PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Carbonschaft



Fausto
03.02.2003, 17:35
Ich bekomme meinen Steuersatz (Pinarello) nicht richtig eingestellt.Die Abschlusskappe die auf den Vorbau drückt hat keine Imbusschraube sondern zur Einstellung muss mann die ganze Kappe drehen.Bevor mann jedoch den richtigen Druck auf dem Vorbau hat dreht sich der Stopfen im Carbonschaft.Beim Test(Vor und zurückschieben mit angezogener Vorderbremse)hat das Lager kein Spiel.Beim Überfahren eines Schlaglochs gibt es jedoch im Lager einen lauten Knall.Muss ich den Stopfen vielleicht noch fester anziehen? Weiss jemand mit wieviel Nm man den Stopfen anziehen darf?Gibt es von Pinarello einen Stopfen dessen Kappe eine Imbusschraube hat?

LKG
03.02.2003, 17:54
Wie ist denn der Stopfen im Schaft befestigt ?
Notfalls einfach einen anderes Widerlager besorgen, es gibt da doch eine ganz gute Auswahl für Carbon-Schäfte.

effedeluxe
03.02.2003, 17:59
Original geschrieben von LKG
Wie ist denn der Stopfen im Schaft befestigt ?
Notfalls einfach einen anderes Widerlager besorgen, es gibt da doch eine ganz gute Auswahl für Carbon-Schäfte.

das is so ne kappe, bei der das spreizding gleich drinnen ist - also nicht so wie üblich erst spreizding aufspreizen und dann mit ner schraube kappe drauf und einstellen. das ding was campa verbaut ist das wie mizuno, bei der man zur einstellung nur nen inbusschlüssel braucht und der deckel ist ohne extraschraube befestigt ;-)

kauf dir eine ganz normale klemme für carbonschäfte - die von mizuno is kompliziert :-/

anzugsdrehmoment max 8-10NM

gruss effe