PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einschätzung - beschädigte Sitzstrebe



cadoham
10.07.2019, 18:14
Moin,

wie würdet ihr diesen Schaden bei einem Focus Izalco Max einstufen?

Der Reifen hat durch Defekt, oder schief eingesetzten HR die eine Sitzstrebe um
0.2-0.25mm abgeschliffen, sodass mehr als nur der Klarlack fehlt.

682313

Eigentlich hatte ich vor den Rahmen zu kaufen, aber der Verkäufer hat
mir nach der Demontage fairerweise das Bild gezeigt.

Kritisch? Unkritisch und lediglich beobachten?

Es handelt sich immerhin um einen sehr leichten
Rahmen, der grundsätzlich wenig Reserven haben wird.


Gruß, Patrick

Sui77
10.07.2019, 18:28
Finde ich unkritisch.

Kann man ggf noch etwas beiarbeiten, aber für einen Profi würde ich da kein Geld ausgeben.

Hansi.Bierdo
10.07.2019, 18:44
Ja, so ein Ding hab ich an der Kettenstreben von meinem S2 auch. Da ist mir der 600g Hammer ausm Regal draufgesaust. Alles ticky-tacky.

PAYE
10.07.2019, 18:48
Ich denke dass wer von Haus aus pingelig ist mit so einer Beschädigung nicht langfristig glücklich wird. Ein Perfektionist ohnehin nicht. Der Schaden hat Potenzial zum "wurmen", auch wenn er technisch unbedenklich sein sollte.

K.Wein
10.07.2019, 19:11
Wenn der Rahmen supergünstig wäre , könntest du ihn noch reparieren lassen. PolyTube scheint gut. Mein Paralane kommt
morgen aus der Reparatur.

cadoham
10.07.2019, 19:16
@Paye :D

Die Frage ist eben, ob an der Stelle eher mehr Wandstärke wegen dem Bremssteg
zum Einsatz kommt oder doch recht dünnwandig ausfällt.

@K.Wein

Was würde soetwas denn ca. kosten?

spiderman
10.07.2019, 19:37
Wenn Deine Einschätzung zur Tiefe von 2 bis 2,5 Zehntel zutrifft, ist das technisch - so nahe am Bremssteg - wohl eher harmlos.

Die meisten hier kennen aber wohl das Phänomen, dass man immer wieder auf diese verf**kte Stelle guckt. Das kann zum Wahnsinn führen.

Man sollte das lacktechnisch ausbessern (lassen), damit es einen nicht jedes Mal anspringt, beobachten und gut iss.
Preislich sollte das aber m. E. Berücksichtigung finden, z. B. in Höhe eines Teils der Kosten für eine Spotlackierung.

Cleat Commander
10.07.2019, 19:37
Mir hat an der Stelle ein Kirschkern den Lack von meinem R3 komplett weggechipt. Da schaut jetzt seit einem Jahr das blanke Carbon durch. Sehe keinen Handlungsbedarf.

Aber aufpassen Jungs, es ist wieder Kirschkernseason!

PAYE
10.07.2019, 19:39
Ich würde mal vermuten dass der gezeigte Materialabtrag wohl nicht größer ist als die Schwankungsbreite in der normalen Fertigung von Carbonrahmen. Kritisch würde mir das an der betroffenen Stelle nicht erscheinen in technischer Hinsicht.

Reparaturpreis wäre anzufragen beim bereits genannten Reparaturbetrieb.

Wie dein Bauchgefühl allerdings damit umgehen kann musst einzig du alleine abschätzen!

Hansi.Bierdo
10.07.2019, 20:07
Wie dein Bauchgefühl allerdings damit umgehen kann musst einzig du alleine abschätzen!

So wie man in bisher hier kennengelernt hat: Finger weg. Das halbe Tourforum könnte den Rahmen noch 10 Jahre sorgenfrei fahren, aber bei Cadoham bin ich mir sicher, dass er binnen 4 Wochen mehr oder weniger ungefahren wieder in der Börse auftaucht. :Angel:

Algera
10.07.2019, 20:27
Vom Material her gesehen hätte ich keine Bedenken, soweit ich das als Laie aufgrund des Fotos überhaupt einschätzen kann.

Da die Strebe an der Stelle schwarz ist, kann man so überlackieren, dass man nur etwas bemerkt, wenn man darauf fixiert ist.

cadoham
10.07.2019, 23:44
... :Angel:

Ich schraube halt für mein Leben gern - so what? :kweetnie:


@all

Danke für eure Beiträge und Meinungen!

Hansi.Bierdo
11.07.2019, 00:34
Ich schraube halt für mein Leben gern - so what? :kweetnie:

Das ist ja okay. Aber dein Hang zur Perfektion wird dir vermutlich da reingrätschen. Und hey, no offense! Ist nur das Ergebnis meiner Beobachtungen und die Erinnerung an manchen Thread von dir.

cadoham
11.07.2019, 00:41
Alles gut. :drinken2:


Der Hang zum Perfektionismus macht einerseits Spass, aber steht auch gern mal im Weg. :)