PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Batterien und Elite Rolle



jkrischka
02.02.2005, 15:20
Hallo ich habe einen Rollentrainer von Elite die Digital Mac elsto gel. Wenn ich jetzt eine Woche lang trainiere und fahre so ca. drei mal eine Stunde sind die Batterien so schwach, dass ich kaum etwas mehr lesen kann auf dem Display. Ist das normal - welche Erfahrung habt ihr mit den Batterien?

lede69
03.02.2005, 08:28
Also 3x60min. erscheint mir doch etwas wenig.
Ich hab' jetzt erst den zweiten Satz Batterien im Einsatz, wobei der erste
Satz NoNames der mitgeliefert wurde auch immerhin 20 Stunden gehalten hat.
Die MarkenTeile die jetzt drin sind halten inzwischen über 30 Stunden !!! :rolleyes:

jkrischka
03.02.2005, 09:15
Aber du läßt deine Batterien doch auch im Computer? Oder nimmst du den Computer vom Rollentrainer?

lede69
03.02.2005, 12:45
Ich hab' den alten Titan-Renner von meinem Vater auf den Elite gespannt,
der sitzt da seit Anfang drauf, und alle Bedienteile/Computer sind seitdem am Lenker, Kabelverbindungen werden auch nicht gelöst.
Ich presse die Rolle ans Hinterrad, zuckel meine 60-90 min. ab, und löse die Anpress-Schraube wieder. Mehr nicht.
Ich glaube Du solltest mal Deinem Händler auf die Füße stehen.
Ich muß aber dazu sagen, daß ich mir meinen Digital Mag letztes Jahr als Auslaufmodell gekauft hab. Ist also Modelljahr 2003.
Aber trotzdem, 3 Stunden Batteriestandzeit ist zu wenig.