PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schnellspanner außer



ion
01.02.2005, 21:00
Moinsen,

welche Schnellspanner um 20€ sind zu empfehlen?

Gruß
Hauke

ion
01.02.2005, 21:04
Mist, das außer soll weg :(

Gruß
Hauke

Toni
01.02.2005, 21:18
Hab mir die DT Swiss gekauft.Fürs MTB kannst du die Dinger vergessen. Sind
auch schon von selbst losgegangen. :(
Hab mir jetzt wieder XT Schnellspanner montiert. Sehr großer Unterschied :)
Also, lieber ein paar Piepen mehr ausgeben und auf der sicheren Seite sein.

ion
01.02.2005, 21:22
Tune is aber doch ne Klasse zu hoch. Also, was nehmen?

Gruß
Hauke

Andre.T
01.02.2005, 21:23
Die hier machen einen guten Eindruck:

http://www.roseversand.de/rose_main.cfm?KAT_ID=0&PRD_ID=16695&spr_id=1&MID=0&CID=175

Hab ein ähnliches Modell von WCW was super stramm klemmt.

(Ritchey Schnellspanner sind auch nicht schlecht aber ob es die auch einzeln gibt?)

Toni
01.02.2005, 21:30
Das hab ich noch im Mountain Bike Magazin gefunden. Ist zwar fürs MTB, gilt aber auch für RR:
Leider haben Sie an der falschen Stelle viel Geld investiert. Ein guter Schnellspanner hilft, die Gabel im unteren Teil zu versteifen. Das sorgt nicht nur dafür, dass sich die Gabel beim Bremsen weniger verdreht, es mindert auch Schwingungen und Vibrationen. Sehr leichte Tuning-Teile bringen dagegen oft nicht die nötige Kraft auf Gabel und Nabe, um hier ausreichend fest zu klemmen. Beim Bremsen entstehen dann Vibrationen, die sich in ohrenbetäubendem Kreischen äußern. Die Ironie der Geschichte: Mit den günstigen Serien-Spannern waren Sie bestens beraten. Ein paar Gramm schwerer als teurere Produkte, packen diese beherzt zu. Tipp: Wenn schon Tuning, dann verwenden Sie Spanner von Mavic, Salsa oder Shimano. Und schonen Sie Ihre Kräfte. Je nach Modell sollte der Hebel zwischen der 90°- und 75°-Stellung beginnen zu greifen, kräftig schließen. Brachiale Kräfte sind fehl am Platz.

october
01.02.2005, 21:37
Da wir gerade bei Schnellspanner sind: Habe einen neuen LRS, der ohne Spanner geliefert wurde, habe dann irgendeinen Spanner von Rose ran gemacht, meine Frage: muß das irgendwie geschmiert, gefettet oder gewachst werden? Ein Radhändler sagt nein, einer ja - wer hat recht?

October

Andre.T
01.02.2005, 21:38
Die Mavic Schnellspanner meiner Cosmic Elite anno 2000? sind nicht so der Hit. Schlechte Form und nicht so viel Power. WCW und vor allem Ritchey sind da deutlich besser.

ion
01.02.2005, 21:39
Hab ich auch gerade bekommen, wüsste ich auch gerne. Ob der da oben was taugt? Hört sich ja gut an...

Gruß
Hauke

Andre.T
01.02.2005, 21:50
Da wir gerade bei Schnellspanner sind: Habe einen neuen LRS, der ohne Spanner geliefert wurde, habe dann irgendeinen Spanner von Rose ran gemacht, meine Frage: muß das irgendwie geschmiert, gefettet oder gewachst werden? Ein Radhändler sagt nein, einer ja - wer hat recht?

October

Ich würde den Schnellspanner an den "Schleifflächen" fetten.
Hab mal ziemlich lange nach einem Knacken gesucht was vom Schnellspanner des Vorderrades kam.

ion
02.02.2005, 19:02
Die hier machen einen guten Eindruck:

http://www.roseversand.de/rose_main.cfm?KAT_ID=0&PRD_ID=16695&spr_id=1&MID=0&CID=175

Hab ein ähnliches Modell von WCW was super stramm klemmt.

(Ritchey Schnellspanner sind auch nicht schlecht aber ob es die auch einzeln gibt?)

Also hat jemand Erfahrungen mit denen? Ansonsten nehm ich Shimano Standard-Dinger.

Gruß
Hauke

SF_
02.02.2005, 19:31
... Ein guter Schnellspanner hilft, die Gabel im unteren Teil zu versteifen. Das sorgt nicht nur dafür, dass sich die Gabel beim Bremsen weniger verdreht, es mindert auch Schwingungen und Vibrationen....

Endlich ist mir klar wieso so viele Leute scheinbar verlernt haben einen Berg mit einem "normalen" Rennrad herunter zu fahren und immer noch steifere Rahmen brauchen.

Wo bleibt der STW-Test für Schnellspanner (die Quelle allen Übels)?
Tour erlöse uns!

Fireball
02.02.2005, 19:56
Endlich ist mir klar wieso so viele Leute scheinbar verlernt haben einen Berg mit einem "normalen" Rennrad herunter zu fahren und immer noch steifere Rahmen brauchen.

Wo bleibt der STW-Test für Schnellspanner (die Quelle allen Übels)?
Tour erlöse uns!


:Applaus:

ion
02.02.2005, 20:03
Endlich ist mir klar wieso so viele Leute scheinbar verlernt haben einen Berg mit einem "normalen" Rennrad herunter zu fahren und immer noch steifere Rahmen brauchen.

Wo bleibt der STW-Test für Schnellspanner (die Quelle allen Übels)?
Tour erlöse uns!

Wat is STW? Tour-Test gab es angeblich schonmal.

Gruß
Hauke

Liegeradler
02.02.2005, 20:06
Wat is STW?
Stiffness To Weight, übersetzt das Verhältnis zwischen Steifheit (des Rahmens) zum Gewicht desselben.

Gruß,
Martin

SF_
02.02.2005, 20:46
Die Tour Ingenieure(?) können nicht nur schicke Abkürzungen erfinden - sie sind wahrscheinlich auch die einzigen Techniker auf der Welt die mit einer einfachen Messung von Masse und statischer (!) "Verbiegung" einer (beliebig kleinen??) Einzelkomponente das Schwingungsverhalten des Gesamtsystems beurteilen können.

stanlee
02.02.2005, 21:56
Moinsen,

welche Schnellspanner um 20€ sind zu empfehlen?

Gruß
Hauke

meine :D

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7131971090&ssPageName=STRK:MESE:IT

Gruß StanLee

sNIp3r
03.02.2005, 00:21
Nicht die leichtesten, aber die besten Schnellspanner der Welt!!

MAVIC Composite. Hab sie nagelneu für 20 EUR von meinem Händler ergattert!

Toni
03.02.2005, 09:07
Hat jemand schon mal die Salsa Schnellspanner ausprobiert?

Fireball
03.02.2005, 09:09
die fliplocks oder wie sie heißen?
wollt sie mir immer schon mal in der rastamann-version holen in rot, grün, gelb...aber dann kam das cannondale in viperred, da passten sie optisch nicht :rolleyes:

Toni
03.02.2005, 09:15
Ja , die heißen Flip-Offs und ich habe sie mir in Rot bestellt fürs MTB.

Fireball
03.02.2005, 09:17
Ja , die heißen Flip-Offs und ich habe sie mir in Rot bestellt fürs MTB.

flip-off, richtig. hab's gestern abend noch gelesen, ich depp, bin auch grad auf spannersuche :ü
tune ham so viele...mavic und dtswiss sagen mir nicht so zu...nicht einfach, das unterfangen.

faggin10
03.02.2005, 09:25
Endlich ist mir klar wieso so viele Leute scheinbar verlernt haben einen Berg mit einem "normalen" Rennrad herunter zu fahren und immer noch steifere Rahmen brauchen.

Wo bleibt der STW-Test für Schnellspanner (die Quelle allen Übels)?
Tour erlöse uns!

sogar
:Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus:

messenger
03.02.2005, 14:13
Wer keine Rennen fährt und die LR nur bei ner Panne rausnimmt, darf auch über lite-axles nachdenken. 6€ für 60gr. sind doch ein Wort.

Und nen 5er Inbus hat man doch wohl eh bei...

Gruß mess.

Fireball
03.02.2005, 14:34
genau das isses ja. ich hab keinen 5er inbus dabei. ich hab nur schlauch, reifenheber, paar euro, pumpe, ventiladapter. und bevor ich wegen des spanners werkzeug mitnehm...

ion
03.02.2005, 14:42
Nen Inbus fällt da nicht weiter ins Gewicht.

Gruß
Hauke

Also taugen die oben genannten etwas (von Rose)?

Gruß
Hauke

Fireball
03.02.2005, 15:05
wenn du eh nen inbus dabei hast, nimm die mounty lite axles. hab ich schon ewig am mtb, sind preiswert, leicht, und sehen absolut "nobelmarkenkonkurrenzfähig" aus.

ion
03.02.2005, 17:54
wenn du eh nen inbus dabei hast, nimm die mounty lite axles. hab ich schon ewig am mtb, sind preiswert, leicht, und sehen absolut "nobelmarkenkonkurrenzfähig" aus.

Naja meinte nicht mich, ich würd schon gern "Schnell-"Spanner haben, die ich mal eben auf und zu machen kann und wo ich nicht immer nen Inbus dabei habe. Mein Beitrag galt nur dem da oben.
Also: Taugen die aus dem Roselink was?

Gruß
Hauke