PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tip Top Vulkanisierlösung



radeltgern
23.06.2019, 14:54
.

Kathrin
23.06.2019, 15:06
Hier auch

[k:swiss]
23.06.2019, 15:16
Hier nicht.
Habe letzte Woche noch einen Schlauch geflickt. Ich reibe mit der gummierten Seite des Schmirgelpads über die aufgetragene Vulkanisierlösung. Wenn der Flicken nach 3-5min drauf kommt, mit der grünen Box und richtig Druck über den Flicken hin und her reiben. Sollten noch kleine Stellen am Flicken doch noch nicht kleben, noch etwas svs drauf und nachkleben.

relppurtsb
23.06.2019, 17:06
Der Trick bei SV Vulc ist, dass man mit dem Gummipad (Rückseite vom Schmiergeldpapier) den Kleber gleichmäßig und dünn verteilen muß und dann sofort den Flicken aufdrückt. Alle weiteren Schritte danach sind wie bisher.

Die Parameter für das gleichmäßige Verteilen und die Dicke der Kleberschicht sind knapp gesetzt. Daher gibt es erstmal eine Lernkurve mit ein paar Fehlversuchen. :) Danach funktioniert es dann aber reproduzierbar gut.

Zeta
23.06.2019, 17:30
Der Trick bei SV Vulc ist, dass man mit dem Gummipad (Rückseite vom Schmiergeldpapier) den Kleber gleichmäßig und dünn verteilen muß und dann sofort den Flicken aufdrückt. Alle weiteren Schritte danach sind wie bisher.

Die Parameter für das gleichmäßige Verteilen und die Dicke der Kleberschicht sind knapp gesetzt. Daher gibt es erstmal eine Lernkurve mit ein paar Fehlversuchen. :) Danach funktioniert es dann aber reproduzierbar gut.


Die "Lernkurve" sollte doch wohl eigentlich bei Tip Top(sic!) verortet sein, möchte ich meinen?
Und zwar lange bevor sie diesen extrem fortschrittlichen Mist mit den "knapp gesetzten Parametern" auf den Markt bringen.

Danke für die Warnung.


Zeta

Schnecke
23.06.2019, 18:04
Was gibt es denn für empfehlenswerte Flicken. Ich hab gerade die von Lezyne und hab die Dinger schon ein paar mal verflucht, da ich nur die Hälfte der Schläuche dauerhaft wieder dicht bekomme. Wollte eigentlich wieder zu Tip Top wechseln, da ich damit früher keine Probleme hatte. So wie es aussieht werde ich darauf erstmal verzichten.

Kathrin
23.06.2019, 18:12
Es gibt im Moment beide Versionen. Die neue und das althergebrachte

Ziggi Piff Paff
23.06.2019, 18:26
hier ist ein Video zu der neuen Vulkanisierlösung:

https://www.youtube.com/watch?v=4XQaOED5uv8

tät aber auch sagen: früher war es einfacher und idiotensicher.

Schnecke
23.06.2019, 18:37
Danke, dann doch die alte Version.

[k:swiss]
23.06.2019, 18:49
Leute, auch die neue Variante funktioniert.
Habe sicher schon fünf Schläuche mit der neuen Pampe geflickt, habe erst durch den faden hier von dem neuen zeug gehört ansonsten wärs mir gar nicht aufgefallen. Habe extra auf dem tübchen nachgesehen.

Schnecke
23.06.2019, 19:05
Anscheinend doch nicht so wie die alte Version, sonst gäbe es den Thread nicht.

relppurtsb
23.06.2019, 19:28
Die neue Lösung funktioniert wie die alte, nur schneller und daher finde ich die trotz anfänglich großer Sekpsis super.

Ich habe da schon zwischen Kindern und MTB wohl mehr als 15 Flicken geklebt. Die ersten zwei gingen daneben (erst zu dicker Kleber und dann zu dünner, danach hatte ich es kapiert). Auch den Umgang mit dem alten Kleber musste ich lernen (als Jugendlicher) und habe bestimmt mehr als zwei Flicken auf zu feuchtem Kleber versenkt....

Als ich noch Schläuche fuhr und beim MTB auf einer Tour 5 Löcher hatte... dann dazu noch jeweils 5 bis 10min warten bis der Kleber angetroknet ist, wäre tatsächlich sehr störend gewesen.

Seit der 5 Löcher Radfahrt fahre ich tubeless :) Flicken muss ich nur noch für den Rest der Familie.

Ziggi Piff Paff
24.06.2019, 08:08
..

Als ich noch Schläuche fuhr und beim MTB auf einer Tour 5 Löcher hatte... dann dazu noch jeweils 5 bis 10min warten bis der Kleber angetroknet ist, wäre tatsächlich sehr störend gewesen.

Seit der 5 Löcher Radfahrt fahre ich tubeless :) Flicken muss ich nur noch für den Rest der Familie.

da ist natürlich der Vorteil der neuen Lösung. Man muss nicht mehr warten.

Bisher musste ich nie unterwegs flicken. Und zuhause hab ich einfach gewartet bis die Lösung trocken war. Das ging auch nach einer halben Stunde noch zu kleben. Für mich als "Profiverzettler" ein Vorteil. :D

Zeta
24.06.2019, 11:18
Hallo,

vielen Dank für die Tipps und Hinweise. Dann liegt es wohl doch an meiner Unerfahrenheit und ich muss noch etwas üben. Vielleicht waren auch die Flicken zu alt.


Berichte von deiner "Lernkurve"...


Zeta