PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welchen Sattel fahrt ihr?



fabio77
27.02.2005, 15:39
Würde mich interessieren - und vor allem auch welche ihr schon gefahren seid. Ich bin ewig auf einem no-name Ding gefahren bis dieses sich aufgelöst hat. Letztes Jahr (1stes Jahr in dem ich "ernsthaft" Radsport betrieben habe) dann einen Fizik Arione (gut) und einen Selle Italia SLR TT (ebenfalls gut/kam mit neuem Rad) gekauft. Mein Favorit ist der SLR, ich denke ich werde heuer aber auch einmal einen Flite probieren.

ritzeldompteur
27.02.2005, 15:40
seit ner zeit flite, werde wohl mal den slr xp probieren, bin schonmal den slr xp trans am (mit loch) gefahren, aber da haben die kanten des lochs ziemlich gedrückt, aber die form hat schon ganz gut gepaßt ...

PRINCIPIA_Rexe
27.02.2005, 15:43
Am RR fahr ich den Arione und am Mounty den Aliante Carbon. Bin mit beiden sehr zufrieden.

JosebaBeloki
27.02.2005, 15:47
Zur Zeit einen entpolsterten Speedneedle ( nur mit Leder, Aussparung in der mitte )

Ansonsten noch Trimatic 2 gern im Winter , und einen AX möchte ich mir eventuell auch gönnen.

daniel001
27.02.2005, 15:48
für mich kommt nur der slr135 in frage, fahre ihn seit 2-3 jahren. der xp ist mir zu weich und der tt, der war mir irgendwie zu unbequem. mit dem sattel is das so ne sache, da hat ja jeder andere vorlieben. das wichtigste ist, dass er bequem ist, besonders wenn man 6-7std oder mehr fährt.

Melvin
27.02.2005, 15:48
Angfangen mit an Trans Am, dann SLR, ein kurzes Intermezzo mitn Arione, und jetzt wieder zurückgangen zum SLR

Kadikater
27.02.2005, 15:50
tune speedneedle, slr tt, aspide carbon silver, alles bequeme und komfortable sättel! :)

gruss

karsten

fabio77
27.02.2005, 15:52
was ist der unterschied zw SLR TT und SLR135? Mein TT hat 135 Gramm (angeblich).

Ballos
27.02.2005, 15:53
erst hatt ich nen Oxygen-Sattel, war beim Rad dabei. Aber mein kleiner Freund ist da recht schnell müde geworden. Jetzt fahr ich den SLR XP und bin zufrieden (mein kleiner Freund ebenfalls)!

ritzeldompteur
27.02.2005, 15:55
was ist der unterschied zw SLR TT und SLR135? Mein TT hat 135 Gramm (angeblich).

wenn ich mich jetzt nicht täusche sind die TT beim selle italia die mit titan-rohren ... und das leder drauf sieht etwas anders aus ...

Kadikater
27.02.2005, 15:59
die sind gleich! bezeichnung hat sich nur durch die höhre typenvielfalt geändert.

gruss

karsten

FanatikerII
27.02.2005, 15:59
was ist der unterschied zw SLR TT und SLR135? Mein TT hat 135 Gramm (angeblich).

ich glaub, da gibt es gar keinen unterschied. Der Slr TT wiegt 135gramm und wird so von Selle Italia bezeichnet. Es gibt allerdings einen FLite TT und der wurde oben glaub ich auch gemeint. Der Flite TT (habe ihn ca ein halbes Jahr gefahren) ist bretthart, ziemlich unflexibel und ich fand ihn sehr unbequem. Im allgemeinen find ich den Slr um einiges bequemer als die Flite-Reihe, auch wenn die flites optisch bequemer aussehen.

daniel001
27.02.2005, 16:02
ja genau den harten flite tt meine ich, der slr ist deutlich bequemer. und der slr wiegt nicht 135g, sondern 141g :rolleyes:

fabio77
27.02.2005, 16:08
interessant zu hören. die FLITE-form sieht nämlich wirklich sehr bequem aus. habe das schon von mehreren gehört, dass der SLR aber in wirklichkeit der angenehmere ist.

Beast
27.02.2005, 16:11
SI Trans AM Flite (an den beiden Rennern)
SI Flite Gel genuine (am Crosser)#

beide Sättel empfinde ich als sehr gut für ihren Einsatzbereich

divergent!
27.02.2005, 16:11
auf dem mountie früher den flite.

seit einigen jahren den speedneedle. etwas bearbeitet knapp 74gr ;)

"komfortabel" und leicht und relativ günstig

Dauerritt
27.02.2005, 16:13
hast du einen flexiblen TT gesehen?!?... ich pers. bevorzuge Flite TT (245gr.), ...ohne Balsam für das Hosenpolster :rolleyes:

radbob2007
27.02.2005, 16:15
Fahre selber den klassischen Flite. Komme mit dem sehr gut klar. Mich würde aber auch der SLK interessieren. Wer von eucht hat den und was für Erfahrungen habt ihr damit?

bikekauz
27.02.2005, 16:22
Hallo Gemeinde,

fahre zur Zeit den SLR. Bisher für mich der beste Sattel. Vorher Flite - war auch nicht schlecht.

Werde mir aber im Frühjahr (sofern es denn kommt) einen SLC zulegen, um den immer noch vorhanden Druck auf die Harnröhre durch die Aussparung im SLC zu mindern.

Kathrin
27.02.2005, 16:22
3mal fizik vitesse

james wood
27.02.2005, 16:30
Flite und Flite und Flite und Flite
Klassik und als Gel Variatne, komme seit Jahren gut damit klar und sehe keinen Grund zu Experimenten.

Widda
27.02.2005, 16:30
Selle Italia C2 Genuine Gel
Selle Italia SLR Carbon

celeste
27.02.2005, 16:35
an meinem winter-, ganz-lange-strecken, verreiserad einen alten klassischen flite, der allmählich durchgesessen ist. ich bin mir noch nicht schlüssig, was da jetzt drauf soll. komme mit dem flite gut zurecht, aber bei touren ab mehrere tage und vielen km tut er dann doch weh.
hat jemand vielleicht eine idee, was auf reisen gut verträglich ist für den hintern?
auf meinem anderen rad jetzt arione, ganz ok, aber auch noch nicht das wahre.

tingel
27.02.2005, 16:42
Auf´m MTB den Selle Italia Karve, der ist ein bisschen breiter als normale RR-Sattel und sehr bequem. Auf´m RR seit nem halben Jahr den San Marco Era K Titan. Der ist schon besser als der Shot Race, der vorher drauf war, aber ich weiß noch nicht so genau, ob´s das wirklich ist...

Pussy Galore
27.02.2005, 17:06
Selle San Marco Concor Light!!!

Probiert es aus und ihr werdet niemehr einen anderen Sattel fahren wollen...

Kingtom
27.02.2005, 17:08
nur noch ax-lightness sprint. ausser auf dem mtb ist so ein alter original bontrager drauf. eigentlich nicht so bequem, bin ja aber auch nicht so oft mit dem bike unterwegs.

Biker-Jens
27.02.2005, 17:11
Winterrad: Rolls
Träningsrad: Ur-Flite
Rennrad: Flite TT
Zeitfahrrad: Cinelli SLX (werde ich vielleicht zum Ur-Flite tauschen)
ja ich bin flexibel.

CC Haarmann
27.02.2005, 17:56
letzte Woche von Selle C2 auf Selle SLR Carbonio gewechselt.

Kann aber noch nicht genau sagen, ob der "neue" nicht nur schöner sondern auch besser ist.

Pride-Protz
27.02.2005, 18:02
bisher slr xp trans am. bin sehr zufrieden damit. denke darüber nach, mit den slr in carbon zuzulegen... :rolleyes:

Powerschnecke
27.02.2005, 18:14
2 x SLR XP
1 x SLR Kit Carbonio
1 x Fizik vitesse :D

Sigismund
27.02.2005, 18:20
ich fahre jetzt den da, sehr guter Sitz und nimmt die Fibrationen weg....

http://www.veloflexdirekt.de/images/saluteck58yellow.jpg

Madone5.9
27.02.2005, 18:23
AX-Lightness Phoenix

Selle San Marco Era (wird aber durch den SLR Teknologica ersetzt, der dann auch Abwechslungsweise auf das MTB kommt. :D)

Der bestellte SLR ist erst in 8-10 Wochen lieferbar, somit habe ich auf den Speedneedle gewechselt.

Mutzemann
27.02.2005, 18:24
Habe früher an meinem (jetzt alten) Rad den Rolls gefahren und kam damit gut zurecht. Für den Kauf meines neuen Rades habe ich dann vorab den Flite probiert, der nach den ersten Eindrücken besser war. Allerdings ist er auf längeren Strecken eher schlechter (für mich zumindest). An meinem neuen Rad habe ich deshalb den Flite Gel Flow (mit Aussparung) und im Genitalbereich ist es schon angenehmer; allerdings auch hier Schwächen bei längeren Fahrten. Irgendwie habe ich das Problem, dass mir seitlich am Oberschenkelansatz wohl die Blutbahnen abgeklemmt werden, was bis ins Bein ziehen kann...

Ergo; werde in dieser Saison mal den SLR XP probieren

FanatikerII
27.02.2005, 18:32
also wem Flite und SLR zu breit sind, dem kann ich die Fizik Sättel empfehlen. Die sind eigentlich recht schmal, ich komm mit dem Arione bestens zurecht und finde ihn sehr komfortabel. Fahr auch noch den Slr und der is auch super, also kann über beide nur positives berichten. Den richtigen Sattel findet man halt durch ausprobieren, ist leider so und was sehr wichtig ist, dass er richtig eingestellt ist.

Powerbaer
27.02.2005, 19:16
jo, hab den SLR 135gr und werde mir den jetzt von einem Sattler in meiner Nähe mit feinstem Daimler-Innenausstattungsleder neu beziehen, kostet mich 40 € ;) und dann schaut er aus wie neu und ist aus echtem Leder !!!!

messenger
27.02.2005, 19:29
jo, hab den SLR 135gr und werde mir den jetzt von einem Sattler in meiner Nähe mit feinstem Daimler-Innenausstattungsleder neu beziehen, kostet mich 40 € ;) und dann schaut er aus wie neu und ist aus echtem Leder !!!!

..meinste, der war vorher mit Mäusefell bezogen ;)

Gruß mess.

PD-7401
27.02.2005, 19:34
Fahre selber den klassischen Flite. Komme mit dem sehr gut klar. Mich würde aber auch der SLK interessieren. Wer von eucht hat den und was für Erfahrungen habt ihr damit?

Ich bin eher groß (und schwer) und bin mit meinem neuen SLK Gel zufrieden. Ich finde ihn nicht zu weich und es schläft nicht mehr alles ein. :5bike:

Arm Lancestrong
27.02.2005, 20:01
Fahre seit 3 Jahren den slr xp trans am und bin sehr zufrieden. Hatte vorher den Ur Flite, der war mir auf Dauer aber zu unbequem.

Habe zwischendurch mal den Sell italia fluid probiert. Da haben sich die Testbereichte, als der raus kam, ja förmlich überschlagen wie bequem der sein soll. Ich fand der war der totale Mist. Dieses fluid, dass da zirkulierte, haben die Beckenknochen nach genau einer Minute weggedrückt und ab dann hat man nur noch auf einer völlig unflexiblen harten Plastikschale gesessen. Carbon composite oder so haben die das genannt. Ich nenne es Plastik! Nie tat mir der Hintern so weh wie auf diesem elenden Sattel. Das es einigen anderen genau so erging, konnte man dann bei ebay beobachten. Da wurde das Ding immer mit ähnlichen Kommentaren, wie z.B. mein Hintern passt nicht zum Sattel, ist aber total komfortabel, wie sauer Bier angeboten. Und zudem war das Ding auch noch schwer wie ein Mofa Sattel, 360 g. Also völlig indiskutabel.

Auf meinem MTB habe ich den Max flite trans am. Der ist auch sau gut. Die Form hat auch nichts mit der Form des Ur Flite zu tun. Mit ca. 250 g aber ein bischen schwer fürs RR.

NoWin
27.02.2005, 21:37
Selle San Marco Concor Light!!!

Probiert es aus und ihr werdet niemehr einen anderen Sattel fahren wollen...
Mit dem Hinterteil deines Avatars wäre mir der Sattel egal .... :D


@ Thema
MTB Hardtail - Flite Classic
MTB Fully - Flite TT (wird getauscht)
Rennrad - Fizik Arione
Crosser - Fizik Arione

lelebebbel
27.02.2005, 23:00
lauter normale oder kevlarbewehrte flites :ä

die haben nen ganzschönen marktanteil, immer wieder erstaunlich.

SLR? hab schon zuviele kaputte gesehen. n sattel muss 10 jahre halten :D

Biker-Jens
27.02.2005, 23:48
lauter normale oder kevlarbewehrte flites :ä

die haben nen ganzschönen marktanteil, immer wieder erstaunlich.

SLR? hab schon zuviele kaputte gesehen. n sattel muss 10 jahre halten :D

Wie lange hält ein Flite. Bei mir ungefähr 2-3 Jahre. Dann sie er aus wie eine Hängematte.

lelebebbel
28.02.2005, 00:33
ja, ein wenig biegen die sich nach ner weile schon durch :D aber sie brechen nicht auseinander oder häuten sich, wie die SLR. und so drastisch bis auf anschlag durchgebogen hat sich bei mir bisher keiner.

Wesleypipes
28.02.2005, 02:13
Tune Satteleinheit Skyline !
Sattelstütze und Sattel in einem!

Gewicht : Sattel inkl. Stütze 145 g ... :ä

hotwheel
28.02.2005, 07:32
Na diesen hier:

http://www.beachcomber.com/Gadget/Outdoor/Bikeseat/Graphics/easy.gif

und bei Regen und Kälte kommt das hier drüber...

http://www.beachcomber.com/Gadget/Outdoor/Bikeseat/Graphics/ecovers.jpg

M_West
28.02.2005, 10:04
:Applaus:

Genau den wollte mir meine Freundin kaufen, als sie Artikel ueber die Inkortinenz, ich meine Impotenz gelesen hat...

:Applaus:

Und die hat es ernst gemeint...

Aber ich blieb beim XLR und trennte mich von der... :ä

DerBergschreck
28.02.2005, 10:39
Würde mich interessieren - und vor allem auch welche ihr schon gefahren seid. Ich bin ewig auf einem no-name Ding gefahren bis dieses sich aufgelöst hat. Letztes Jahr (1stes Jahr in dem ich "ernsthaft" Radsport betrieben habe) dann einen Fizik Arione (gut) und einen Selle Italia SLR TT (ebenfalls gut/kam mit neuem Rad) gekauft. Mein Favorit ist der SLR, ich denke ich werde heuer aber auch einmal einen Flite probieren.

Vor vielen Jahren den schweren Brooks Team Professional.
Irgendwann stellte ich fest, daß ich auf einem einfachen Flite aber noch besser sitzen konnte und fuhr den etliche Jahre.

Dann bekam ich auf dem Flite Sitzprobleme und habe beim FmgM (=Fahrradhändler meines geringsten Mißtrauens) nacheinander einen Terry Fly, Selle Look-in gel und zuletzt einen Max Flite Trans Am ausprobiert. Der letzte war dann der richtige. Bei dem hatte ich wirklich das Gefühl, flach obendrauf zu sitzen - da drückte nichts mehr und ich fahre den jetzt seit über 10.000 km.

Der normale Flite war meiner Meinung nach zu schmal für mich. Ich habe den Fehler gemacht, aus meiner eher hageren und "schmalen" Körperstruktur schlußzufolgern, daß ich auch einen eher schmalen Sitzknochenabstand haben müsse. War aber wohl verkehrt, denn der Max Flite Trans Am ist etwas breiter und ich sitze da wesentlich besser drauf.

Auf dem normalen Flite bin ich immer extrem nach hinten gerutscht - klar, hinten ist der Statel ja auch breiter. Auf dem Max Flite Trans Am kann ich ganz normal in der Mitte sitzen und nichts drückt.

Im Moment mache ich viel Gymnastik und Hanteltraining für den Oberkörper. Dadurch kann ich mit der Zeit in einer flacheren Position fahren (Vorbau wird dann wieder nach unten gedreht) - das entlastet den Druck auf die Sitzfläche auf längeren Strecken spürbar.

Tristero
28.02.2005, 10:43
1. Selle Italia XO: schlecht

2. Selle Italia Flite Trans Am: sehr schlecht

3. Selle Italia SLR Trans Am: sehr gut

puy_de_dome
28.02.2005, 11:28
Filte - :)
Flite Gel - :)
Tune Speedneedle - :mad:

Probiere diese Saison mal den Arione.