stückzahlen. Da bleibt nicht so viel hängen obwohl der Rahmen 3 k€ kostet.

Bleibt jedem überlassen welches Geschäftsmodell er unterstützen möchte

craze
05.06.2019, 13:57
:goodpost:

48:17
05.06.2019, 14:27
Also: Ich habe keine Ahnung von Carbon, dass hat nichst mit meine Vergangenheit zu tun, deshalb die Frage. Und zweitens, dass ist schön, dass es Menschen gibt, die mehrere Räder haben (...der Trend geht zum Fünftrad!), ich habe nur eins! Das hat nichts mit Überheblichkeit zu tun, überheblich sind offensichtlich die, die mehr Rennräder haben!

giantpilot
05.06.2019, 15:07
Wurde ja schon geschrieben, der Rahmen ist für den aufgerufenen Preis eine vernünftige Basis für ein solides Arbeitsgerät. Nicht mehr, nicht weniger. Wenn du keinen Wert auf das letzte Quäntchen Hightech legst, dir das Ding gefällt und passt und du einfach nur Spaß am Fahren haben willst liegst du damit sicher nicht falsch.

Klar kann man darüber sinnieren ob ein Chinarahmen ethisch in Ordnung geht, aber diese Frage kann man sich doch dann bei den meisten Gebrauchsgegenständen inzwischen stellen. Und einfach mal so 3000 Euro für einen Rahmen kann oder will auch nicht jeder so einfach latzen. Es geht also nicht darum irgendwelche Geschäftsmodelle zu unterstützen oder so. Die Aussage finde ich ehrlich gesagt etwas versnobt.

Pedalierer
05.06.2019, 15:28
ich habe keine 3t € für meinen Rahmen bezahlt, aber ich finde es legitim beim Konsum auch an den „Gesamt-Fußabdruck“ eines Produktes zu hinterfragen. Sowohl ethisch als auch vom Rescourcenverbrauch.

Mit dem Argument, fast alle lassen unter prekären Bedingungen fertigen, ist nichts entschuldigt und man muss auch nicht zwingend nen Carbon-Rahmen kaufen, nur weil es die billig aus China gibt. Da hat man schon die Wahl verantwortungsbewußter zu handeln auch wenn man nicht viel Geld fürs Rad hat.

giantpilot
05.06.2019, 15:43
aber ich finde es legitim beim Konsum auch an den „Gesamt-Fußabdruck“ eines Produktes zu hinterfragen. Sowohl ethisch als auch vom Rescourcenverbrauch.

Mit dem Argument, fast alle lassen unter prekären Bedingungen fertigen, ist nichts entschuldigt und man muss auch nicht zwingend nen Carbon-Rahmen kaufen, nur weil es die billig aus China gibt. Da hat man schon die Wahl verantwortungsbewußter zu handeln auch wenn man nicht viel Geld fürs Rad hat.

Letztendlich bin ich ganz deiner Meinung. Das unser Konsumverhalten mehr als fragwürdig ist steht außer Zweifel. Ich versuche inzwischen, soweit es sinnvoll ist, second-hand zu kaufen.

48:17 wollte aber einfach nur wissen ob es an dem Holsworth irgend einen Haken gibt. Ich vermute mal dass es ihm dabei nicht um wirtschaftsethische Aspekte ging.

Herr Sondermann
05.06.2019, 15:44
Klar kann man darüber sinnieren ob ein Chinarahmen ethisch in Ordnung geht, aber diese Frage kann man sich doch dann bei den meisten Gebrauchsgegenständen inzwischen stellen. Und einfach mal so 3000 Euro für einen Rahmen kann oder will auch nicht jeder so einfach latzen. Es geht also nicht darum irgendwelche Geschäftsmodelle zu unterstützen oder so. Die Aussage finde ich ehrlich gesagt etwas versnobt.

Sehe ich überhaupt nicht so.
Pedalierers Einwurf richtet sich ja am ehesten an diejenigen, die für China Ware mit schickem Label so viel ausgeben - und das sind ganz schön viele. Da finde ich den Hinweis mehr als gerechtfertigt, dass man für dasselbe Geld auch locker Made in Europe gibt. Kann jeder kaufen, was er will und damit fröhlich sein, aber den Einwand muss man sich dann eben auch anhören. Ob es einen juckt, ist dann auch wieder jedermanns eigene Sache. ;)

Ich kaufe jedenfalls lieber bei Time oder Sarto, als bei Specialized, Trek oder wie sie sonst alle heißen.
Hat nichts mit der Qualität der China Rahmen zu tun. Aber wenn ich Made in Europe bei gleicher Qualität und zu ähnlichem Preis bekommen kann, kaufe ich das im Zweifelsfall.

Der Holdsworth kostet das, was ein China Rahmen halt so kosten sollte. Wenn ich einen günstigen, vermutlich soliden Carbonrahmen suchen würde, käme der sicher in Frage.

Von Plant X würde ich allerdings keinesfalls mehr ein Komplettrad kaufen, nur noch Rahmensets.
Die sind einfach oft lausig montiert, gibt´s ja auch schon einige Kommentare im Forum zu.

medias
05.06.2019, 15:51
Ist einer von Euch schon mal in einer Fabrik gewesen in China? Fahrrad oder Rahmen.?
Es mag ja Firmen geben, die für uns, nicht so Idealen Bedingungen Produzieren. Ich habe schon einige besucht, die haben nicht extra wegen mir die Fabrik umgebaut.;)
In der Türkei hatte ich einen Lieferanten, die Fabrik, sauberer als ein Spital.
Aber da ist auch viel Unwissen dahinter.
Die Bekannten CN Anbieter bieten " Jahre Garantie sowie EN Geprüft.

Der HW Rahmen ist ein gutes Angebot, wem es gefällt.

giantpilot
05.06.2019, 15:51
Da finde ich den Hinweis mehr als gerechtfertigt, dass man für dasselbe Geld auch locker Made in Europe gibt..

Dann wäre ein konkreter Hinweis sinnvoll wo es für, sagen wir mal 500 Euro, einen vernünftigen,technisch zeitgemäßen neuen Rahmen aus europäischer Fertigung gibt.

Herr Sondermann
05.06.2019, 16:20
Dann wäre ein konkreter Hinweis sinnvoll wo es für, sagen wir mal 500 Euro, einen vernünftigen,technisch zeitgemäßen neuen Rahmen aus europäischer Fertigung gibt.

:confused::confused::confused:
Lies meinen Text doch einfach noch mal... :rolleyes:

@Medias: und selbst wenn man da vom Boden essen könnte, bevorzuge ich Made in Europe. :D

Pedalierer
05.06.2019, 16:22
Dann wäre ein konkreter Hinweis sinnvoll wo es für, sagen wir mal 500 Euro, einen vernünftigen,technisch zeitgemäßen neuen Rahmen aus europäischer Fertigung gibt.

In Carbon natürlich nicht, aber in Stahl oder Alu gibt es viele Anbieter in der EU die Rahmen unter 1000 € anbieten.

Bursar
05.06.2019, 16:53
Ist das campagnolo Emblem hinten bei der Sattelstützenklemmung optional?

medias
05.06.2019, 17:04
Nein.Kann man so bestellen als Campa Ausführunng.

48:17
05.06.2019, 17:16
Übrigens: An alle Läufer hier im Forum: Alle bekannten Laufschuhhersteller lassen in Asien fertigen, der Kosten wegen. Ich würde mir gerne eine meinetwegen in Europa handgefertigten Rahmen kaufe, am besten noch aus einem kleinen Familienbetrieb. Aber Geld ist nun mal endlich.

tret-triple
05.06.2019, 17:33
@48:17
Als "Haken" sehe ich ggfs. das es sich um den abverkauf handelt - vor ein paar Wochen gabs die Aero-Sattelstütze des Rahmens noch als Spare-Part bei denen, jetzt nicht mehr. Ein paar Kleinteile (Klemmuni, Zuganschläge ...) sind noch da.

Ob das jetzt relevant ist und das bei "Marken"-Rahmen anders wäre?
Allgemein dürfte dann nur helfen, sich erst gar nicht auf diese speziellen Anbauteile einzulassen und mehr auf Standards zu setzen (27,2 mm etc.) - damit hat man zumindest auch die Möglichkeit Setback oder nicht etc zu realisieren/anzupassen

Ciao

Sigi Sommer
05.06.2019, 17:47
Ich kaufe jedenfalls lieber bei Time oder Sarto, als bei Specialized, Trek oder wie sie sonst alle heißen.
Hat nichts mit der Qualität der China Rahmen zu tun. Aber wenn ich Made in Europe bei gleicher Qualität und zu ähnlichem Preis bekommen kann, kaufe ich das im Zweifelsfall.

Ordentliche Carbon-Rahmen aus CN bekommt man für 400 oder 500 € als Endverbraucher, dafür bekommst Du Made in EU nix vergleichbares.

Du vergleichst mit namhaften Firmen, die mit hohen Aufschĺägen arbeiten.

Tobi82
05.06.2019, 17:48
Ist einer von Euch schon mal in einer Fabrik gewesen in China? Fahrrad oder Rahmen.?
Es mag ja Firmen geben, die für uns, nicht so Idealen Bedingungen Produzieren. Ich habe schon einige besucht, die haben nicht extra wegen mir die Fabrik umgebaut.;)
In der Türkei hatte ich einen Lieferanten, die Fabrik, sauberer als ein Spital.
Aber da ist auch viel Unwissen dahinter.
Die Bekannten CN Anbieter bieten " Jahre Garantie sowie EN Geprüft.

Der HW Rahmen ist ein gutes Angebot, wem es gefällt.

Yep, die Kompetenz für Carbon-Rahmen liegt leider (darüber kann man natürlich streiten) in Asien. Da ist Made in Europe fast schon ein Nachteil.

Bei Planet X hat hier noch eine Kollege einen Viner Mitus gekauft, funktioniert in der zweiten Saison tadellos und ist vielleicht einen Blick wert.

medias
05.06.2019, 17:50
CN sind absolut OK. Wenn einem die Geo passt, auf den mm gibt es keinen Anbieter. Lackierung, wenn es was Spezielles sein muss EU.

Marco Gios
05.06.2019, 17:55
Übrigens: An alle Läufer hier im Forum: Alle bekannten Laufschuhhersteller lassen in Asien fertigen, der Kosten wegen. ....

Ersetze "Kosten" gegen "Marge", dann passt es. ;)

Tobi82
05.06.2019, 18:17
produziert nicht new balance in GBR?

Pedalierer
05.06.2019, 18:17
Ordentliche Carbon-Rahmen aus CN bekommt man für 400 oder 500 € als Endverbraucher, dafür bekommst Du Made in EU nix vergleichbares.

Du vergleichst mit namhaften Firmen, die mit hohen Aufschĺägen arbeiten.

Der Vergleich von Sarto/Festka zu Trek/Speci ist schon gerechtfertigt.
Bei den Amis zahlt man teilweise mehr und hat dann keine Maßoption und dennoch Fertigung in Niedriglohn. Damit hab ich ein Problem.

Ob die jetzt technisch so viel besser sind, kann ich nicht beurteilen, glaub ich kaum.
Relevant ist es für mich nicht gewesen ob so ein Asia-Rahmen mit Markenaufschlag nun 150 g leichter ist.

48:17
05.06.2019, 18:26
...so ein Rahmen von Festka kostet € 4000!

Herr Sondermann
05.06.2019, 18:32
Ordentliche Carbon-Rahmen aus CN bekommt man für 400 oder 500 € als Endverbraucher, dafür bekommst Du Made in EU nix vergleichbares.

Du vergleichst mit namhaften Firmen, die mit hohen Aufschĺägen arbeiten.

Grmbl!
Buam, jetzt lest´s doch, was ich schrieb... :rolleyes:
Nichts anderes nämlich!
Dass es für den Kurs des Holdsworth nichts vergleichbares Made in EU gibt, ist mir schon klar. Deswegen schrieb ich ja auch, dass ich das Set von Planet X durchaus in die Auswahl einbeziehen würde, wenn ich in dieser Preisklasse denn suchte. ;)

Das zuvor bezog sich auf die nebenher geführte Diskussion zu teuren, weil markenbeklebten China Rahmen vs. solchen, die tatsächlich in EU gefertigt werden.

Herr Sondermann
05.06.2019, 18:36
...so ein Rahmen von Festka kostet € 4000!

Und? Ein S-Works Venge oder Roubaix auch... :rolleyes:


Edit: Zumindest Titan kann der Chinese in meinem Fall nicht so gut wie andere, mein Planet X Pickenflick hat einen Sitzrohrdurchmesser von >31.8mm. Angegeben ist 31.6...

Pedalierer
05.06.2019, 18:54
...so ein Rahmen von Festka kostet € 4000!

3.700 € für den One. Aber da ist sicher etwas Spielraum in Richtung 3.500 €.

Mein Italorahmen lag bei 2.100 €, inzwischen sind es ca 300 € mehr.

Marco Gios
05.06.2019, 19:35
3.700 € .. 3.500 € .. 2.100 € .. 300 € mehr.

Auch wenn die jeden Cent wert sind: Sind jetzt alles nicht so direkte Alternativen, wenn die Suche um und bei 500 € begonnen hat … ;)

LINN
05.06.2019, 19:36
Dies erscheint mit unfassbar günstig. Gibt es eine Haken bei der Sache?


Kein Haken, wurde ja schon beantwortet.
Du darfst aber auch gerne mal mit den preiswerten Kompletträdern von Rose oder Canyon oder Cube oder Stevens vergleichen. Da ist auch nicht mehr Geld für den Rahmen einkalkuliert, zu ganz normalen Listenpreisen.




ich bin bisher nur Singlespeed mir Stahlrohr gefahren


... 1980 mit Anfang 19 ...


Ich habe keine Ahnung von Carbon, dass hat nichts mit meine Vergangenheit zu tun, deshalb die Frage.

In den letzten 30 oder 40 Jahren hat sich einiges getan. Und vielleicht hast Du wenig Ahnung, was sich in der Zeit auf dem Markt getan hat. Deshalb mal ein paar Gedankenfetzen von mir:

- auch Rennräder werden inzwischen überwiegend als Kompletträder an die Kundschaft gebracht; ein Rad selbst baut eher derjenige auf, der etwas besonderes oder wertvolles will oder genau weiß, was er warum will.
- Direktverkauf vom (mehr oder weniger) "Hersteller" hat den Markt umgekrempelt.
- Die Idee, was ein Rennrad ist und wie das auszusehen hat, hat sich völlig geändert. Es geht nicht nur um Carbon statt Stahl.
- Es gibt zahllose neue Varianten von so vielem: Gabelschaft-Durchmesser, Lenkungslager, Tretlager, nicht-runde Sattelstützen; Beispiel: PF30 Tretlager hat der Holdsworth. Sagt Dir das was? Hast Du das passende Werkzeug hierfür und eine Ahnung welche Kurbel mit welchem Innenlager da passt und Sinn macht?
- Zu den Preisen: Hier fahren ganz viele mit richtig teuren Rädern rum, das ist inzwischen auch normal. Und viele hier haben mehr als 5 Rennräder; und wir schämen uns überhaupt nicht dafür :Applaus:. (Und "Überheblichkeit" liest sich als Vorwurf von Dir nicht so gut ;))

- Vielleicht schreibst Du ja einfach mal, was Du vor hast, für wie viel Geld. Es gibt viele Alternativen (Gravel, breitere Reifen, Scheibenbremsen,...) gerade weil man heute in der Regel nicht mehr einen passenden (Stahl-) Rahmen beim nächsten Händler kauft und Rahmenschalthebel dran schraubt. Vielleicht ist Deine Frage nach dem Holdsworth Rahmen ja schlichtweg nicht zielführend für Dein Vorhaben.

Mountainbiker
05.06.2019, 19:43
produziert nicht new balance in GBR?

leider nicht mehr, seit ein paar Jahren gibt's aus GB nur noch ein paar Mode Sneaker, der Rest kommt aus Fernost. Adidas baut in Herzogenaurach wieder eine Fertigung auf, momentan gibt's schon einige Schuhe aus der sogenannten Speedfactory.

Sigi Sommer
05.06.2019, 22:49
Grmbl!
Buam, jetzt lest´s doch, was ich schrieb... :rolleyes:
Nichts anderes nämlich!
Dass es für den Kurs des Holdsworth nichts vergleichbares Made in EU gibt, ist mir schon klar. Deswegen schrieb ich ja auch, dass ich das Set von Planet X durchaus in die Auswahl einbeziehen würde, wenn ich in dieser Preisklasse denn suchte. ;)

Das zuvor bezog sich auf die nebenher geführte Diskussion zu teuren, weil markenbeklebten China Rahmen vs. solchen, die tatsächlich in EU gefertigt werden.

Jo, isr verstanden. War ne Ergänzung meinerseits.

Pedalierer
06.06.2019, 08:33
Auch wenn die jeden Cent wert sind: Sind jetzt alles nicht so direkte Alternativen, wenn die Suche um und bei 500 € begonnen hat … ;)

ist klar. Ich wollte nur aufzeigen dass man auch CFK-Rahmen made in EU um 2k € bekommen kann.

Ich halte das Holdsworth für ein gutes Angebot. Nur die proprietäre Stütze würde mich da abschrecken und auch das Innenlager ist für mich ein Malus.

medias
06.06.2019, 08:46
Lass mal hören. Welche EU Rahmen gibt es für 2 Mille 20119.

Pedalierer
06.06.2019, 09:52
Lass mal hören. Welche EU Rahmen gibt es für 2 Mille 20119.

Riccorsa Piuma Liscio. 2360 €

48:17
06.06.2019, 10:01
Das mit der Sattelstütze und dieses nicht nachhaltige Pressfit Innenlager schrecken mich nun auch ab...!

medias
06.06.2019, 10:09
Lager ist klar ein Nachteil, Stütze kann man mi Leben,eine Normale Mass ist auch hier besser.

[ri:n]
06.06.2019, 10:21
Die Stütze finde ich auch ok. Aber knapp 1,3 kg ohne Gabel und mit Arial Bold Banderole :eek::kweetnie: Bekommt man in China nicht leichtere Rahmen für etwa 500 Euro?

medias
06.06.2019, 10:28
Klar. Workswell, Velobuid z.B.
Lackierung würde ich wie erwähnt hier machen. Uni Lackierung machen beide für 50.- gut.

Herr Sondermann
06.06.2019, 16:04
Lager ist klar ein Nachteil, Stütze kann man mi Leben,eine Normale Mass ist auch hier besser.

Kann man beim Chinesen nicht auch viele Rahmen auf Wunsch mit BSA bekommen? Oder ist das vorbei?
War eine Zeit lang sogar ein großes Plus für die China-Importe, weil es sonst von der Stange nur noch blöde BBirgendwas Rahmen gab.

medias
06.06.2019, 16:48
Die meisten bietten BSA an. Der Trend geht sowieso dahin.

Sigi Sommer
06.06.2019, 19:35
Bin gespannt, wie lange chinesische Fabrikanten diese Preise noch anbieten können angesichts des stark angestiegenen Lohnniveaus im Industriebereich. Kann mir vorstellen, dass man bestimmte Umfänge schon auslagert in benachbarte 'Billiglohnländer'.

medias
06.06.2019, 19:51
JA Malaysia, Vietnam sind da Involviert. Thailand schon länger.

Pedalierer
06.06.2019, 20:02
Bin gespannt, wie lange chinesische Fabrikanten diese Preise noch anbieten können angesichts des stark angestiegenen Lohnniveaus im Industriebereich. Kann mir vorstellen, dass man bestimmte Umfänge schon auslagert in benachbarte 'Billiglohnländer'.

das nimmt ja auch langsam absurde Züge an. Bei Ebay werden Vollcarbon-Gabeln mit 350 g für 30 € verhökert. Das kann nur auf Kosten der Arbeiter funktionieren. Ich hoffe dass mit dem Billiglohn-Hopping bald mal Sense ist und keiner mehr zu den Konditionen arbeiten muss.

Take5
06.06.2019, 20:15
Lass mal hören. Welche EU Rahmen gibt es für 2 Mille 20119.

Basso Venta, Rahmen 1450 Euro. Wobei die Gabeln angeblich in Asien gefertigt werden.

Sigi Sommer
06.06.2019, 21:29
JA Malaysia, Vietnam sind da Involviert. Thailand schon länger.

China geht stark Richtung Vietnam, auch wg. anti-dumping. Dort freut man sich ... erstmal ...

Sigi Sommer
06.06.2019, 21:31
das nimmt ja auch langsam absurde Züge an. Bei Ebay werden Vollcarbon-Gabeln mit 350 g für 30 € verhökert. Das kann nur auf Kosten der Arbeiter funktionieren. Ich hoffe dass mit dem Billiglohn-Hopping bald mal Sense ist und keiner mehr zu den Konditionen arbeiten muss.

Irgendeiner muss den Preis zahlen. Wenn wir es nicht wollen, zahlen andere (drauf).