PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geradeauslauf Rennrad



Sweety2008
29.07.2019, 08:30
Ich sehe öfters das Leute ihre Rennräder ein ganzes Stück am Sattel schieben können ohne das der Lenker umschlägt. Bei meinem Ghost Nivolet schaffe ich kaum 1 Meter und schon schlägt mir der Lenker um.
Kann ich da selber etwas machen oder liegt das am Modell des Rennrads?

seankelly
29.07.2019, 08:36
Vielleicht ist der Steuersatz nicht stramm genug eingestellt? .... sollte normalerweise problemlos funktionieren .....

thigh
29.07.2019, 08:46
Zughüllen zu lang?

marvin
29.07.2019, 08:54
...Kann ich da selber etwas machen oder liegt das am Modell des Rennrads?
Mit Verlaub - ich denke nicht, dass das an Deinem Rad liegt.
Es gibt wirklich nur sehr wenige Fälle, in denen störrische Zughüllen und/oder ein defekter/falsch eingestellter Steuersatz das Problem sind.
Ich denke einfach, Du kannst es nicht. :ü

Wenn man das Rad am Sattel schiebt, muss man den Geradeauslauf genauso korrigieren, wie wenn man draufsitzt und fährt.
Wenn man fährt, macht man das durch Gewichtsverlagerung und Lenkbewegungen, wenn man das Rad am Sattel schiebt, macht man das, indem man das Rad nach links oder rechts neigt.

Probiers doch einfach mal mit einem anderen Rad.

Marin
29.07.2019, 09:07
Wenn das Rad frei hängt, steht dann der Lenker gerade und schwingt frei?

Sweety2008
29.07.2019, 09:49
Wenn das Rad frei hängt, steht dann der Lenker gerade und schwingt frei?

Ja das tut er.

Sweety2008
29.07.2019, 09:52
@Marvin bei meinem LIV Allure geht es sehr wohl und damals bei meinem Bianchi Via Nerone 7(inzwischen lange verkauft) auch. Nur beim Ghost nicht.

usr
29.07.2019, 09:58
Zughüllen können einem den Lenker zuverlässig zur Seite drücken wenn das Rad im Wandhalter hängt, aber schon beim freihändig schieben sollten die vom Zug ausgeübte Kraft normalerweise zu klein sein um gegenüber den dynamischen Kräften noch eine spürbare Auswirkung zu haben.

Aber: wenn das Rad einer sehr kleinen Person passen muss (bin mir nicht sicher, war da was?), dann können zwei ungünstige Dinge zusammen fallen: ein sehr kurzer Vorbau, durch den das Trägheitsmoment (evtl nicht der korrekte Begriff, ihr wisst was gemeint ist) des Cockpits zu nah an die Lenkachse kommt und ein extremer Lenkwinkel damit die 28er Laufräder noch irgendwie in die kleinen Geometrie-Eckdaten eingepasst werden können. Mit passender Gabelvorbiegung wäre das kein Problem, aber viele Hersteller setzen auf eine Einheitsgabel für alle Größen. Ab einem gewissen Tempo kann sich eine nicht ausreichend dem Lenkwinkel angepasste Gabel wieder richtig gut machen und stabilisierend und lenkbarmachend wirken (vielleicht nicht nur eine Sparmaßnahme sondern auch ein bisschen ein Kniff um den kurzen Vorbau zu kompensieren?), aber beim Schiebetempo gilt das Gegenteil.

Fazit: einfach noch ein bisschen wachsen ;)

(Plan B: zur Kenntnis nehmen dass es vielleicht gar nicht an fehlendem Geschick oder an einem technischen Defekt liegt, Steuersatz aber besser trotzdem im Auge behalten)

Ralphi
29.07.2019, 10:00
@Marvin bei meinem LIV Allure geht es sehr wohl und damals bei meinem Bianchi Via Nerone 7(inzwischen lange verkauft) auch. Nur beim Ghost nicht.

Die Geometrie des Rades hat in gewissen Maßen Auswirkungen auf den Geradeauslauf. Ob sich das auch beim Schieben bemerkbar macht, habe ich noch nicht getestet, aber auf dem Rad sitzend bemerkt man das :)

https://www.fahrradreparatur.net/fahrradgeometrie-nachlauf-stack-reach/

Wirsch
29.07.2019, 10:00
Wenn das Rad frei hängt, steht dann der Lenker gerade und schwingt frei?

Ich verstehe die Frage nicht. Ist das nicht ein Widerspruch? Entweder steht der Lenker oder er schwingt, oder?

Wenn ich mein Rad bspw. an einer Waage aufhänge, dann dreht sich der Lenker auf eine Seite. Der Lenker bleibt nur gerade, wenn ich es exakt in der Mitte ausbalanciere. Mich stört das aber nicht.

Sweety2008
29.07.2019, 10:52
@usr da ich nicht groß bin nur 1,63 m habe ich ein xs Modell vielleicht liegt es auch daran. Der Vorbau ist 100 mm.

Sweety2008
29.07.2019, 10:55
Die Geometrie des Rades hat in gewissen Maßen Auswirkungen auf den Geradeauslauf. Ob sich das auch beim Schieben bemerkbar macht, habe ich noch nicht getestet, aber auf dem Rad sitzend bemerkt man das :)

https://www.fahrradreparatur.net/fahrradgeometrie-nachlauf-stack-reach/

Dann kann ich also nicht wie die Profis eben eine Windweste an oder ausziehen? Werde das aber nicht testen habe keine Lust mich hinzulegen.😝😏

Ralphi
29.07.2019, 11:12
Dann kann ich also nicht wie die Profis eben eine Windweste an oder ausziehen? Werde das aber nicht testen habe keine Lust mich hinzulegen.😝😏

Übung macht den Meister/die Meisterin :):


https://www.youtube.com/watch?v=dpZog3wPjus

seankelly
29.07.2019, 11:51
Dann kann ich also nicht wie die Profis eben eine Windweste an oder ausziehen? Werde das aber nicht testen habe keine Lust mich hinzulegen.😝😏

Das ist auch nur dann ratsam, wenn man sich sicher fühlt und die Umstände passen (trockene Fahrbahn, kein Wind usw.). Einer meiner schwereren Stürze ist genau so passiert: mit beiden Händen in den Trikottaschen nach der Windweste gesucht, als mir eine starke Frühjahrs-Windböe das Vorderrad weggeknickt hat :(. Dann natürlich der Klassiker: Überschlag und Kopf auf Bordstein ..... Also Vorsicht ist schon angebracht. Und vielleicht nicht unbedingt Hochprofilräder ...... ;)

Scapin
29.07.2019, 14:03
@usr da ich nicht groß bin nur 1,63 m habe ich ein xs Modell vielleicht liegt es auch daran. Der Vorbau ist 100 mm.

Daran liegt es zu 100% . Der Lenker kippt bei kleinen Rahmen mit recht flachem Lenkwinkel sehr schnell ab und wenn du noch einen relativ langen Vorbau für die Grösse hast ist es noch schlimmer. Ich kenne jetzt die Geo von deinem Rad nicht, vermute aber der Lenkwinkel liegt bei 70,5 Grad oder ähnlich flach.

Sweety2008
29.07.2019, 16:26
@Scapin wie messe ich den Lenkwinkel?

frankblack
29.07.2019, 18:14
wie messe ich den Lenkwinkel?

am einfachsten ist es, wenn man in der Geometrietabelle nachschaut, und die entsprechende RH anklickt:
https://www.ghost-bikes.com/bikes/lanes-road/bike/nivolet-2-lc/

Sweety2008
29.07.2019, 18:14
Ich habe nochmal gemessen. Das Oberrohr ist 50 cm lang und der Vorbau ist 10 cm.

strwd
29.07.2019, 18:30
Ich habe nochmal gemessen. Das Oberrohr ist 50 cm lang und der Vorbau ist 10 cm.

Oberrohr virtuell 518mm.

Voreifelradler
29.07.2019, 18:30
Das OR ist 518 lang lang, der Stack 505 und der Reach 367.
Deine Rückenschmerzen sind mir jetzt wo ich weiß, dass du einen 100er Vorbau drauf hast auch klar :D

marvin
29.07.2019, 18:33
@Scapin wie messe ich den Lenkwinkel?
Am einfachsten geht's mit einer Wknkelmess-App fürs Smartphone.
Smartphone aufrecht mit der Kante an das Steuerrohr halten. Ein Wert um 70 Grad +/- 5 wäre typisch.

Scapin
29.07.2019, 18:54
Ich habe nochmal gemessen. Das Oberrohr ist 50 cm lang und der Vorbau ist 10 cm.

Also wenn es ein XS Rahmen ist dann hat es 70,5 Grad Lenkwinkel und einen ziemlich flachen Sitzwinkel von 73,7Grad für so einen kleinen Rahmen. Oberrohr 51,8 entspricht eigentlich einem 49er bis 50er Rahmen bei anderen Herstellern. Wenn du nur 163cm klein bist und normale Proportionen hast dann probiers mit einem 80er Vorbau. Diese Länge ist meistens auch ab Werk bei dieser Grösse montiert. Damit lenkt es sich geringfügig agiler. Ich habe auch ein Rad mit 51,8er Oberrohr und 100er Vorbau, bin aber 168cm.

strwd
29.07.2019, 18:54
Am einfachsten geht's mit einer Wknkelmess-App fürs Smartphone.
Smartphone aufrecht mit der Kante an das Steuerrohr halten. Ein Wert um 70 Grad +/- 5 wäre typisch.

Steht doch alles in dem Link. 70,5, Oberrohr 50,5, virtuell 51,8

https://www.ghost-bikes.com/bikes/lanes-road/bike/nivolet-2-lc/

strwd
29.07.2019, 18:59
Also wenn es ein XS Rahmen ist dann hat es 70,5 Grad Lenkwinkel und einen ziemlich flachen Sitzwinkel von 73,7Grad für so einen kleinen Rahmen. Oberrohr 51,8 entspricht eigentlich einem 49er bis 50er Rahmen bei anderen Herstellern. Wenn du nur 163cm klein bist und normale Proportionen hast dann probiers mit einem 80er Vorbau. Diese Länge ist meistens auch ab Werk bei dieser Grösse montiert. Damit lenkt es sich geringfügig agiler. Ich habe auch ein Rad mit 51,8er Oberrohr und 100er Vorbau, bin aber 168cm.

80er Vorbau ist Standard bei dem Rad lt. Beschreibung. Hat wahrscheinlich der Händler getauscht, bei dem Sweety gekauft und der sie gefitted hat, kann mich so dunkel erinnern. Wahrscheinlich sitzt sie dadurch auch etwas zu lang, ist aber nur eine Vermutung.

at59
29.07.2019, 19:06
Lass dich nicht verrückt machen @Sweety.
Freihändig fahren und dann mit wenig gegenlenken geradeaus kommen genügt!
Schieb doch nur mal von der anderen Seite, vieleicht schlägt der Lenker dann in die andere Richtung?

Übrigens mein Horrorzcenarium: Ich leg den Sack richtig, eine Hand am Hosenbund und die Andere drin, dann passiert es und man findet mich mit einer Hand in der Bux.
Was denken die dann wohl????:heulend:

marvin
29.07.2019, 19:12
...Übrigens mein Horrorzcenarium: Ich leg den Sack richtig, eine Hand am Hosenbund und die Andere drin, dann passiert es und man findet mich mit einer Hand in der Bux.
Was denken die dann wohl????:heulend:
Ob die Dame das hören wollte?! :eek:

Sweety2008
29.07.2019, 19:13
Das OR ist 518 lang lang, der Stack 505 und der Reach 367.
Deine Rückenschmerzen sind mir jetzt wo ich weiß, dass du einen 100er Vorbau drauf hast auch klar :D

Verstehe ich jetzt nicht wieso ist der 100er Vorbau nicht gut? Welcher muss denn drauf länger oder kürzer?

Kathrin
29.07.2019, 19:16
:hmm: es ging anfangs um das Rad schieben und jetzt auf einmal um freihändig fahren?

80mm wurde geschrieben

irf
29.07.2019, 19:46
Das hängt neben dem Steuerkopfwinkel auch von der Gabelvorbiegung ab, also insgesamt vom Nachlauf. Das führt dazu, dass das eine Rad eher gutmütig (träger) reagiert und das andere nervöser (giftiger). Dazu kommt meist auch noch ein entsprechender Radstand. Deshalb kann das eine Rad relativ einfach, ohne viel nachsteuern am Sattel geschoben werden und das andere eben nicht.

Voreifelradler
29.07.2019, 19:48
80er Vorbau ist Standard bei dem Rad lt. Beschreibung. Hat wahrscheinlich der Händler getauscht, bei dem Sweety gekauft und der sie gefitted hat, kann mich so dunkel erinnern. Wahrscheinlich sitzt sie dadurch auch etwas zu lang, ist aber nur eine Vermutung.

Das meine ich damit :)

Sweety2008
29.07.2019, 20:14
Also einen 80er Vorbau montieren. Okay, obwohl meine Rückenschmerzen weg sind und ich auch immer sehr viel Unterlenker fahre. Werde mir mal einen ganz billigen aus dem Internet bestellen und ausprobieren wenn's nicht klappt kann ich den immer noch an jemanden verschenken.

Sweety2008
29.07.2019, 20:16
:hmm: es ging anfangs um das Rad schieben und jetzt auf einmal um freihändig fahren?

80mm wurde geschrieben

So what wollte es gerne mal ausprobieren. Weil ich das bei so vielen Rennradfahrern sehe.

Ralphi
29.07.2019, 20:30
So what wollte es gerne mal ausprobieren. Weil ich das bei so vielen Rennradfahrern sehe.

Auf das Verhalten beim Schieben wird ein kürzerer Vorbau aber keine Auswirkung haben (und auch nicht aufs Freihändigfahren).
Was das normale Fahrverhalten betrifft, so führt ein kürzerer Vorbau eher zu einem agileren Fahrverhalten, unter Umständen auch zu einem nervöseren Fahrverhalten.
Ist die Frage, was Du genau bezweckst.

strwd
29.07.2019, 20:50
Verstehe ich jetzt nicht wieso ist der 100er Vorbau nicht gut? Welcher muss denn drauf länger oder kürzer?


So what wollte es gerne mal ausprobieren. Weil ich das bei so vielen Rennradfahrern sehe.

Der 80er Vorbau passt Dir wahrscheinlich besser, dann sitzt Du etwas kompakter, eventuell den Sattel dann etwas justieren.

Freihändig fahren ist auch Übungssache, einfach mal kurz die Hände vom Lenker nehmen und schauen, was passiert. Das dann pöh a pöh immer ein wenig ausdehnen. Irgendwann schaukelt man das Ding, im wahrsten Sinne des Wortes. :gut:

Sweety2008
29.07.2019, 21:31
@Ralphi also nervös bin ich von mir selber schon da muss mein Rennrad nicht auch noch ein nervöses Fahrverhalten zeigen.

marvin
29.07.2019, 21:32
Das ist wieder mal typisch TOUR-Forum... :D

Da fragt jemand, weshalb er sein Fahrrad nicht geradeaus schieben kann und am Ende geht er auf die völlig ins Blinde hinein formulierte "Empfehlung" ein, einen 20mm kürzeren Vorbau zu montieren... :ü

Den Zusammenhang muss man ja nicht verstehen. :confused:

strwd
29.07.2019, 22:17
Das ist wieder mal typisch TOUR-Forum... :D

Da fragt jemand, weshalb er sein Fahrrad nicht geradeaus schieben kann und am Ende geht er auf die völlig ins Blinde hinein formulierte "Empfehlung" ein, einen 20mm kürzeren Vorbau zu montieren... :ü

Den Zusammenhang muss man ja nicht verstehen. :confused:

Du kennst Sweety nicht. ;)

Sweety2008
29.07.2019, 22:57
Habe Glück brauche den 80er Vorbau nicht zu kaufen kann ihn von jemanden leihen zum probieren. Wenn's nicht passt kommt der 100er wieder dran.
Geen centje pijn dus.😉😁

Ziggi Piff Paff
29.07.2019, 23:42
...

Ich leg den Sack richtig, eine Hand am Hosenbund und die Andere drin, dann passiert es und man findet mich mit einer Hand in der Bux.
Was denken die dann wohl????:heulend:

" hat doch der olle Lycrafetischist beim onanieren nen Herzinfarkt gekriegt"

cadoham
30.07.2019, 01:11
@usr da ich nicht groß bin nur 1,63 m habe ich ein xs Modell vielleicht liegt es auch daran. Der Vorbau ist 100 mm.


Ich (1,63m) kann mein Focus Cayo (Size XS) mit 80er Vorbau problemlos schieben,
aber beim freihändig Fahren muss ich ebenfalls noch üben um mich "sicher" zu fühlen. :)

Kathrin
30.07.2019, 07:37
Hat der Vorbau die richtigen Maße?

Sweety2008
30.07.2019, 09:34
Hat der Vorbau die richtigen Maße?

Ja ist von deinem alten Rennrad und ist ein 80er. Werde ihn gleich mal montieren und dann werde ich ja sehen was der Rücken dazu sagt. Mit dem 100er hatte ich ja auch keine Rückenprobleme mehr auch nicht wenn ich lange Zeit in der Unterlenkerposition fahre.

irf
30.07.2019, 15:09
Das ist wieder mal typisch TOUR-Forum... :D

Da fragt jemand, weshalb er sein Fahrrad nicht geradeaus schieben kann und am Ende geht er auf die völlig ins Blinde hinein formulierte "Empfehlung" ein, einen 20mm kürzeren Vorbau zu montieren... :ü

Den Zusammenhang muss man ja nicht verstehen. :confused:

Ja, mal schauen wenn es völlig eskaliert und ihm gesagt wird, dass sein Rahmen viel zu groß ist und er das Rad eigentlich zwei Größen kleiner benötigt. :rolleyes:

Sweety2008
30.07.2019, 15:20
Kurze Runde mit dem neuen Vorbau am Rennrad gefahren. Hatte nach ein paar Metern schon Rückenschmerzen nicht unten am Rücken sondern eher in der Mitte. Der kurze Vorbau ist damit durchgefallen habe keine Lust auf Rückenschmerzen. Habe ca. 10 km geradelt.

Sweety2008
30.07.2019, 15:24
@Marvin du hast Recht und ich bin so ein blödes Weib und montiere den kürzeren Vorbau auch noch.😡
Gut das er mich nix gekostet hat habe ihn dem Eigentümer gerade wieder zurück gegeben. Mit Rückenschmerzen radfahren ist so kontraproduktiv.😏

marvin
30.07.2019, 15:30
@Marvin du hast Recht und ich bin so ein blödes Weib und montiere den kürzeren Vorbau auch noch.😡
Gut das er mich nix gekostet hat habe ihn dem Eigentümer gerade wieder zurück gegeben. Mit Rückenschmerzen radfahren ist so kontraproduktiv.😏
...wobei 10km definitiv nicht ausreichen, um eine derart gravierende Änderung der Sitzposition wirklich beurteilen zu können!

Durchaus möglich, dass die Rückenschmerzen nach weiteren 200km weg sind und Du Dich anschliessend tatsächlich wohler fühlst als mit dem 100er.

Alumini
30.07.2019, 15:38
Ich kann mir nicht vorstellen, wie 2cm weniger Gesamt-Reach zu Rückenschmerzen im Mittelrücken führen sollen. Ist der Reach jetzt so kurz, dass Sweety jetzt mit nem Knick im Rücken fährt? Stoßen die Ellenbogen schon an die Hüftknochen im Unterlenkergriff?

Zu was man alles kommt, bloß weil man sein Rad nicht schieben konnte. Faszinierend. :D

Sweety2008
30.07.2019, 16:23
...wobei 10km definitiv nicht ausreichen, um eine derart gravierende Änderung der Sitzposition wirklich beurteilen zu können!

Durchaus möglich, dass die Rückenschmerzen nach weiteren 200km weg sind und Du Dich anschliessend tatsächlich wohler fühlst als mit dem 100er.

Ich hatte aber jetzt beim 100er Vorbau keine Rückenschmerzen mehr war alles im grünen Bereich warum soll ich es dann ändern. Ich fühle mich gut auf dem Rad auch ohne Klickpedale und 100er Vorbau also werde ich keine Veränderungen mehr vornehmen nur weil andere das sagen. Und wenn ich mein RR nicht stylisch schieben kann dann eben nicht. 😛

frankblack
31.07.2019, 10:01
hast du versucht, mit dem 80er Vorbau das Rad zu schieben? Eventuell sind für den 100er Vorbau die Brems- oder Schaltzüge zu kurz, das würde erklären, warum sich der Lenker 'aus eigener Kraft' bewegt. Ein guter Mechaniker hätte das bei der Montage eines längeren Vorbaues überprüft und korrigiert...

Rad_Thom
31.07.2019, 15:40
Lass dich nicht verrückt machen @Sweety.
Freihändig fahren und dann mit wenig gegenlenken geradeaus kommen genügt!
Schieb doch nur mal von der anderen Seite, vieleicht schlägt der Lenker dann in die andere Richtung?

Übrigens mein Horrorzcenarium: Ich leg den Sack richtig, eine Hand am Hosenbund und die Andere drin, dann passiert es und man findet mich mit einer Hand in der Bux.
Was denken die dann wohl????:heulend:

sehr sehr gut :D:D:D:D

Sweety2008
31.07.2019, 17:25
hast du versucht, mit dem 80er Vorbau das Rad zu schieben? Eventuell sind für den 100er Vorbau die Brems- oder Schaltzüge zu kurz, das würde erklären, warum sich der Lenker 'aus eigener Kraft' bewegt. Ein guter Mechaniker hätte das bei der Montage eines längeren Vorbaues überprüft und korrigiert...

Nein habe ich nicht, ist mir jetzt auch schnurz piepegal ob ich mein Rennrad stylisch schieben kann oder nicht.