PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gedämmte/Isolierte Trinkflasche



MS82
17.06.2019, 17:11
Hallo,

da ich mir mal wieder einen neuen Satz Trinkflaschen kaufen wollte, bin ich auf folgende Flasche gestoßen:
https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=167094;menu=1000,5,128,129 ;pgc%5B19322%5D=19325

Bei höheren Temperaturen ist das Wasser in meiner 08/15 Flasche (selbst fast durch gefroren) nach einer guten halben Stunde warm. Geschmacklich bleibt es "unauffällig".

Hat jemand von euch eine solche Flasche, bzw. kann sagen, ob der Inhalt wirklich länger kalt bleibt?

hellinghaus
17.06.2019, 17:13
bei rose haben sie Elite Thermoflaschen im Sale.
Wollte mir 3 kaufen, kann also noch nichts dazu sagen.

Denke aber sie werden schon funktionieren
sonst hab ich halt 3,-- mehr bezahlt wie für eine normale Flasche ;)

RS1325
17.06.2019, 17:19
Hatte solche Flaschen mal im Einsatz. Waren bei kalten Temperaturen eine vollkommen Enttäuschung, halte nur unwesentlich länger warm. Bei tiefen Temperaturen nehme ich jetzt eine kleine Thermoskanne mit - das funktioniert !

Blechroller67
17.06.2019, 18:04
Vergiss diese ganzen angeblichen "Isolier"flaschen und kauf dir eine Edelstahl von Alfi. Gibt es auch mit Trinkverschluss für Radfahrer und wenn man die in eine halbierte Plastiktrinkflasche reinstellt, hält sie auch in einem normalen Trinkflaschenhalter. Sackschwer, aber die einzig wirklich isolierte Flasche. Vorsicht im Winter: Getränk mit Trinktemperatur einfüllen, weil sonst verbrennt es dir auch nach 3h noch gehörig den Mundraum.

Kathrin
17.06.2019, 18:11
Placeboeffekt. Auch bei der Camelbak.

MS82
17.06.2019, 18:33
Vergiss diese ganzen angeblichen "Isolier"flaschen und kauf dir eine Edelstahl von Alfi. Gibt es auch mit Trinkverschluss für Radfahrer und wenn man die in eine halbierte Plastiktrinkflasche reinstellt, hält sie auch in einem normalen Trinkflaschenhalter. Sackschwer, aber die einzig wirklich isolierte Flasche. Vorsicht im Winter: Getränk mit Trinktemperatur einfüllen, weil sonst verbrennt es dir auch nach 3h noch gehörig den Mundraum.

Das hört sich ja schon eher nach einer "Thermoskanne" an...:D

Das Trinken soll ja nicht stundenlang kalt sein (bei großer Hitze brauch ich ca. 0,8 -1l/h). Mir würde es reichen, wenn nach gut 60-90 Min. die zweite Flasche nicht schon lauwarm wäre.


Placeboeffekt. Auch bei der Camelbak.

Selbiges fürchte ich auch :( Bisher bin ich eig. nur mit einer Trinkblase im Rucksack (im isolierten Zwischenfach) 100% zufrieden gewesen. Im Sommer auch nach zig Stunden noch schön kalt (Tipp: erst das warme Getränk aus dem Schlauch zurück pusten und dann trinken) und im Winter schön warm (Tipp: Trinkschlauch isolieren sonst gefriert der Inhalt). Rennrad würde ich aber nie mit Trinkblase fahren.

Enzo74
17.06.2019, 19:32
Placeboeffekt. Auch bei der Camelbak.

Sagt wer?

Wenn ich bei kalten Temperaturen (bis -5 Grad) heißen Tee einfülle, kann man ihn nach 45 min. immer noch kaum trinken ;)

incognito
17.06.2019, 19:37
Placeboeffekt. Auch bei der Camelbak.

Jein. Hier hat das mal jemand getestet und gemessen (wenns ums Kühlen geht)
https://youtu.be/RnGjeZy0Af0?t=224

Sie hat halt erst 1-2 Stunden später die gleiche Temperatur wie eine normale Flasche. Das hat dann aber leider bei beiden nix mehr mit der Ausgangstemperatur zu tun.

Lars1887
17.06.2019, 19:37
Ich kann dir die „Elite Deboyo“ empfehlen. Die gibt es mit verschiedenen Mundstücken.
Für mich ist die für meine winterlichen Crossrunden (2-3 Std.) vollkommen ausreichend, wenn es richtig kalt ist setze ich auf lauwarmen Tee - im Sommer entsprechend Kalt.
Vorteil bei dieser Flasche ist, dass die in (fast) jeden Flaschenhalter passt.

Kathrin
17.06.2019, 19:50
Sagt wer?
Ich. Meine Erfahrung.

MS82
17.06.2019, 20:02
Ich kann dir die „Elite Deboyo“ empfehlen.

Auf die bin ich vorhin auch bei einer Review gestoßen. Die scheint für das gewünschte Zeitfenster recht gut zu passen. Nun der Verschluss scheint einhändig nicht gut zu funktionieren.

Bei den Camelbaks finde ich das offene Mundstück ziemlich schlecht...ich hab mir 2 Flaschen damals bei meinem Canyon mitbestellt und diese sage und schreibe 3 mal benutzt. Jedes mal war Dreck in der Öffnung, welcher zum Teil auch noch unter der Wölbung war, so dass auspusten nicht ging.

komsomolez
17.06.2019, 21:13
Ich. Meine Erfahrung.

Zumindest fürs kühl halten stimme ich zu.

Lars1887
17.06.2019, 23:03
Auf die bin ich vorhin auch bei einer Review gestoßen. Die scheint für das gewünschte Zeitfenster recht gut zu passen. Nun der Verschluss scheint einhändig nicht gut zu funktionieren.

Ich denke irgendeinen Kompromiss muss bei der Trinkflaschenwahl immer gemacht werden.
Eine „normale“ Trinkflasche ist natürlicher einfach zu handhaben.
Ich habe mich daran gewöhnt und komme damit auch mit einer Hand klar - In Anbetracht der besseren Isolation kann ich mit dem kleinen Umstand sehr gut leben.

Hansi.Bierdo
18.06.2019, 00:37
Jein. Hier hat das mal jemand getestet und gemessen (wenns ums Kühlen geht)
https://youtu.be/RnGjeZy0Af0?t=224

Sie hat halt erst 1-2 Stunden später die gleiche Temperatur wie eine normale Flasche. Das hat dann aber leider bei beiden nix mehr mit der Ausgangstemperatur zu tun.

Je grösser der Temperaturunterschied zwischen drinnen und draussen, umso schneller nähern sich die Temperaturen an. Das ist einfache Thermodynamik.
Mit andwren Worten: stell dich einfach drauf ein lauwarme Brühe zu trinken, wenn du länger unterwegs bist. Machen zigtausend Rennradkollegen übrigens seit Jahren so und leben noch. ;)

avis
18.06.2019, 01:00
Ich kann dir die „Elite Deboyo“ empfehlen. Die gibt es mit verschiedenen Mundstücken.
Für mich ist die für meine winterlichen Crossrunden (2-3 Std.) vollkommen ausreichend, wenn es richtig kalt ist setze ich auf lauwarmen Tee - im Sommer entsprechend Kalt.
Vorteil bei dieser Flasche ist, dass die in (fast) jeden Flaschenhalter passt.

Habe ich auch sehr gute Erfahrungen mit gemacht.
Sehr robust, man kann gut draus trinken, passt in den Halter.
Allerdings nutze ich sie nur im Winter, bei Temperaturen um/unter Null...da hält sie wirklich(!) heiß, über Stunden.
Klar, für Trinken à la Zeitfahren ist der Verschluss nichts, aber dafür wirklich isolierend und doch noch gut genug funktionierend.

Zeta
18.06.2019, 01:11
Ich. Meine Erfahrung.


Und meine.

Die Diskussion ist schon älter als der Alu-Flaschenhalter.
Keine von diesen Iso-Flaschen kommt isoliertechnisch an z. B. die Alfi-Thermosflasche heran.
Ich halte die Dinger für 'rausgeschmissenes Geld.


Zeta

manüle
18.06.2019, 08:24
Klar, für Trinken à la Zeitfahren ist der Verschluss nichts

Schön ist, dass auf die Elite Deboyo die gleichen Verschlüsse wie auf alle anderen Elite-Flaschen passen. Ich habe den jetzt gewechselt und seitdem bin ich mit der Flasche restlos zufrieden.

MS82
18.06.2019, 08:58
...lauwarme Brühe zu trinken...Machen zigtausend Rennradkollegen übrigens seit Jahren so und leben noch. ;)

Geht ja nicht drum es zu überleben. :ä Außerdem ist es ja auch nicht sooo abwegig, dass sich in all den Jahren hier mal etwas innovatives getan hätte.


Schön ist, dass auf die Elite Deboyo die gleichen Verschlüsse wie auf alle anderen Elite-Flaschen passen. Ich habe den jetzt gewechselt und seitdem bin ich mit der Flasche restlos zufrieden.

Heißt das, ich könnte einen "normalen" Trinkverschluss z.B. von einer https://www.bike-discount.de/de/kaufen/elite-maxicorsa-trinkflasche-950ml-414827 drauf machen? Wenn ja wäre da Bombe und vielen Dank für die Info!!

manüle
18.06.2019, 09:06
Heißt das, ich könnte einen "normalen" Trinkverschluss z.B. von einer https://www.bike-discount.de/de/kaufen/elite-maxicorsa-trinkflasche-950ml-414827 drauf machen? Wenn ja wäre da Bombe und vielen Dank für die Info!!
Ja, das geht. Habe den Tipp auch hier aus dem Forum und war auch baff :eek:

Ar_fch
18.06.2019, 09:25
Keine Ahnung, wie es im Winter ist, gibt es bei uns eh net so richtig, :D aber hier im Süden bei deutlich über 30°C ist es eigentlich egal, welche Flasche man nimmt.
Hab schon diverse ausprobiert, keine davon bringt was wirklich temperaturmäßig für längere Strecken, die werden nach paar Stunden alle warm. :ä

avis
18.06.2019, 10:49
Schön ist, dass auf die Elite Deboyo die gleichen Verschlüsse wie auf alle anderen Elite-Flaschen passen. Ich habe den jetzt gewechselt und seitdem bin ich mit der Flasche restlos zufrieden.

Ah, wusste ich nicht, danke!
Habe sonst nur die Fly von denen, muss ich mal probieren.
Dann würde wohl die Isolierung etwas schlechter werden, aber dürfte immer noch gut sein.

derpuma
18.06.2019, 13:50
Hallo,

ich möchte noch etwas zur Camelbak schreiben.

Vor ungefähr einem Jahr suchte ich eine Flasche die geschmacksneutral, frei von BPA, dicht, schlank und ein Volumen von über 0,5 Liter verfügt. Dank TF schaute ich mir die Flaschen von Camelbak an und kaufte mir eine Podium Big Chill. Bei der ersten Ausfahrt fiel mir sofort der Verschluss negativ auf. Er ist zwar dicht und es lässt sich gut trinken, aber er ist auch ein wunderbarer Schmutzsammler. Im Handel gibt es auch eine Verschlusskappe die nach meiner Meinung viel zu teuer ist. Also mussten erst Bastellösungen herhalten, um später dann doch durch die überteuerte Verschlusskappe ersetzt zu werden.

Isolierung:

Im Gegensatz zu einer anderen Flasche die ich mitführe bleibt das Getränk, in meinem Fall nur Leitungswasser, etwas länger kühler. Allerdings ist das Wasser bei 30 Grad und 3 Stunden Fahrt auch dann schön warm. Und das Wasser aus meiner Flasche schmeckt dann auch etwas nach Plaste.


Der neue 2019er Verschluss der Cambelback Podium Flaschen lässt sich wunderbar zerlegen.
https://bikerumor.com/2018/07/12/camelbak-podium-3-0-bottles-get-better-cage-fit-and-easier-to-clean/
Das beste was ich je hatte!

Mit etwas mehr Aufwand hab ich aber auch immer die älteren Flschen wunderbar zerlegen und säubern können.

Die CB Chill Variante hab ich auch und die hält wirklich nicht lange kühl.
Da ist die Elite Deboyo sicher um Welten besser, wenn auch nicht selbst getestet...

derpuma
18.06.2019, 14:06
Danke für den Link.

Mit dem Saubermachen des Verschlusses habe ich keine Probleme. Ich mag es nur nicht, wenn sich im Verschluss Schmutz sammelt. Aber vermutlich schluckt und atmet man am Ende mehr ein.;)

Und jetzt hab ich auch verstanden, was du mit Schmutz und Verschlusskappe genau meinst... :D