PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bremsquietschen Shimano Dura-Ace Bremssattel BR-R9170 und Disc SRAM Centerline



Cilli
31.07.2019, 10:53
Hallo, ich habe mir kürzlich einen zweiten Laufradsatz für mein Canyon Aeroad CF SLX 9.0 Disc zugelegt, da mir die montierten Mavic Comete Felgen zu schwer und zu windanfällig sind. Montiert an diesen Laufrädern sind SRAM Centerline-Bremsscheiben, die ich in Kombi mit den Shimano-Bremsen am Aeroad fahre.

Beim ersten Einsatz in den Alpen quietschten die Bremsen den Umbrail-Pass runter so laut und penetrant, dass es mir schon peinlich war. Montiert sind die serienmäßigen Bremsbeläge von Shimano, verzeiht mir wenn ich nicht weiß welche das sind. Jemand eine Idee was dagegen helfen könnte?

cadoham
31.07.2019, 10:59
Direktes Quietschen, nach Betätigen des Bremshebels, klingt noch Öl/Fett auf den Scheiben.


Bremssscheiben reinigen (zb. mit Bremsenreiniger)
Bremsbeläge mit Schleifpapier abziehen
alles wieder kurz Einbremsen

Cilli
31.07.2019, 13:08
Direkt quietschen tun sie nicht, erst nach einigen harten Bremsungen, wenn die Scheiben heiß sind, fängt es an. Mit den Original-Scheiben tritt das Quietschen nicht auf, oder nur in sehr abgeschwächter Form.

Mit Bremsenreiniger sauber gemacht habe ich die Scheiben auch schon.

Gibt es hier vielleicht sonst noch jemand, der diese Kombination aus Shimano und Sram fährt und über Erfahrungen berichten kann?

cadoham
31.07.2019, 14:11
Mifri hatte das ebenfalls mit seinen Centerline Bremsscheiben und fährt nun welche von Shimano.

Mifri
31.07.2019, 14:42
Mifri hatte das ebenfalls mit seinen Centerline Bremsscheiben und fährt nun welche von Shimano.

Jaein, nicht ganz.

Am Venge Vias Disc mit Etap HRD hatte die vordere Centerline X genervt. Diese habe ich durch eine Dura Ace Scheibe ausgetauscht. Beim identischen Rad meiner Frau war alles in Ordnung.

BOW82
31.07.2019, 15:28
Jaein, nicht ganz.

Am Venge Vias Disc mit Etap HRD hatte die vordere Centerline X genervt. Diese habe ich durch eine Dura Ace Scheibe ausgetauscht. Beim identischen Rad meiner Frau war alles in Ordnung.

Disc Mystery
Ich denke da Hängt sehr viel von Rahmen in Verbindung mit Laufrädern aufgrund div. Resonanzen ab

Identisches Rad? wirklich gleiche Größe, Ausstattung usw?

Mifri
31.07.2019, 16:37
Disc Mystery
Ich denke da Hängt sehr viel von Rahmen in Verbindung mit Laufrädern aufgrund div. Resonanzen ab

Identisches Rad? wirklich gleiche Größe, Ausstattung usw?

Ja, so ist es. Quietschen ist nichts anderes als eine Überlagerung der Eigenresonanzen verschiedener Bauteile und da kann es schon helfen, wenn ein Bauteil etwas anders schwingt, sprich einen anderen Resonanzbereich hat. Das war in dem Fall wohl die Dura Ace Bremsscheibe.

Am neuen Venge fahren wir beide die Sram Centerline X mit der Etap Red AXS, kein quietschen, alles ruhig.

tacoma
31.07.2019, 17:05
Maybe it helps!

Ich würde zunächst alles mit Isopropanol reinigen und das SwissStop Brake Silencer Sray ausprobieren!

Die Möglichkeit die verbauten Bremsbeläge (Shimano Resin Pad L02A oder L03A) gegen das Produkt eines Fremdherstellers (z.B. SwissStop) zu tauschen besteht ja auch noch!

Dann bleibt ja noch die Frage, welche SRAM Bremsscheiben am zweiten Laufradsatz verbaut sind? (SRAM Centerline centerlock oder SRAM Centerline 6-Loch) Was auch noch zu Lösungen führen kann!

cadoham
31.07.2019, 19:07
Ich denke da Hängt sehr viel von Rahmen in Verbindung mit Laufrädern aufgrund div. Resonanzen ab

+1

Wenn es erst kurz vor dem Stillstand zum Quietschen kommt, werden es Resonanzen durch Schwingungen
der Bauteile sein.

Ich hatte das ebenfalls an einer Rival Disc, wobei ich trotz dieser Maßnahmen keine Lösung gefunden hatte:


alles penibel gereinigt
neue orig. Sram Beläge montiert
neue Beläge von Swiss Stop montiert
2 andere Bremsscheiben probiert
Bremssattelaufnahme (PM) nachfräsen lassen
Bremssattel getauscht
LRS getauscht


Am Ende half der Wechsel zu Shimano STI und Bremse. :ü