PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sigma Aura - Halterung: Verbesserung möglich?



clam
21.03.2020, 20:25
Guten Abend,
derzeit fahre ich eine Sigma Aura 80 und bin wirklich zufrieden mit der Leistung, die Halterung empfinde ich allerdings als Katastrophe. Ich hatte das Ding noch nie am Crosser und irgendwie ist mir am Stadtrad nie aufgefallen, dass die Halterung wirklich mies ist. Am Crosser ist das Ding unbrauchbar. Ich habe es mit Textilband probiert, um den Lenker, der eigentlich aber rau genug ist zum Grip, griffiger zu machen.

Man kann die Halterung nicht tauschen, ein dickes Minus wie ich finde. Meine uralte 10 Jahre alte Cateye kann das besser mit ihrer fest montierten Halterung.

Hat jemand einen Rat, was man hier machen könnte?

alfton
21.03.2020, 20:31
Man kann die Halterung nicht tauschen, ein dickes Minus wie ich finde.
Sicher? Zumindest auf den Bildern sieht es so aus, als wären der Lampenkörper und die Gummihalterung zwei getrennte Teile. Ist die nicht von unten festgeschraubt?

clam
21.03.2020, 20:33
Also ich wollte da nicht mit Gewalt ran, möglich ist dass man dieses Gummiteil tauschen kann, aber ich habe keinen besseren Ersatz gefunden bzw. eine fixe Halterung. Das Ding muss man alle paar Meter neu justieren - auf Schotter schon.

alfton
21.03.2020, 20:36
Also ich wollte da nicht mit Gewalt ran, möglich ist dass man dieses Gummiteil tauschen kann, aber ich habe keinen besseren Ersatz gefunden bzw. eine fixe Halterung. Das Ding muss man alle paar Meter neu justieren - auf Schotter schon.

Falls dieses Gummiring nur verschraubt ist (wie bei Lezyne Lampen, da hat sich die Lampe auch ständig verstellt), kannst du dich eventuell von meinem Umbau (https://fotos.rennrad-news.de/s/20061) inspirieren lassen. Damit meine ich die Lösung mit der Lezyne Lampe.

clam
21.03.2020, 21:24
Danke, da schaue ich mal rein.

luke1976
22.03.2020, 03:07
Halterung kann getauscht werden (lässt sich ein Deckel entfernen und dann kommt man zu einer Schraube), siehe auch hier nach:

https://sigmasport-shop.com/de/153-aura-80-usb

Ob allerdings diese Halterung besser oder anders wie die werksmäßig verbaute ist kann ich dir nicht beantworten da ich bei meinem RR mit dem Licht keine Probleme hab. Würde mich aber interessieren ob du was änderst und wie zufrieden du damit bist.

alfton
22.03.2020, 08:36
Halterung kann getauscht werden (lässt sich ein Deckel entfernen und dann kommt man zu einer Schraube), siehe auch hier nach:

https://sigmasport-shop.com/de/153-aura-80-usb

Ob allerdings diese Halterung besser oder anders wie die werksmäßig verbaute ist kann ich dir nicht beantworten da ich bei meinem RR mit dem Licht keine Probleme hab. Würde mich aber interessieren ob du was änderst und wie zufrieden du damit bist.
Na gut, damit kann man theoretisch beinahe jede Halterung dranschrauben.
Ich habe mich halt für die Garmin Halterung entschieden, weil beide Teilstücke günstig und in Mengen verfügbar sind. Und ich mit den Halteeigenschaften der Halterung auch zufrieden bin.
Man kann auch die GoPro Style Aufnahme hernehmen, dafür gibt es auch viele Halterungen.
Man muss nur aufpassen, dass die Lampe nachher aufrecht montiert wird, im Gegenteil zu der GoPro ist drehen um 180° keine gute Idee.

clam
22.03.2020, 16:23
Ok, danke das ist glaube ich nur die Ersatzhalterung, die gleich ist wie die ab Werk verbaute. Ich muss mal weiter experimentieren.

filzomat
22.03.2020, 17:03
Hi, hat mich auch immer genervt.
Variante 1:
Habe am MTB einen Streifen Fahrradschlauch straff einmal um den Lenker gewickelt und dass Ende mit Vulkanisierflüssikeit fixiert. Mit diesem "Unterbau" rutscht nix mehr.
Fahre mit dem Rad allerdings auch kaum im Gelände.
Variante 2:
Am Rennrad habe ich es ähnlich gelöst, allerdings mit durchsichtiger 3M Steinschlagschutzfolie. Die verhindert durch die weiche Oberfläche auch verlässlich ein Verrutschen

Außerdem begünstigt Schmutz zwischen Lenker und Gummi die Klemmkraft.

filzomat
22.03.2020, 17:10
Sorry, meinte Schmutz verringert die Klemmkraft

Außerdem klemmt es auf einer rauhen
Oberfläche schlechter

bulz
22.03.2020, 17:41
Halter/Lenker mit doppelseitigen Klebeband sichern.
Das Klebeband kann, bei Bedarf, wieder einfach entfernt werden.

alfton
22.03.2020, 18:16
Mein Vorschlag, man hole sich diesen Adapter (https://www.amazon.de/Formulatud-Schraube-Stativ-Adapter-Zubeh%C3%B6r/dp/B083LMCPLQ/ref=sr_1_47?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C 3%91&dchild=1&keywords=kamera+adapter+gopro&qid=1584897108&sr=8-47) (gibt es auch aus DE (https://www.amazon.de/Neewer-Universal-Conversion-Goproadapter-Schrauben/dp/B01EYA3I32/ref=cts_sp_1_vtp?th=1)), nehme die 1/4 Zoll Schraube raus und schraube den Adapter statt der Standard Gummihalterung an die Lampe.
Man nehme eine beliebige GoPro Lenkerhalterung, zB so eine hier (https://www.amazon.de/Fahrrad-Aluminum-Standard-Handlebar-Lenkstangenhalterung/dp/B00FS6RHB6/ref=alp_dpwidget_a_w_?th=1&psc=1&smid=A23H2ZS8R4QQTQ).
Damit dürfte die Lampe nie wieder verrutschen, Kostenpunkt ca. 10€ und den GoPro Halter kann man an jedes Rad schrauben, sodass die Lampe universell einsetzbar bleibt.