PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : So...was gibts denn schon für Infos zum neuen Canyon Aeroad



Iron_75
10.06.2019, 20:40
Hallo Zusammen,
Wisst ihr denn schon was zum neunen Canyon Aeroad (Aussehen, Aussstattung, Farben) und vor allem, wann genau es im Herbst rauskommen soll?
Ich habe von zwei unabhängigen Personen mit guten Kontakten gehört, dass es was neues geben soll....
Freue mich über Infos, Infos, Infos....

noggadijn
10.06.2019, 22:29
Ich glaube das soll wohl von nem Händler in Koblenz verkauft werden, Schlucht oder so...:ä
Außer den besagten Gerüchten ist hier auch noch nix angekommen...

[k:swiss]
11.06.2019, 07:13
Ich habe von zwei unabhängigen Personen mit guten Kontakten gehört, dass es was neues geben soll....


Dann würd ich die beiden einfach weiter ausfragen..die scheinen es ja zu wissen..:D

Winner1234
11.06.2019, 07:53
Laut dem Verkäufer ändert sich am Rahmen nichts

Wahrscheinlich gibt's nur neue Preise :-D

Iron_75
11.06.2019, 08:20
Und ich habe gesagt bekommen, dass sich der Rahmen ändern soll und weitere Schaltgruppen mit aufgenommen werden sollen.
Für mich stellt sich nur die Frage, ob tatsächlich was total neues kommt (incl. neuer Rahmen-/Lenkerüberarbeitung).
Eigentlich wäre es ja auch nach 3 Jahren der aktuellen Rahmenform mal Zeit für was neues....
Und im Rahmen dessen, wären ja auch mal neue Lackierungsvarianten nicht soooo schlecht.

kleinerblaumann
11.06.2019, 09:09
Vermutlich werden die Leitungen noch weiter integriert. Das liegt ja allgemein sehr im Trend.

simosta
11.06.2019, 09:36
Eigentlich wäre es ja auch nach 3 Jahren der aktuellen Rahmenform mal Zeit für was neues....

Drei Jahre stimmen nicht ganz. Die aktuelle Rahmenform wurde 2014 auf der Eurobike vorgestellt.
Im Übrigen, sehr bemerkenswert, dass das Aeroad immer noch ganz vorne mitmischt. Das Rad war damals der Konkurrenz voraus und heute gleich auf.

sickgirl
11.06.2019, 09:51
Und ich habe gesagt bekommen, dass sich der Rahmen ändern soll und weitere Schaltgruppen mit aufgenommen werden sollen.
Für mich stellt sich nur die Frage, ob tatsächlich was total neues kommt (incl. neuer Rahmen-/Lenkerüberarbeitung).
Eigentlich wäre es ja auch nach 3 Jahren der aktuellen Rahmenform mal Zeit für was neues....
Und im Rahmen dessen, wären ja auch mal neue Lackierungsvarianten nicht soooo schlecht.

Gibt es da eine technische Begründung für eine neue Rahmenform oder geht es da nur um was Neues und des Neuenswillen, da man sonst keinen Grund für ein neues Rad findet

lakecyclist
11.06.2019, 10:10
Gibt es da eine technische Begründung für eine neue Rahmenform oder geht es da nur um was Neues und des Neuenswillen, da man sonst keinen Grund für ein neues Rad findet
Der Markt verlangt nach mehr Integration (Kabel, Züge, Bremsleitungen), bisschen mehr Aero, steifer und komfortabler und weniger Gewicht...
Also überall noch ein Schippchen drauf legen. Dem Endkunde wird es keine nennenswerte Vorteile bringen, aber er wird es trotzdem kaufen.

sickgirl
11.06.2019, 10:15
Der Markt verlangt nach mehr Integration (Kabel, Züge, Bremsleitungen), bisschen mehr Aero, steifer und komfortabler und weniger Gewicht...
Also überall noch ein Schippchen drauf legen. Dem Endkunde wird es keine nennenswerte Vorteile bringen, aber er wird es trotzdem kaufen.

Bin mir nicht sicher ob das der Markt verlangt oder die Hersteller das forcieren damit sich die Leute alle drei Jahre ein neues Rad kaufen das scheinbar noch besser und toller ist

the_brain_mave
11.06.2019, 14:37
Der Markt verlangt nach mehr Integration (Kabel, Züge, Bremsleitungen), bisschen mehr Aero, steifer und komfortabler und weniger Gewicht...
Also überall noch ein Schippchen drauf legen. Dem Endkunde wird es keine nennenswerte Vorteile bringen, aber er wird es trotzdem kaufen.

Ich behaupte (nicht zu letzt um ein bisschen Stimmung zu machen :D), dass das aktuelle Aeroad das beste ist was jemals entwickelt wurde.
Das kommende wird ganz sicher so eine Lenker/Vorbau/ Gabel Geschichte haben durch die die Züge laufen. Damit ist es nicht mehr sinnvoll mit Zügen aufzubauen. Elektrisch und hydraulisch ist also die Folge. Bei der Schaltung wird natürlich eh schon kaum noch mechanisch gefahren wenn es um Radrennen oder Eisdiele geht - geschenkt.
Aber mit den Scheibenbremsen wird es zum schweren Bock. Außerdem glaube ich nicht, dass der Vorbau/ Lenker dann noch in dem Maße wie bisher auf Gewicht und Komfort hin entwickelt werden kann. Hauptsache Züge rein :rolleyes:

Ein aktuelles Aeroad mit elektrischer Ultegra, hohen Clinchern und allem Zipp und Zapp wiegt in Größe M 7,3 kg fahrfertig.
Dabei ist es unglaublich komfortabel im Vergleich zu anderen Rädern, aerodynamisch erstklassig und dezent im Auftritt, sodass man sich am Berg bei Tempo 12 nicht völlig lächerlich macht.

Aber ich lasse mich gern eines besseren Belehren...

captain hook
11.06.2019, 14:45
Und ich habe gesagt bekommen, dass sich der Rahmen ändern soll und weitere Schaltgruppen mit aufgenommen werden sollen.
Für mich stellt sich nur die Frage, ob tatsächlich was total neues kommt (incl. neuer Rahmen-/Lenkerüberarbeitung).
Eigentlich wäre es ja auch nach 3 Jahren der aktuellen Rahmenform mal Zeit für was neues....
Und im Rahmen dessen, wären ja auch mal neue Lackierungsvarianten nicht soooo schlecht.

Specialized hat solchen "Moden" mit dem Shiv TT über 5 Jahre lang ausgesessen.

Man könnte ja mal schauen was Katusha und deren Umfeld so fahren. Meistens gibts da schon mal was zu sehen.

Iron_75
11.06.2019, 14:54
Ich denke auch, dass es nicht so viele Neuerungen geben kann. außer mal ein bisschen am Rahmen modellieren und die Farbe zu ändern um dem (kaufwilligen) Markt einfach was neues zu präsentieren und den "Will haben-Reiz" zu stimulieren.

Klar, die Pros werden mit weiter optimierten Rahmenformen, Integration von Zügen, etc. auf einem 150 km Rennen noch 2-5 Sekunden einsparen können. Ich behaupte mal, dass das "zahlende Publikum" allerdings in 99,974% keine Verbesserungen im Handling, Erhöhung der Geschwindigkeit usw. feststellen wird.

Ich bin gespannt, was (im Herbst ?) kommt und ob es wirklich soooooo innovativ ist.

Marcofux
11.06.2019, 16:53
Ich denke auch, dass es nicht so viele Neuerungen geben kann. außer mal ein bisschen am Rahmen modellieren und die Farbe zu ändern um dem (kaufwilligen) Markt einfach was neues zu präsentieren und den "Will haben-Reiz" zu stimulieren.

Klar, die Pros werden mit weiter optimierten Rahmenformen, Integration von Zügen, etc. auf einem 150 km Rennen noch 2-5 Sekunden einsparen können. Ich behaupte mal, dass das "zahlende Publikum" allerdings in 99,974% keine Verbesserungen im Handling, Erhöhung der Geschwindigkeit usw. feststellen wird.

Ich bin gespannt, was (im Herbst ?) kommt und ob es wirklich soooooo innovativ ist.

Der e-Antrieb? (Duck und weg) 😂:D

imprincipia
11.06.2019, 18:38
Bin mir nicht sicher ob das der Markt verlangt oder die Hersteller das forcieren damit sich die Leute alle drei Jahre ein neues Rad kaufen das scheinbar noch besser und toller ist

Wichtig ist, das die Leute glauben sie brauchen Scheibenbremsen, damit die Hersteller massig neue Rahmen verkaufen können.

lakecyclist
19.06.2019, 11:30
Bin mir nicht sicher ob das der Markt verlangt oder die Hersteller das forcieren damit sich die Leute alle drei Jahre ein neues Rad kaufen das scheinbar noch besser und toller ist
Mit Markt meine ich beides Hersteller u. Kunden. Wenn alle anderen Hersteller vollintegrierte Räder anbieten fragt sich eine große Käuferschicht warum an das auf den ersten Blick alte Aeroad noch kaufen soll, d. h. die Verkaufszahlen sinken und Canyon muss gegensteuern. Ob es technisch Sinn macht steht auf einem anderen Blatt.

FlammeRouge
19.06.2019, 14:03
Das neue wird zur Weltmeisterschaft im September vorgestellt, wird ein komplett neues Rad. Das aktuelle ist ja auch bereits seit 2014 im Markt, wird also auch mal Zeit ;) Mehr Details hab ich auch nicht, das `Gerücht`schwirrte bereits im Januar im Robinson Cala Serena herum. Die haben ja die Canyon Base dort und Zabel und Co waren im Winter da unterwegs...

look_595
19.06.2019, 16:24
Das neue wird zur Weltmeisterschaft im September vorgestellt, wird ein komplett neues Rad. Das aktuelle ist ja auch bereits seit 2014 im Markt, wird also auch mal Zeit ;) Mehr Details hab ich auch nicht, das `Gerücht`schwirrte bereits im Januar im Robinson Cala Serena herum. Die haben ja die Canyon Base dort und Zabel und Co waren im Winter da unterwegs...

na da darf man gespannt sein. mich wundert das noch keine Bilder irgendwo aufgetaucht sind. müssen das Rad ja auch wo testfahren …….

usr
19.06.2019, 18:09
na da darf man gespannt sein. mich wundert das noch keine Bilder irgendwo aufgetaucht sind. müssen das Rad ja auch wo testfahren …….

Naja, ohne decals werden sogar die Entwickler selber eher zweimal hinschauen müssen um ihr Baby von einem anonymen Chinaentwurf zu unterscheiden. Wenn man noch nicht weiss wie das nächste aussehen wird könnte man höchstens nach den Fahrern gehen, falls die einschlägig bekannt sind.