PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Selle Italia SLR Boost Reihe



math.dei89
23.07.2019, 20:48
Der oben genannte Hersteller hat vor einigen Monaten die SLR Boost Reihe herausgebracht. Hat jemand mit einem dieser Sättel Erfahrung? Ich finde ihn recht spannend, da ich auf meinem bisherigen Sattel Fizik Antares trotz professionellem Bikefitting recht weit vorne sitze und ich es manchmal nervig finde. Habe mir gedacht, dass eventuell ein solcher Short–fit Sättel Abhilfe verschaffen kann und ich die volle Sitzfläche ausnutzen könnte. Kann aber auch sein, dass ich da einen Denkfehler habe :D :rolleyes:

Loi
25.07.2019, 17:24
Die Sparvariante Superflow TM gibt's derzeit um 80 Euro bei Amazon. Da hab ich zugeschlagen. Ist allerdings erst in 1-3 Monaten lieferbar, sodass ein Review noch dauern wird.

Der Leidensdruck ist bei mir mäßig, d.h. ich möchte mich zwar sitztechnisch verbessern, kann aber durchaus leben mit meiner derzeitigen Situation und schau mich immer wieder mal nach Angeboten um, um an billige "Testsättel" zu kommen. Antares und Arione waren mit letztens zu wenig abfallend an den Seiten. Mal schauen, ob der SLR das besser kann. Ich werde berichten.

tom80
25.07.2019, 18:33
Habe den Boost in 143 getestet und zurückgesendet
Ich komme mit den normalen Slr Superflow besser zurecht
Da hilft nur testen

tomb
25.07.2019, 19:00
Habe den Boost in 143 getestet und zurückgesendet
Ich komme mit den normalen Slr Superflow besser zurecht
Da hilft nur testen
Gibt es die irgendwo zum Test?

JanDerDünne
25.07.2019, 23:17
Habe heute die "schwere" Superflow Variante für 115 Euro bei Mantel bestellt (in S) und werde die Tage mal berichten

math.dei89
26.07.2019, 20:54
Danke für eure Rückmeldungen. Bin gespannt! :applaus:

tom80
27.07.2019, 05:15
Gibt es die irgendwo zum Test?

Hatte von einem Freund geliehen,für mich die absolute Alternative ist der S-Works Power Sattel
Bis jetzt in der Arc Variante der beste Sattel seit über 10 Jahren

John Wayne
28.07.2019, 09:11
Morning,

bei Mantel gibt es heuer eine 30 tägige Zufriedenheitsgarantie:


(Zitat:)"30 Tage Zufriedenheitsgarantie
Für diesen Artikel gilt unsere exklusive 30-tägige Zufriedenheitsgarantie. Damit kannst du das Produkt 30 Tage ausprobieren. Nicht zufrieden? Dann kannst du das Produkt zurückgeben und bekommst dein Geld zurück. Auch wenn das Produkt von dir verwendet und getestet wurde. Die Rücksendekosten müssen allerdings von dir bezahlt werden."

https://www.mantel.com/de/selle-italia-slr-kit-carbonio-boost-superflow-sattel

Das lädt doch zum testen ein, oder? ;)

JanDerDünne
29.07.2019, 16:25
Hab jetzt die ersten 100km hinter mir und kann ihn bis jetzt vollstens empfehlen. Sitzknochen sind zumindest in der billigen Version gut gepolstert. Der vordere Teil wo Boost steht ist gar nicht gepolstert, stört aber auch nicht. Habe als Vergleich den Arione/Aliante und einen alten Selle Italia SLS und der hier ist definitiv mein neuer Favorit.

John Wayne
29.07.2019, 19:42
Sitzknochen sind zumindest in der billigen Version gut gepolstert.

Denkst du, dass die unterschiedlichen (Preis-)kategorien unterschiedlich gepolstert sind? Dachte der Unterschied machen die Gestelle (Carbon, Titan, Mangan), oder?

JanDerDünne
29.07.2019, 19:49
Das weiß ich nicht. Aber zumindest auf den Bildern sehen alle Polster gleich aus

Loi
29.07.2019, 21:05
Aussehen tut er auf den Fotos schon mal sehr wertig. Danke für den Bericht!

Loi
31.07.2019, 22:54
Hab jetzt die ersten 100km hinter mir und kann ihn bis jetzt vollstens empfehlen. Sitzknochen sind zumindest in der billigen Version gut gepolstert. Der vordere Teil wo Boost steht ist gar nicht gepolstert, stört aber auch nicht. Habe als Vergleich den Arione/Aliante und einen alten Selle Italia SLS und der hier ist definitiv mein neuer Favorit.

Hab mir den Sattel heute mal in natura angesehen und war verwundert über die recht exponierten scharfen Kanten unter der Sitzfläche. Kam es da beim Test nicht zu Reibung mit der Hose? Das hat Fabric mit deren Sättel, wo die Sitzfläche ebenfalls in die Unterplatte gespannt wird, besser gelöst scheint mir.

Sirius
01.08.2019, 07:13
Denkst du, dass die unterschiedlichen (Preis-)kategorien unterschiedlich gepolstert sind? Dachte der Unterschied machen die Gestelle (Carbon, Titan, Mangan), oder?

Ich habe einen Novus Superflow Boost Kit Carbonio, vorher einen Novus Superflow in einer Billigausführung. Die Polsterung ist besser bei der teureren Variante, und auch der Bezug, der ist nämlich bei der teureren Variante deutlich weniger rutschig. Das Gewicht ist natürlich auch deutlich geringer.

macmax
01.08.2019, 07:49
Ich denke, dass auch hier die Hose eine Rolle spielt. Hinsichtlich der Innenkanten hatte ich beim SLR Superflow L3 doch einige Probleme - mit verschiedenen Hosen. Dennoch sieht der SLR Boost in der L3 Variante nach einem neuen Testkandidat aus.

macmax
01.08.2019, 07:50
Habe heute die "schwere" Superflow Variante für 115 Euro bei Mantel bestellt (in S) und werde die Tage mal berichten

Dann bin ich mal gespannt und warte schon ganz ungeduldig.

Loi
01.08.2019, 07:55
Hinsichtlich der Innenkanten hatte ich beim SLR Superflow L3 doch einige Probleme - mit verschiedenen Hosen.

Hmm, aber beim SLR ohne Boost ist der Bezug doch unten "offen" geklebt und nicht noch zusätzlich eine Platte drunter. Daher hätte ich mir da weniger Sorgen um die Hose gemacht...

math.dei89
04.08.2019, 12:07
Habe mir beim Onlineshop mit 30-Tage-Testen-Angebot nun ein Modell der Reihe geordert. Nun wollte ich fragen, wie das mit der Position des Sattels bei der Montage ist. Nehme ich die Länge von Lenkerklemmung bis Sattelspitze des bisherigen Sattels plus Differenz zum neuen, kürzeren Sattel? :confused: Macht für mich zumindest so Sinn...

JanDerDünne
04.08.2019, 13:11
Habe mir beim Onlineshop mit 30-Tage-Testen-Angebot nun ein Modell der Reihe geordert. Nun wollte ich fragen, wie das mit der Position des Sattels bei der Montage ist. Nehme ich die Länge von Lenkerklemmung bis Sattelspitze des bisherigen Sattels plus Differenz zum neuen, kürzeren Sattel? :confused: Macht für mich zumindest so Sinn...


Die haben eine extra Linie auf der Unterseite von wo man das alles abmessen kann. Aber ich hab ihn einfach anhand meiner Sitzknochen positioniert. Die Sitzposition verändert sich ja nicht

macmax
05.10.2019, 06:14
Ich denke, dass auch hier die Hose eine Rolle spielt. Hinsichtlich der Innenkanten hatte ich beim SLR Superflow L3 doch einige Probleme - mit verschiedenen Hosen. Dennoch sieht der SLR Boost in der L3 Variante nach einem neuen Testkandidat aus.

Bin gestern das erste mal meinen neuen Sattel in der TM - L3 Variante gefahren. Das erste Sitzgefühl war sehr angenehm - auch noch 2,5 Std. alles im Lot - habe bis jetzt viele "Kurze" getestet - bis jetzt die klare Nummer 1. Das Einstellen ist hier leichter, da dieser hinten nicht so stark hochgezogen ist. Mal schauen, wie er sich weiter schlägt. Ggf. wird das Nummer 1 Rad dann mit einer teureren Variante ausgestattet.

Der Speci Power Arc passt irgendwie nicht richtig.

Gosy
05.10.2019, 08:14
https://www.amazon.de/Unbekannt-Fahrradsattel-Mountainbike-Fahrradsitz-Tourensattel/dp/B07V7BT3FZ/ref=asc_df_B07V7BT3FZ/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=380198341337&hvpos=1o1&hvnetw=g&hvrand=13469820101817695306&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=t&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9042006&hvtargid=pla-846499075607&psc=1&th=1&psc=1&tag=&ref=&adgrpid=80372901071&hvpone=&hvptwo=&hvadid=380198341337&hvpos=1o1&hvnetw=g&hvrand=13469820101817695306&hvqmt=&hvdev=t&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9042006&hvtargid=pla-846499075607 25 Euro das bequemste was ich je gefahren bin gerade indoor eine Wohltat.

Loi
05.10.2019, 09:13
Bin gestern das erste mal meinen neuen Sattel in der TM - L3 Variante gefahren. Das erste Sitzgefühl war sehr angenehm - auch noch 2,5 Std. alles im Lot - habe bis jetzt viele "Kurze" getestet - bis jetzt die klare Nummer 1. Das Einstellen ist hier leichter, da dieser hinten nicht so stark hochgezogen ist. Mal schauen, wie er sich weiter schlägt. Ggf. wird das Nummer 1 Rad dann mit einer teureren Variante ausgestattet.

Der Speci Power Arc passt irgendwie nicht richtig.

Habe mittlerweile auch den S3 in der teuren Version. Finde hier das Obermaterial hier angenehmer, weil etwas weniger „klebrig“ als beim günstigen.

Sehr bequem, auch bei bis zu vier Stunden. Gefühlt auch viel Beinfreiheit. Hatte sonst manchmal das Gefühl, mit den Oberschenkeln beim Pedalieren gegen den Sattelrand zu drücken. Trotz schlanke Beine. Hier nicht, fühlt sich daher effizient an.

Voreifelradler
05.10.2019, 09:16
https://www.amazon.de/Unbekannt-Fahrradsattel-Mountainbike-Fahrradsitz-Tourensattel/dp/B07V7BT3FZ/ref=asc_df_B07V7BT3FZ/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=380198341337&hvpos=1o1&hvnetw=g&hvrand=13469820101817695306&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=t&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9042006&hvtargid=pla-846499075607&psc=1&th=1&psc=1&tag=&ref=&adgrpid=80372901071&hvpone=&hvptwo=&hvadid=380198341337&hvpos=1o1&hvnetw=g&hvrand=13469820101817695306&hvqmt=&hvdev=t&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9042006&hvtargid=pla-846499075607 25 Euro das bequemste was ich je gefahren bin gerade indoor eine Wohltat.

Gibt es auch beim Ali für 13-15€ :D

.maSk
05.10.2019, 10:34
Die Stupsnasen sind doch eigentlich darauf ausgelegt das man bequemer nach unten kommt, bzw. länger in zusammengekauerter Stellung fahren kann. So wie es bei den TT-Sätteln ja schon lange der Fall ist.

Ich fand die Sättel auch interessant, kann mir aber nicht vorstellen das man genug Fläche hat um weit nach vorne zu kommen um anständig Berge fahren zu können.

Gosy
05.10.2019, 10:45
Gibt es auch beim Ali für 13-15€ :D

Ja aber das Lager war hier um die Ecke und im Notfall hätte ich esse zurückgeschickt.

JanDerDünne
05.10.2019, 17:00
Ich war mit dem Sattel beim Bikefitting und habe erstmal gesehen das die eine Seite sichtbar mehr durchgedrückt ist. Ansicht gibt der Sattel gut nach aber hätte nicht gedacht das es schon zu einem permanten "Durchhänger" gekommen ist :(

macmax
06.10.2019, 07:01
Die Stupsnasen sind doch eigentlich darauf ausgelegt das man bequemer nach unten kommt, bzw. länger in zusammengekauerter Stellung fahren kann. So wie es bei den TT-Sätteln ja schon lange der Fall ist.

Ich fand die Sättel auch interessant, kann mir aber nicht vorstellen das man genug Fläche hat um weit nach vorne zu kommen um anständig Berge fahren zu können.

Doch, das geht alles gut - bin gestern 4 x12 K3 gefahren - wie üblich etwas nach vorne gerutscht und losgetreten - gerade bei K3 press ich mich ja ordentlich in den Sattel - das ging gut wie immer. Die Aussparung ist auch etwas schmäler als die beim SLR Superflow L3 - mit dem 3x gefahren kam ich so gar nicht klar

.maSk
06.10.2019, 11:29
Das klingt ja doch ganz gut.
Danke für den Erfahrungsbericht, dann werde ich wohl doch mal Probefahren müssen :D

Kann jemand etwas zu dem Unterschied beim Flex & Padding zwischen billig und teurer Variante sagen?

Loi
06.10.2019, 12:13
Das klingt ja doch ganz gut.
Danke für den Erfahrungsbericht, dann werde ich wohl doch mal Probefahren müssen :D

Kann jemand etwas zu dem Unterschied beim Flex & Padding zwischen billig und teurer Variante sagen?

Polsterung ist bei allen drei sehr ähnlich, eventuell beim günstigsten (TM) eine Spur weicher. Generell aber durchaus Langstrecken-tauglich bei allen.

Die mittlere Version (Ti) hat mMn den geringsten Flex, hier sind sowohl Carbon und TM besser.

Material ist beim TM sehr (für mich zu) griffig, bei Ti und Carbon sehr angenehm angesiedelt zwischen Grip und Bewegungsfreiheit...

macmax
06.10.2019, 13:38
Polsterung ist bei allen drei sehr ähnlich, eventuell beim günstigsten (TM) eine Spur weicher. Generell aber durchaus Langstrecken-tauglich bei allen.

Die mittlere Version (Ti) hat mMn den geringsten Flex, hier sind sowohl Carbon und TM besser.

Material ist beim TM sehr (für mich zu) griffig, bei Ti und Carbon sehr angenehm angesiedelt zwischen Grip und Bewegungsfreiheit...

Ich werde aber für mein Top-Rad den Ti ordern, fürs Trainingsradl reicht der TM , Carbon Rails sind nicht so meins.