PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : use alien carbon vs. thomson elite



alphie
11.02.2005, 23:21
baue gerade einen look kg 381 auf und bin - dank forums kollegen - auch in sachen 25 mm-sattelstütze fündig geworden.

use alien carbon in 25mm und die thomson elite (die materpiece gibt es leider nicht in 25mm)

frage: die beiden sattelstützen unterscheiden sich im klemmmechanismus gibt es hierzu erfahrungen bezüglich der handhabung und der praktikabilität?

ich frage deshalb, da ich schon über so manche sattelstütze beim verstellen/einstellen geschimpft habe.

danke für euren input

butcher
11.02.2005, 23:25
Moin!

Ich habe die Use Alien Alu in 27,2mm (ca. 4 Mte. alt) und gehe davon aus, daß der Klemmechanismus der gleiche ist.

Wenn das also so ist, ist die Klemmung bei USE *******, weil sich die Neigung des Sattels mit zunehmendem Anziehen der zwei Schrauben stetig verändert, so daß man das bei der Anfangseinstellung VOR estziehen der Schrauben per Schätzung berücksichtigen muß.

Willst DU nachjustieren, haste Probleme, die Klemmungen wieder zu lösen!!

Allerdings: schön leicht Teile, die wie ich finde, auch gut aussehen.

Gruß,

b.

PiratPilot
12.02.2005, 00:16
Hallo alphie,

willkommen im Club, ich baue gerade einen KG386 auf. Habe mir bei radsport-lenzen die Thomson Elite bestellt. Ich kann ja nächste Woche mal berichten, ob die empfehlenswert ist.

principiarsl
12.02.2005, 00:30
Hallo.

Hab die Thomson Elite jetzt seit ein paar Wochen (Radsport Lenzen).
Kann diese Stütze nur empfehlen. Lässt sich sehr einfach einstellen und die Qualität ist einfach top. Sehr stabil gefertigt.
Hol dir ne Thomson, da machste nix falsch :-)

Peterchen
12.02.2005, 01:29
Hallo alphie,

ich fahre beide Stützen und bin mit beiden zufrieden - Maß 27,2. Wenn es Dir nur um die praktischeren Einstellungen geht, dann nimm die Thomson. Kannst minimalste Veränderungen locker einstellen. Die USE ist natürlich leichter (fürs Bergrad) und sieht vielleicht etwas edler aus. Bei der Montage musst Du hier jedenfalls was herumfummeln. Geht aber auch, wenn man es einmal raus hat.

Also, wenn Du häufiger was dran ändern willst - lieber die Thomson.

Gruß, Peter

floh
12.02.2005, 07:24
ist die Klemmung bei USE *******, weil sich die Neigung des Sattels mit zunehmendem Anziehen der zwei Schrauben stetig verändert, so daß man das bei der Anfangseinstellung VOR estziehen der Schrauben per Schätzung berücksichtigen muß.

fahre seit drei jahren die use alien carbon und rege mich mittlerweile nicht mehr über die klemmung auf - weil's letztlich nix dran ändert ;) allerdings brauch ich immer noch ne gute stunde und ne handvoll nerven, bis endlich alles stimmt und im lot liegt.

wenn's dir also nicht aufs letzte gramm ankommt - lieber die thomson...

veldt01
12.02.2005, 09:06
Thomson ist die bessere der zwei (wenn mann kein setback braucht). Sonnst wäre es sinnvol nacht ein Syncros um zu schauen (restbestände) ist genau so gut wie Thomson.

Orchid
12.02.2005, 11:42
THOMSON, weil leicht einzustellen und sieht so edel aus :Applaus: !!!

arrakis
12.02.2005, 13:01
Die Thomson gibt es in 25,0 mm nicht beim Deutschlandimporteur RTI. Dürfte also auf jeden Fall schwerer zu bekommen sein als die USE. Die USE ist halt mit 150 Gr bei 350mm Länge deutlich leichter. Ausserdem hat sie Versatz nach hinten, die Thomson nicht, sollte ja auch eine Rolle bei der Entscheidung spielen.
www.ausdauertempel.de , sind mit USE meist recht gut sortiert und hatten die 25mm Carbon-Stütze neulich im Angebot.

Jewgenie
12.02.2005, 16:18
hm, ich hab eine profile fast back oder wie das teil auch immer heißt, da sind auch zwei schrauben drann, womit man die neigung einstellen muss, genau wie oben beschrieben, zieht man eine zu weit an, kann man mit der anderen nicht ausgleichen. wenn man bei dem teil aber einmal das prinzip verstanden hat, und eine leicht löst, und die andere nachzieht, kann man die auch milimetergenau einstellen. aber ich weiss nicht genau ob die den gleichen verstellmechanismus haben. stell mir den nur identisch vor

PiratPilot
13.02.2005, 21:24
arrakis:

Habe letzte Woche per mail bei rti-sport nachgefragt und erfahren, dass die Thomson Elite in 25mm sehr wohl lieferbar ist. Und bei Radsport Lenzen habe ich sie dann bestellt. Soll nächste Woche geliefert werden...

arrakis
14.02.2005, 15:40
arrakis:

Habe letzte Woche per mail bei rti-sport nachgefragt und erfahren, dass die Thomson Elite in 25mm sehr wohl lieferbar ist. Und bei Radsport Lenzen habe ich sie dann bestellt. Soll nächste Woche geliefert werden...

Gut zu wissen.