PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eurobike 2019



Grifoncino
20.08.2019, 19:40
Leute!
Es gibt noch keinen Faden für die Eurobike 2019 in Friedrichshafen!
Dieses Jahr vom 04. bis 07. September.
Am 07. September ist wieder ein Festivalday. Heißt also Endabnehmer sind wieder willkommen an diesem Tag.
Karten gibt's online. Ich hab mir heute welche bestellt und bin am 07.09. vor Ort.

Ich hoffe ich komme etwas dazu ein paar Fotos zu machen, die ich dann hier einstellen kann.
Wäre schön wenn ihr auch ein paar Fotos einstellen könnt, wenn ihr dort seid.

Und natürlich wäre es schön, wenn Infos, Veröffentlichungen, Produktvorstellungen, Beiträge und Artikel zur Eurobike hier eingestellt werden.

Wer ist von euch noch am Start?

kleinerblaumann
20.08.2019, 20:02
Eine kleine Bitte an diejenigen vor Ort: Könnt ihr am Stand von Rotor mal die Augen offen halten, ob es ein Q-Ring für Shimanos 1x12 MTB Gruppen gibt oder vielleicht sogar mal danach fragen?

Vielleicht ergibt sich ja für jemanden die Gelegenheit, wäre super!

Grifoncino
27.08.2019, 10:20
Thema nochmal hochholen:

Lizard skins präsentiert das neue DSP Lenkerband in Deutschland. Soll haltbarer sein, mehr grip haben und verschraubte Endkappen haben.

Halle b1 Stand 307

https://www.eurobike.com/de/tradefairnovelty-detail/132

bosshmic
27.08.2019, 11:58
Thema nochmal hochholen:

Lizard skins präsentiert das neue DSP Lenkerband in Deutschland. Soll haltbarer sein, mehr grip haben und verschraubte Endkappen haben.

Halle b1 Stand 307

https://www.eurobike.com/de/tradefairnovelty-detail/132

gibts das dann auch disc-spezifisch?

hholgi
27.08.2019, 12:29
gibts das dann auch disc-spezifisch?
:Applaus: :D

Marcofux
27.08.2019, 12:40
gibts das dann auch disc-spezifisch?

Na was für eine Frage.
Steht doch verschraubbar und mehr Grip Es stellt sich eher die Frage, ist das nicht für normalen Felgenbremsen viel zu aggressiv? Welches Risiko birgt eine Nachrüstung eines nicht Disc Rades? :eek::eek:

Feingeist
27.08.2019, 12:41
gibts das dann auch disc-spezifisch?

Nee leider nicht , es gehen noch nicht mal Bremsgriffe......:rolleyes:

685369

look_595
28.08.2019, 12:18
Freue mich mal auf einige feine Bilder :) .
Bin gespannt ob noch was neues kommt von Canyon zb…

kleinerblaumann
28.08.2019, 12:24
Canyon stellt vielleicht wieder irgendein Projekt vor, das in 15 oder 20 Jahren ... und dann doch nicht kommen wird. Ein neues Aeroad gibt man glaube ich eher MvdP für die WM und stellt es anschließend vor.

avis
28.08.2019, 12:44
Thema nochmal hochholen:

Lizard skins präsentiert das neue DSP Lenkerband in Deutschland. Soll haltbarer sein, mehr grip haben und verschraubte Endkappen haben.

Halle b1 Stand 307

https://www.eurobike.com/de/tradefairnovelty-detail/132

Verschraubte Endkappen...macht nicht gerade Lizard Skins recht viel Werbung mit dem niedrigen Gewicht ihrer Bänder?!
Diese Verschraubung dürfte doch so viel wiegen wie der Rest des Bandes?!
Sehe irgendwie den Nutzen nicht...vernünftig montiert, verliert man doch auch normale, simple Kappen nur alle 10 Jahre mal...

nino1081
28.08.2019, 13:06
Kommt drauf an wie die aussehen werden die von Canyon bspw wiegen kaum mehr als gew. nicht verschraubbare (klar, für den absoluten Gewichtsfetisch wohl trotzdem nix) - nutze die bspw lieber iVm Lizard Skins-Band, als die zZt mitgelieferten - drücken sich beim dicken Band (2.5mm aufwärts) nicht raus... auch egal wie ich greife... - mag aber auch daran liegen, dass ich nicht vernünftig montieren kann :)
685417
Bin auch "gespannt" ob Canyon mit dem neuen Aeroad schon zur Messe oder erst später zu WM um die Ecke rollt...

Abstrampler
28.08.2019, 13:13
Ich wäre ja schon zufrieden, wenn das weiße Band länger als ein paar Wochen weiß bliebe...

nino1081
28.08.2019, 13:14
Fände etwas längeres Band pro Rolle toll...

thigh
28.08.2019, 13:20
Bin auch "gespannt" ob Canyon mit dem neuen Aeroad schon zur Messe oder erst später zu WM um die Ecke rollt...

Canyon ist nicht auf der Eurobike vertreten. Genauso wie Specialized, Trek, Giant und Co.

akiba89
28.08.2019, 14:25
Kann mir hier jemand einen Tipp zur Anreise geben ?

Bahn oder Auto aus dem Umkreis?

götterbote
28.08.2019, 14:59
Kann mir hier jemand einen Tipp zur Anreise geben ?

Bahn oder Auto aus dem Umkreis?

auto ist schlecht, außer man steht gern in der gegend rum.
schiff könntest du noch in betracht ziehen.

medias
28.08.2019, 15:14
Auto ist jedes Jahr das gleiche Chaos. Von allen Richtungen.
Schilf von der Schweizer Seite ist noch die beste Lösung, nachher Bus zur Ausstellung.

Ich werde nie verstehen wieso man eine Messe in diesem Kaff macht. Zuwenig Hotels, Restaurant, Verkehr.

tango@team_bt
28.08.2019, 15:53
Ich werde nie verstehen wieso man eine Messe in diesem Kaff macht. Zuwenig Hotels, Restaurant, Verkehr.

In Frankfurt wäre es: zu teure Hotels, zu teure Restaurants, zu viel Verkehr. Auch nicht besser

medias
28.08.2019, 15:59
Im Kaff hat es überhaupt zuwenig Restaurant und Hotel..
München vor Jahren war gut.
Padua auch gut.

nino1081
28.08.2019, 16:32
Canyon ist nicht auf der Eurobike vertreten. Genauso wie Specialized, Trek, Giant und Co.
Thanx - wusste ich nicht :)

akiba89
28.08.2019, 16:36
Danke für eure Tipps. Ich werde dann wohl die Bahn aus Überlingen nehmen.

akiba89
28.08.2019, 16:45
Möchte jemand hier jemand etwas bestimmtes inspiziert haben ?

Mein Weg führt bestimmt da vorbei.

indicator
28.08.2019, 16:47
Bin gespannt, was Shimano für nächstes Jahr Neues hat. Kommt die 12-fach an das Rennrad?

kleinerblaumann
28.08.2019, 17:19
Bin gespannt, was Shimano für nächstes Jahr Neues hat. Kommt die 12-fach an das Rennrad?

Was Neues wird eher fürs Modelljahr 2021 (da wird Shimano 100) erwartet, vorgestellt dann 2020 vor Olympia (ist in Japan).

kleinerblaumann
28.08.2019, 17:20
Bin gespannt, was Shimano für nächstes Jahr Neues hat. Kommt die 12-fach an das Rennrad?
Ja, bitte das hier:

Eine kleine Bitte an diejenigen vor Ort: Könnt ihr am Stand von Rotor mal die Augen offen halten, ob es ein Q-Ring für Shimanos 1x12 MTB Gruppen gibt oder vielleicht sogar mal danach fragen?

Vielleicht ergibt sich ja für jemanden die Gelegenheit, wäre super!

Grifoncino
28.08.2019, 20:34
Also ich fahre wie immer mit dem Auto. Rechtzeitig, also früh da sein, dann gibt's direkt neben den Hallen auch noch einen Platz.

akiba89
28.08.2019, 20:51
Nennst du mir eine Uhrzeit ?

Grifoncino
28.08.2019, 21:12
Um halb neun ist Einlass, ich bin eine halbe Stunde vorher da. Bisher war das immer gut. Eine Garantie ist es aber nicht.
Ansonsten auf einen der anderen Parkplätze parken und mit den Bussen shutteln. Da kommt man gut hin und wieder zurück.

woolee
29.08.2019, 10:42
DDorf - Friedrichshafen mit 1-2 Umstiegen in unter 5h mit dem Zug möglich, da würde ich als Radfahrer nicht lange überlegen.

akiba89
29.08.2019, 11:38
Danke woole. Ich fahre den Tag vorher nach Überlingen. ;)

MB-Wien
31.08.2019, 10:33
Bin gespannt ob Canyon das neue Aero bringt.

Grifoncino
31.08.2019, 10:49
Bin gespannt ob Canyon das neue Aero bringt.

Canyon ist nicht bei der Eurobike.
Hier das Aussteller Verzeichnis
https://www.eurobike.com/de/ausstellerverzeichnis/aussteller/?name__prefix=C&page=1

indicator
31.08.2019, 11:34
Canyon ist nicht bei der Eurobike.
Hier das Aussteller Verzeichnis
https://www.eurobike.com/de/ausstellerverzeichnis/aussteller/?name__prefix=C&page=1

Habe nach den "größeren Chinesen" wie Hongfu, Dengfu, Workswell geschaut - und nichts entdeckt. Dachte eigentlich, dass die zumindest Präsenz zeigen(?). Auch, dass das die Gelegenheit wäre, um bei den Anderen etwas abzuschauen(?).

lowrider01
31.08.2019, 13:26
Werde mir das Co-Motion Tandem mit Pinion Getriebe sehr genau ansehen - endlich mal etwas wirklich spannendes.

Grifoncino
01.09.2019, 06:40
Habe nach den "größeren Chinesen" wie Hongfu, Dengfu, Workswell geschaut - und nichts entdeckt. Dachte eigentlich, dass die zumindest Präsenz zeigen(?). Auch, dass das die Gelegenheit wäre, um bei den Anderen etwas abzuschauen(?).

Chinesische Hrrsteller waren sonst immer genug da. Am letzten Tag so gegen Ende kann man dann oft deren Rahmen zum Schleuderpreis kaufen, einfach nachfragen, die haben kein Interesse die Teile wieder mit nach China zu nehmen (Transportkosten).
Bei dengfu und Co bin ich mir aber nicht sicher, ob die überhaupt Hersteller oder nicht einfach nur Händler sind. Hab ich ja schon mal im China Rahmen Thread verlauten lassen.

Was aber immer gut ist, ist der Stand von powerway, wer sich für deren Naben interessiert und die mal in der Hand halten und drehen möchte hat hier die Gelegenheit. Die werden ja ist als minderwertig abgetan. Ich finde sie gut.

bata express
04.09.2019, 13:15
Kennt jemand noch die Seiten, auf denen in den vergangenen Jahren die Neuigkeiten als Fotogalerie präsentiert wurden? Oder auch neue Seiten? Ich kann mich leider nicht mehr genau erinnern.

elmar
04.09.2019, 13:23
Möchte jemand hier jemand etwas bestimmtes inspiziert haben ?

i.

Hostessen und Gogogirls

Schorschl88
04.09.2019, 14:21
Macht es wie Greta und reist gefälligst mit dem Fahrrad an!

Ja, schwache Leistung, dass man als deutscher Hersteller nicht auf einer Messe in D verstreten ist.
Zumal viele die Marke da untern in der Region nur als "Pure Cycling" kennen :D

kapi
04.09.2019, 14:23
Kennt jemand noch die Seiten, auf denen in den vergangenen Jahren die Neuigkeiten als Fotogalerie präsentiert wurden? Oder auch neue Seiten? Ich kann mich leider nicht mehr genau erinnern.

https://bikeboard.at/Board/Eurobike-2019-Bike-Neuheiten-2020-powered-by-ROSE-th251584

ich hoffe es geht bald los...

Grifoncino
04.09.2019, 15:27
Ja, schwache Leistung, dass man als deutscher Hersteller nicht auf einer Messe in D verstreten ist.
Zumal viele die Marke da untern in der Region nur als "Pure Cycling" kennen :D

Seit neuestem dürfen die sich ja jetzt auch Canyon nennen, aber ich glaube, dass die nicht groß Werbung für sich machen müssen

look_595
04.09.2019, 15:31
Von den Großen bleiben e nicht mehr viel über die auf der Messe sind .
Denk die wird blad mal sterben.

Grifoncino
04.09.2019, 15:36
Von den Großen bleiben e nicht mehr viel über die auf der Messe sind .
Denk die wird blad mal sterben.
Solange sich genug kleine finden denke ich nicht.
Aber du hast vollkommen Recht. Jeder größere Hersteller macht seine eigenen Events oder stellt bei einer GT vor.
Das geht seit Jahren so.
Eventuell muss sich die Messe "neu erfinden" um weiterhin eine Rolle zu spielen.
Ich für meinen Teil, als reiner Endverbraucher, gehe sehr gerne dort hin und die Messe gehört zum festen Bestandteil meines Jahres wie Weihnachten, Ostern oder Silvester.

thigh
04.09.2019, 15:39
Über Social Media lassen sich News halt wesentlich schneller und mit deutlich größerer Reichweite verbreiten. Zu einem Bruchteil der Kosten, bekommt man dort viel mehr Aufmerksamkeit. Für ein paar Tausend Besucher, investiert man dann keine Unsummen mehr in einen Messestand.

Grifoncino
04.09.2019, 15:40
Übrigens viel schlimmer als das Fehlen von Canyon oder Cube empfinde ich das Fehlen von Campagnolo!!!!
Schade!

look_595
04.09.2019, 15:41
Solange sich genug kleine finden denke ich nicht.
Aber du hast vollkommen Recht. Jeder größere Hersteller macht seine eigenen Events oder stellt bei einer GT vor.
Das geht seit Jahren so.
Eventuell muss sich die Messe "neu erfinden" um weiterhin eine Rolle zu spielen.
Ich für meinen Teil, als reiner Endverbraucher, gehe sehr gerne dort hin und die Messe gehört zum festen Bestandteil meines Jahres wie Weihnachten, Ostern oder Silvester.

ich war früher auch immer auf der Messe fand sie gut da waren auch noch alle großen.
Ich find es schade das sie von den großen immer mehr abgelehnt wird.

incognito
04.09.2019, 15:45
Von den Großen bleiben e nicht mehr viel über die auf der Messe sind .
Denk die wird blad mal sterben.

Ist doch auf fast allen Messen so, dass große Hersteller dort nicht mehr hingehen, egal welche Branche.

B115
04.09.2019, 18:52
Übrigens viel schlimmer als das Fehlen von Canyon oder Cube empfinde ich das Fehlen von Campagnolo!!!!
Schade!

Die Firma wird leider immer unbedeutender. Am Stammtisch gehts nimmer um Campa oder Shimano sondern um Bosch oder Shimano. :rolleyes:

Grifoncino
04.09.2019, 19:04
Habe mir eben die Eurobike Award Gewinner angesehen.

Der Killer war das:

https://s3.amazonaws.com/images.gearjunkie.com/uploads/2019/09/MCR-9-RDO-700x700.jpg

��
Aber ein paar Sachen die in Ordnung sind waren ja auch dabei...

Abstrampler
04.09.2019, 19:06
Grundgütiger...

Grifoncino
04.09.2019, 19:07
Hätte da eine Idee...
Lass diesem gravelbike einen geraden Lenker verpassen und es MTB taufen 😄😄😄

Mountainbiker
04.09.2019, 19:16
Übrigens viel schlimmer als das Fehlen von Canyon oder Cube empfinde ich das Fehlen von Campagnolo!!!!
Schade!

Ja, auf diese Weise kann man sich auch zu Tode sparen. Ein Campa Mitarbeiter hat jedenfalls das Gefühl in einem Flugzeug zu sitzen das im Sturzflug ist und das das Aufschlagsziel fest fixiert hat. :ü
BTW. Colnago fehlt dieses Jahr auch. Aber der Eurobike wird zusehends sowieso nur noch zur E-Bike von dem her kann man Colnago und Campa schon auch irgendwie verstehen.

la devinette
04.09.2019, 19:23
Grundgütiger...

Alter Hut. Stand schon vor Monaten beim Sea Otter rum.

la devinette
04.09.2019, 19:27
Die Niner Gravel Räder aus Stahl sind ganz süß.

https://cyclingtips.com/wp-content/uploads/2019/09/RLT9Steel_5Star_GRX800_BlueGold.jpg

cadoham
04.09.2019, 20:15
Hat es Niner endlich mal geschafft, die vordere Bremsleitung durch die Gabel zu führen ... :Applaus:

akiba89
04.09.2019, 20:33
https://youtu.be/N3EXRPWJdog

Matoguitar
04.09.2019, 21:45
Grundgütiger...

Aber sowas von...

roofdamage
05.09.2019, 07:15
https://youtu.be/N3EXRPWJdog

Wahoo Bike eigentlich ganz toll. Da wirds der Preis richten, ob das ankommt oder nicht..


..aber kann mir einer das Funktionsprinzip der ceramicspeed-Schaltung noch mal verdeutlichen? Was wird da wo synchronisiert? Wann springt die Rolle einen Gang weiter? :rolleyes:


Ach Edith kommt gerade rein: Hier sieht man das Schaltprinzip besser (ab 11:59)

https://www.youtube.com/watch?v=et1joB4OzCk

Meine Fresse ist das kompliziert.. :eek:

kapi
05.09.2019, 09:57
Beim Bikeboard schläft man anscheinend noch, aber hier gibt es Fotos und Infos

https://www.rennrad-news.de/news/eurobike-2019-tag-1-feine-rennraeder-von-king-look-arc8-und-mehr/

captain hook
05.09.2019, 10:15
Beim Bikeboard schläft man anscheinend noch, aber hier gibt es Fotos und Infos

https://www.rennrad-news.de/news/eurobike-2019-tag-1-feine-rennraeder-von-king-look-arc8-und-mehr/

Der Schmolke Sattel sieht krass aus.

look_595
05.09.2019, 10:24
https://www.rennrad-news.de/news/eurobike-2019-tag-1-feine-rennraeder-von-king-look-arc8-und-mehr/

die TITICI waren in Sölden ausgestellt der gravler schaut schon sehr geil aus

Choklets
05.09.2019, 10:35
Das Look habe ich auf den ersten Blick für ein Trek gehalten.

Da fragt man sich doch, so ganz ketzerisch, wie breit bzw. fett man Sattelstützen und Unterrohre noch bauen kann.
Wäre es aerodynamisch nicht von Vorteil, wenn man die Öffnung im Rahmendreieck verkleiden, bzw. ganz weglassen würde?

thigh
05.09.2019, 10:44
Der Schmolke Sattel sieht krass aus.

Ist auch nen richtiger Schnapper. Schlappe 495€ UVP.

hcxtim
05.09.2019, 11:31
Wäre es aerodynamisch nicht von Vorteil, wenn man die Öffnung im Rahmendreieck verkleiden, bzw. ganz weglassen würde?

Scheinbar ja, nicht ohne Grund gehen die Rahmen für Triathlonräder in diese Richtung.

akiba89
05.09.2019, 11:39
https://cyclingtips.com/2019/09/eurobike-2019-gallery-part-one-bianchi-token-unior-and-more/

captain hook
05.09.2019, 11:54
Das Look habe ich auf den ersten Blick für ein Trek gehalten.

Da fragt man sich doch, so ganz ketzerisch, wie breit bzw. fett man Sattelstützen und Unterrohre noch bauen kann.
Wäre es aerodynamisch nicht von Vorteil, wenn man die Öffnung im Rahmendreieck verkleiden, bzw. ganz weglassen würde?

Ist bei der uci aber nicht erlaubt.

Uli97
05.09.2019, 13:41
Da jagt ja eine Grausigkeit die andere:eek:

Look im Vollplastikwahn, King Bastelbude, Lecster mit Sprühdosenlack?, Bianchi MTB SUV sieht aus wie ne Suzuki DR Big

Sigi Sommer
05.09.2019, 15:45
Da jagt ja eine Grausigkeit die andere:eek:

Look im Vollplastikwahn, King Bastelbude, Lecster mit Sprühdosenlack?, Bianchi MTB SUV sieht aus wie ne Suzuki DR Big

Schönheit liegt im Auge des Betrachters ... nur blöd, wenn man schielt oder im Dunkeln nicht das Licht anmacht.

look_595
05.09.2019, 15:52
Irgendwie gibt es nicht die großen Neuigkeiten heuer zur zeit noch nichts gesehen was nicht schon wo gezeigt wurde.

götterbote
06.09.2019, 09:21
Irgendwie gibt es nicht die großen Neuigkeiten heuer zur zeit noch nichts gesehen was nicht schon wo gezeigt wurde.
das ist eines der großen probleme, die die eurobike hat. neben dem standort.

look_595
06.09.2019, 09:25
kann mal wer bei Rotor vorbei gehen und fragen ob 12 Fach Kettenblätter kommen ASX kompatibel . oder von andere Hersteller.
Danke

Mikasa
06.09.2019, 22:03
kann mal wer bei Rotor vorbei gehen und fragen ob 12 Fach Kettenblätter kommen ASX kompatibel . oder von andere Hersteller.
Danke

Laut Vertrieb Deutschland ist die 2InPower DM für 12-fach Campa "zertifiziert".
ASX? keine Ahnung

Rad_Thom
07.09.2019, 08:47
Ich war gestern auf der Eurobike.

Es ist schon recht schade, dass die Elektromobiltät so präsent ist. Nun gut, ohne Mittelmotoren wäre ich auch nicht hingefahren.

Auf den Teststrecken war ich mit 3 KTM MTB's -die echt geil waren- ohne Motor eine Art Fossil.

Mir hat das Konzept von My Esel (?) sehr gut gefallen und von Niner das Gravelbike mit Vollfederung (auch wenn das im Prinzip nichts Neues ist)

Bei den E-Bikes gibt es auch ein paar richtig gute. Bin bei Storck fast alle Motoren gefahren. Nur hat mir der Shimanoantrieb nicht so gut gefallen. Habe ich als recht laut und irgendwie hakelig empfunden. Aber gut ist eh nichts für mich. Wobei das Storck E-Rennrad war schon recht geil. Und ganz kurz machte sich auch ein Kaufreflex bemerkbar. Das gibt ja auch ohne E. Aber da ich sieben Räder habe 🤒

Lachen musste ich über die Drucküberwachung von SKS. Ein völliger Unsinn, der auch wieder Batterien benötigt. Bisher war bei mir die Luft meistens schneller raus, als dass ich auf mein Mobiltelefon schauen könnte.

141p
07.09.2019, 09:50
Von Carbon-Ti gibt es Kettenblätter für Sram AXS https://cyclingtips.com/2019/09/eurobike-2019-gallery-part-two-fulcrum-fizik-hunt-scapin-and-more/ (sicher nicht gerade günstig). Hier https://weightweenies.starbike.com/forum/viewtopic.php?f=3&t=158450 versucht einer, ob AXS mit Campa 12-fach kompatibel ist.

enasnI
07.09.2019, 12:24
Ich war gestern auf der Eurobike.

Es ist schon recht schade, dass die Elektromobiltät so präsent ist. Nun gut, ohne Mittelmotoren wäre ich auch nicht hingefahren.

Auf den Teststrecken war ich mit 3 KTM MTB's -die echt geil waren- ohne Motor eine Art Fossil.

Mir hat das Konzept von My Esel (?) sehr gut gefallen und von Niner das Gravelbike mit Vollfederung (auch wenn das im Prinzip nichts Neues ist)

Bei den E-Bikes gibt es auch ein paar richtig gute. Bin bei Storck fast alle Motoren gefahren. Nur hat mir der Shimanoantrieb nicht so gut gefallen. Habe ich als recht laut und irgendwie hakelig empfunden. Aber gut ist eh nichts für mich. Wobei das Storck E-Rennrad war schon recht geil. Und ganz kurz machte sich auch ein Kaufreflex bemerkbar. Das gibt ja auch ohne E. Aber da ich sieben Räder habe ��

Lachen musste ich über die Drucküberwachung von SKS. Ein völliger Unsinn, der auch wieder Batterien benötigt. Bisher war bei mir die Luft meistens schneller raus, als dass ich auf mein Mobiltelefon schauen könnte.

Wir fahren aktuell auch nur noch hin, um uns um Cargobikes zu kümmern, dafür lohnt es. Dieses Jahr war Tiefststand in Sachen Rennrad. Kaum noch Italiener da, alle großen Amis weg, echt übel.

Mein schönstes Sinnbild war am Donnerstag draußen in der Demo-Area als ich länger neben dem Storck-Stand stand und auf Kollegen gewartet habe:

Kai Hundertmark steht bei Storck am Stand und gibt ein E-Bike nach dem anderen raus. Der Rest steht wie Blei. Das alleine wird ihm schon alles komisch vorkommen. Dann ballern zwei so Menschen auf spacigen E-Scoutern an ihm vorbei. Ihr hättet diesen Blick sehen müssen. Er kam sich glaube ich richtig fremd vor. :D

Rad_Thom
07.09.2019, 13:33
Kai Hundertmark steht bei Storck am Stand und gibt ein E-Bike nach dem anderen raus. Der Rest steht wie Blei. Das alleine wird ihm schon alles komisch vorkommen. Dann ballern zwei so Menschen auf spacigen E-Scoutern an ihm vorbei. Ihr hättet diesen Blick sehen müssen. Er kam sich glaube ich richtig fremd vor. :D

Der kommt sich nicht nur so vor, der ist dort fremd.

Nun er wird sich ein paar Taler verdienen und sich die Zeit vertreiben.

Aber den kennt auch kaum noch jemand. Schade

Hier wäre ein Buchmann oder ein Sagan auch nicht richtig aufgehoben.

Musste selbst erst zwei mal hingucken, bis ich gemerkt hatte, dass er es ist. Und ich kenne ihn als er noch bei Telekom gefahren ist oder vor 15 Jahren den Ironman Frankfurt gemacht hat. Das ist lange her.

PacoRadelgott
07.09.2019, 13:51
"Keiner da" ist das Fazit der Eurobike 2019 aus Sicht der Rennradfahrer. Weder Scott noch Spezialized, AX, Gore oder Assos waren vertreten.
Die Fokussierung auf den E-Bike Markt wird mancher Händler noch bitter bereuen. Unter den Käufern macht die Ü60 Gruppe einen großen Anteil aus. Diese wird jedoch bald gesättigt sein und kaum in zwei Jahren neue Modelle nachfragen. In dieser Käuferschicht wird alle 10-15 Jahre ein neues Rad angeschafft und nach der ersten Euphorie steht das E-Bike neben dem alten Trekking- oder Hollandrad traurig in der Garage.

Innovationen um das Rennrad gab es kaum. Vielmehr setzen die Hersteller auf zunehmende Integration. Klingt toll ist aber ein bitterer Trend.
Proprietäre Vorbau-Lenkerkombinationen und Sattelstützen kombiniert mit Scheibenbremsen und Steckachsen machen den individuellen Aufbau immer schwieriger. Bald passt kein Garmin- oder K-Edge Halter oder eine Lupineklemmbefestigung an den wahlweise tropfenförmigen oder ovalen Lenker. Das ganze wird freundlich als aerodynamisch, agil, brutal steif, spurtreu oder killermäßig auf Abfahrten verkauft. In Wirklichkeit gibt es das Rad bald nur noch komplett, bleischwer und ohne die Freude am Basteln.

Den teilweisen Vorteil von Scheibenbremsen kann ich noch nachvollziehen, den Verlust der ganzen kleinen Carbonschmieden finde ich höchst bedauerlich. Trek, Scott, Wilier und Spezialized werden sich kaum von dem Trend abbringen lassen. Mit dem Wechsel auf Scheibenbremsen braucht man fast alle Komponenten neu, was Händler und Hersteller von tollen Umsätzen träumen lässt.

Ich bin gespannt ob Shimano den SRAM 12fach Standard aufnimmt oder gleich mit einem 135mm Hinterbau und 13fach um die Ecke kommt. Dann wäre endlich gar nichts mehr kompatibel.

Eigentlich schien mir der Radsport als Breitensport zu boomen aber vielleicht sind die Margen im Vergleich zum E-Bike Sektor einfach zu gering.
Die E-Bikes auf der Messe sind den Motor und die Steuerung weggedacht häufig vergleichbar mit 1000€ Trekkingrädern. Die 2000€ Differenz für Mittelmotor, Akku und Steuereinheit versprechen traumhafte Renditen.

enasnI
07.09.2019, 14:15
Also Specialized ist schon lange nicht mehr da.

Die schmerzlichsten Neuabgänge waren dieses Jahr: Colnago, Pinarello, Scott, Cannondale

Beim Zubehör Campagnolo

Und auch einige kleine Schmieden waren nicht mehr da. Mal so ein Pave anzuschauen etc. das war immer nett. Das alles scheint sich für die aber nicht mehr zu lohnen.

professor
07.09.2019, 14:32
"Keiner da" ist das Fazit der Eurobike 2019 aus Sicht der Rennradfahrer. Weder Scott noch Spezialized, AX, Gore oder Assos waren vertreten.
Die Fokussierung auf den E-Bike Markt wird mancher Händler noch bitter bereuen. Unter den Käufern macht die Ü60 Gruppe einen großen Anteil aus. Diese wird jedoch bald gesättigt sein und kaum in zwei Jahren neue Modelle nachfragen. In dieser Käuferschicht wird alle 10-15 Jahre ein neues Rad angeschafft und nach der ersten Euphorie steht das E-Bike neben dem alten Trekking- oder Hollandrad traurig in der Garage.
....

Ja für Rennradradler gibts wenig zu sehen. Dass die Händler ihre Fokusierung bald bitter bereuen, wird nicht eintreten. Bis für ganz wenige Spezialgeschäfte war RR ein Nischenbereich von 2-4%. Und dann ist dies die Käuferschicht die eher "Freundschaftspreise" bekommen. Da ist nichts verdient.

Und zum Thema gesättigter Markt bei E-Bike. Die werden genauso oft ersetzt wie normale Räder, ist wirklich so.

Schorschl88
07.09.2019, 15:56
Bekommst ja teilweise schwer Ersatzteile und neue Akkus nach ein paar Jahren

efx
07.09.2019, 16:33
Bekommst ja teilweise schwer Ersatzteile und neue Akkus nach ein paar Jahren

Mal sehen wie lange sich das noch durchhalten lässt. Auf der einen Seite wird von den ökologischen Aspekten des Rades gesprochen, auf der anderen Seite ist faktisch nichts ernsthaft nachhaltig oder auf Lebensdauer konstruiert/ produziert. Die Teileverfügbarkeit gerade bei den E-Bikes könnte aber durchaus dazu führen, dass irgendwann der Gesetzgeber um die Ecke kommt und regeln hierfür schafft.

KeinerEiner
07.09.2019, 17:16
Mal sehen wie lange sich das noch durchhalten lässt. Auf der einen Seite wird von den ökologischen Aspekten des Rades gesprochen, auf der anderen Seite ist faktisch nichts ernsthaft nachhaltig oder auf Lebensdauer konstruiert/ produziert. Die Teileverfügbarkeit gerade bei den E-Bikes könnte aber durchaus dazu führen, dass irgendwann der Gesetzgeber um die Ecke kommt und regeln hierfür schafft.

"faktisch nichts ernsthaft nachhaltig" trifft auf die gesamte Energiewende zu, das kann man eh komplett vergessen.

Vogel- und insektenkillende Windenergie, flächenverbrauchende, absurd teure Solarenergie, beides nicht ausreichend ausbaubar, um den derzeit fossilen Energieanteil in Verkehr und Industrie annähernd zu ersetzen, zugleich Atom- und Kohleausstieg. Stromtrassen nicht ausreichend umsetzbar wegen Anrainerprotesten. Usw.

Eine echte Energiewende braucht keine gründeutschen Bastlerlösungen plus linke Verzichtsideologien, sondern neue Großtechnologien, die CO2-frei ausreichend Energie erzeugen und damit weltweit wachsenden Wohlstand ermöglichen. Technologien wie den bei uns erfundenen Dual Fluid Reaktor werden natürlich in alt bewährter Weise nicht wir bauen, sondern die Chinesen, denen eh die Zukunft gehört. Hoffentlich bald, denn wir kriegens ganz sicher nicht gebacken :mad:

akiba89
07.09.2019, 18:32
kann mal wer bei Rotor vorbei gehen und fragen ob 12 Fach Kettenblätter kommen ASX kompatibel . oder von andere Hersteller.
Danke


Nicht in diesem Jahr.

So war die Antwort an mich.

Grifoncino
07.09.2019, 19:12
Und vorbei ist wieder alles.
Ein paar Fotos hab ich gemacht und werde ich die nächsten Tage noch hoch laden und dazu was schreiben.
Insgesamt wenig Rennrad, das stimmt, und noch weniger felgengebremstes...

Mein persönliches Highlight dieses Jahr war Rabbit Cycles aus Wielenbach in Bayern - zufälligerweise ganz in der Nähe vom Ammersee, wo ich im Dezember hinziehen werde. Rabbit stellt Titan Räder her.
Eher zufällig kam ich ins Gespräch, weil ich auf ein Rad gezeigt habe und zu ihr meinte, dass es das schönste hier sei, weil campagnolo montiert ist. Schon war ich im Gespräch mit Rabbit.
Sehr angenehme Menschen, die Zeit für ein Gespräch haben.
Ich kannte die Firma bis heute nicht.
Die Räder sind echt schön und haben ein schönes gelasertes Logo.
Hätte ich heute bestellt, hätte ich 30% Rabatt bekommen 😄
Konnte mich gerade so zurück halten 😄
Im Anhang ein Bilder
Das Bike, das mich gecacht hat.
Danach eine Schweißnaht
Und zwei Bilder vom Programmheft
685994685995685996685997

Maxe_Muc3
07.09.2019, 19:35
Waren die nicht früher in Herrsching und haben Moots verkauft?

Grifoncino
07.09.2019, 19:37
Waren die nicht früher in Herrsching und haben Moots verkauft?

Ja, das hat er auch erzählt. Das sind die.

Mountainbiker
07.09.2019, 19:37
Und vorbei ist wieder alles.
Ein paar Fotos hab ich gemacht und werde ich die nächsten Tage noch hoch laden und dazu was schreiben.
Insgesamt wenig Rennrad, das stimmt, und noch weniger felgengebremstes...

Mein persönliches Highlight dieses Jahr war Rabbit Cycles aus Wielenbach in Bayern - zufälligerweise ganz in der Nähe vom Ammersee, wo ich im Dezember hinziehen werde. Rabbit stellt Titan Räder her.
Eher zufällig kam ich ins Gespräch, weil ich auf ein Rad gezeigt habe und zu ihr meinte, dass es das schönste hier sei, weil campagnolo montiert ist. Schon war ich im Gespräch mit Rabbit.
Sehr angenehme Menschen, die Zeit für ein Gespräch haben.
Ich kannte die Firma bis heute nicht.
Die Räder sind echt schön und haben ein schönes gelasertes Logo.
Hätte ich heute bestellt, hätte ich 30% Rabatt bekommen 😄
Konnte mich gerade so zurück halten 😄
Im Anhang ein Bilder
Das Bike, das mich gecacht hat.
Danach eine Schweißnaht
Und zwei Bilder vom Programmheft
685994685995685996685997

Sorry, aber die stellen keine Titanräder her, also zumindest keine Rahmen, steht ja auch da designed in Bavaria, made sind die in Fernost. Rabbit ist außerdem der deutsche Moots Vertrieb. Wahrscheinlich hat die Preispolitik von Moots, Klaus dazu genötigt eine günstigere Titanlinie in Auftrag zu geben. Ähnlich hat dies ja auch schon Super Mario mit seinen Punch Bikes neben dem Vertrieb von Seven Cycles vorgemacht.

Grifoncino
07.09.2019, 19:49
Sorry, aber die stellen keine Titanräder her, also zumindest keine Rahmen, steht ja auch da designed in Bavaria, made sind die in Fernost. Rabbit ist außerdem der deutsche Moots Vertrieb. Wahrscheinlich hat die Preispolitik von Moots, Klaus dazu genötigt eine günstigere Titanlinie in Auftrag zu geben. Ähnlich hat dies ja auch schon Super Mario mit seinen Punch Bikes neben dem Vertrieb von Seven Cycles vorgemacht.

So kann man das auch sagen, aber ist Specialized auch kein amerikanischer Hersteller und viele Italiener keine Italiener.

Er hat direkt gesagt, dass die Rahmen in China geschweißt werden. Ich finde es nicht schlimm - ist okay. Machen doch schließlich auch die meisten großen.
Rabbit stellt das Design und macht die qc.
Für mich ein Hersteller. Wie gesagt, kann man auch anders sehen.

JanDerDünne
07.09.2019, 21:32
War auch da. Gab ein Rad von Bianchi und noch gefühlt 2 andere mit Felgenbremsen. Ebenso die Laufradhersteller hatten nur DB-Versionen. Schade drum

Linzgauer
07.09.2019, 21:47
"faktisch nichts ernsthaft nachhaltig" trifft auf die gesamte Energiewende zu, das kann man eh komplett vergessen.

Vogel- und insektenkillende Windenergie, flächenverbrauchende, absurd teure Solarenergie, beides nicht ausreichend ausbaubar, um den derzeit fossilen Energieanteil in Verkehr und Industrie annähernd zu ersetzen, zugleich Atom- und Kohleausstieg. Stromtrassen nicht ausreichend umsetzbar wegen Anrainerprotesten. Usw.

Eine echte Energiewende braucht keine gründeutschen Bastlerlösungen plus linke Verzichtsideologien, sondern neue Großtechnologien, die CO2-frei ausreichend Energie erzeugen und damit weltweit wachsenden Wohlstand ermöglichen. Technologien wie den bei uns erfundenen Dual Fluid Reaktor werden natürlich in alt bewährter Weise nicht wir bauen, sondern die Chinesen, denen eh die Zukunft gehört. Hoffentlich bald, denn wir kriegens ganz sicher nicht gebacken :mad:

Vielen Dank für die Sätze! Genau 100% meine Meinung, ich arbeite berufl in direktem Zusammenhang mit der Eurobike.
Diese E-Bikemesse, mit dem pseudogrünen E-Hipsterspielzeug, geht mir jedes Jahr mehr auf den Sack.

big-foot
07.09.2019, 22:28
"faktisch nichts ernsthaft nachhaltig" trifft auf die gesamte Energiewende zu, das kann man eh komplett vergessen.

Vogel- und insektenkillende Windenergie, flächenverbrauchende, absurd teure Solarenergie, beides nicht ausreichend ausbaubar, um den derzeit fossilen Energieanteil in Verkehr und Industrie annähernd zu ersetzen, zugleich Atom- und Kohleausstieg. Stromtrassen nicht ausreichend umsetzbar wegen Anrainerprotesten. Usw.

Eine echte Energiewende braucht keine gründeutschen Bastlerlösungen plus linke Verzichtsideologien, sondern neue Großtechnologien, die CO2-frei ausreichend Energie erzeugen und damit weltweit wachsenden Wohlstand ermöglichen. Technologien wie den bei uns erfundenen Dual Fluid Reaktor werden natürlich in alt bewährter Weise nicht wir bauen, sondern die Chinesen, denen eh die Zukunft gehört. Hoffentlich bald, denn wir kriegens ganz sicher nicht gebacken :mad:

Wenn Du Lust hast, können wir ja mal über das Reaktorkonzept im Thread "Energiewende" diskutieren, hier ist es viel zu OT.

expresionisti
08.09.2019, 09:29
Und vorbei ist wieder alles.
Ein paar Fotos hab ich gemacht und werde ich die nächsten Tage noch hoch laden und dazu was schreiben.
Insgesamt wenig Rennrad, das stimmt, und noch weniger felgengebremstes...

Mein persönliches Highlight dieses Jahr war Rabbit Cycles aus Wielenbach in Bayern - zufälligerweise ganz in der Nähe vom Ammersee, wo ich im Dezember hinziehen werde. Rabbit stellt Titan Räder her.
Eher zufällig kam ich ins Gespräch, weil ich auf ein Rad gezeigt habe und zu ihr meinte, dass es das schönste hier sei, weil campagnolo montiert ist. Schon war ich im Gespräch mit Rabbit.
Sehr angenehme Menschen, die Zeit für ein Gespräch haben.
Ich kannte die Firma bis heute nicht.
Die Räder sind echt schön und haben ein schönes gelasertes Logo.
Hätte ich heute bestellt, hätte ich 30% Rabatt bekommen 😄
Konnte mich gerade so zurück halten 😄
Im Anhang ein Bilder
Das Bike, das mich gecacht hat.
Danach eine Schweißnaht
Und zwei Bilder vom Programmheft
685994685995685996685997

Habe mir vor drei Jahren dort ein Rabbit direkt Vorort bestellt!
Verarbeitung, Beratung etc. war und ist einwandfrei. Bin bis heute höchst zufrieden.

usr
09.09.2019, 13:48
"
Die Fokussierung auf den E-Bike Markt wird mancher Händler noch bitter bereuen. Unter den Käufern macht die Ü60 Gruppe einen großen Anteil aus. Diese wird jedoch bald gesättigt sein und kaum in zwei Jahren neue Modelle nachfragen.

Träum weiter. Ich befürchte dass der Generation U16 ein Fahrrad ohne Motor demnächst ähnlich attraktiv erscheint wie ein Telefon mit Schnur.

Ich sehe da ziemlich schwarz, aber vielleicht schwappt ja auch gelegentlich so was wie die Fixie-Welle durch's junge Publikum und sorgt für neue Gesichter unter den Selbertretern.

[ri:n]
09.09.2019, 14:16
Träum weiter. Ich befürchte dass der Generation U16 ein Fahrrad ohne Motor demnächst ähnlich attraktiv erscheint wie ein Telefon mit Schnur.

Ist mir in meiner Ecke auch schon aufgefallen: Viele Junge Leute auf E-Bikes. Die meisten davon sehen fit aus, fahren trotzdem mit Motor. Das geht einher mit all den leeren Bolzplätzen.

Hans_Beimer
09.09.2019, 14:20
;5984726']Ist mir in meiner Ecke auch schon aufgefallen: Viele Junge Leute auf E-Bikes. Die meisten davon sehen fit aus, fahren trotzdem mit Motor. Das geht einher mit all den leeren Bolzplätzen.

Kommen alle vom Crossfitt, Calisthenic...aber auch als altes Wrack trete ich die Jungs mit ihren 5 Mille E-MTBs weg und wenn ich mir das Niveau auf den Tennisplätzen ansehe, trauere ich um Deutschland. Da wächst eine Generation heran, die nur Sport treibt um auf Instagram gut auszusehen...

resuah.rapsak
09.09.2019, 14:27
aber auch als altes Wrack trete ich die Jungs mit ihren 5 Mille E-MTBs weg
Aber nur, weil die Motoren vom Gesetzgeber begrenzt sind, ansonsten müsstest du schon mindestens TDF-Niveau abliefern, um gegen ein e-Mopped anstinken zu können. Ist zwar traurig, aber wahr.

Hans_Beimer
09.09.2019, 14:41
Aber nur, weil die Motoren vom Gesetzgeber begrenzt sind, ansonsten müsstest du schon mindestens TDF-Niveau abliefern, um gegen ein e-Mopped anstinken zu können. Ist zwar traurig, aber wahr.

Kenne ich vom MoFa auch noch. Mit einer anderen Düse liefen die Dinger schnell 2-3mal so schnell...:ä

resuah.rapsak
09.09.2019, 14:54
:D:D:D:Applaus:

Onkeltilman
09.09.2019, 15:07
Ich les hier immer nur MIMIMIMI wenn es um E-Bikes geht. Seid doch froh, normalerweise würden die alle Auto fahren! Und die echten Sportgeräte, also z.B. Rennräder, werden auch in der Zukunft ohne Motor auskommen. Denn wenn man ehrlich ist, diese tiefe Freude, einen Anstieg bewältigt zu haben, bekommt man auf einem elektrisch unterstützen Rad nicht!

Ich begrüße aber dennoch den Trend zum E-Bike, denn ich denke es ist ein elementarer Baustein der Verkehrswende. Weniger Autos = mehr Platz für Radfahrer.

Wenn jemand sich hier noch für Familienbikes, Lastenräder und Zubehör interessiert: ich habe bei der Eurobike viel gefilmt und bei Youtube veröffentlicht.

https://youtu.be/IEVYDQf0guI

und

https://youtu.be/5xGUnNTtBX0

enasnI
09.09.2019, 15:22
Du hast dir die Johansson Räder gegenüber von Yuba gar nicht angeschaut. Da war ein sehr interessantes Neigetechnik-Rad mit Dämpfung dabei. Gab es auch in der Demo-Area zum fahren.

Cleat Commander
09.09.2019, 15:30
Ich les hier immer nur MIMIMIMI wenn es um E-Bikes geht. Seid doch froh, normalerweise würden die alle Auto fahren! Und die echten Sportgeräte, also z.B. Rennräder, werden auch in der Zukunft ohne Motor auskommen. Denn wenn man ehrlich ist, diese tiefe Freude, einen Anstieg bewältigt zu haben, bekommt man auf einem elektrisch unterstützen Rad nicht!

Ich begrüße aber dennoch den Trend zum E-Bike, denn ich denke es ist ein elementarer Baustein der Verkehrswende. Weniger Autos = mehr Platz für Radfahrer.

Ich behaupte mal dass die überwiegende Mehrheit der E-Bikes als Freizeiträder genutzt wird, also werden hauptsächlich Fahrräder durch E-Bikes ersetzt, nicht Autos.

Sieht man auch schön auf der Autobahn, was da alles an E-Bikes auf Fahrradträgern spazieren gefahren wird.

Mit Verkehrswende hat das nichts zu tun.

[ri:n]
09.09.2019, 15:31
Ich les hier immer nur MIMIMIMI wenn es um E-Bikes geht. Seid doch froh, normalerweise würden die alle Auto fahren!

Ich würde ja behaupten, dass nahezu alle E-Bike Fahrer auch ein Auto haben oder sich eins teilen. Dass man damit Brötchen holt, am Sonntag etwas rumfährt oder mal zur Arbeit gondelt, wenn es denn nicht regnet, hat für mich wenig mit deiner "Verkehrswende" zu tun.

Onkeltilman
10.09.2019, 08:36
Du hast dir die Johansson Räder gegenüber von Yuba gar nicht angeschaut. Da war ein sehr interessantes Neigetechnik-Rad mit Dämpfung dabei. Gab es auch in der Demo-Area zum fahren.

Bei denen war ich skeptisch. Ein riesen Stand, völlig aus dem Nichts, viele Kopien bereits bestehender Konzepte...Da hab ich mir lieber die Originale angesehen. Hinterher wurde ich noch auf die teilweise hanebüchene Verarbeitung der Johansson Räder aufmerksam. Wenn ich noch einen zweiten Tag gehabt hätte, dann wäre ich da auch noch einmal drauf eingegangen.

Onkeltilman
10.09.2019, 08:50
;5984811']Ich würde ja behaupten, dass nahezu alle E-Bike Fahrer auch ein Auto haben oder sich eins teilen. Dass man damit Brötchen holt, am Sonntag etwas rumfährt oder mal zur Arbeit gondelt, wenn es denn nicht regnet, hat für mich wenig mit deiner "Verkehrswende" zu tun.

Das ist nicht meine. Und ein Auto zu haben, oder sich eines zu teilen ist ja auch nicht schlimm. Aber Brötchen holen, Sonntags rumfahren, zur Arbeit gondeln macht doch den Großteil der Fahrten aus! Somit ist genau das mit Verkehrswende gemeint. Alle Fahrten, die man nicht zwingend mit dem Auto machen muss, mit anderen Verkehrsmitteln zu bestreiten. Am Wochenende mit dem E-Bike auf dem Heckträger ins Grüne zu fahren, finde ich da überhaupt nicht verwerflich. Man könnte auch den Zug nehmen, lohnt sich aber in vielen Fällen nicht.

Ich kann nur den Hass auf E-Bikes und deren Fahrer nicht verstehen.

vanolmen
10.09.2019, 10:12
Moin,

so, 700 km Anreise, Hercules Denkmal in Kassel angesehen( zuletzt auf Klassenfahrt 1984 ).

Highlight Fahrradmuseum in Bad Brückenau( besser als die Messe !)

Ewige Baustellen und schlechte AB Fahrbahn inkl. Stau.


Warum stehen im Rangierbereich des Busses Autos ? P7! Erste Kurve !

Zuviel Disc, zuviel Sloping, gelangweiltes Personal bis auf wenige Ausnahmen.

Schöne 2 Tage verbracht und Diesel verjuckelt, die Messe muss ich nicht mehr besuchen.

R.

usr
11.09.2019, 01:22
Hab's nur ganz kurz in einem Video über Eurobike-Exotika gesehen und hinterhergegoogelt:

https://www.youtube.com/watch?v=jAEdoDP3NEc

Eine semi-freie Rolle die sogar Blockchain spricht, die sind völlig durch den Wind!

Das anwenderorientierte Video gibt's leider nicht mit Untertiteln https://www.youtube.com/watch?v=xG0Xky4vmAw

ääääääh crazy

Aufgebaut auch nicht weniger verrückt, anscheinend eine Art freie Rolle mit einer Rolle zu wenig aber dafür festgeklemmtem Rahmen: https://www.youtube.com/watch?v=neBCa1qQmYk

tom37
11.09.2019, 06:33
zum Glück wird geklemmt, wo es das (meist) voluminöse /dünnwandige Unterrohr am liebsten mag :rolleyes:

B115
11.09.2019, 11:55
Moin,

so, 700 km Anreise, Hercules Denkmal in Kassel angesehen( zuletzt auf Klassenfahrt 1984 ).

Highlight Fahrradmuseum in Bad Brückenau( besser als die Messe !)

Ewige Baustellen und schlechte AB Fahrbahn inkl. Stau.


Warum stehen im Rangierbereich des Busses Autos ? P7! Erste Kurve !

Zuviel Disc, zuviel Sloping, gelangweiltes Personal bis auf wenige Ausnahmen.

Schöne 2 Tage verbracht und Diesel verjuckelt, die Messe muss ich nicht mehr besuchen.

R.
Dein Friseur ist Urlaub ?

bulz
11.09.2019, 12:45
Moin,


Ewige Baustellen und schlechte AB Fahrbahn inkl. Stau.

Warum stehen im Rangierbereich des Busses Autos ? P7! Erste Kurve !

R.

Aufgewacht?

enasnI
11.09.2019, 20:57
Bei denen war ich skeptisch. Ein riesen Stand, völlig aus dem Nichts, viele Kopien bereits bestehender Konzepte...Da hab ich mir lieber die Originale angesehen. Hinterher wurde ich noch auf die teilweise hanebüchene Verarbeitung der Johansson Räder aufmerksam. Wenn ich noch einen zweiten Tag gehabt hätte, dann wäre ich da auch noch einmal drauf eingegangen.

Hast du denn mal mit denen gesprochen?

Habe mich etwas länger unterhalten. Die haben das in 1,5 Jahren aus dem Boden gestampft. Das ist im Radbereich recht kurz, keine Frage. Dahinter steckt aber bspw. der größte Apple Reseller Deutschlands mit 26 Läden. Die werden dafür auf jeden Fall eine Menge Geld in die Hand genommen haben.

Das Oscar, (Neigtechnik mit Dämpfung), was ich zur Probe gefahren bin, war rein fahrtechnisch das beste Neigetechnik-Rad, was ich bisher gefahren bin und ich kenne sie mittlerweile alle. Der Rest war leider nicht fahrbar. Aber Longjohn mit Federgabel vorne fand ich super, erstmal so als Konzept. Und eingepreist waren die Dinger auch echt fair.

Das Holz für die ganzen Räder kommt übrigens von dem Typ der https://www.my-esel.com/ macht. Das ist sehr hochwertig verarbeitetes Zeug.

Also ich werde das im Auge behalten und habe so den Eindruck, dass die was auf die Beine bekommen.


Hinterher wurde ich noch auf die teilweise hanebüchene Verarbeitung der Johansson Räder aufmerksam

Was meinst du damit übrigens?

Onkeltilman
12.09.2019, 08:59
Wie gesagt, hätte ich noch einen weiteren Tag gehabt, wäre ich da mal auf- und eingestiegen. Ich hatte einige Details in Instagram-Stories gesehen, die nicht gespeichert wurden. Besonders die Schweißnähte waren da im Fokus.

Genau, eine Menge Geld. Mehr aber auch nicht. Ich finde am Cargobike Bereich so spannend, dass da weniger das Geld, sondern vielmehr eine Menge Kreativität und Idealismus eine Rolle spielt. Dass das nicht auf Dauer umsetzbar ist, ist mir klar, aber wenn man schon keine eigenen Ideen hat, dann sollte man nicht so auf den Putz hauen, was den Messeauftritt und das Selbstverständnis angeht.
Ich hatte mich länger mit den Gründern eines anderen, kleinen Herstellers unterhalten. Die haben vor 2 Jahren ihr Bike vorgestellt, waren sehr erfolgreich, Johansson ist auf die zu, hat ein Bike bestellt und erhalten. Zwei Jahre später steht eine ziemlich exakte Kopie bei Johansson auf dem Stand. In der Zwischenzeit war überhaupt keine Kommunikation zwischen den beiden. Und so was finde ich echt unfair!

Just my 2 cents! Eventuell beweist Johansson mir ja auch irgendwann das Gegenteil.

look_595
12.09.2019, 12:13
hat sich jemand die Software :VELOTON INDOOR CYCLING genauer angesehen auf der Messe ?
die hatten ja auch einen stand.

kleinerblaumann
13.09.2019, 13:18
kann mal wer bei Rotor vorbei gehen und fragen ob 12 Fach Kettenblätter kommen ASX kompatibel . oder von andere Hersteller.
Danke


Laut Vertrieb Deutschland ist die 2InPower DM für 12-fach Campa "zertifiziert".
ASX? keine Ahnung

Im Rotor Katalog auf Seite 42 steht was von der AXS:

https://rotorbike.com/wp-content/uploads/2019/09/ROTOR-Cata%CC%81logo-2019-20.pdf

Grifoncino
28.09.2019, 15:08
Hab ja noch ein paar Bilder, die ich gemacht habe aber noch keine Zeit zum hochladen und was dazu schreiben hatte.

Anfangen möchte ich mit einer der größten Enttäuschungen auf der Eurobike:

Basso.

Die neuen Modelle Astra (okay, da hat mir das alte schon nicht gefallen, Venta und Diamante gefallen mir nicht.
Auf der Eurobike hatte ich dann die Möglichkeit die Modelle mal genauer anzusehen.
Beim Diamante ist alles fein, gute Lackierung, schön gefertigt. Top.
Aber das Astra und das Venta ist von der Lackierung einfach schlecht gemacht.
Es waren jeweils Disc und FB Modelle da. Beim Astra waren an den FlaHa Befestigungen echte und absolut unschöne Lacknasen! Hab es zuerst an einem Rahmen gesehen, dachte mir: **** und das zeigen die bei der EB...bestimmt ein Fehler, eines Vorserienmodells, dann zum FB Rahmen gegangen, wieder Lacknasen...
Aber evtl ist das ja kein Bug sondern ein Feature wie die Golfballoberfläche bei den Zipps :D
Beim Venta hat die Lackierung eine Struktur. Es sieht als wäre der Rahmen mit dem Pinsel gestrichen worden und der Pinsel hat Striche hinterlassen. Das war auch bei beiden Rahmen zu sehen. Richtig unschön. Wenn ich es mir wegen der neuen Form schon nicht gekauft hätte, würde ich es wegen der Lackierung erst recht nicht tun!

Die Fehler sieht man auf den Bildern leider kaum. In echt aber unübersehbar.

687436687437687438687439Hier die angesprochenen Lacknasen:687440687441

Grifoncino
28.09.2019, 15:13
Was mir aufgefallen ist:
Viele Räder, von denen ich gesagt habe, die sind urhässlich, waren in echt gar nicht so schlimm (Eddy Merckx) was aber auch in echt richtig übel war und blieb war das KTM:
687442 ich kann mir nicht helfen, wird einfach nicht schöner...

Dafür hatten sie auch ein FB Modell dabei:
687443

Leider mach die klobige Gabel ziemlich viel kaputt

Grifoncino
28.09.2019, 15:26
Wie jedes waren natürlich auch wieder haufenweise Chinesen mit ihren Modellen da, die dann auch wieder in den letzten Stunden verramscht wurden :D
Nur nichts wieder mit heim nehmen.

Dabei waren alte Bekannte:
687444

und auch viele andere, die ich nicht kannte.

Aber die Qualität war top. Da gab es keine schlechten Verarbeitungen oder Lackierungen wie bei Basso :eek:

Natürlich kommt einen das ein oder andere bekannt vor..
687445687446687447687448

Immerhin bekommt bei denen überwiegend auch noch FB Modelle, das ist bei den etablierten Herstellern ja nicht überall der Fall...

Grifoncino
28.09.2019, 15:34
Ridley:
Das neue Noah. Löst bei mir keinen so großen Reflex aus wie das alte. Schön ist es aber trotzdem. Hier hatte ich dann auch ausgiebig die Chance die neue Campagnolo Gruppe anzusehen - die waren ja leider nicht dabei.

687449

Direkt daneben dann Eddy Merckx:

Das hier ist in echt tatsächlich nicht so schlimm wie auf den Bildern. Sieht gar nicht so auffällig oder schlimm aus. Hat mir tatsächlich sogar ganz gut gefallen das neue 525
687450
Abgesehen von der Gruppe war das Rad von Romain Bardet aber schöner :D
687451

Grifoncino
28.09.2019, 15:42
Machen wir mal von krasser $hit zu schön...

Dazu muss ich nichts sagen...Ist wie ein Autounfall; wegsehen ist einfach nicht möglich...
687452687453687454

zurück zum Thema.
Das würde meiner Freundin schmecken

687455

Beim XR3 merkt man tatsächlich, dass Bianchi ein bisschen zum XR4 gespart hat. Windabrisskanten fehlen teilweise
687456

Das neue Sprint in FB wäre natürlich meins.
687457687458687459

Brauche aber zur Zeit kein neues Rad :D :D

Grifoncino
28.09.2019, 15:53
An den De Rosa Stand kann man ja immer gehen. Es gibt immer tolle Räder zu sehen.
Die Unterhaltung gestaltet sich aber etwas schwer, wenn man kein italienisch spricht.
Dank Google translate ist aber auch hier eine Unterhaltung möglich.

687460

687461
687462

Und ein Felgenbremsmodell gabs auch zu sehen :D Waren ja sonst überall eher rar

687463

Grifoncino
28.09.2019, 15:57
Italienisch gehts weiter mit Kuota. Die hatten ein wenig einen komischen Stand. Viel gabs nicht zu sehen. Deshalb hier nur ein Bild vom neuen Kougar
687464
Mit Vollintegration, wie es für die 2020er Modelle ja State of the Art ist. Leider nicht meins...
687465

Grifoncino
28.09.2019, 16:01
Zum Thema Vollintegration kann auch Look was erzählen

Aus Kreisrund
687466

Wird oval
687467

und Kabel sieht man an der Seite dann trotzdem. Ob das alles so optimal bei Wind, Regen und Dreck ist?
687468

Grifoncino
28.09.2019, 16:03
Weiter gehts mit schönen Lackierungen.
Wilier in Chrom gefällt mir ja schon seit längerem.
687469

Grifoncino
28.09.2019, 16:08
Aber die mit Abstand beste und schönste Lackierung war die vom Guerciotti E470 Stardust Bardiani!

687470

Man beachte die kleinen lackierten Sterne und den wirklich schön und gut gemachten Farbverlauf!
687471

Ja, die Zugführung von oben ins Unterrohr ist so eine Sache. Würde mir von vorne ins Steuerrohr besser gefallen.
Aber die Lackierung macht das locker wieder gut. Man spürt keinerlei Übergänge zwischen den Farben und der Lack ist absolut fehlerfrei. Das Rad ist einfach schön.

Dazu passt auch die Campagnolo Super Record Gruppe sehr gut.
In echt übrigens auch sehr schön. Die Kritik an der Optik kann ich absolut nicht teilen.

687472687473687474

Grifoncino
28.09.2019, 16:11
Kann man sich auch immer ansehen.
Hier das Siegerrad der Tour de France
687475

Cipolini mit Deda Anbauteilen
687476
687477

Grifoncino
28.09.2019, 16:13
Unverschämt teurer Sattel :D
687478

und passend zur aktuellen Fridays for Future Bewegung einen Reifen aus Löwenzahnmilch :D
687479687480

Abstrampler
28.09.2019, 17:44
Danke fürs Teilen! :)

Das Guerciotti hat wirklich was.
Schade, diese ganzen Details sieht man auf den meisten Bildern gar nicht.
Zu unrecht etwas wenig beachteter Hersteller.

Take5
28.09.2019, 17:51
Es waren jeweils Disc und FB Modelle da. Beim Astra waren an den FlaHa Befestigungen echte und absolut unschöne Lacknasen! Hab es zuerst an einem Rahmen gesehen, dachte mir: **** und das zeigen die bei der EB...bestimmt ein Fehler, eines Vorserienmodells, dann zum FB Rahmen gegangen, wieder Lacknasen...


Das ist natürlich absolut Panne! Mein 2019 Venta ist perfekt lackiert.

Zero Issuer
28.09.2019, 18:13
...und passend zur aktuellen Fridays for Future Bewegung einen Reifen aus Löwenzahnmilch :D
Irgendjemand schrieb es gibt keine dummen Kommentare. Doch es gibt sie. 🤭

Grifoncino
28.09.2019, 18:40
Irgendjemand schrieb es gibt keine dummen Kommentare. Doch es gibt sie. 🤭

🤔 Was war dumm?

Der Reifen ist echt aus Löwenzahn... Zumindest zum Teil:
https://www.radsport-news.com/markt/marktnews_117087.htm

vi-le-ve
28.09.2019, 18:44
...
Danke für die Eurobike-Nachlese.

Maxe_Muc3
28.09.2019, 19:37
Kann man sich auch immer ansehen.
Hier das Siegerrad der TdF

Danke für die Nachlese und die Bilder!

Glück für Pinarello- alle anderen sind so scheußlich, dass langsam nicht mehr auffällt, wie sche*sse sie aussehen :D

Take5
28.09.2019, 23:12
Das neue Sprint in FB wäre natürlich meins.
687457687458687459

Brauche aber zur Zeit kein neues Rad :D :D

Das sieht für mich von der Form übler aus als das neue Venta oder Astra, welche mir auch nicht gefallen. Die Sitzstrebenanbindung ist grausam!

Danke für die Bilder!

Herr Sondermann
28.09.2019, 23:20
Danke auch von mir.



Glück für Pinarello- alle anderen sind so scheußlich, dass langsam nicht mehr auffällt, wie sche*sse sie aussehen :D

Das trifft es auf den Punkt - leider.

Hatte zum Glück dieses Jahr keine Zeit für die EB. Und ich glaube, ich spare mir die für alle Ewigkeit.


Amen. :D

Maxe_Muc3
29.09.2019, 10:13
Das sieht für mich von der Form übler aus als das neue Venta oder Astra, welche mir auch nicht gefallen. Die Sitzstrebenanbindung ist grausam!

Danke für die Bilder!

Abgesehen davon, dass aus dem schönen Celeste ein grässliches Grün geworden ist....

indicator
29.09.2019, 11:38
@Grifoncino vielen Dank für deine Arbeit - auch von meiner Seite. Sehr gute Infos, die über die Oberflächlichkeit von tour hinausgehen. Hoffe dass das Konzept der Messe erhalten bleibt, da ich es bisher nicht selbst nach Friedrichshafen geschafft habe.

Hans_Beimer
29.09.2019, 13:55
Abgesehen davon, dass aus dem schönen Celeste ein grässliches Grün geworden ist....

Das war schon immer hässlich, fällt jetzt einfach durch die dicken Röhren mehr auf. Ist einfach zu viel des Guten.