PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verschleiß Sram Red 12 Fach Kette



Mifri
02.08.2019, 07:56
Ich fahre die Sram Red Etap AXS nun seit 6700km am RR. Von meinen bisherigen Dura Ace 11 Ketten wahr ich es gewoht, dass diese nach ca. 6500-7000km an ihrer Verschleißgrenze lagen, sprich die .75er Lehre hat unmissverständlich angezeigt, dass die Kette zu wechseln ist.

Bei der 12 Fach Sram Red bisher Fehlanzeige, als ob die Kette nach 6700km noch nagelneu wäre. Sram verspricht ja eine längere Standzeit der 12 Fach Ketten.

Gibt es hier Jemand, der eine Red 12 Fach Kette schon wechseln musste und wenn ja, nach welcher Laufleistung?

Gosy
02.08.2019, 08:10
Vorsicht dieser Beitrag enthält Werbung von Sramjüngern . :Applaus:

PAYE
02.08.2019, 08:12
Das ist doch super.

Warten wir mal ab ob du damit auch die Kettenlaufleistung von Rolf1 toppen kannst:


Hallo,

das ist extrem früh und deckt sich überhaupt nicht mit meinen Erfahrungen. Meine KMC 11SL hat jetzt nach "bescheidenen"
22 890km (in Worten 22 tausend achthundert neunzig) eine Längung von etwa 0,075mm und muss wohl im Laufe des Jahres ausgetauscht werden. Rasseln tut da nichts, wobei ich allerdings zugeben muss, dass eine Kette aus Stahl auf Kettenblättern und Ritzeln aus Alu immer relativ geräuschlos läuft. Auch springen tut die Kette noch nicht. Ich sorge allerdings immer für eine saubere gut geschmierte Kette, fahre so gut wie im Regen und habe altersbedingt wohl auch weniger Bums in den Schenkeln.

Ciao Rolf


Hallo,

meine Kette ist seit Frühjahr 2013 in Betrieb, insofern sollte mein Bericht zu dem Thread passen. Ich führe mittels Excelliste Buch über meine km und dokumentiere Schäden, Reparaturen oder Tauschen von Reifen, Kette und Ritzeln usw. Insofern bin ich da ziemlich sicher, wundere mich aber selber.....

Ciao Rolf


:D

Mifri
02.08.2019, 08:15
Vorsicht dieser Beitrag enthält Werbung von Sramjüngern . :Applaus:

Sinnvolle Antworten sind hier eher erwünscht, als Spam:rolleyes:

Cleat Commander
02.08.2019, 08:32
https://www.youtube.com/watch?v=Tsk3zAZyLaQ

:D

Onkel Hotte
02.08.2019, 08:43
Das ist doch super.

Warten wir mal ab ob du damit auch die Kettenlaufleistung von Rolf1 toppen kannst:

:D

Interessant wäre noch das Verschleißverhalten auf Rügen.

sickgirl
02.08.2019, 11:08
Kann ich mir gut vorstellen, ich habe jetzt eine Sram xx1 auf meiner Force22 schon fast 11 000 km am laufen

Die Rohloff A Seite taucht jetzt knapp die Hälfte ein

Mifri
02.08.2019, 11:23
War ja klar, dass Einige hier wieder meinen auf der Sram Etap herumhacken zu müssen, darum geht es aber nicht, sondern um den Verschleiß der 12 Fach Kette.

Wer das nicht begreift, braucht hier auch nicht Antworten, kann ja nicht so schwer sein.

Und , btw bin ich mit der Sram Etap vollends zufrieden, da können die o.g. Gegner ohne eigene Erfahrung weiterhin ja bei Shimano bleiben.

PAYE
02.08.2019, 11:24
...

Die Rohloff A Seite taucht jetzt knapp die Hälfte ein


Das ist bei Shimano im Neuzustand meist schon etwa so. :ü

avis
02.08.2019, 12:02
https://www.youtube.com/watch?v=Tsk3zAZyLaQ

:D

Immer wieder genial :D

On topic:
Verschleiß von Ketten zu vergleichen muss doch scheitern, die Anzahl der Parameter ist riesig.

kleinerblaumann
02.08.2019, 12:06
Wurde die Sram 12fach Kette schon mal im Labortest mit anderen verglichen?

sickgirl
02.08.2019, 12:17
Immer wieder genial :D

On topic:
Verschleiß von Ketten zu vergleichen muss doch scheitern, die Anzahl der Parameter ist riesig.

Bei 11fach habe ich deswegen einen Kettenmix mit vier verschiedenen Segmenten gefahren

Und bei meinen Rädern, wo sich die Bedingungen nicht groß ändern kann ich sehr wohl vergleichen. Deswegen führe ich auch für jedes Rad ein Fahrtenbuch

juekapasta
02.08.2019, 12:20
Ich frage mich, welche Aussagekraft das Anlegen einer herkömmlichen Kettenlehre an eine SRAM AXS Kette hat. Bedingt durch die andere Gestaltung der Zähne der Kettenblätter, die nicht mit anderen 12-fach Ketten (Campagnolo) kompatibel sind, müssten der Abstand bzw, die Grösse der Bolzen bei der AXS Kette auch anders sein als die bisherige Norm.
Weiss jemand dazu Näheres, gibt es eine spezielle Lehre für AXS-Ketten?

Gosy
02.08.2019, 12:45
War ja klar, dass Einige hier wieder meinen auf der Sram Etap herumhacken zu müssen, darum geht es aber nicht, sondern um den Verschleiß der 12 Fach Kette.

Wer das nicht begreift, braucht hier auch nicht Antworten, kann ja nicht so schwer sein.

Und , btw bin ich mit der Sram Etap vollends zufrieden, da können die o.g. Gegner ohne eigene Erfahrung weiterhin ja bei Shimano bleiben.

Denk dir einfach SRAM da rein.

683800

messenger
02.08.2019, 12:48
I
Weiss jemand dazu Näheres, gibt es eine spezielle Lehre für AXS-Ketten?

Im Grunde sind Lehren ala Rohloff technisch falsch, weil sie das -beliebige- Spiel zwischen Rolle und Kragen mitmessen.
Richtig zu lehren wäre der Abstand zwischen Rollen in gleicher Zugrichtung, also die Teilung (Bolzenabstand) zu bestimmen ohne Rollenspiel.

Solche Lehren gibt es wohl, weiß aber nichts Konkretes dazu.

Gruß messi

cadoham
02.08.2019, 12:58
da können die o.g. Gegner ohne eigene Erfahrung weiterhin ja bei Shimano bleiben.

Ich denke nicht, das es wirklich "Gegner" sind, denn man hat hier den Hersteller sicherlich nicht als Feind vor Augen,
sondern eher positive / negative Erfahrungen mit dessen Produkten gemacht.

avis
02.08.2019, 13:21
Bei 11fach habe ich deswegen einen Kettenmix mit vier verschiedenen Segmenten gefahren

Und bei meinen Rädern, wo sich die Bedingungen nicht groß ändern kann ich sehr wohl vergleichen. Deswegen führe ich auch für jedes Rad ein Fahrtenbuch

Jaa, du für dich natürlich.
Aber der Abgleich mit anderen, fremden Fahrern im Forum ist imho. reichlich sinnlos:
50kg Frau die nur bei schönem Wetter fährt und die Kette wöchentlich mit Liebe pflegt vs 100kg Typ, der bei jedem Dreckswetter fährt und einmal im Monat die Kette durch nen Lappen zieht....
Und dann kommt noch Schaltverhalten, Frequenz usw. dazu.

sickgirl
02.08.2019, 13:54
Jaa, du für dich natürlich.
Aber der Abgleich mit anderen, fremden Fahrern im Forum ist imho. reichlich sinnlos:
50kg Frau die nur bei schönem Wetter fährt und die Kette wöchentlich mit Liebe pflegt vs 100kg Typ, der bei jedem Dreckswetter fährt und einmal im Monat die Kette durch nen Lappen zieht....
Und dann kommt noch Schaltverhalten, Frequenz usw. dazu.

Ich kann dann halt nicht absolute Zahlen vergleichen, aber wenn bei mir Kette x länger hält wie Kette y wird das bei einem anderen Fahrer relativ genauso sein. Er fährt dann vielleicht 1000 km mehr oder weniger wie ich.

avis
02.08.2019, 14:57
Und Pflege, Grad der Verschmutzung durch Regen, Fahrweise, typische Gänge, Schaltweise, typische Tretleistung, etc, die extrapolierst du dann auch einfach?!
Wer kann denn all diese Aspekte dokumentieren und noch dazu bei verschiedenen Ketten stets genau gleich halten?
Wird ein völlig ungenaues Raten, weil es es zig variable Aspekte gibt.

mtbmarcus
02.08.2019, 15:15
Ich kann dann halt nicht absolute Zahlen vergleichen, aber wenn bei mir Kette x länger hält wie Kette y wird das bei einem anderen Fahrer relativ genauso sein. Er fährt dann vielleicht 1000 km mehr oder weniger wie ich.

Sehe ich genau wie Du! Aber irgendwie kann man so eine Aussage nicht stehen lassen und muß sie im nachhinein zerpflücken:(
Wenn man seine Fahrgewohnheiten nicht groß ändert hat das schon eine gewisse Aussagekraft.
Ich kann bestätigen daß sowohl die 12-fach Rennrad als auch die 12-fach MTB-Ketten haltbarer sind.

Gruß
Marcus

messenger
02.08.2019, 15:40
Würde bitten, dass jemand mal eine NEUE AXS-Kette vermisst:

Mit einem Messschieber den Innenwert zwischen 11 Rollen. Übliche Ketten haben 119,5mm, und nur dafür ist Rohloff u.ä. geeignet.

Der Zuschlag von +0,8mm zum Neuwert als bewährte Verschleißgrenze sollte als Ausgangspunkt auch für AXS gelten.

Gruß messi

Marsz
02.08.2019, 16:38
Ich denke nicht, das es wirklich "Gegner" sind, denn man hat hier den Hersteller sicherlich nicht als Feind vor Augen,
sondern eher positive / negative Erfahrungen mit dessen Produkten gemacht.

Oh doch, einige hier sind grundsätzlich gegen alles was von Sram kommt und warten nur darauf es zu verkünden.

avis
02.08.2019, 16:46
Sehe ich genau wie Du! Aber irgendwie kann man so eine Aussage nicht stehen lassen und muß sie im nachhinein zerpflücken:(
Wenn man seine Fahrgewohnheiten nicht groß ändert hat das schon eine gewisse Aussagekraft.
Ich kann bestätigen daß sowohl die 12-fach Rennrad als auch die 12-fach MTB-Ketten haltbarer sind.

Gruß
Marcus

Alles wunderbar, aber eben alles kein Vergleich mit anderen.
Ich vergleiche innerhalb meines Systems ja auch Ketten, natürlich.
Aber mit Unbekannten abgleichen bringt nichts.

juekapasta
02.08.2019, 17:17
Würde bitten, dass jemand mal eine NEUE AXS-Kette vermisst:

Mit einem Messschieber den Innenwert zwischen 11 Rollen. Übliche Ketten haben 119,5mm, und nur dafür ist Rohloff u.ä. geeignet.

Der Zuschlag von +0,8mm zum Neuwert als bewährte Verschleißgrenze sollte als Ausgangspunkt auch für AXS gelten.

Gruß messi


Habe jetzt ca. 450km runter und das Mass ist genau 119,5mm.

efx
02.08.2019, 18:04
Mifri bashing, hin und wieder hat er es ja verdient, aber hier denke ich nicht :D

Mal sachlich, die AXS Kette ist mit 114 Gliedern 3 Gramm schwerer als eine Dura Ace Kette mit 116 Gliedern!

Da die Kette auch noch dünner sein soll, muss also irgendwo mehr Material sein. Insofern ist es durchaus denkbar, dass die Ketten eine längere Lebensdauer haben, bzw. weniger leicht längen.

So jetzt könnt ihr weiter machen :D

xprowl14
02.08.2019, 18:59
Kann ich mir gut vorstellen, ich habe jetzt eine Sram xx1 auf meiner Force22 schon fast 11 000 km am laufen

Die Rohloff A Seite taucht jetzt knapp die Hälfte ein

Diese Kombination höre ich zum ersten mal. Läuft die Kombination Sram 22-fach Schaltung mit der Sramm XX1 (12-fach) Kette einwandfrei? Bleibt die Kette bspw. nicht beim runterschalten zwischen den Kettenblättern hängen? Des Weiteren würde mich auch interessieren, ob die Kette auf der Kassstte leiser läuft, da durch die schmalere Bauweise diese nicht so leicht das nächste Ritzel berühren kann.

cadoham
02.08.2019, 19:23
Bleibt die Kette bspw. nicht beim runterschalten zwischen den Kettenblättern hängen?

Ich fahre zwar ein Shimano Setup, aber ebenfalls mit 12-fach Kette auf einem 11-fach Antrieb.

Der Unterschied zwischen einer 11-fach und 12-fach Kette liegt bei ~0,35mm in der Breite,
weshalb es grundlegend auch keine Probleme bei Sram geben dürfte.



Des Weiteren würde mich auch interessieren, ob die Kette auf der Kassstte leiser läuft, da durch die schmalere Bauweise diese nicht so leicht das nächste Ritzel berühren kann.


Ja.

Die 12-fach Kette läuft ruhiger auf der 11-fach Kassette, was der Grund war, warum ich das ausprobiert habe.

Sollten nachvollziehbare Labtortests in einem Vergleich auch die längere Haltbarkeit der neuen 12-fach Ketten bestätigen,
wäre das ein weiterer Vorteil.




Kann ich mir gut vorstellen, ich habe jetzt eine Sram xx1 auf meiner Force22 schon fast 11 000 km am laufen


Wie empfindest du denn die Geräuschentwicklung der XX1 Kette? Hörbar aber nicht störend, oder eher ruhig und unauffällig?

Reinhard9999
02.08.2019, 19:35
Wird wahrscheinlich wie bei Glühbirne und Damenstrümpfen sein. Die haben zunächst auch fast ewig gehalten, bis die Hersteller die Lebensdauer künstlich begrenzt haben - also schnell noch ein paar AXS Ketten der aktuellen Generation sichern:D

Aber ganz im Ernst - bei mir ist nach über 4.000 km auch noch nicht der geringste Verschleiß festzustellen...
Am MTB hält die XX1 Kette auch schon über 6.000 km, das lässt sich aber zumindest teilweise mit dem geringeren Verschleiß durch 1mal12 begründen.

cadoham
02.08.2019, 19:43
das lässt sich aber zumindest teilweise mit dem geringeren Verschleiß durch 1mal12 begründen.

So pauschal würde ich das nicht sagen. :)

Wer bei 1-fach Kettenblatt die volle Bandbreite der Kassette nutzt, dürfte durch den Schräglauf die Kette schon beanspruchen,
während man bei 2-fach nicht ständig die Kettenblätter wechselt.


Ich habe auch eher den Eindruck, das die Konstruktion / Beschichtung der 12-fach Ketten optimiert wurde.

PAYE
02.08.2019, 19:45
So wünschenswert die Langlebigkeit von Ketten einerseits auch ist so differenziert sollte man andererseits auch deren Laufzeit im Verhältnis zu den Beschaffungskosten sehen.

Ich bin bei gleichem Preis nicht unglücklich wenn ich 2 Ketten bekomme die nur die halbe Standzeit eines doppelt so teuren Produkts mit doppelter Laufzeit haben.
Einerseits nervt zwar der Aufwand für einen frühzeitigen Austausch, andererseits habe ich aber den Eindruck dass eine fabrikneue Kette fühlbar schöner läuft als eine Kette mit bereits viel Eintrag an Schmutzpartikeln unter die Rollen, wie es nach vielen tkm und zig Ölungen der Fall ist.
Insofern sind mir 2 günstige Ketten die je 5000 km halten nicht unsympathischer als eine doppelt so teure Kette die 10000 km hält.

Auf sehr langen Radreisen ist das natürlich anders.

Ärgerlich sind teure Ketten die nicht lange halten! ;)

Funkx
02.08.2019, 20:00
So wünschenswert die Langlebigkeit von Ketten einerseits auch ist so differenziert sollte man andererseits auch deren Laufzeit im Verhältnis zu den Beschaffungskosten sehen.


Hmmm... 12-fach SRAM Red 50€, Shimano DA (XTR) 40€, Campa 12-fach SR 47€... den doppelten Preis sehe ich jetzt nirgends. Fang jetzt bitte nicht damit an, 105 oder Ultegra zu vergleichen. Bleib bitte in der gleichen Klasse!

Edit: falls damit aber gemeint war, entweder eine teure 12-fach Kette auf 11-fach zu verwenden (wegen Langlebigkeit), oder besser zwei günstige 11-fach Ketten, dann gebe ich dir recht!

cadoham
02.08.2019, 20:35
Edit: falls damit aber gemeint war, entweder eine teure 12-fach Kette auf 11-fach zu verwenden (wegen Langlebigkeit), oder besser zwei günstige 11-fach Ketten, dann gebe ich dir recht!

Ich denke Paye bezog das allgemein auf die Kosten und Langlebigkeit einer Kette,
denn solange Shimano keine 12-fach Gruppe für RR/CX anbietet, ist ein Vergleich schwierig.

Er würde zb. bei einem 11-fach System eher 2 günstigere 11-fach Ketten mit jeweils 5000km Haltbarkeit nehmen,
als eine doppelt so teure, die dafür 10.000km halten würde.

PAYE
02.08.2019, 20:37
Ich denke Paye bezog das allgemein auf die Kosten und Langlebigkeit einer Kette,
...

Exakt so war das gemeint.
Unabhängig vom Modell und 10/11/12s.

Mir fällt es v.a. bei meinem MTB für den Wald immer auf dass die neue Kette so fühlbar leichter abläuft.
Also montiere ich hier günstige Ketten die häufiger getauscht werden als teurere, dafür etwas langlebigere Ketten. Das P/L-Verhältnis ist etwa identisch dabei.
Möglicherweise ist die Nachhaltigkeit der langlebigeren Kette besser, doch die verbrauchte Kette landet im Altmetallcontainer und wird dann eben eine Büroklammer im nächsten Leben. :)

Funkx
02.08.2019, 20:42
Ich denke Paye bezog das allgemein auf die Kosten und Langlebigkeit einer Kette,
denn solange Shimano keine 12-fach Gruppe für RR/CX anbietet, ist ein Vergleich schwierig.

Er würde zb. bei einem 11-fach System eher 2 günstigere 11-fach Ketten mit jeweils 5000km Haltbarkeit nehmen,
als eine doppelt so teure, die dafür 10.000km halten würde.

:gut:
Definitiv ja, außer jemand hat absolut keine Lust was am Radel zu machen. Aber diese Person fährt auch keine 10tkm ;)

sickgirl
03.08.2019, 01:41
Und Pflege, Grad der Verschmutzung durch Regen, Fahrweise, typische Gänge, Schaltweise, typische Tretleistung, etc, die extrapolierst du dann auch einfach?!
Wer kann denn all diese Aspekte dokumentieren und noch dazu bei verschiedenen Ketten stets genau gleich halten?
Wird ein völlig ungenaues Raten, weil es es zig variable Aspekte gibt.

Ich glaube du kapierst es nicht.

Nochmal die absoluten Zahlen kann man natürlich nicht vergleichen, aber wenn bei mir unter guten Bedingungen Kette x länger hebt wie Kette y. Warum soll das bei einem Fahrer unter schlechten Bedingungen anders sein. Dann hebt die Kette halt 2000 km weniger,aber das. Erhältnis Kette x zu Kette y wird genauso seinen

Kadikater
03.08.2019, 11:11
Seid nett zueinander!:rolleyes:

DJTornado
03.08.2019, 12:04
Die eine Kette hält mangelnde Pflege besser aus als die andere. So kann man nicht einfach die Schlüsse daraus ziehen, dass die Sram immer länger hält als ein Konkurrenzprodukt

Mifri
03.08.2019, 12:32
Die eine Kette hält mangelnde Pflege besser aus als die andere. So kann man nicht einfach die Schlüsse daraus ziehen, dass die Sram immer länger hält als ein Konkurrenzprodukt

Warum nicht, wenn bei mir eine Dura Ace unter identischen Bedingungen und Pflegeintervalle (alle 400-500km) 6500km hält und meine derzeitige Red 12 Fach nach nun 7000km immer noch keinen Verschleiß oder nur geringen Verschleiß hat, hält für mich die Sram Kette deutlich länger.

Die Frage wäre nun höchstens, ob es nun plötzlich spezielle Lehren für die Sram 12 Fach Ketten gibt? Habe bisher keine gefunden.

avis
03.08.2019, 12:33
Ich glaube du kapierst es nicht.

Nochmal die absoluten Zahlen kann man natürlich nicht vergleichen, aber wenn bei mir unter guten Bedingungen Kette x länger hebt wie Kette y. Warum soll das bei einem Fahrer unter schlechten Bedingungen anders sein. Dann hebt die Kette halt 2000 km weniger,aber das. Erhältnis Kette x zu Kette y wird genauso seinen

Kapieren...
Du vergleichst dann nicht deine Kettenerfahrungen mit der des anderen.
Du schließt lediglich von deinen Erfahrungen darauf, wie es wohl -mutmaßlich- bei anderen sein müsste/sollte.
Konkret sind die Erfahrungen aber oft völlig andere, weil eben jeder andere Maßstäbe hat, was z.B. gute Pflege bedeutet.

kleinerblaumann
03.08.2019, 12:47
Warum nicht, wenn bei mir eine Dura Ace unter identischen Bedingungen und Pflegeintervalle (alle 400-500km) 6500km hält und meine derzeitige Red 12 Fach nach nun 7000km immer noch keinen Verschleiß oder nur geringen Verschleiß hat, hält für mich die Sram Kette deutlich länger.

Die Frage wäre nun höchstens, ob es nun plötzlich spezielle Lehren für die Sram 12 Fach Ketten gibt? Habe bisher keine gefunden.

Die Aussage war, dass du das nur für deine Nutzungsbedingungen sagen kannst. Wenn du deine Räder immer recht sauber hältst und nicht bei Regen fährst, kannst du ein anderes Ergebnis bezüglich der unterschiedlich langen Haltbarkeit der Ketten bekommen als wenn du ständig bei Dreck und Regen fährst und nie putzt. Wenn du da nicht gravierende Unterschiede eingebaut hast (z.B. ein Jahr nach jeder Ausfahrt putzen, ein Jahr nie putzen), kannst du höchstens sagen, dass eine Sram Kette unter deinen Nutzungsbedingungen länger hält als bspw. Shimano.

DJTornado
03.08.2019, 13:40
Exakt so ist es. Es bezieht sich immer auf eine Art der Nutzung/Pflege. Sobald ein Parameter geändert wird, kann das komplett anders aussehen, wenn zB eine Kette empfindlicher auf einen Parameter reagiert als eine andere. Sobald du nichts an den Parametern änderst, hast du eine Vergleichsmöglichkeit, die bei anderen Nutzern mit identischen Parametern passen wird. Ansonsten aber eben nicht

Mifri
03.08.2019, 15:02
Ich mache es mal kurz.

Offensichtlich gibt es hier noch niemand, der eine Red 12 Fach Kette am RR verschleißbedingt wechseln musste.

Alles Andere hier ist nice to know, aber auch nicht mehr.

usr
03.08.2019, 15:43
Hier in der ständigen Vertretung Italiens läuft die Zwölffachkette auch mit bemerkenswerter Ausdauer (und schon ein paar Wochen länger als jede regulär erworbene Red AXS). Wie viel davon daran liegt dass ich erstens materialmordende Regenhöhenmeter weiterhin elffach bestreite und zweitens bei zwölffach Squirt statt Dynamic nehme, keine Ahnung. (Squirt eigenet sich nicht gut für Reisen, da man unterwegs leicht mal drei, vier Tage in Folge ohne Gelegenheit zur abendlichen Materialpflege haben kann, und morgens schmieren ist nicht, da das Wachs vor Belastung durchtrocknen muss)

Generell ist es aber so dass eine schmalere Kette weniger Längsspiel benötigt um einen gegebenen Schräglaufwinkel zu erlauben. Weniger Längsspiel bedeutet weniger Verunreinigung dort wo es drauf ankommt und somit potentiell mehr Lebensdauer solange die Laschendicke konstant bleibt. Bei schmaleren Blättern und Ritzeln wird allerdings dort der Verschleiß steigen.

Seppp
24.09.2019, 09:54
Habe jetzt ca. 450km runter und das Mass ist genau 119,5mm.

das würde ja bedeuten, dass die AXS Kette die gleichen Abmessungen hat wie 11x und sie auch kompatibel zu anderen Blättern ist und auch herkömmliche Verschleißanzeiger funktionieren, oder?

Mifri
24.09.2019, 11:31
Bisher 9850km mit der Kette.