PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schuhe zu eng -- Einlagen rausnehmen?



wichmarian
26.06.2019, 19:11
Hallo,

letztens habe ich ein Paar Mavic Cosmic Ultimate im Sale zum absoluten Schnäppchenpreis erstanden.

Schnell wurde klar, dass mir der Schuh jedoch etwas zu klein ist. Weil mir das Design gefiel und eine Nummer größer nicht vorrätig war, bin ich nun einige hundert Kilometer ohne Sohlen unterwegs gewesen, was sich entgegen aller Erwartungen nicht unangenehm anfühlte.

Einziges Manko bisher: bei Regenfahrten wird es zu schnell nass und kalt im Schuh, da zwischen Lufteinlässen und Fuß keine Einlage mehr ist. Bei den aktuellen Temperaturen hingegen ist die Belüftung top :D

Daher zwei Fragen an die Community:
1) Ergeben sich durch das Fahren ohne Sohle irgendwelche Nachteile/Probleme hinsichtlich Performance oder gar aus orthopädischer Sicht (Füße, Gelenke,...)?
2) Gibt es evtl. hauchdünne Einlagen, sodass sich das Problem mit der Nässe erledigt?

Gruß wichmarian

Prizzi
26.06.2019, 19:21
in der Regel würde ich sagen: "wer keine Schmerzen hat - hat Recht".

Mavic baut halt generell sehr schmal - das einzige was die meisten Patienten mit zu engen Radschuhen sagen ist "der Fußballen schläft bei hohen Belastungen oder längeren Fahrten ein oder Zehenkrampf" - weil der Vorfuß zusammengepreßt wird.

man kann das ganze natürlich zT. kompensieren, wenn man vorne lockerer macht oder eben halt die Höhe mindert indem man die Sohle rausnimmt - aber halt nur bedingt.

dünne Sohlen müßte man halt probieren oder beim Sanitätshaus schauen - ob die etwas günstiges anpassen können.
ansonst halt "Ausgleichstraining" - zB. am Abend 100x Handtuch mit Zehen aufheben, Kniebeugen (Achtung!, richtig machen - gibts aber ganz gute Videos auf Youtube" oder Raupengang ..


Ich kann ansonst nur empfehlen: Lake (aus meiner Sicht beste Auswahl für breitere Schuhe), die MEGA Versionen von Sidi (sind aber nur minimal Breiter - was aber einigen schon reicht), Northwave hat innerhalb von 10 Jahren von relativ breit auf standartmäßig sehr eng umgestellt! - hatten vor kurzem auch Wide Versionen, aber im Moment sind die schlecht vorhanden.
Giro hat "HV" Modelle.

viel spaß biem Radeln!

Bursar
26.06.2019, 19:51
bin ich nun einige hundert Kilometer ohne Sohlen unterwegs gewesen, was sich entgegen aller Erwartungen nicht unangenehm anfühlte.
Wie lang war denn die längste Distanz?

wichmarian
26.06.2019, 20:07
Wie lang war denn die längste Distanz?

160km.

Wäre es unangenehm, würde ich damit nicht fahren.

Eine dünne Sohle würde ich mir jedoch wünschen, eben aufgrund der oben Beschriebenen Problematik bei Nässe. Werde mal ins Schuhgeschäft gehen und ein wenig experimentieren...

Danke für die Antworten!

Bursar
26.06.2019, 20:11
https://www.noene.com/de/

skimaniac 66
26.06.2019, 20:59
Wäre es eine Möglichkeit die Sohle zuzuschneiden und nur den hinteren Teil in die Schuhe zu legen? So hätte man vorne mehr Freiheit.
Dazu die Lüftung vorne mit Klebeband abdichten (gut, dann kommt auch keine Luft mehr rein, aber Wasser auch nicht...).

UK_Uli
26.06.2019, 21:10
ich fahre Sidi Mega
weil die normalen mir zu eng wurden.
die Sohlen habe ich rausgenommen und merkte keinen Unterschied.
Hatte dann grosse Problem mit Senkfuss.. und dann Einlagen rein gemacht.
Tipp: je älter du wirst um so mehr werden die Füsse breiter

Schorschl88
26.06.2019, 21:19
Überschuhe? Neoprensocken? Dünne 3Euro Einlagen von Deichmann? Zehenschutz?

*cl*
26.06.2019, 22:21
1) Ergeben sich durch das Fahren ohne Sohle irgendwelche Nachteile/Probleme hinsichtlich Performance oder gar aus orthopädischer Sicht (Füße, Gelenke,...)?

Musst Du ausprobieren. Meine Bont Riot+ fahre ich immer komplett ohne Einlegesohle. Die sind aber auch gut an meine Füße angepasst.



2) Gibt es evtl. hauchdünne Einlagen, sodass sich das Problem mit der Nässe erledigt?

https://www.ceratex.de/produkte/produkte-für-menschen/einlegesohlen/
Für den Preis top: sehr dünn, trotzdem dämpfen und wärmen sie merklich.

wichmarian
26.06.2019, 22:40
https://www.ceratex.de/produkte/produkte-für-menschen/einlegesohlen/
Für den Preis top: sehr dünn, trotzdem dämpfen und wärmen sie merklich.

Das hört sich für mich sehr gut an, werde die mal ausprobieren. Danke!

Zeta
26.06.2019, 23:17
ich fahre Sidi Mega
weil die normalen mir zu eng wurden.
die Sohlen habe ich rausgenommen und merkte keinen Unterschied.
Hatte dann grosse Problem mit Senkfuss.. und dann Einlagen rein gemacht.
Tipp: je älter du wirst um so mehr werden die Füsse breiter


Sidis haben allerdings auch Lederbrandsohlen (meine jedenfalls).

Ich bin mal versehentlich (habe die Innensohlen einzulegen vergessen) mit ein paar NW-Schuhen (SPD Touristikschuhe) bei grosser Hitze 130 Km gefahren und hatte danach "in Flammen stehende" Füsse und, kein Scherz, fast durchgescheuerte Socken. Ich bin auf dem blanken Plastik gefahren und durch die leichen Relativbewegungen zwischen Schuh und Fuß hat es offenbar reichlich Reibungswärme gegeben. Das war zu unguter Letzt so unangenehm, das ich seither zwanghaft nach den eingelegten Innensohlen sehe.

Viele Rennschuhe haben auch nicht die Andeutung eines Fußbettes ohne Innensohlen - auf die Dauer würde ich das deshalb wohl nicht machen wollen.



Zeta

rolfrüdiger
27.06.2019, 19:35
Tip von mir: einfach einen passenden Schuh kaufen.

Wobei die Frage schon was hat ;) fahren ohne Sohle stell ich mir sehr schmerzhaft vor - so direkt auf der Carbonsohle mit den diversen Nähten....

Mavicsohlen entfernen und normale Schuhsohlen verwenden bringt nicht recht viel - die Mavicsohle ist ohnehin ziemlich dünn...