PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Damen-Rennrad gesucht



greglemond
23.06.2019, 20:21
Für meine Freundin suche ich ein Damen-Rennrad. Da es ihr erstes Rennrad sein wird, sollte es kein High-End sein. Folgende Kriterien würde ich setzen.


komfortable Geometrie (Haben die speziellen Damen-Räder glaube ich sowieso, oder?)
komfortables Fahrverhalten (Stöße sollen sowohl vorn als auch hinten recht gut gedämpft werden.)
mechanische Schaltgruppe (vermutlich Shimano 105)
Scheibenbremsen vielleicht nicht unbedingt
maximal 2000 €

Mit welchen speziellen Damen-Rädern habt ihr gute Erfahrungen gemacht bzw. welches Damen-Rad erfüllt die genannten Anforderungen?

Danke euch. :)

nino1081
23.06.2019, 21:12
http://www.canyon.com/de-de/women-bikes/road-bikes/endurance-bikes/endurace/?cgid=road-endurance-enduracewmn&srule=sort_price_ascending&start=0&sz=9
Zwei Mädels im Freundeskreis sind jüngst auf Endurance und Ultimate als wmn-Variante unterwegs und sehr happy...(eins davon aus dem Online-Outlet zum Schnapperpreis).

Tobi82
24.06.2019, 08:14
Wenn es das erste Rennrad ist, würde ich mit ihr in die guten Rennrad-Läden in der Region gehen, und nicht direkt im Netz kaufen.
Im Netz kauft man, wenn man genau weiß was man will und was man braucht.

Mathman
24.06.2019, 12:38
Es gibt keine speziellen RR Rahmen für Frauen, warum auch? Es sind immer die gleichen Geometrien wie bei einem Männermodell mit etwas meist rosa chi-chi. Manchmal gibt es noch besonders kleine Rahmenhöhen zusätzlich, da muss frau aber schon sehr klein sein, also deutlich unter 1,60m.
Der TE und seine Holde können sich also ruhig auch in der Männerabteilung umsehen, da spart man dann eventuell sogar den einen oder anderen Euro, da kleine Männerrahmen eher selten verkauft werden. Den Sattel muss man eh nach Geschmack wählen egal ob Männlein oder Weiblein. Dann kann man noch in rosa Lenkerband investieren und fertig ist das spezielle Damenrennrad.
BTW: es gibt keine guten Rennradläden mehr, die verkaufen alle nur noch Pedelec - oder sind pleite gegangen.

Thunderbolt
24.06.2019, 14:11
Frauen haben idealalerweise längere Beine im Verhältnis zum Oberkörper. Kurzbeinstöpsel und maskuline Anlagen sind die berühmte Ausnahme.
Also kürzeres Oberrohr, keine 150er Vorbauten, keine 180er Kurbeln und nicht zu viel Überhöhung.

soares
24.06.2019, 14:40
TREK wurde noch nicht genannt. Die haben viele schöne Renner. Preislich kommt wohl in erster Linie dieses in Frage:
https://www.trekbikes.com/de/de_DE/bikes/rennr%C3%A4der/performance-rennr%C3%A4der/%C3%A9monda/%C3%A9monda-sl/%C3%A9monda-sl-5-womens/p/24222/?colorCode=black_purplelight

https://trek.scene7.com/is/image/TrekBicycleProducts/EmondaSL5WSD_19_24222_A_Primary?$responsive-pjpg$&wid=1440&hei=1080

BB90 mag halt nicht jeder. Das noch bequemere Domane liegt dann schon über der Preisvorstellung, aber vielleicht kann man handeln.

Giant/Liv könnte auch interessant sein. Deren Endurance Rad (Avail) gibt es aber nur mit Scheibenbremse. Preislich trotzdem unterhalb des Émonda.

https://images.giant-bicycles.com/b_white,c_pad,h_650,q_80/eowkglcdkverfsbjcgw8/MY19AvailADV2_ColorA.jpg

Radlerfreund
24.06.2019, 14:51
Ich habe für eine Freundin letztes Jahr ihr erstes Rennrad empfohlen:
- "Männer" Rennrad
- NP 800 EUR ...so gut wie neu 500 EUR
- Tiagra (3-fach ...nicht unbedingt wichtig, WICHTIGER Übersetzung wählen, dass man alle Berge als Anfängerin bewältigen kann)
- Damensattel hat sie sich im nachhinein selbst gekauft, ist glücklich!

Thunderbolt
24.06.2019, 23:04
Richtig, Sattel ist das einzig richtig Damenspezifische. Da haben alle aktiven Frauen die ich kenne auch ihren Weg finden müssen. Pauschal geht da nix.

bikeomania
25.06.2019, 00:28
TREK wurde noch nicht genannt. Die haben viele schöne Renner. Preislich kommt wohl in erster Linie dieses in Frage:

BB90 mag halt nicht jeder. Das noch bequemere Domane liegt dann schon über der Preisvorstellung, aber vielleicht kann man handeln.


Nie Probleme mit gehabt, auch nie wirklich von gehört.

greglemond
28.06.2019, 15:56
Danke für eure bisherigen Hinweise.


Es gibt keine speziellen RR Rahmen für Frauen, warum auch?

Da hatte ich zuletzt in einer Radzeitschrift anderes gelesen. Demnach haben Frauen im Mittel längere Beine in Relation zur Körpergröße. Entsprechend kürzer sollte das Oberrohr ausfallen.

MrBurns
28.06.2019, 16:05
wie heisst es so schön? Shrink it - pink it und schon hast du ein prima Rennrad für Ladies !

ToniMara
28.06.2019, 17:54
Ich habe dieses Jahr für meine Frau ein Rose Pro-SL Lady mit 105er gekauft. Ich finde es super und bin fast neidisch.

Neben dem Sattel (und der Farbkombination) sind bei den Damen-Varianten meist andere Lenker, manchmal sogar kleinere Bremshebel montiert. Ich finde die Zusammenstellung beim Rose sehr stimmig, wobei ich am Ende doch etwas überrascht war von der sehr "komfortablen" Sitzposition bzw. geringen Überhöhung. Von daher könnte man das nach Berechnung der Rahmenhöhe vermutlich auch eine Nummer kleiner als empfohlen wählen und hätte immer noch keine allzu aggressive Position.

Wir haben ein 53er gewählt, bei den beiden kleinsten RH kommt es mit 27,5" Laufrädern.

Herr Sondermann
28.06.2019, 18:10
Es gibt keine speziellen RR Rahmen für Frauen, warum auch? Es sind immer die gleichen Geometrien wie bei einem Männermodell mit etwas meist rosa chi-chi.
Das stimmt zwar oft, aber definitiv nicht immer.

z.B. Canyon bietet für Frauen Räder an, die eine andere Geo haben, als die Männermodelle: Kürzeres OR, längeres Steuerrohr.
Ich glaube, auch LIV hat andere Geos als die vergleichbaren Giant.

Das mit dem Pink und Blümchen hat sich bei vielen Herstellern mittlerweile auch überholt (zum Glück, sagt meine Frau, sie findet dieses "Frauen mögen das"-Design zum Kotzen...).

Sie selber fährt ein 3 Jahre altes Endurace, da war die Größe XS des Endurace WMN tatsächlich noch identisch mit der Herrengeometrie.
Passt ihr hervorragend, allerdings nur mit recht kurzem Vorbau (80mm, was bei der RH optisch okay geht) - die neue, nun frauenspezifische Geo wäre dann wirklich perfekt.
Aber wie gesagt: Sie ist glücklich und hoch zufrieden mit dem Rad!

na!to
28.06.2019, 20:19
Es gibt keine speziellen RR Rahmen für Frauen, warum auch? Es sind immer die gleichen Geometrien wie bei einem Männermodell mit etwas meist rosa chi-chi. Manchmal gibt es noch besonders kleine Rahmenhöhen zusätzlich, da muss frau aber schon sehr klein sein, also deutlich unter 1,60m.
Der TE und seine Holde können sich also ruhig auch in der Männerabteilung umsehen, da spart man dann eventuell sogar den einen oder anderen Euro, da kleine Männerrahmen eher selten verkauft werden. Den Sattel muss man eh nach Geschmack wählen egal ob Männlein oder Weiblein. Dann kann man noch in rosa Lenkerband investieren und fertig ist das spezielle Damenrennrad.
BTW: es gibt keine guten Rennradläden mehr, die verkaufen alle nur noch Pedelec - oder sind pleite gegangen.

Schon mal von Liv gehört? Bauen nur Rahmen für Mädels.

luke1976
29.06.2019, 13:23
Cube hat auch eine eigene Damen Serie. Wie die von der Geometrie sind weiss ich aber nicht so genau. Hab ich nur mal gesehen, farblich anders wie die "Herren" Modelle und spezieller Damensattel.