PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Transport von zwei Carbonrennräder



captainhook88
18.08.2019, 08:12
Hi,

Immer wieder liest man, dass man Carbonteile am Besten nicht klemmen sollte, da die Rahmen nicht darauf ausgelegt sind. Desweiteren sind die Rennräder an der Heckklappe oder dem Dachträger dem Wetter und dem Fahrtwind ausgesetzt.

Daher scheint es mir als wäre der Innenraumtransport die beste Lösung für den sicheren Transport der Rennräder.

Ein Rad bekommt man sogar ohne Abnehmen der Laufräder in die meisten Combis. Wie geht ihr vor wenn zwei Räder transportiert werden ? Ist meine Angst vor dem Beschädigen des Rahmens durch Klemmen berechtigt? Welche Innenraumträger bzw. Autos kommen in Frage für den unkomplizierten Transport von zwei Rädern im Innenraum?

Vielen Dank im Voraus :-)

rolfrüdiger
18.08.2019, 08:14
Hoffentlich hast du da kein neues Cannondale.... :D

denn wenn du hier behauptest, dass die in ein Auto passen ...


Rad rein Decke drüber - nächstes Rad rein.
Oder das Raketenwissenschaftsforum fragen.

Kathrin
18.08.2019, 08:17
Kastenwagen wie der Berlingo, da kann man die einfach hinten rein stellen. Ansonsten sollen auch Decken helfen.

PAYE
18.08.2019, 08:21
Bei mir sieht das so aus:

https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=672282&d=1551372706

Wenn 2 Räder transportiert werden sollen so kommt die Liegefläche rechts raus und eine zweite Gabelhalterung rechts rein.
Ich verwende Delta Bike Hitch Halterungen:

https://www.amazon.de/Delta-Zubeh%C3%B6r-Bike-Hitch-1930/dp/B001F1535K

Verankert werden diese auf einer kleinen Holzplatte, die mit einem Schraubhaken in die Vertiefungen verspannt werden, in der normalerweise die Rückbank verankert wird.
Das Hinterrad wird mit einem Spanngurt zusätzlich sicher fixiert.


Die Delta Bike Hitch gibt es mittlerweile auch für Steckachsen:

https://www.amazon.de/DELTA-Bike-Hitch-20mm-Steckachse/dp/B07RWYP7CJ/ref=pd_sbs_200_5/259-4304503-1160951?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B07RWYP7CJ&pd_rd_r=f99a568c-7927-43e6-af0b-16e5d748b0f3&pd_rd_w=p99ij&pd_rd_wg=NCCGY&pf_rd_p=74d946ea-18de-4443-bed6-d8837f922070&pf_rd_r=CWHEVJ7BBAP5CJW493AN&refRID=CWHEVJ7BBAP5CJW493AN

Grifoncino
18.08.2019, 08:24
Also in meine E-Klasse (also großer Kombi) passt kein Rad ohne abnehmen der Laufräder. Da müsste ich die Sattelstütze entfernen, also lieber das Vorderrad raus, dann geht's rein.
Wenn ich zwei Räder transportiere, dann nehme ich beide Laufräder jeweils raus Laufräder in Laufradtaschen und zwischen die Rahmen gelegt.
Rücksitzbank ist dabei jeweils umgelegt.

Lieber transportiere ich aber zwei Räder am Heckträger für die Anhängerkupplung.
Ich habe da einen atera strada, damit wird nicht geklemmt, wie bei Thule sondern eine Schlaufe um den Rahmen gelegt und dann festgezurrt. Selbiges an den Laufrädern. Natürlich knalle ich das nicht ohne Ende an. Aber Probleme hatte ich noch mit Carbon Rahmen.

captainhook88
18.08.2019, 08:36
Vielen Dank für die vielen schnell Antworten.

@Grifoncino : Im GLC hatte ich mit umgelegten Rücksitzen kein Problem ein einzelnes Rennrad zu transportieren, ohne Abnehmen der Räder (Specialized Roubaix & Trek Domane jeweils). Ich dachte die E-Klasse müsste eigentlich noch mehr Platz bieten, oder? EDIT: du meinst wohl aufrecht - ich habe sie im GLC liegend transportiert :)

@Rolfrüdiger : Eine Decke über das erste Rad zu legen und dann das zweite daraufzulegen klingt als eine sehr einfache Lösung, nur wirkt sie auf den ersten Blick relativ unsicher, oder? Auch Schäden durch Verrutschen scheinen dann wahrscheinlich ? Oder wie fixierst du die Räder in dem Fall?

@PAYE: Deine Innenraumkonstruktion sieht sehr gut aus ! Ist ja eigentlich ein selbstgebauter Innenraumträger ? Da ich nicht so der Heimwerker bin, würde ich mich dann mal umschauen um eine ähnliche Konstruktion zu kaufen :-)

@Kathrin: Decke klingt gut, aber ist nicht die sicherste Lösung in meinen Augen, oder wie werden die Räder liegend fixiert?

LG

Campanutzer
18.08.2019, 08:38
Bei mir sieht das so aus:

https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=672282&d=1551372706

Wenn 2 Räder transportiert werden sollen so kommt die Liegefläche rechts raus und eine zweite Gabelhalterung rechts rein.
Ich verwende Delta Bike Hitch Halterungen:

https://www.amazon.de/Delta-Zubeh%C3%B6r-Bike-Hitch-1930/dp/B001F1535K

Verankert werden diese auf einer kleinen Holzplatte, die mit einem Schraubhaken in die Vertiefungen verspannt werden, in der normalerweise die Rückbank verankert wird.
Das Hinterrad wird mit einem Spanngurt zusätzlich sicher fixiert.


Die Delta Bike Hitch gibt es mittlerweile auch für Steckachsen:

https://www.amazon.de/DELTA-Bike-Hitch-20mm-Steckachse/dp/B07RWYP7CJ/ref=pd_sbs_200_5/259-4304503-1160951?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B07RWYP7CJ&pd_rd_r=f99a568c-7927-43e6-af0b-16e5d748b0f3&pd_rd_w=p99ij&pd_rd_wg=NCCGY&pf_rd_p=74d946ea-18de-4443-bed6-d8837f922070&pf_rd_r=CWHEVJ7BBAP5CJW493AN&refRID=CWHEVJ7BBAP5CJW493AN

Dito in einem VW Caddy

PAYE
18.08.2019, 08:39
...

@PAYE: Deine Innenraumkonstruktion sieht sehr gut aus ! Ist ja eigentlich ein selbstgebauter Innenraumträger ? Da ich nicht so der Heimwerker bin, würde ich mich dann mal umschauen um eine ähnliche Konstruktion zu kaufen :-)

...

Du kannst aber schon lesen, oder? :confused:

Wozu beschreibe ich dir denn sonst genau wie ich es gebaut habe und welches Produkt ich verwendet habe?

Montagefertige Systeme findest du z.B. bei Radfazz:

https://www.radfazz.de

captainhook88
18.08.2019, 08:46
Du kannst aber schon lesen, oder? :confused:

Wozu beschreibe ich dir denn sonst genau wie ich es gebaut habe und welches Produkt ich verwendet habe?

Montagefertige Systeme findest du z.B. bei Radfazz:

https://www.radfazz.de

Sorry, das Fragezeichen sollte nicht sein, war mir schon klar, dass das selbstgebaut ist - sieht man sogar ohne den Text zu lesen ;-) Vielen Dank für den Link zu den Montagefertigen Systemen !

rolfrüdiger
18.08.2019, 08:49
Vielen Dank für die vielen schnell Antworten
@Rolfrüdiger : Eine Decke über das erste Rad zu legen und dann das zweite daraufzulegen klingt als eine sehr einfache Lösung, nur wirkt sie auf den ersten Blick relativ unsicher, oder? Auch Schäden durch Verrutschen scheinen dann wahrscheinlich ? Oder wie fixierst du die Räder in dem Fall
LG

Nimm doch einfach eine zweite Decke - wenn dann noch unsicher eine dritte...

PAYE
18.08.2019, 08:52
Sorry, das Fragezeichen sollte nicht sein, war mir schon klar, dass das selbstgebaut ist - sieht man sogar ohne den Text zu lesen ;-) Vielen Dank für den Link zu den Montagefertigen Systemen !

Hier noch mal Detailfotos:

die aktuelle Konstruktion:

https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=684773&d=1566110910

Habe ich so wie bei Radfazz zu sehen ist nach unten abgespannt mit einer Hakenschraube, oben mit Mutter festgezogen.


Hier eine frühere Eigenkonstruktion (damals für einen Peugeot Partner gebastelt aus einer losen Vorderradnabe).
Hier musste die Erhöhung so stark sein damit der Lenker hoch genug kommt um nicht am Fahrersitz anzustoßen (Rennrad und MTB musste transportabel sein):


https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=684774&d=1566110910

https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=684775&d=1566110910

captainhook88
18.08.2019, 08:52
Nimm doch einfach eine zweite Decke - wenn dann noch unsicher eine dritte...

😂 Klingt gut !

captainhook88
18.08.2019, 08:54
Hier noch mal Detailfotos:

die aktuelle Konstruktion:

https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=684773&d=1566110910

Habe ich so wie bei Radfazz zu sehen ist nach unten abgespannt mit einer Hakenschraube, oben mit Mutter festgezogen.


Hier eine frühere Eigenkonstruktion (damals für einen Peugeot Partner gebastelt aus einer losen Vorderradnabe).
Hier musste die Erhöhung so stark sein damit der Lenker hoch genug kommt um nicht am Fahrersitz anzustoßen (Rennrad und MTB musste transportabel sein):


https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=684774&d=1566110910

https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=684775&d=1566110910

Vielen Dank für die Detailfotos - werde dann mal über den Winter schauen ob sich da was machen lässt - oder ob ich doch was fertiges bestelle :-)

rolfrüdiger
18.08.2019, 08:56
😂 Klingt gut !

Und wenn dann immer noch Unsicherheit besteht: einen Spanngurt.

Aber dann ist’s gut ;)

PAYE
18.08.2019, 08:58
Hier mal eine Hakenschraube zur Illustration:


http://fink-klempnereibedarf.de/WebRoot/Store22/Shops/7e9a907b-0a21-49f5-9717-bec29e4dead5/5433/9EE4/D77F/1F10/11DA/0A48/3560/4F90/166801386209.png


Die gibts in unterschiedlichen Längen und Stärken im sortierten Metallfachhandel.
Kannst du mit einer Mutter festziehen oder sogar eine Knebelmutter dafür verwenden welche du ohne Werkzeug mit der Hand festziehst.


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/31I9USzVIaL.jpg

Man muss eben bei seinem Auto schauen welche Möglichkeiten bestehen eine Halterung am Innenboden sicher fixieren zu können.

UK_Uli
18.08.2019, 09:05
Eine Decke kann leicht verrutschen - ich nehme immer einen Bezug von einer Bettdecke da geht ein ganzes Rad ohne Laufraeder rein

captainhook88
18.08.2019, 09:06
Hier mal eine Hakenschraube zur Illustration:


http://fink-klempnereibedarf.de/WebRoot/Store22/Shops/7e9a907b-0a21-49f5-9717-bec29e4dead5/5433/9EE4/D77F/1F10/11DA/0A48/3560/4F90/166801386209.png


Die gibts in unterschiedlichen Längen und Stärken im sortierten Metallfachhandel.
Kannst du mit einer Mutter festziehen oder sogar eine Knebelmutter dafür verwenden welche du ohne Werkzeug mit der Hand festziehst.


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/31I9USzVIaL.jpg

Man muss eben bei seinem Auto schauen welche Möglichkeiten bestehen eine Halterung am Innenboden sicher fixieren zu können.

Super, danke ! Erst muss sowieso ein neues Auto her - in meine aktuelle C-Klasse Limo geht da sowieso quasi nichts, das T-Modell wäre da schon interessanter.

@Rolfrüdiger : Danke, jetzt fühl ich mich sicher 😆

rolfrüdiger
18.08.2019, 09:06
Eine Decke kann leicht verrutschen - ich nehme immer einen Bezug von einer Bettdecke da geht ein ganzes Rad ohne Laufraeder rein

Mir ist in all den Jahren noch keine Decke verrutscht.

Mifri
18.08.2019, 09:07
Ford Mondeo:

alte Wolldecke rein, komplett aufgebautes Rad reinlegen, alte Wolldecke über das erste Rad und zweites Rad darauflegen, fertig. Kein Hexenwerk, keine wissenschaftliche Abhandlung und funktioniert sogar mit Urlaubsgepäck für Frau und Mann bei bis zu zwei Wochen, vorausgesetzt Frau nimmt nicht 20 paar Schuhe und 5 Schminkkoffer mit, sondern das nötigste, was man zum Radfahren eben braucht.

Beim Mustang GT geht´s so nicht, da passt nur ein Rad rein, wenn man das vordere Laufrad ausbaut.

PAYE
18.08.2019, 09:10
Ich bin seinerzeit mit meinem Rennrad dabei zum Autohändler marschiert auf der Suche nach einem neuen Auto.

2 primäre Anforderungen gab es:


ein Rad musst sich vernünftig darin transportieren lassen (stehend ohne Vorderrad, Sattelstütze bleibt drin, lang genug)
ich muss ausgestreckt eine ausreichend lange Liegefläche darin haben




Der Händler war zwar etwas verwundert über diese Anforderungen, die nicht seinem normalen Kundenprofil entsprachen (Motorisierung? elektronischer Schnickschnack, Felgen etc.) aber wir haben uns doch noch zusammen gefunden. :Angel:

Zwergimpc
18.08.2019, 09:10
Immer wieder faszinierend was bei für mich solch simplen Fragestellungen für Antworten rauskommen, ähnlich dieser "wie wechsel ich richtig einen reifen". Ich Bau ebenfalls einfach die lrs ab und eine Decke/Tuch zwischen den Rahmen. Keine Wissenschaft, eklasse auf und rein damit.

Mifri
18.08.2019, 09:24
Immer wieder faszinierend was bei für mich solch simplen Fragestellungen für Antworten rauskommen, ähnlich dieser "wie wechsel ich richtig einen reifen". Ich Bau ebenfalls einfach die lrs ab und eine Decke/Tuch zwischen den Rahmen. Keine Wissenschaft, eklasse auf und rein damit.

Früher wurden solche Fragen wahrscheinlich per Inserat in der Gemeindezeitung gestellt, heute gibt es das Internet.

Mifri
18.08.2019, 09:27
Ich bin seinerzeit mit meinem Rennrad dabei zum Autohändler marschiert auf der Suche nach einem neuen Auto.

2 primäre Anforderungen gab es:


ein Rad musst sich vernünftig darin transportieren lassen (stehend ohne Vorderrad, Sattelstütze bleibt drin, lang genug)
ich muss ausgestreckt eine ausreichend lange Liegefläche darin haben




Der Händler war zwar etwas verwundert über diese Anforderungen, die nicht seinem normalen Kundenprofil entsprachen (Motorisierung? elektronischer Schnickschnack, Felgen etc.) aber wir haben uns doch noch zusammen gefunden. :Angel:


Wir haben es immer andersherum gemacht. Als ich noch Modellfliegen als Hobby hatte, bin ich bei den Probefahrten diverser PKW immer nach Hause und habe Modelle eingeladen. Heute geht es nach Hause und es werden zwei Räder eingeladen. Danach wieder zum Händler.

captainhook88
18.08.2019, 09:29
Immer wieder faszinierend was bei für mich solch simplen Fragestellungen für Antworten rauskommen, ähnlich dieser "wie wechsel ich richtig einen reifen". Ich Bau ebenfalls einfach die lrs ab und eine Decke/Tuch zwischen den Rahmen. Keine Wissenschaft, eklasse auf und rein damit.

Die Frage des «*Klemmen*» von Carbonrahmen vs Innenraumtransport ist meiner Meinung nach nicht so trivial, da gibt es viele verschiedene Meinungen und genau die sind, zumindest für mich, interessant zu lesen.

Zwergimpc
18.08.2019, 10:54
Die Frage des «*Klemmen*» von Carbonrahmen vs Innenraumtransport ist meiner Meinung nach nicht so trivial, da gibt es viele verschiedene Meinungen und genau die sind, zumindest für mich, interessant zu lesen.
Sollte auch keine negative Bewertung der verschiedenen Varianten sein. Der Blick über den Tellerrand bzw die verschiedenen Möglichkeiten sind durchaus auch für mich lesenswert und manches überraschend.

schwarzerpeter
18.08.2019, 11:18
Ich habe den hier, ist sehr flexibel und muss nichts geschraubt werden...
https://shop.zweirad-stadler.de/Fahrrad-Teile/Transport/Fahrradtraegersysteme/BikeInside-Innenraum-Fahrradtraeger-Komplettset.html

finisher
18.08.2019, 11:53
Ich habe den hier, ist sehr flexibel und muss nichts geschraubt werden...
https://shop.zweirad-stadler.de/Fahrrad-Teile/Transport/Fahrradtraegersysteme/BikeInside-Innenraum-Fahrradtraeger-Komplettset.html


Gutes System. :oke:
Hab ich mir vor langer Zeit selbst gebaut. Erst für einen Kombi, jetzt im Van.

Thunderbolt
18.08.2019, 12:41
BMW 3er Kombi.

Vorderräder raus und in Taschen.
Sattelstützen raus.


Beim Triarad müssen noch die S-Bends gelockert und nach unten gedreht werden.

Gabel werden in selbstgebautem Ständer geklemmt.

Bild folgt.

ChristophM
18.08.2019, 12:54
Kriege auch in die E-Klasse T-Modell hinten problemlos 2 Räder reingelegt. Mein 2XL-Rahmen nach unten, Räder raus, Sattelstütze bleibt drin, Decke drauf, Rahmen meiner Freundin ohne Räder aber mit Sattelstütze oben drauf, Laufräder werden in Taschen dazwischen/darunter geschoben bzw. oben drauf gelegt. Muss ich nichtmal die Rückbank für umklappen, passt problemlos komplett in den Kofferraum. Restliches Gepäck dann auf die Rückbank.

Wirsch
18.08.2019, 14:10
Kriege auch in die E-Klasse T-Modell hinten problemlos 2 Räder reingelegt. Mein 2XL-Rahmen nach unten, Räder raus, Sattelstütze bleibt drin, Decke drauf, Rahmen meiner Freundin ohne Räder aber mit Sattelstütze oben drauf, Laufräder werden in Taschen dazwischen/darunter geschoben bzw. oben drauf gelegt. Muss ich nichtmal die Rückbank für umklappen, passt problemlos komplett in den Kofferraum. Restliches Gepäck dann auf die Rückbank.

Mit Rückbank umklappen müssten die Räder doch sogar drinnen bleiben können, oder?

komsomolez
18.08.2019, 14:23
Also in meine E-Klasse (also großer Kombi) passt kein Rad ohne abnehmen der Laufräder. Da müsste ich die Sattelstütze entfernen, also lieber das Vorderrad raus, dann geht's rein.



Echt? Kann ich mir kaum vorstellen. Geht ja selbst in einem 3er BMW. Oder hast du so ein Hochrad?

Pedalierer
18.08.2019, 14:28
ich nehm immer den Heckträger. Das Rad wird da auch kaum dreckig, ist ja im Windschatten des Autos. Ich mach das seit Jahren so und alle Räder leben noch. Man muss die Klemmbacken ja nicht fest knallen.

Grifoncino
18.08.2019, 14:36
Nein, Größe 54. Sitzhöhe knapp 76. Aber wenn ich das Rad ordentlich rein legen will ohne, dass es schief steht geht das nicht, wie ich es mir wünsche. Aufrecht schon gar nicht, dazu ist der Kombi zu niedrig.

Grifoncino
18.08.2019, 14:38
ich nehm immer den Heckträger. Das Rad wird da auch kaum dreckig, ist ja im Windschatten des Autos. Ich mach das seit Jahren so und alle Räder leben noch. Man muss die Klemmbacken ja nicht fest knallen.

Wie schnell fährst du damit?

Ich fahre mit meinen nicht schneller als 120. Steht meine ich auch so in der Betriebsanleitung und ich fahre auch sonst nicht schneller. Ist nur aus Interesse was andere so damit fahren.

Wirsch
18.08.2019, 14:46
Nein, Größe 54. Sitzhöhe knapp 76. Aber wenn ich das Rad ordentlich rein legen will ohne, dass es schief steht geht das nicht, wie ich es mir wünsche. Aufrecht schon gar nicht, dazu ist der Kombi zu niedrig.

Laut Internet hat die E-Klasse T-Modell einen Kofferraum von 1,1m x 2m. Das sollte doch locker passen. :confused:
https://blog.mercedes-benz-passion.com/2016/09/das-e-klasse-t-modell-der-baureihe-213-unser-erster-fahreindruck/

Grifoncino
18.08.2019, 15:03
Jetzt bringt ihr mich selbst ins zweifeln. Ich bin meine letzten zwei Wochen vor meinen Urlaub von 75km Pendelweg immer die Hälfte mit dem Auto und dann mit dem Rad weiter und hab immer das Vorderrad ausgebaut, weil ich mir sicher war, aus vergangenen Versuchen, dass es nicht geht.
In einer Woche bin ich wieder aus dem Urlaub zurück und werde es nochmal probieren.
Ich werde berichten...

Pedalierer
18.08.2019, 15:06
Wie schnell fährst du damit?

Ich fahre mit meinen nicht schneller als 120. Steht meine ich auch so in der Betriebsanleitung und ich fahre auch sonst nicht schneller. Ist nur aus Interesse was andere so damit fahren.

ich fahr auch ohne Heckträger nicht viel schneller als 120, schon um Stress für mich und andere zu minimieren und auch um nicht unnötig Sprit zu verbraten. Mit Heckträger komm ich so auf 5 l auf 100 km, kein Unterschied zu Fahrten ohne Heckträger. Bei Dachträger hingegen ist es mind 1 l mehr.

Ich denke aber das man auch etwas schnell fahren könnte, da das Rad wirklich gut hinterm Auto verdeckt liegt.

rolfrüdiger
18.08.2019, 19:27
ich fahr auch ohne Heckträger nicht viel schneller als 120, schon um Stress für mich und andere zu minimieren und auch um nicht unnötig Sprit zu verbraten. Mit Heckträger komm ich so auf 5 l auf 100 km, kein Unterschied zu Fahrten ohne Heckträger. Bei Dachträger hingegen ist es mind 1 l mehr.

Ich denke aber das man auch etwas schnell fahren könnte, da das Rad wirklich gut hinterm Auto verdeckt liegt.

Das wäre dann ja fast ein Euro mehr auf 100 km.
Da könntest du bei 500 Km schon zwei billige Espresso einsparen :applaus:

coues
18.08.2019, 20:01
Hi,

Immer wieder liest man, dass man Carbonteile am Besten nicht klemmen sollte, da die Rahmen nicht darauf ausgelegt sind. Desweiteren sind die Rennräder an der Heckklappe oder dem Dachträger dem Wetter und dem Fahrtwind ausgesetzt.

Daher scheint es mir als wäre der Innenraumtransport die beste Lösung für den sicheren Transport der Rennräder.

Ein Rad bekommt man sogar ohne Abnehmen der Laufräder in die meisten Combis. Wie geht ihr vor wenn zwei Räder transportiert werden ? Ist meine Angst vor dem Beschädigen des Rahmens durch Klemmen berechtigt? Welche Innenraumträger bzw. Autos kommen in Frage für den unkomplizierten Transport von zwei Rädern im Innenraum?

Vielen Dank im Voraus :-)

Ich hab für den Transport auf der Anhängerkupplung den Thule Easyfold XT in Kombination mit den Thule Carbon Frame Protectoren. Nutze das ganze für 2 Carbon-Crosser, vor allem wenn wir in den Urlaub fahren und das Auto wg Kind, Gepäck und Chariot recht voll ist. Der Easyfold hat für mich mehrere Vorteile: er ist von unten fast komplett geschlossen, zusammenklappbar (was bei Nichtgebrauch grad im Urlaub viel Platz spart, kann ggf ins Auto gelegt werden) und er ist in Kombination mit den Carbon Frame Protectoren für Carbonrahmen freigegeben. Wenn ich ein Rad (56er RH) oder drei mitnehme, kann ich es bei Gepäckmitnahme ins Auto reinstellen, ansonsten trotz eines Kindersitzes reinlegen. Hab auch lange gesucht und ausprobiert, da ich keinen Kleinbus wollte und bin schließlich bei einem Ford Galaxy gelandet. Als Decken nutze ich die 5-Euro-Bettdecken on Ikea.
Natürlich werden die Räder bei einer Regenfahrt aufm dem Heckträger schmutzig, aber das werden grad die CX bei sachgerechter Nutzung ja auch ;-)

rolfrüdiger
18.08.2019, 20:06
Dieser Thread ist - faszinierend - würde Mister Spock dazu sagen.

Pedalierer
18.08.2019, 20:31
Das wäre dann ja fast ein Euro mehr auf 100 km.
Da könntest du bei 500 Km schon zwei billige Espresso einsparen :applaus:

Unterschied auf 500 km sind etwa 7 € oder 20% mehr Verbrauch. Da lacht der SUV Fahrer drüber, ich nehm lieber den Heckträger und behalte ein sparsames Auto wo 4 Leute + Gepäck + der Renner Platz finden

olibolib
18.08.2019, 20:37
Problematisch beim Reinlegen in einen Kombi ist der Platz zwischen den Radkästen. Aktuelle CKlasse Kombi bei 73 cm Sitzhöhe geht gerade so. Da kann das Rollo noch drin bleiben. Die Laufräder können auch drin bleiben. Länge passt