PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bremse klebt an Felge?



sdaub
01.02.2005, 21:52
Hallo,
wollte eben neue Bremzklötchen draufmachen. Als ich fertig war, habe ich festgestellt, daß die hintere Bremse dann an der Felge kleben bleibt.
Was kann da das Problem sein. Habe die Bremse inzwischen auseinandergenommen und gereinigt und wieder montiert, aber das Problem besteht immer noch.

Sollte ich die Züge austauschen, und wenn das nichts mehr hilft ne andere Bremsen nehmen?

Danke für eure Hilfe

Steffen

siggi
01.02.2005, 22:18
Nimm mal das Rad aus dem Montageständer, dann rutscht der Zug auch wieder.
So ging es mir mal, Rad am Oberrohr im Montageständer befestigt, dadurch hinteren Bremszug eingklemmt und auch die Bremse zerlegt um zu schauen was da los ist.

Lupi
01.02.2005, 22:22
ansonsten den zug an der zuganschlagschraube entlasten.

hotwheel
02.02.2005, 07:39
Hallo,
wollte eben neue Bremzklötchen draufmachen. Als ich fertig war, habe ich festgestellt, daß die hintere Bremse dann an der Felge kleben bleibt.
Was kann da das Problem sein. Habe die Bremse inzwischen auseinandergenommen und gereinigt und wieder montiert, aber das Problem besteht immer noch.

Sollte ich die Züge austauschen, und wenn das nichts mehr hilft ne andere Bremsen nehmen?

Danke für eure Hilfe

Steffen

Nun, wenn die Beläge vorher relativ stark abgefahren waren und die Bremsklötze jedoch im korrekten Abstand zur Felge standen so ist bei erneuter Montage die Bremse natürlich zu weiten. Es kann jedoch auch sein, daß der Zug geklemmt wird. Bei mir hat sich mal ein sonderbares weißes Pulver, ich nehme an getrockneter Schweiß vom Fahren auf der Rolle, am hinteren Zuganschlag festgesetzt, so daß der Zug zwar zu ziehen war, dann aber nicht mehr in seine Ausgangsposition zurückkehrte, sprich die Klötze an der Felge hängen blieben. Überprüf am besten mal die zwei Zuganschläge oder die Zugaußenhülle bei innenverlaufenden Zügen.

Gruß

Lobdefizit
02.02.2005, 07:53
... ein sonderbares weißes Pulver,...

ein Schelm der böses dabei denkt :D

sdaub
02.02.2005, 10:20
ein Schelm der böses dabei denkt :D
na dafür gibt es aber auch kein Lob....

gibt es sonst keine sachdienlichen Hinweise mehr zu oben genanntem Problem ?

105
02.02.2005, 11:07
gibt es sonst keine sachdienlichen Hinweise mehr zu oben genanntem Problem ?
Wieso, da waren doch einige dabei :confused:

Wenn Du den Zug an der Bremse komplett löst, kannste doch sehen, ob sich die Bremse überhaupt bewegt und ganz öffnet. Tut sie das, kannste bei der Gelegenheit prüfen, wie leichtgängig der Zug läuft. Viel mehr Teile sind ja nicht involviert; die Hebel machen wohl eher selten solche Probleme.

Innsbrucker
02.02.2005, 11:15
Das weiße Pulver an den Zuganschlägen ist sehr wahrscheinlich korrodiertes Aluminium der Zuganschläge, hervorgerufen durch Schweiß.
Das kann soweit gehen, daß nach längerem Stillstand gar nichts mehr geht.
Mit Rostlöser in die Zughüllen sprühen, manuell bewegen, reinigen, den Vorgang wiederholen bis alles wieder läuft.

radfan
02.02.2005, 17:38
Hi,

fahr das Vehikel doch mal wieder :D


.. bin schon weg

Innsbrucker
02.02.2005, 17:43
Hi,

fahr das Vehikel doch mal wieder :D


.. bin schon weg

Das möcht ich sehen, bei uns ist seit 60 Stunden Dauerschneefall, kaum zu glauben, daß die Wiesen je wieder ergrünen :heulend: