PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : tubus-gepäckträger mit schnellspanner montieren



celeste
09.02.2005, 21:57
hallo leute, ich möchte für die nächste reise mein stahl-rennross mit einem gepoäckträger versehen. die lösung vom letzten jahr war nicht so gut: einen normalen gepäckträger mit schellen, an den ich leider keine taschen hängen konnte, weil ich mit den füßen dagegenschrabbte.

deswegen denke ich nun an einen tubus-gepäckträger, weil die weiter hinten liegen. tubus empfahl mir, den träger über einen adapter mit dem schnellspanner zu befestigen. dies sei eine sehr sichere und stabile befestigung. auf dem bild sieht man die zubehör-teile. die metallplatte mit den ösen werden rechts und links in die achse gezogen, zwischen spannhebel und rad, so wie ich das verstehe und dann mit dem schnellspanner festgezurrt. in die "herausguckenden" ösen wird der träger verschraubt.

oben wird der träger mit schellen an den streben befestigt.

hat jemand erfahrung mit dieser schnellspanner-befestigungs-lösung? bin ja immer skeptisch bei sowas, weil man da ja noch was zwischenklemmt und ob das von der belastung her eine bedeutung für die laufräder oder achse hat.

Spargel
10.02.2005, 00:15
Siehe eine Antwort im Reiseradforum auf eine Anfrage meinerseits:
"Wegen dem Fly-Gepäcktrager hab ich mit Tubus gesprochen, die konstruieren ihn jetzt so, dass er auch an RR-Rahmen ohne Ösen mit dem Schnellspannadapter (siehe Rose-Katalog) befestigt werden kann (war bisher nur beim Vega und Logo möglich, beide sind aber schwerer) - das neue Modell soll ab März ausgeliefert werden, bis dahin warte ich noch. Trotz des normalen RR-Hinterbaues werde ich mit den Packtaschen keine Probleme haben, da ich nur die kleinen Ortliebs verwenden möchte."

Wegen der dünnen Reifen sollte man halt nicht grad 15 kg hinten draufladen, ich mache es jetzt so, daß ich mir von einem Rahmenbauer ein Rennrad ganz aus Stahl besorge, dh mit Stahlgabel mit Lowriderösen. Die selbst bei einer 2 Wochen "Leicht-und-Flott-Tour" zb. durchs Massiv Central maximal 10..12 kg verteile ich so elegant fahreigenschaftsoptimiert wie bei einem Reiserad.

Konkrete Erfahrung mit dem Schnellspannadapter habe ich noch nicht, meine Räder mit Gepäckträger haben bisher alle Schraubösen, und das Rennrad bekommt auch welche. :ä

ciao Christian

PAYE
10.02.2005, 07:43
Ein Freund hat den Tubus Logo mit den besagten Adaptern an seinem Stahl-Casati montiert und berichtet, dass dies eine sehr solide, durchdachte und stabile Lösung sei. Auch mit Schuhgröße 45 kein Kontakt zu den großen Ortlieb-Taschen!
Selber gesehen habe ich es aber noch nicht in natura.