PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlauch für Carbotec-Scheibe?



Thunderbolt
05.02.2005, 21:12
So langsam muss ich mal so meinen Kram zusammenbringen.

Nur die Scheibe macht mir Kopfzerbrechen.

Langes Ventil, kurzes Ventil, Adapter-Welche?

Mit was kann ich das aufpumpen? Awacs-Kopf? Airgun im Pannenfall?

Danke für jeden Tip

CU
Ralf

gozilla
06.02.2005, 09:23
So langsam muss ich mal so meinen Kram zusammenbringen.

Nur die Scheibe macht mir Kopfzerbrechen.

Langes Ventil, kurzes Ventil, Adapter-Welche?

Mit was kann ich das aufpumpen? Awacs-Kopf? Airgun im Pannenfall?

Danke für jeden Tip

CU
Ralf

Naja...
da hast Du so einen Fall angesprochen...unbestritten ist die Carbotec/Citec Scheibe eine schnelle und (im Drahtreifensegment) nicht zu schwere Scheibe aber sie hat nunmal eine relativ kleine Ventilöffnung.
Deshalb wirst Du im Ernstfall (z.B. im Ironman) wenn Du selbst wechseln mußt nicht um etwas Bastelarbeit herumkommen...
Zunächst reicht meiner Erfahrung nach ein kurzer Schlauch, weil der Dir im Pannenfall etwas mehr Platz gibt mit einer "Schnellbefüllung". Aufpumpen vor dem Rennen ganz normal mit so einem "Pfeifenkopf" und nicht zu wenig Druck...ich mach immer 10bar rein...bei Defekt mußt Du Dir dann ein Teil basteln mit einem Adapter (90 Grad mit Feststellmöglichkeit wegen des kurzen Ventil) etwas Teflonband zur Abdichtung und der "Schußvorrichtung" für die Patrone...
Und dann Hoffen daß Du bei ersten Versuch die ganze Füllung in die Scheibe reintriffst...
Nachteil: Ziemliches Gefummel, Du mußt mindestens 2 Schläuche mitnehmen falls Du vorne Hochprofil fährst...
Alternative: Du spielst Risiko (mach ich bei Kurzdistanz so) , fährst unkaputtbare Schlauchreifen oder ein anderes Laufrad...
Ich werde zwar noch den einen oder anderen Testlauf machen aber so wie es aussieht beim IM keine Scheibe hinten fahren...
Gruß G.

Thunderbolt
06.02.2005, 20:09
Danke gozilla!

Kurzes Ventil, geht notfalls vorne (Citec 3000+) und hinten.

Aber es muss doch einen Adapter oder sowas zu kaufen geben, um das Teil schnell zu befüllen...

CU
Ralf

5,78
07.02.2005, 00:56
Bei meiner Carbotec-Scheibe war ein Pfeifenkopf dabei, der ein Gewinde am Ende hat, in das man ein Kunststoff-Zwischenteil schrauben kann, in das wiederrum eine normale Druckpatrone passt, die damit aufgestochen wird. Das Aufpumpen damit sollte man aber mal üben und immer 2 Patronen zur Hand haben. Gabs diese Teile bei Deiner Scheibe nicht dazu? Die Pfeife stecke ich auch auf die normale Standpumpe zum Befüllen.

gozilla
07.02.2005, 07:25
Bei meiner Carbotec-Scheibe war ein Pfeifenkopf dabei, der ein Gewinde am Ende hat, in das man ein Kunststoff-Zwischenteil schrauben kann, in das wiederrum eine normale Druckpatrone passt, die damit aufgestochen wird. Das Aufpumpen damit sollte man aber mal üben und immer 2 Patronen zur Hand haben. Gabs diese Teile bei Deiner Scheibe nicht dazu? Die Pfeife stecke ich auch auf die normale Standpumpe zum Befüllen.

@5,78:
Tja normal ist da natürlich ein Adapter zum Aufpumpen der Carbotec dabei...aber mit denen ist es so wie mit den z.B. Anbauteilen bei KLEIN Rahmenkits, die immer wieder gerne in den Tiefen der Radläden verschwinden...
Pfeifenkopf hat auch den Nachteil daß vorne am Ventil nichts hält (außer der Gummi) und Dir dann irgendwann die Hände ausgehen um die Patronen zu schießen...ich nehme deshalb immer den Adapter von meinem Spengle mit den kannst Du vorne feststellen...
Ansonsten hoffe ich immer daß nichts platt geht...denn das ist relativ ärgerlich...bei Kurz ist es sowieso vorbei und beim IM gehts 8-10min bis Du wieder fährst.
Gruß G.

5,78
07.02.2005, 13:37
Ach, ich bin Kurze auch schon mit Platten zu Ende gefahren, eine gute Platzierung ist zwar nicht mehr drin, aber zum finishen reichts dann immer. Und der Schlauchreifen ist eh im Eimer. Bei LD hatte ich bis jetzt immer Glück...
:D

Peter_W
18.02.2005, 17:04
Hallo Ralf,

ich hatte genau das gleiche Problem bei meiner Carbotec- Scheibe; was hilft, ist der Adapter von Brügelmann (Art.- Nr. 4295255).

Grüße

Peter

Thunderbolt
18.02.2005, 17:18
Hallo Ralf,

ich hatte genau das gleiche Problem bei meiner Carbotec- Scheibe; was hilft, ist der Adapter von Brügelmann (Art.- Nr. 4295255).

Grüße

Peter

Hallo Peter,

danke, passt mir heute sehr gut, habe nämlich heute bissi mit Airgun und Schlauchadapter von einer alten Pumpe und verschiedenen Schläuchen rumgespielt.

Zum Aufpumpen ist der Adapter bestimmt ideal, aber was mache ich im Pannenfall. Irgendwo gabs doch mal so eine Art Pfeifenaufsatz...

Welche Ventillänge hast Du für die Scheibe genommen 36 oder 45?

Mit 36er Schlauch wird es nämlich mit den 3000 + und Airgun sehr knapp.

CU
Ralf

trifi70
18.02.2005, 20:06
Mal ein paar Fragen von mir, der (noch) keine Scheibe fährt :
Was genau fahrt ihr für Reifen und Schläuche, daß die so anfällig sind ?
Wären Tufos eine Alternative, da sie möglicherweise pannensicherer sind ? Zudem sind sie im Falle des Falles schneller zu wechseln...
Wäre das (vorsorgliche) Einfüllen des Latex-Dichtmittels eine Alternative ? (geht allerdings nur bei Butyl-Schläuchen !)
Was spricht dagegen, eine kleine Luftpumpe mitzuführen und im absoluten Notfall halt mit bissi zu wenig Druck ins Ziel zu rollen ? Die Quali is bei nem Pladden wohl eh im Eimer... Und bei 8-10min mit Patrone müßte man mit Pumpen doch genauso schnell sein ?

Noch ein Hinweis : in Roth (als Nicht-IM natürlich ohne Quali-Chance) wird es dieses Jahr einen Pannenservice geben. Das Rennen wird also egal was passiert irgendwie zu Ende gefahren ;)

Thunderbolt
18.02.2005, 20:56
Mal ein paar Fragen von mir, der (noch) keine Scheibe fährt :
Was genau fahrt ihr für Reifen und Schläuche, daß die so anfällig sind ?
Wären Tufos eine Alternative, da sie möglicherweise pannensicherer sind ? Zudem sind sie im Falle des Falles schneller zu wechseln...
Wäre das (vorsorgliche) Einfüllen des Latex-Dichtmittels eine Alternative ? (geht allerdings nur bei Butyl-Schläuchen !)
Was spricht dagegen, eine kleine Luftpumpe mitzuführen und im absoluten Notfall halt mit bissi zu wenig Druck ins Ziel zu rollen ? Die Quali is bei nem Pladden wohl eh im Eimer... Und bei 8-10min mit Patrone müßte man mit Pumpen doch genauso schnell sein ?

Noch ein Hinweis : in Roth (als Nicht-IM natürlich ohne Quali-Chance) wird es dieses Jahr einen Pannenservice geben. Das Rennen wird also egal was passiert irgendwie zu Ende gefahren ;)

Weiss es auch nicht, ist auch meine erste Scheibe.
Conti GP 3000 und jetz Michelin Pro Race.
Hatte auch noch nie eine Panne, weil ich nur gutes, eingefahrenes Material fahre.
Aber ich habe auch schon genug Leute gesehen, die unterwegs hektisch mit irgendwelchen Minipumpen gar keine Luft reinbekommen haben.

Also mach ich mir die Gedanken lieber jetzt. Und wenn ich mir das Teil selbst herstellen muss.

CU
Ralf

CU am 3.7.

trifi70
18.02.2005, 22:23
Weiss es auch nicht, ist auch meine erste Scheibe.
Conti GP 3000 und jetz Michelin Pro Race.
Also mach ich mir die Gedanken lieber jetzt. Und wenn ich mir das Teil selbst herstellen muss.
CU am 3.7.
Ok, Pro Race is ja schonmal ne sehr gute Wahl, sowohl bezüglich Pannensicherheit als auch Rollwiderstand.
Gedanken hab ich mir auch gemacht. Letztes Jahr so viele, daß ich 2 (!) Schlauchreifen und Kettennieter mitgenommen habe :Applaus: So geht das ja nicht weiter, und umso mehr bin ich froh über den neuen Pannenservice :) Ich würde das wirklich mal mit einer geborgten Minipumpe probieren ! Wenns funzt issis ok, wenn nicht, dann irgendwas selber basteln. Ich kenne jemanden, der müßte dasselbe Problem haben, werde ihn mal fragen, wie er es gelöst hat ;)
Offenbar startest Du auch in Roth ? Schon gemeldet ? Plätze werden gerade richtig eng ! Dann sehen wir uns. Bis denne ;)

Peter_W
19.02.2005, 12:06
@ Ralf,

ich habe die Scheibe erst seit diesem Winter

Peter_W
19.02.2005, 12:22
Uuups, Neulingsfehler :rolleyes: ....


Was ich schreiben wolte: ich habe die Scheibe erst diesen Winter gekauft, insofern also noch keine Pannenerfahrungen im WK; was ich mir aber vorstellen könnte, wäre die Scheibe mit einem Schlauch mit kurzem Ventil zu fahren und einen ebensolchen als Ersatzschlauch; sollte dann der vordere in der Citec 3000 defekt sein, könnte man sich zum Aufpumpen mit einer Ventilverlängerung wie bspw. Art.Nr. 4295249 bei Brügelmann (nein, ich krieg keine Provision von denen...) behelfen.

Viele Grüße

Peter

Thunderbolt
19.02.2005, 19:14
Ok, Pro Race is ja schonmal ne sehr gute Wahl, sowohl bezüglich Pannensicherheit als auch Rollwiderstand.
Gedanken hab ich mir auch gemacht. Letztes Jahr so viele, daß ich 2 (!) Schlauchreifen und Kettennieter mitgenommen habe :Applaus: So geht das ja nicht weiter, und umso mehr bin ich froh über den neuen Pannenservice :) Ich würde das wirklich mal mit einer geborgten Minipumpe probieren ! Wenns funzt issis ok, wenn nicht, dann irgendwas selber basteln. Ich kenne jemanden, der müßte dasselbe Problem haben, werde ihn mal fragen, wie er es gelöst hat ;)
Offenbar startest Du auch in Roth ? Schon gemeldet ? Plätze werden gerade richtig eng ! Dann sehen wir uns. Bis denne ;)

Hallo trifi70!

2 Reifen und Kettennieter ist herb ;)
War heute in ein paar Radläden.
Der einzige Tip war die Minipumpe Wese von SKS.
http://www.sks-germany.com/de/stage.php?mod=detail&cid=1&id=23&zg=1&seite=3&start=6

Und ansonsten bau ich mir so einen Pfeifenkopf selbst.
Was ich mittlerweile aufgetrieben habe ist so ein neuer Schlauch von einer alten Pumpe. Da werd ich das Ventilstück abmachen und ein Stück Rohr mit Gewinde dranlöten, fertig.

Roth dieses Jahr zum dritten Mal, aber nur als Staffelradler, den ganzen Eisenmann trau ich mir noch nicht zu.
Angemeldet übrigens seit August. ;)

Dieses Jahr sind wir 3 Einzelstarter und drei Staffeln aus dem gleichen Laden.
Unsere Staffeln wollen die 9 Stunden kratzen, mal sehen.

CU
Ralf

Thunderbolt
19.02.2005, 19:25
Uuups, Neulingsfehler :rolleyes: ....


Was ich schreiben wolte: ich habe die Scheibe erst diesen Winter gekauft, insofern also noch keine Pannenerfahrungen im WK; was ich mir aber vorstellen könnte, wäre die Scheibe mit einem Schlauch mit kurzem Ventil zu fahren und einen ebensolchen als Ersatzschlauch; sollte dann der vordere in der Citec 3000 defekt sein, könnte man sich zum Aufpumpen mit einer Ventilverlängerung wie bspw. Art.Nr. 4295249 bei Brügelmann (nein, ich krieg keine Provision von denen...) behelfen.

Viele Grüße

Peter

Hallo Peter,

habe mir ein paar mittellange 42 mm Ventil - Conti-Schläuche bestellt, die
passen dann.
Aber Deine Idee mit der Ventilverlängerung war aber auch nicht schlecht.
Danke

CU
Ralf

jmp
22.02.2005, 22:53
Tach!
Habe dat Problem mit einer Mavic Comete Scheibe.
Mit Standpumpe braucht man ja fast schon eine dritte Hand bei mitgeliefertem Pfeifenkopf-Ventil.
Is auf Abb. der Bruegelmann aehnlich bis identisch.
Is Krafttraining auf ueber 8 Bar zu kommen.
Habt ihr fuer Pannen (nix Wettkampf) eine gute Loesung gefunden?
Werde wohl ma experimentieren mit flexsiblen und aufschraubbaren
Verbindungen.
Werde sonst doch keine Luft in den Schlauch bringen bei 90°+90° und der unguenstigen Dichtung die die Verbindung Pfeifenkopf-Ventil ergibt.

jmp.

trifi70
22.02.2005, 23:10
Paßt denn nix normale Rennrad-Pumpe in das Scheiben-Loch :confused: Tolle Konstruktion :rolleyes:

jmp
22.02.2005, 23:18
Paßt denn nix normale Rennrad-Pumpe in das Scheiben-Loch :confused: Tolle Konstruktion :rolleyes:

Is doch erst 11:14.
War eigentlich ma so angedacht der Fred :piano: :)

jmp.

trifi70
22.02.2005, 23:25
Is doch erst 11:14.
War eigentlich ma so angedacht der Fred :piano: :)

jmp.
:confused: Sage mal, Du sprichst immer mehr in Räzeln :confused:

ich nix verstehen, Du kapier ? :eek: :D :heulend:

jmp
22.02.2005, 23:35
:confused: Sage mal, Du sprichst immer mehr in Räzeln :confused:

ich nix verstehen, Du kapier ? :eek: :D :heulend:

Wo nix ick Verstanden werden?
Da is ein Problem dat im Fred angesprochen wird und ick Antworte weil ick eins habe mit meiner Scheibe zum selben Thema.

Nein, es passt nix! Aber deswegen gibt es doch diese Zeilen :D :ä :Applaus: ...

jmp.

trifi70
22.02.2005, 23:43
Ok, also es gibt Scheiben, da paßt die Pumpe (auch abhängig von der Ventillänge, klaro).

Bei Dir paßt es offenbar nix :( Folglich Du brauchen Adaptore ! :rolleyes: (sog. "Pfeife" :ü ) Dieser wäre festzuklemmen am Ventil, das is wohl Dein Problem ? Womöglich helfen tut ein Holzkeil passend, von hinten unterschieben, sodaß geklemmt Pfeifenkopp gegen Ventil :confused:

Ander Varianten wäre felxible Adaptore mit Schlauch aus Gummi...

Letzte Variante, nämlich Loch in Scheibe mit Stichi vergrößern :eek: würde erst in Erwägung ziehe, wenn alles andere nix fruchten tut, nix ;)


:rolleyes: :Applaus: :ä

jmp
23.02.2005, 00:14
:confused: Sage mal, Du sprichst immer mehr in Räzeln :confused:

ich nix verstehen, Du kapier ? :eek: :D :heulend:

11:14=23:14 bei Polar-Uhr.
Meinst Du dat? :Applaus: :D :)

jmp.

trifi70
23.02.2005, 13:30
11:14=23:14 bei Polar-Uhr.
Meinst Du dat? :Applaus: :D :)

jmp.
DAS habe ich noch mitbekommen, aber danach nix mehr :D :heulend:

jmp
23.02.2005, 22:36
Ok, also es gibt Scheiben, da paßt die Pumpe (auch abhängig von der Ventillänge, klaro).

Bei Dir paßt es offenbar nix :( Folglich Du brauchen Adaptore ! :rolleyes: (sog. "Pfeife" :ü ) Dieser wäre festzuklemmen am Ventil, das is wohl Dein Problem ? Womöglich helfen tut ein Holzkeil passend, von hinten unterschieben, sodaß geklemmt Pfeifenkopp gegen Ventil

Ander Varianten wäre felxible Adaptore mit Schlauch aus Gummi...

Letzte Variante, nämlich Loch in Scheibe mit Stichi vergrößern :eek: würde erst in Erwägung ziehe, wenn alles andere nix fruchten tut, nix


:rolleyes: :Applaus: :ä

Klappt doch :) !
Aber:
Will einen Schlauch mit Luft aufpumpen und keine Tuer verkeilen ;) :eek: !
Nee, danke werde ma sowat zurechtschnitzen, hatte bisher eine 26" Felge unter den Pumpenschlauch gestellt und mit etwas Geduld funzte dat :ü .

Bleibt aber dat Problem wie ick vorgehe Unterwegs... :confused:

Warste heute freiwillig arbeiten bei dem Sauwetter?
Ick och :( ...

jmp.

trifi70
23.02.2005, 23:30
Klappt doch :) !
Aber:
Will einen Schlauch mit Luft aufpumpen und keine Tuer verkeilen ;) :eek: !
Nee, danke werde ma sowat zurechtschnitzen, hatte bisher eine 26" Felge unter den Pumpenschlauch gestellt und mit etwas Geduld funzte dat :ü .

Bleibt aber dat Problem wie ick vorgehe Unterwegs... :confused:

Warste heute freiwillig arbeiten bei dem Sauwetter?
Ick och :( ...

jmp.
Also bei Rose hab ich ein Teil gesehen, das scheint mir aufs AUTOventil aufschraubbar. Du brauchst dann also Adapter Sclaverand->Auto und diese "Pfeife" schraubbar. Das sollte dann funzen :)

Ick war arbeeten, ja, den Urlaubstag nehme ich ein andermal, wenn sich dat lohnen tut. Is ja sinnlos bei der Glädde fahren zu wollen. Da brech ich mir die Knochen und aus is mit der ganzen Saison :heulend: War ne Stunde auf der Rolle (Road Flyer mit Cosmic Carbone und Schlauchreifen, nobel geht die Welt zugrunde :rolleyes: :Applaus: )

Thunderbolt
24.02.2005, 16:43
Hallo trifi70!


Der einzige Tip war die Minipumpe Wese von SKS.
http://www.sks-germany.com/de/stage.php?mod=detail&cid=1&id=23&zg=1&seite=3&start=6


CU
Ralf


Wese passt nicht durchs Scheibenloch, entweder die Pumpe schmaler feilen oder doch Adapter. Mist.

CU
Ralf

gozilla
24.02.2005, 19:35
Hi Jungs,
ist alles nicht so einfach mit der Druckbefüllung der Carbotec oder auch einigen anderen Scheiben...ich dachte eigentlich ich hätte mich in meinem Beitrag klar aus gedrückt...
Ich mach Morgen mal Bildchen dann seht Ihr klarer...
Gruß G.

trifi70
24.02.2005, 19:53
Sagt mir doch mal, warum der von Rose (http://www.roseversand.de/rose_main.cfm?KAT_ID=0&PRD_ID=17311&spr_id=1&MID=0&CID=175) nich funzt :confused: Im Katalog sieht man das besser, daß da eine Überwurfmutter am Ventil ist, das bedeutet, man kann den festdrehen und muß nix halten. Ein Zwischenadapter von Sclaverand auf Auddo is natürlich notwendig, hatt ich ja auch gechrieben...

jmp
24.02.2005, 21:45
Tach!
Den "Wese-Pumpe-Beitrag" hatte ick erst uebersehen und dann dachte ick das dat wegen der niedrigen Bauweise event. passen koennte.
Bin aber die Tage nix bei Radlaeden vorbeigekommen oder hatte keine Zeit.

Also irgenwie bearbeiten der Wese waere mir am liebsten...
Is universell einsetzbar ohne viele Adapter.

@Trifi: Habe mir die Seite im Rose angesehen aber weil ick ueberhaupt keine Vorstellung habe von Auddoventil-Adap. vermute ick dat dat zusammengebastelte Stueck och zu gross fuer meine Oeffnung wird.
Dat Winkelteil wirkt schon groesser auf Abb. als meine "Pfeife".
Dann vielleicht eher mit flexsiblem Schlauch als einem Winkel.

Denke fuer die denkbare Alternativloesung.

jmp.

trifi70
24.02.2005, 22:47
Die "Wese" brauch 300er Hübe bis 8 Bar :rolleyes: Viel Spasz beim Pumpen :Applaus:

Ansonsten ist ein Schlauch sicher ne gute Idee. Vielleicht von einer alten Pumpe oder gleich als Ersatzteil irgendwo bestellt... Du machst dat schon (und ick fahr dies Jahr noch keene Scheibe ;) )

gozilla
25.02.2005, 09:24
So hab mal Pic gemacht...

...das in der Mitte ist das strategische Element...Stecher für Patronen...links ist Pfeifenkopf geht nur mit anlöten und langem Ventil ...
rechts ist Adapter mit Feststellung und Gewinde d.h. Teflonband un Gut...

@trifi70:
...in Roth mußt Du Scheibe fahre ....da ist es ja flach ;)
Gruß G.

trifi70
25.02.2005, 13:58
So hab mal Pic gemacht...

...das in der Mitte ist das strategische Element...Stecher für Patronen...links ist Pfeifenkopf geht nur mit anlöten und langem Ventil ...
rechts ist Adapter mit Feststellung und Gewinde d.h. Teflonband un Gut...

@trifi70:
...in Roth mußt Du Scheibe fahre ....da ist es ja flach ;)
Gruß G.
Scheibe müßt ich mir borgen. Zudem macht es bei starkem Seitenwind nicht wirklich Spaß. Da ich letzt Jahr 100% Glück mit dem Wetter hatte, rechne ich dies Jahr diesbezüglich mit dem Schlimmsten :heulend:

Außerdem : ein Zentis Laufrad is schneller wie ne Scheibe :rolleyes: :Applaus:

Thunderbolt
25.02.2005, 20:13
So hab mal Pic gemacht...

...das in der Mitte ist das strategische Element...Stecher für Patronen...links ist Pfeifenkopf geht nur mit anlöten und langem Ventil ...
rechts ist Adapter mit Feststellung und Gewinde d.h. Teflonband un Gut...

@trifi70:
...in Roth mußt Du Scheibe fahre ....da ist es ja flach ;)
Gruß G.

Und wo bekommt man den Stecher?
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit nach Übung in der Garage die Patrone danebenzuschiessen?

Danke
CU
Ralf

gozilla
26.02.2005, 07:50
Moin moin,
@Ralf Schwarz:
...den Stecher bekommst Du überall wo Du nackte Patronen mit Gewinde kaufen kannst...was Deine Zweite Frage angeht...wenn Du ein/zweimal übst dann geht das normal Recht gut...Du solltest allerdings die Patronen mit Tape umwickeln (wegen der Kälte) und den Übergang zum Adapter gut abdichten sowie den Schlauch nicht ganz leer in die Felge legen...
Ansonsten Du fährst Staffel...nun dann würde ich mich mit meinen Staffelmitgliedern absprechen was Ihnen das Plus an Radzeit an Risiko wert ist...Roth ist zwar ein absoluter Scheibenkurs aber auch etwas Defekt anfällig.
@trifi70:
Da ich ja sowohl Scheibe als auch die Xentis kenne, muß ich Dir prinzipiell Recht geben...aber ich kenne nicht Deine Position auf dem Rad und deshalb werden die Unterschiede für Dich nicht so groß sein...wenn Du Dir Xentis leihen kannst dann leih Dir welche...ansonsten wenn Du schneller als 57min schwimmst und in der zweiten Startgruppe bist hast Du möglicherweise Gelegenheit die Xentis von der Nähe anzuschauen :D :D ;)
Gruß G.

Thunderbolt
26.02.2005, 08:49
Moin moin,
@Ralf Schwarz:
...den Stecher bekommst Du überall wo Du nackte Patronen mit Gewinde kaufen kannst...was Deine Zweite Frage angeht...wenn Du ein/zweimal übst dann geht das normal Recht gut...Du solltest allerdings die Patronen mit Tape umwickeln (wegen der Kälte) und den Übergang zum Adapter gut abdichten sowie den Schlauch nicht ganz leer in die Felge legen...
Ansonsten Du fährst Staffel...nun dann würde ich mich mit meinen Staffelmitgliedern absprechen was Ihnen das Plus an Radzeit an Risiko wert ist...Roth ist zwar ein absoluter Scheibenkurs aber auch etwas Defekt anfällig.

Gruß G.

Danke für die Tips.
Das mit Roth hab ich nicht ganz verstanden.
Roth-Kurs defektanfällig oder Scheibe defektanfälliger?
Bei über zweitausend Leuten habe ich in zwei Jahren schon einige fluchen und pumpen gesehen.

gozilla
26.02.2005, 16:30
Danke für die Tips.
Das mit Roth hab ich nicht ganz verstanden.
Roth-Kurs defektanfällig oder Scheibe defektanfälliger?
Bei über zweitausend Leuten habe ich in zwei Jahren schon einige fluchen und pumpen gesehen.

@Ralf Schwarz:
Das mit Roth defekt anfällig oder Scheibe defekt anfällig kannst Du sehen wie Du willst...
Meiner Meinung nach Beides aber doch v.a. das Erstere...ich kann das zwar nicht statischtisch absichern, aber wenn mann/frau selbst die Defekte der Pros mit Scheibe und Schlauchreifen anschaut Jahr für Jahr dann kommt ich schon ins Grübeln...auch in meinem Bekanntenkreis hatte schon der Eine oder Andere der mit Scheibe unterwegs war schon genau am Tag x Defekt...
Was an Roth defekt anfällig ist sind die vielen Zuschauer , viele Teilnehmer (gut die Hälfte Firsttimer), viele mit Scheibe aber doch sicher auch die Bahnübergänge , zwei drei Hoppelstrecken usw...
Aber denk nicht zuviel darüber nach sonst drehst Du noch durch... ;)
Gruß G.

trifi70
26.02.2005, 17:40
Moin moin,
@Ralf Schwarz:
...den Stecher bekommst Du überall wo Du nackte Patronen mit Gewinde kaufen kannst...was Deine Zweite Frage angeht...wenn Du ein/zweimal übst dann geht das normal Recht gut...Du solltest allerdings die Patronen mit Tape umwickeln (wegen der Kälte) und den Übergang zum Adapter gut abdichten sowie den Schlauch nicht ganz leer in die Felge legen...
Ansonsten Du fährst Staffel...nun dann würde ich mich mit meinen Staffelmitgliedern absprechen was Ihnen das Plus an Radzeit an Risiko wert ist...Roth ist zwar ein absoluter Scheibenkurs aber auch etwas Defekt anfällig.
@trifi70:
Da ich ja sowohl Scheibe als auch die Xentis kenne, muß ich Dir prinzipiell Recht geben...aber ich kenne nicht Deine Position auf dem Rad und deshalb werden die Unterschiede für Dich nicht so groß sein...wenn Du Dir Xentis leihen kannst dann leih Dir welche...ansonsten wenn Du schneller als 57min schwimmst und in der zweiten Startgruppe bist hast Du möglicherweise Gelegenheit die Xentis von der Nähe anzuschauen :D :D ;)
Gruß G.
Das mit den Xentis war eher ein Witz. Ich werde Cosmic Carbone mit Conti Competition fahren. Letzt Jahr problemlos. Mehr Risiko vor allem bei Nässe/Regen...

Ich sehe die Strecke überwiegend als nicht kritisch an. Es gibt mal etwas schlechteren Asphalt. Bahnübergang kann ich mich gar nicht erinnern... Pflaster gibs gar nicht. Also IMHO ist das Pannenrisiko nicht sonderlich erhöht. Und im absoluten Ernstfall kann man dieses Jahr auch auf Mavic-Pannenservice rechnen. Die Zeit ist dann zwar für die Katz, aber besser als wenn der Staffel-Läufer gar nicht auf die Strecke darf, weil Du nicht ins Ziel kommst.

Ich schwimme 1:20, wenns gut läuft vl. auch 1:15, außerdem letzte Startgruppe denke ich mal. Folglich sehen wir uns wohl nicht ;) Letztes Jahr war ich für eine Staffel unterwegs, da war die Spitze gerade durch auf dem Weg in die 2. Runde, als ich auf die Strecke ging. Der Schwimmer war leider 2 min zu langsam :heulend:

jmp
26.02.2005, 22:34
Mavic Comete:

Loch: Hoehe 4,5cm, Breite 3cm.
Ventilende kurz is bei 2,2cm (ab oberem Ende Loch)
Habe heute u.a. mit einem langen Ventil (Adapt.) ma experimentiert.

@R. Schwarz: Koennte nen langes Ventil (Adapt.) event. doch mit Wese bei Dir funzen?

Werde mir die Wese auf jeden erstmal kaufen.

Will universell einsetzbare Scheibe oder dat wird nix...

jmp.

trifi70
26.02.2005, 22:58
Ja, "Wese" bei bc für 10 Euro. Das wird die nächste, auch wenn man für 8 Bar angeblich 300 Hübe :eek: brauch :ü Is ja nur fürn Notfall :rolleyes:

Thunderbolt
27.02.2005, 07:39
Mavic Comete:

Loch: Hoehe 4,5cm, Breite 3cm.
Ventilende kurz is bei 2,2cm (ab oberem Ende Loch)
Habe heute u.a. mit einem langen Ventil (Adapt.) ma experimentiert.

@R. Schwarz: Koennte nen langes Ventil (Adapt.) event. doch mit Wese bei Dir funzen?


jmp.

Carbotec Scheiben loch Breite 23,6 mm Höhe 57 mm.

Wese Kopf Breite 25, 8 mm Höhe 25 mm
Die Wese ist eine sehr gute Rennradpumpe.

Langes Ventil is nix, weil Loch nicht hoch genug und so Winkeladapter zum fest draufmachen ist auch nix.

Werde mir aus einem Pumpenschlauchkopf und einem langen Ventil oder einem Stück Messing einen Adapter drehen/gewindeschneiden/löten.

Vielleicht stell ich mal ein paar Bilder rein.

CU
Ralf

jmp
22.03.2005, 18:57
Carbotec Scheiben loch Breite 23,6 mm Höhe 57 mm.

Wese Kopf Breite 25, 8 mm Höhe 25 mm
Die Wese ist eine sehr gute Rennradpumpe.

Langes Ventil is nix, weil Loch nicht hoch genug und so Winkeladapter zum fest draufmachen ist auch nix.

Werde mir aus einem Pumpenschlauchkopf und einem langen Ventil oder einem Stück Messing einen Adapter drehen/gewindeschneiden/löten.

Vielleicht stell ich mal ein paar Bilder rein.

CU
Ralf

Tach!
Habe die Wese nun und funzt gut an Mavic Comete!
Habe die ueberfluessige "Zunge" abgesaegt und auf nur ca. 3 Bar aufgepumt aus Faulheit getestet (eigentlich funzte dat aber och ohne Saege) :ü .
Mehr is 'drin aber wenn man Zuhause hat jetzt eine Standpumpe hat mit neuem flexsiblem Schlauch mach ick damit och locker 10 Bar 'rin.

Also meine Scheibe is nun Alltagstauglich :piano:

jmp. :)