PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Carbon-Paste kommt mit hohen Temperaturen klar?



Funkx
28.07.2019, 22:27
Brauche mal eure Erfahrung/Empfehlung.

Klimawandel gibt's nicht, wissen wir alle 😁 Aber manchmal wird's schon arg warm draußen. Habe gerade das Problem, dass mir die Ritchey Carbon Paste bei den hohen Temperaturen aus den Verbindungsstellen rausläuft. Bei den aktuellen 30-40° sehr ich nach einer Fahrt immer ein Geschmiere neben dem Vorbau am Lenker und unter der Sattelklemmung. Leider mit dem Resultat, dass es ein Geknarze an Lenker und Sattel gibt.

Welche Carbon-Paste benutzt ihr? Gibt es eine, die nicht bei höheren Temperaturen versagt?

Thx
Alex

ChristophM
28.07.2019, 22:49
Wie viel nimmst du denn, dass da was rauslaufen kann?! Nehme immer eine hauchdünne Schicht Dynamics und kann mir nicht vorstellen, dass von dem dünnen Film irgendwas anfangen könnte, zu laufen, schon gar nicht wiederholte Male nach einmaligem Wegwischen eventuell zu viel aufgebrachter Paste.

Funkx
28.07.2019, 22:58
Auch nur eine dünne Schicht. Zumindest am Vorbau und Sattel. Sattelstütze ist ein anderes Thema bei meinem Rahmen, aber da würde es nach unten laufen :)

Also du bist bei Dynamics?

cadoham
28.07.2019, 23:01
Nutze ebenfalls Dynamics.

Auch bei den sommerlichen Temperaturen alles ok.

DaPhreak
28.07.2019, 23:03
Was da noch rausläuft, ist ohnehin total wertlos.
Wenn die enthaltenen Festkörper aus den Klemmflächen raus kommen, ist allerdings was faul. :D

Also, völlig wurscht. Abwischen, und nicht drüber nachdenken.

Wenn es knarzt, hat es wahrscheinlich andere Gründe.

BTW: Ergotech Paste ist ganz gut.

Funkx
29.07.2019, 07:47
Ist nur ein öliger Schmier, also vom flüssigen Anteil der Paste. Wenn die Kunststoffperlen rauskommen würden, wäre wirklich was faul :)
Werde mal die Dynamics probieren. Thx.

Das Knarzen hat schon was damit zu tun. Wenn's nicht so warm ist und kein Schmier Auftritt, knarzt auch nichts.

Alumini
29.07.2019, 08:21
Das Knarzen hat schon was damit zu tun. Wenn's nicht so warm ist und kein Schmier Auftritt, knarzt auch nichts.

Ich werfe mal in den Raum, dass es nicht nur der Paste warm ist, bei an 40°, sondern auch dem eingeklemmten Carbon, was sich dadurch ein millimü ausdehnen dürfte. ;)

magicman
29.07.2019, 08:22
:eek::eek::eek::eek:

Krass was es für Themen gibt

bulz
29.07.2019, 08:25
Hallo,
ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht. Während einer Crosstour hat sich der Lenker während einer Abfahrt verdreht, mehrfaches richten und festschrauben hat nichts gebracht.
Erst als ich die Carbonschmiere abgewischt (Brillenputztuch) habe, war der Lenker wieder fest.
Meine Sattelstütze war durch Dynamics Carbonpaste gesichert, hat auch bei höheren Temperaturen geknarzt.

Bei meinen Recherchen habe ich jetzt gelesen, daß Silikonspray bei Sattelsützen verwendet werden soll.

https://www.bike-magazin.de/service/bike_wissen/bike-pflege-richtig-fetten-+-schmieren/a565.html

eca
29.07.2019, 14:19
Interessanter Thread.

Bei mir war's die letzten heissen Tage ähnlich: Sobald die Temperaturen über 30 Grad gestiegen sind, fing das Knarzen an. Also morgens zur Arbeit bei knapp 20 Grad: Ruhe. Abends bei 33 Grad nachhause: Krk, krk, krd...:mad:

Wäre allerdings nie auf den Gedanken gekommen, dass die Carbonpaste dafür verantwortlich sein könnte :confused:

Oder was könnte es sonst noch für Gründe geben fürs "Hitzeknacken"?

irf
29.07.2019, 19:23
Interessanter Thread.

Oder was könnte es sonst noch für Gründe geben fürs "Hitzeknacken"?

eingepresste Tretlager knacken auch manchmal bei Hitze

eca
29.07.2019, 20:25
Guter Typ, das könnte hinkommen, das Knacken tritt im Tretrythmus auf (Pedalen, Schuhplatten, Kettenblattschrauben schon alles kontrolliert, gefettet, gewechselt etc.), manchmal/selten tatsächlich auch zweimal pro Pedalumdrehung...

Funkx
29.07.2019, 21:27
Sicherlich nicht nur die Paste. Aber die Ritchey ist schon extrem dünnflüssig. Wenn die Tube ne zeitlang rumliegt, sollte man auch erstmal ordentlich schütteln, sonst kommt nur "Öl" raus.

Deswegen auch meine Frage. Carbonpasten gibt es ja nicht geschenkt. Habe kein Problem damit, 20€ für Muc Off zu blechen, wenn alle sagen es sei die Beste.

Hatte bei normalen Temperaturen bisher auch kein Problem. Nur wo es jetzt richtig warm wurde, gab es einen Schmierfilm auf dem Lenker und der Sattelstütze und das Knarzen begann.

Vielleicht noch am Rande: ich fahre ein 3T Strada. Diese Sattelstütze ist die größte Fehlkonstruktion die ich bisher erlebt habe!! Um dort das Knarzen weg zu bekommen ist echt ein Aufwand. Deswegen bin ich da auch recht sensibel :)

Funkx
29.07.2019, 22:34
:eek::eek::eek::eek:

Krass was es für Themen gibt

Sorry, aber scheint ja nicht so abwegig zu sein, da andere bei hohen Temperaturen auch "Unstimmigkeiten" haben. Muss hier bei jedem Thema ein Besserwisser auftauchen, der alle für Idioten hält?

War eine ganz normale Frage, welche Carbon Paste andere benutzen, da ich nicht mit der Ritchey Paste zufrieden bin. Wo ist da dein Problem?