PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schmiermittel für Bremsengelenk, Schaltparallelogramm etc, insbesondere nach Wäsche



anaerob
29.07.2019, 15:18
Ich wasche meine Räder von Hand mit Schwamm und Shampoo.

Mehr als die eigentliche Schmierung interessiert mich ein gewisser Korrosionsschutz der Kugellager im Bremsengelenk, Schaltparallelogramm, Federn in der Schaltung, Schaltröllchen etc.

Kettenschmiermittel wird ja oft besprochen, da hat ja jeder irgendwie seine Methode, wobei das mE nicht so das Problem ist.
Kette wird daher gesondert behandelt und ist nicht Thema.

Was nehmt ihr da so? Ideal wäre ein Fläschen, welches nur wenig abgibt, sodass der Schmierstoff nicht weit herunterrinnt etc.

Kein Fett, weil das dringt nicht ein. Kein Spray, weil da wird ja alles voll.

Ich verwende derzeit einfach Fahrradöl mit einer Dosierspitze.

Coloniago
29.07.2019, 15:24
Ich nehm auch:
Fahrradöl an alle Gelenkstellen, Reste gut abwischen
Bisher keine Probleme und keine Nebenwirkungen.

messenger
29.07.2019, 15:59
Erinnert mich an Sooper-Foods aus fernen Ländern mit magischen Kräften - wo es Apfel und Blaubeeren genauso täte; ist freilich profan.

Mit Feinmechanik-Öl und weißer "Hanseline - läuft die Maschine" hat man fast alles abgedeckt. Wenn deine Schaltröllchen gleitgelagert sind, sollte man aber fetten statt ölen.

Gruß messi

enasnI
29.07.2019, 16:00
MO94 von Muc Off eignet sich da gut, da es Feuchtigkeit gut vedrängt. Die Spraydose hat ja eine Dosierspritze. Und dass da beim Auftragen noch ein wenig mehr vollsuppt, ist ja nicht dramatisch. Hauptsache nicht auf die Laufräder, Bremmscheiben etc.

PAYE
29.07.2019, 18:20
Ich habe eine klassische kleine Ölkanne, in die Motoröl abgefüllt wird.
Wenn es mit nötig scheint gibt es einen dosierten Tropfen Öl auf die richtige Stelle.
Abwischen, fertig.

1 l Motoröl hält dafür viele Jahre vor.

goldstar
29.07.2019, 18:31
vielleicht "gibts da was von ratiopharm":D