PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 28mm Reifen am RR?



tourer
03.02.2005, 23:01
Hi,
kann mir einer sagen, ob 28mm Reifen an jeden Renner passen (Reifenfreiheit Kettenstrebe, Bremsen) :confused: ? Wie siehst speziell am Stevens SCF2 aus? Dank euch allen :)

ritzeldompteur
04.02.2005, 08:07
kann sein, kann auch nicht sein ;)

was hast du denn jetzt für reifen oben und wieviel platz ist da noch?
hängt auch von den konkreten reifen ab, die du montieren willst, nicht alle 28mm-reifen sind wirklich 28mm ...

DerBergschreck
04.02.2005, 08:28
Hi,
kann mir einer sagen, ob 28mm Reifen an jeden Renner passen (Reifenfreiheit Kettenstrebe, Bremsen) :confused: ? Wie siehst speziell am Stevens SCF2 aus? Dank euch allen :)

Da hilft nur selbst nachmessen. Entscheidend ist in in 99% der Fälle nicht die Reifenbreite sondern die Reifenhöhe. Vermutlich werden 23er Reifen montiert sein. Also muß nach oben ca. 5 mm "Luft" sein - vorne zum Gabelkopf, hinten zum Bremssteg.

Toskanafan
04.02.2005, 16:27
Hi,

>>>...kann mir einer sagen, ob 28mm Reifen an jeden Renner passen...<<<
Nein nicht alle.
Außerdem ist die Reduktion des Abstandes zwischen Gabel, Kettenstreben und Reifen mit Vorsicht zu genießen.
Im Falle eines Speichenbruches liegst Du ganz schnell auf der Fre...

>>>...Wie siehst speziell am Stevens SCF2 aus?...<<<
Eine Anfrage an den Hersteller wäre ratsam.

Ciao

diddlmaedchen
04.02.2005, 16:31
An meinem Speci ist schon bei 23 mm Schluß...alles andere würde an der Umwerferschelle schleifen.

PAYE
04.02.2005, 17:29
An meinem Speci ist schon bei 23 mm Schluß...alles andere würde an der Umwerferschelle schleifen.

Da hast du damit gleich eine Schmutzabstreifer-Schelle integriert -ist doch sehr praktisch! ;)

RigobertGruber
05.02.2005, 11:36
28mm passt ja durch die meisten Bremsen schon nicht durch. Ich will ja keine Grundsatzdiskussion lostreten, aber warum kauft man sich denn einen ultraleichten Rahmen, wenn später Treckerlaufräder draufsollen?

ritzeldompteur
05.02.2005, 21:00
28mm passt ja durch die meisten Bremsen schon nicht durch. Ich will ja keine Grundsatzdiskussion lostreten, aber warum kauft man sich denn einen ultraleichten Rahmen, wenn später Treckerlaufräder draufsollen?

hängt nicht zwingend nur von den bremsen ab, sondern v.a wieweit der steg zwischen den sitzstreben, wo die bremse festgeschraubt wird, von dem laufräders weg ist, z.b. hinten ...
ich hab bei meinem stahlrahmen 105er bremsen dran, geht 1a mit 28er ...

diddlmaedchen
06.02.2005, 09:46
Bei einem richtigen Rennrahmen wirds meist zuerst am Sitzrohr (evtl. Umwerferschelle) eng... ;)

Ivo
06.02.2005, 09:58
Die Bremsen sind gar kein problem. An meiner Randonneuse sind Rennbremsen dran (Shimano Dura-Ace), 28mm Reifen und Schutzbleche. Passt alles prima. ALs ich den Rahmen bestellte gab ich den Rahmenbauer die Bremsen mit der Bitte den Bremssteg maximal hoch für diese Bremsen anzusetzen.

RigobertGruber
06.02.2005, 10:51
Bei den Bremsen kommt es auf das verwandte Modell an, durch einen Randonneur passt das, klar. Der hat auch keine 40,5cm Kettenstrebe o.ä. sondern tendenziell 1,5 bis 2 cm mehr. Bei vielen modernen Rennrahmen wird es mit 28 jedenfalls eng.

Carbon
06.02.2005, 11:32
Ich will ja keine Grundsatzdiskussion lostreten, aber warum kauft man sich denn einen ultraleichten Rahmen, wenn später Treckerlaufräder draufsollen?

Absolut richtig. Maximale Steifigkeit ist eben doch nicht alles.
Müssen den 28er Reifen unbedingt sein? 25er oder 23er mit 7 bar Druck sind doch auch schon recht komfortabel. Es gibt doch auch noch andere Möglichkeiten: Lenkerband mit Gelpolstern, Lenker/Vorbau tauschen, und/oder den Sattel....

Ivo
06.02.2005, 12:14
Bei den Bremsen kommt es auf das verwandte Modell an, durch einen Randonneur passt das, klar. Der hat auch keine 40,5cm Kettenstrebe o.ä. sondern tendenziell 1,5 bis 2 cm mehr. Bei vielen modernen Rennrahmen wird es mit 28 jedenfalls eng.

Am Randonneur ist das nie ein Problem. Eine Randonneuse aber benützt Rennbremsen. Ein kleiner Unterschied. Da kann es ganz schön eng werden wenn der Rahmenbauer nicht mitddenkt.
An die Bremsen liegt es jedenfalls nicht, es liegt nur am Rahmen.

pistensau
06.02.2005, 18:08
oft hilft ja auch schon, sich in der Vielfalt der Fabrikate etwas umzusehen. Ich habe hier 2 extreme Beispiele an Dim. "23x622":

Den Panaracer "Stradius Extreme" und den "Pro Race" von Michelin.

Der Panaracer ist 2mm schmäler und 2mm höher als der Michelin.
Dem Verfasser kann es IMHO doch nur um Komfortsteigerung gehen und das geschieht doch in erster Linie durch Reifenhöhe.
Leider hat der Panaracer keine Silica-Mischung und ein lautes Abrollgeräusch.
:(