PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reparaturtipp für gebrochenen 3-fach Spider gesucht.



hate_your_enemy
13.08.2019, 09:50
Hier sind zwei Nieten gebrochen – hat jemand einen Tipp wie man sowas schnell, haltbar und einfach repariert ?

684477

relppurtsb
13.08.2019, 10:08
Hallo hate your enemy,

Leider ein bekanntes Problem von den Dura Ace 9000 Kassetten. Habe es schon 2mal hinter mir.

Dura Ace hat 3 Jahre Garantie. Also ggf geht es damit. Bei mir wehrt sich Canyon gerade mit Händen und Füßen dagegen, den Garantiefall bei Shimano geltend zu machen. Die Ersatzkassette habe ich dann wieder woanders gekauft.

Bzgl Reparatur geht es um entsprechend stabile Nieten. Die normalen Alunieten werden sicher nicht haltbar genug sein. Gibt es irgendwo Nieten, sie speziell für solche Scherkräfte ausgelegt sind?
Hoffentlich kennt sich jemand hierzu aus?

marvin
13.08.2019, 10:09
Ich seh da keine wirklich dauerhaft haltbare Reparaturmöglichkeit.
Das muss mit einem neuen Niet wieder vernietet werden. Aber sowas hat man üblicherweise nicht in der Hobbywerkstatt rumliegen.

Man könnte stattdessen noch Schraube & Mutter, die man nach dem Verschrauben bündig runterschleift. Aber dann greifen nur noch ~1,5 Windungen. Das wär mir zu joker.

hate_your_enemy
13.08.2019, 10:19
danke für die Antworten – ich hatte schon vermutet dass der Fahrer einfach zu viel Dampf in den Beinen hat :P

marvin
13.08.2019, 10:36
danke für die Antworten – ich hatte schon vermutet dass der Fahrer einfach zu viel Dampf in den Beinen hat :P
Jo. Ich hab auch schon eine zerrissen... :5bike:

Es ist aber tatsächlich ein bekanntes Problem.
Ein Reklamationsversuch wäre sicher die bessere Lösung anstatt selbst dran rumzubauen.

Meine wurde seinerzeit anstandslos ersetzt.

hate_your_enemy
13.08.2019, 10:42
hm ja – ich glaub nur, die Kassette ist schon älter als 3 Jahre

1Tilly
13.08.2019, 10:46
Welchen Durchmesser hat die Bohrung?
Vielleicht mit einem Draht in dem Durchmesser vernieten.

Tilly

Bikeprophet
13.08.2019, 11:11
Hallo.

Ich würde es hiermit versuchen, passenden Durchmesser, Länge angleichen, Loctite drauf und fertig.
https://www.google.de/search?biw=1920&bih=937&tbm=isch&sa=1&ei=13xSXYuwD4WprgSOwLOoBA&q=h%C3%BClsenschrauben+m4&oq=h%C3%BClsenschrauben+m4&gs_l=img.3..0j0i24l5.139083.139591..139867...0.0.. 0.58.112.2......0....1..gws-wiz-img.......0i30j0i10i24.g3Ein3znkG4&ved=0ahUKEwjL963Lvv_jAhWFlIsKHQ7gDEUQ4dUDCAY&uact=5#imgrc=R3BE_zTmEXYnHM:

Gruß
Bikeprophet

bee
13.08.2019, 11:19
Im Baumarkt einen passenden Eisendraht (3mm? 4mm?) kaufen. Das ist das einzige unsichere, es sollte möglichst passend in die Bohrung gehen, ich weiss nicht ob das ein handelsüblicher Durchmesser ist. Falls ja, dann einen Stift abschneiden mit 2-3 mm Überlänge bzgl. der Kassette. Dann per Hammer & Amboss vernieten. 5 Schläge, umdrehen, 5 Schläge, umdrehen und so weiter, bis ein schöner Nietkopf entstanden ist. Zur not Überstand mit der Kassette bündig feilen.

marvin
13.08.2019, 11:23
hm ja – ich glaub nur, die Kassette ist schon älter als 3 Jahre
Ich würds auf einen Versuch ankommen lassen.

Es handelt sich hier um einen bekannten und weltweit aufgetretenen Fehler in der Konstruktion dieser Kassette, der in späteren Generationen durch eine doppelte Vernietung an dieser Stelle verbessert wurde.

Diese Vernietung darf in der gesamten zu erwartenden Lebensdauer der Kassette nicht versagen. Das hat mit Alter und/oder Laufleistung eigentlich nix zu tun.

marvin
13.08.2019, 11:26
Im Baumarkt einen passenden Eisendraht (3mm? 4mm?) kaufen. Das ist das einzige unsichere, es sollte möglichst passend in die Bohrung gehen, ich weiss nicht ob das ein handelsüblicher Durchmesser ist. Falls ja, dann einen Stift abschneiden mit 2-3 mm Überlänge bzgl. der Kassette. Dann per Hammer & Amboss vernieten. 5 Schläge, umdrehen, 5 Schläge, umdrehen und so weiter, bis ein schöner Nietkopf entstanden ist. Zur not Überstand mit der Kassette bündig feilen.
Gut gemeint, wird IMHO aber nicht funktionieren.
Ein "Eisendraht", der so weich ist, dass man ihn kalt "vernieten" kann, hat in Scherrichtung nicht die nötige Haltbarkeit. Der wird nach kürzester Zeit versagen.

Das muss schon ein gehärteter Stahlstift sein - dem kann man aber nicht mit ein paar Hammerschlägen einen Nietkopf verpassen.

relppurtsb
13.08.2019, 12:21
Hätte es Aussicht auf Erfolg, nach ordentlichem Entfetten den alten Niet mit Epoxy zu verkleben und zur Erhöhung der Festigkeit anschließend im Ofen zu tempern?
Hatte das bislang als Lösung verworfen, aber vielleicht liege ich daneben.

Bei mir ist auch eine Kassette ohne Garanie betroffen.

[k:swiss]
13.08.2019, 12:25
Vllt. wäre es ja möglich, mit einem Gewindeschneider durch Spider und Ritzel ein Gewinde zu setzen und dann das ganze mit einer konischen Schraube zu verschrauben.

marvin
13.08.2019, 12:31
Hätte es Aussicht auf Erfolg, nach ordentlichem Entfetten den alten Niet mit Epoxy zu verkleben und zur Erhöhung der Festigkeit anschließend im Ofen zu tempern?
Hatte das bislang als Lösung verworfen, aber vielleicht liege ich daneben.

Bei mir ist auch eine Kassette ohne Garanie betroffen.
Das wird nicht dauerhaft halten.
Bei Kettenschräglauf wird diese Vernietung neben der ohnehin immer anliegenden Scherbelastung zusätzlich noch auf Zug belastet. Bei einem ordentlichen Antritt wirken da schon mal einige hundert Kilo auf die Vernietung ein.
Ich möchte nicht erleben, wie mir das Ritzel an einer 18%-Steigung mit 650 Watt auf der Kurbel vom Spider abreisst.

Bei meinem Reklamationsfall (der allerdings deutlich unter 3 Jahre lag), hat sich der Lieferant auch erst geweigert, das ganze an Shimano/Lange einzusenden. Das sei ein Einzelfall, wäre noch nie vorgekommen...
Da musste ich schon etwas deutlich werden und diverse Internetlinks zu den gebrochenen Nieten zitieren, bevor die es dann tatasächlich weitergeleitet haben.

Alternative wäre ein Einsendung direkt an Paul Lange, Stuttgart.
Ich habe aber keine Erfahrung damit, ob die Einsendungen von Endkunden akzeptieren.
Es gibt eine wöchentliche Endkunden-Hotline bei Lange - vielleicht könnte man da erst mal nachfragen.

hate_your_enemy
13.08.2019, 12:36
Hätte es Aussicht auf Erfolg, nach ordentlichem Entfetten den alten Niet mit Epoxy zu verkleben und zur Erhöhung der Festigkeit anschließend im Ofen zu tempern?
Hatte das bislang als Lösung verworfen, aber vielleicht liege ich daneben.

Bei mir ist auch eine Kassette ohne Garanie betroffen.

hm – evtl. noch zusätzlich mit Carbonfasern festknoten :P