PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umbau Mtb auf Dropbar



schneckenpost
15.07.2019, 23:02
Hallo
Habe vor mein MTB auf Dropbar umzubauen, komme mit dem flachen Lenker nicht gut zurecht, und für die geplanten Wege passt der Rennlenker.
habe die Suche bemüht, bin aber nicht recht weitergekommen.
Es ist ein Storck 29 20 Anniversary mit XT 2x11 fach
wie könnte ich es am einfachsten auf Dropbar mit RR STI s umbauen.
Hoffe auf gute Hinweise!
Vielen Dank!

norman68
16.07.2019, 05:49
Das ganze zieht eine Menge an Änderungen mit sich welche nicht immer einfach zu Lösen sind.
STIs heißt du mußt auch das Schaltwerk und den Umwerfer tauschen da die nicht MTB Teilen funktionieren.
Umwerfer wird aber das Problem haben das du beim MTB eine Kettenlinie hast die ein RR-Umwerfer mit seinem Schwenkbereich nicht erreicht. Der Umbau auf eine RR-Kurbel wird das ganze aber auch nicht besser machen da am MTB die Gehäuse Breite auch um einiges breiter baut wie am RR.

magicman
16.07.2019, 07:07
evtl ein paar Teile aus dieser Gruppe verwenden.
https://r2-bike.com/SHIMANO-GRX-Komplettgruppe-RX810-hydraulische-Scheibenbremsen-2x11?gclid=Cj0KCQjwyLDpBRCxARIsAEENsrKfvVNhgrlXycB ABxVM8ZumPjS5Hl6Xht4kfaDPAt6nFh4xd9SWIZEaAiKqEALw_ wcB

aber erst ab September lieferbar

sickgirl
16.07.2019, 07:28
Wie lang ist den der verbaute Umwerfer?

Wenn du jetzt nicht das Gefühl extrem kurz und gedungen zu sitzen, dran denken das der Vorbau ganz schön kürzer werden muss um die Weiter vorne liegende Bremsgriffposition zu ermöglichen

schneckenpost
16.07.2019, 08:34
Danke erstmal-scheint je echt kompliziert/teuer zu werden.Die Sitzposition ist noch das geringste,
hier habe ich schon den Vorbau verlängert um etwas länger zu sitzen von 9 auf 12 cm, könnte auch gerne noch etwas tiefer werden. Möchte gerne mit der Gattin und Ihrem Bombtrack Hook fahren zB auch am Strand.
Bin gerade in Urlaub weswegen ich den Umwerfer nicht messen kann.

marcofibr
16.07.2019, 08:53
Macht alles keinen Sinn und wird in 100%...

Verkaufen und ein Gravelbike kaufen.

Marin
16.07.2019, 09:12
Sehr aufwendig und wird nicht gut, seh ich auch so.

Franzam
16.07.2019, 09:20
1. Evtl. kürzerer Vorbau und Rennlenker

2. Schaltwerk oder Adapter.
MTB-Umwerfer geht auch mit STI

3. Wenn Shimano Scheibenbremsen dran sind reichen die Sti

REIZEND
16.07.2019, 09:58
Oder beim Lenker in diese Richtung denken : https://www.on-one.co.uk/i/q/HBNIRM3/nitto-rm-3-gravel-handlebar

Die vorhandenen Bremsgriffe kommen dann unten an das gerade Lenkerende, die Shifter in die Biegung.

Tom
16.07.2019, 10:22
Oder beim Lenker in diese Richtung denken : https://www.on-one.co.uk/i/q/HBNIRM3/nitto-rm-3-gravel-handlebar

Die vorhandenen Bremsgriffe kommen dann unten an das gerade Lenkerende, die Shifter in die Biegung.

Sehr interessant. Sieht aus, wie die alten Originale von/für Bridgestone MB1 und Specialized ;)

kleinerblaumann
16.07.2019, 10:23
Die GRX Komponenten könnten, wie schon gesagt, zur Lösung beitragen. Unter Umständen könntest du dann auch die Kassette behalten (ich nehme an 11-40). Das Schaltwerk ist zwar nur für 11-34 freigegeben, ein 40er könnte aber auch gehen. Ich werde das über den Sommer mal ausprobieren, vorne dann ein 16er Sprung.
Auf jeden Fall solltest du einen breiteren Lenker nehmen als du ihn auf dem RR fährst. Gravellenker wie z.B. der Venturemax von Ritchey sind dafür wohl gut geeignet.

Oder aber tatsächlich überlegen, ob es nicht sinnvoller ist, das MTB zu verkaufen und sich ein Gravelbike zuzulegen. Das MTB hat ja wahrscheinlich eine Federung. Aber so wie ich es verstehe, verlangen deine Wege nicht unbedingt eine Federung. Das hieße, Gabel (und Dämpfer?) bekämen viele unnötige Kilometer. Sie wären nicht nötig, würden aber gebraucht und bräuchten dann auch irgendwann einen Service.

schlotterbüx
16.07.2019, 10:25
Hallo,

sowas: https://www.sjscycles.co.uk/accessories/thorn-accessory-bar-t-shaped-55-mm-extension-222-mm-0-deg/

Gruß

kleinerblaumann
16.07.2019, 11:02
evtl ein paar Teile aus dieser Gruppe verwenden.
https://r2-bike.com/SHIMANO-GRX-Komplettgruppe-RX810-hydraulische-Scheibenbremsen-2x11?gclid=Cj0KCQjwyLDpBRCxARIsAEENsrKfvVNhgrlXycB ABxVM8ZumPjS5Hl6Xht4kfaDPAt6nFh4xd9SWIZEaAiKqEALw_ wcB

aber erst ab September lieferbar

Einzeln sind die teile übrigens schon jetzt lieferbar, hab mir schon ein Schaltwerk geordert.

magicman
16.07.2019, 11:56
Einzeln sind die teile übrigens schon jetzt lieferbar, hab mir schon ein Schaltwerk geordert.

würde einen Umwerfer benötigen ,wo bestellt ?

kleinerblaumann
16.07.2019, 13:25
würde einen Umwerfer benötigen ,wo bestellt ?

https://www.bike24.de/p1322774.html?q=shimano+grx+umwerfer

schneckenpost
16.07.2019, 16:38
Das Storck hat ne Starrgabel, fahre mit 27.5 vorne 2.9 hinten 2.6 Rocket Ron ist schon sehr komfortabel, hat knapp 10 kg - der Nittolenker ist ne geniale Ideen, das ist zum kleinen Kurs umsetzbar, verkaufen und Gravel kaufen bringt so nix, hab noch ein TIX mit 2 LRS...
Die Idee mit dem Monstercrosser gefiel mir eigentlich gut( vor allem seit ich auch manchmal mit dem Bombtrack fahre) und klar ist die Nische für 2 Crosser schon klein, aber meine MTB Ambitionen sind schon sehr gering ausgeprägt.
Funktioniert dieser Wolftooth Adapter für das Schaltwerk denn Halbwegs mit den STI s?
Der Umwerfer ist beim geplanten Einsatzgebiet nur selten notwendig..... allerdings sollte es schon halbwegs gehen
Vielleicht hat ja noch jemand positive Erfahrungen mit ähnlichen Projekten gemacht.
Natürlich nehmen ich die pessimistischen/realistischen Kommentare auch zur Kenntnis, das ganze reizt mich aber schon...

tomato_007
16.07.2019, 16:45
Erinnert mich an die guten alten Zeiten als John Tomac noch Cross Country gefahren ist...

https://cyclingtips.com/2017/01/a-chat-with-a-legend-20-questions-with-john-tomac/

Gruss,
Thomas

FlyingDutchman
17.07.2019, 00:10
Das Storck hat ne Starrgabel, fahre mit 27.5 vorne 2.9 hinten 2.6 Rocket Ron ist schon sehr komfortabel, hat knapp 10 kg - der Nittolenker ist ne geniale Ideen, das ist zum kleinen Kurs umsetzbar, verkaufen und Gravel kaufen bringt so nix, hab noch ein TIX mit 2 LRS...
Die Idee mit dem Monstercrosser gefiel mir eigentlich gut( vor allem seit ich auch manchmal mit dem Bombtrack fahre) und klar ist die Nische für 2 Crosser schon klein, aber meine MTB Ambitionen sind schon sehr gering ausgeprägt.
Funktioniert dieser Wolftooth Adapter für das Schaltwerk denn Halbwegs mit den STI s?
Der Umwerfer ist beim geplanten Einsatzgebiet nur selten notwendig..... allerdings sollte es schon halbwegs gehen
Vielleicht hat ja noch jemand positive Erfahrungen mit ähnlichen Projekten gemacht.
Natürlich nehmen ich die pessimistischen/realistischen Kommentare auch zur Kenntnis, das ganze reizt mich aber schon...

Der WT Adapter macht nix mit den STI. Er "verlängert" ja lediglich das Schaltauge.

Hab auch so einen Monstercrosser29erBastard. Seit mehr als sechs Jahren, also lange, bevor es bei uns das G-Wort gab :D
Ich nehme das als Matsch- und Modderfräse im Winter und mit Glatze-Reifen am Strand. Macht schon Spaß, ist allerdings mit den 29*2.35 Reifen deutlich träger als ein reiner Crosser.
Letzte Änderung war bei mir, dass ich den Umwerfer entsorgt habe und nur noch 1-fach (38 auf 11-36) fahre. Am Strand mit 36 auf 12-25.

Wegen des langen Oberrohres habe ich einen 90mm Vorbau (sonst 110 oder 120) und komme jetzt auf die gleiche Sitzlänge (Mitte Sattelklemmung bis Ergopower-Höcker) wie bei meinen anderen Rädern. Durch die Federgabel-Geo habe ich deutlich weniger Überhöhung. Stört mich aber nicht, fahre an dem Monster fast ausschließlich Unterlenker.

Einen Lenker mit ausgestellten Flares gab es vor Jahren auch noch nicht viele. Mit dem Salsa Woodchipper kam ich nicht klar. Das hier ist ein selbst geweiteter Deda Zero 100 (Quarzsand rein, mit Lötlampe erhitzen, biegen ;))

Mechanische Disc reichen mir, die Avid BB7 Road ist solide und erfrischend preiswert. Schaltung ist nur 10f mit einer schrägen Mischung aus Campa Hebel, SRAM (Trekking) Schaltwerk auf Shimano Kassette.

https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2348/2348024-08b2m6611r7d-unadjustednonraw_thumb_212-large.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2348024)

sickgirl
17.07.2019, 01:02
Der WT Adapter macht nix mit den STI. Er "verlängert" ja lediglich das Schaltauge.

Hab auch so einen Monstercrosser29erBastard. Seit mehr als sechs Jahren, also lange, bevor es bei uns das G-Wort gab :D
Ich nehme das als Matsch- und Modderfräse im Winter und mit Glatze-Reifen am Strand. Macht schon Spaß, ist allerdings mit den 29*2.35 Reifen deutlich träger als ein reiner Crosser.
Letzte Änderung war bei mir, dass ich den Umwerfer entsorgt habe und nur noch 1-fach (38 auf 11-36) fahre. Am Strand mit 36 auf 12-25.

Wegen des langen Oberrohres habe ich einen 90mm Vorbau (sonst 110 oder 120) und komme jetzt auf die gleiche Sitzlänge (Mitte Sattelklemmung bis Ergopower-Höcker) wie bei meinen anderen Rädern. Durch die Federgabel-Geo habe ich deutlich weniger Überhöhung. Stört mich aber nicht, fahre an dem Monster fast ausschließlich Unterlenker.

Einen Lenker mit ausgestellten Flares gab es vor Jahren auch noch nicht viele. Mit dem Salsa Woodchipper kam ich nicht klar. Das hier ist ein selbst geweiteter Deda Zero 100 (Quarzsand rein, mit Lötlampe erhitzen, biegen ;))

Mechanische Disc reichen mir, die Avid BB7 Road ist solide und erfrischend preiswert. Schaltung ist nur 10f mit einer schrägen Mischung aus Campa Hebel, SRAM (Trekking) Schaltwerk auf Shimano Kassette.

https://fstatic1.mtb-news.de/v3/23/2348/2348024-08b2m6611r7d-unadjustednonraw_thumb_212-large.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/2348024)

Gibt den Wolftooth Taipan, der adaptier das MTB Schaltwerk wirklich auf den STI

Einen Alulenker erhitzen und warm verformen finde ich mutig

pinguin
17.07.2019, 05:15
Jepp, WT Taipan (oder Tanpan, glaube ich), war auch bei mir eine gute Lösung, Shimano STI mit SLX Schaltwerk zu vertüddeln. Umwerfen? Weg damit.

schneckenpost
17.07.2019, 12:30
@flying dutchman cooles Gefährt an soetwas denke ich auch, starker Umbau und ich finde es so irgendwie auch stimmig
Falls ich mich nicht nur für den Lenker entscheide werde ich diesesTanpan Dingens mal probieren.
Falls der Umwerfer schaltet bleibt er, sonst lass ich ihn eben weg.
Vielen Dank für die interessanten Tips
Gruß Thomas

Franzam
17.07.2019, 12:40
mmh, mein Crosser läuft als Rennrad und als Gravelbike fahr ich das:

682710

schneckenpost
17.07.2019, 14:06
Das ist genau was ich vorhabe: sehr schön
Dass die Optik etwas Gewöhnung braucht ist klar
mE nach wird das der nächste Schritt- egal wie man diese Dinger nennt .
Bin im November wieder in der Normandie bis dahin muss die Kiste irgendwie fertig werden

schneckenpost
09.10.2019, 16:01
Jetzt ist die Kiste umgebaut
Grx Hebel u Bremsen Schaltwerk grx Kassette und Kurbel blieben Sitzposition passt
Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis
Lg
Thomas

schneckenpost
09.10.2019, 16:15
Noch 2 Bilder hat grade nicht geregnet

topoli
09.10.2019, 17:07
Wenn es passt, ist's doch fein, viel Spass damit.

Vor 10 Jahren wollte ich auch soetwas, weil mir der MTB Lenker mit seiner einzigen Griffposition einfach auf den Zeiger gegangen ist. Da wurde man online noch für solchen Frevel gesteinigt - heute nennt sich das wohl Gravel. :ä

Ich hatte dann schlussendlich einen Crosser angeschafft - Übersetzung, Sitzposition, Spritzigkeit, Gewicht - passt alles!

bulz
09.10.2019, 17:40
https://forum.tour-magazin.de/asset.php?fid=624309&uid=243&d=1570635054

Ich habe mir ein Reiserad auf MTB Basis erstellt. Das größte Problem war der Umwerfer, aber nach einigen Fehlversuchen funktioniert es jetzt reibungslos.

Die Lösung war eine Mischung aus Ultegra und Sram.
Es gibt eine Sram Umwerferschelle Wide Spacing, damit wird der Klemmpunkt des Umwerfers nach außen gesetzt. Habe ich erfolgreich bei einer Bastellösung (Ultegra Umwerfer am MTB) benutzt.

Ansonsten:
10 fach STI mit 9 fach Schaltwerk
10 fach Kassette
3 fach Ultegra Umwerfer
V Brakes mit Umlenkrollen (bremst super, möchte ich gegen keine Disc tauschen)
3 fach XT Kurbel (größeres Kettenblatt verbaut)

schneckenpost
09.10.2019, 19:46
@topoli Dankeschön
Mal sehen wie sich die Kiste macht, einen Crosser hab ich ja schon , das ist eher für gröberes Geläuf - und halt am Strand

@bulz sehr stimmiges Rad gefällt mir gut - auch das Rot!
Der Umwerfer ist sicher der Knackpunkt, den hab ich ja gespart und die Schaltung geht bislang prima und die Übersetzung reicht für die angepeilten Einsätze (und Tempobolzen auf flachem Asphalt steht nicht oben im Lastenheft)
Ist der Gepäckträger an der Kettenstrebe mit ner Schelle oder ner Öse befestigt?

lg
Thomas

bulz
09.10.2019, 20:41
Hallo,
der Rahmen hat Gewindeösen. Hatte vorher ein Rad mit Schellen, waren unauffällig.

Sonst ist das Rad absolut problemlos und es hat sich schon auf 300 km Tagestouren bewährt.

Anbei noch ein paar Bilder: