PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was ist denn nun mit dem neuen Shimano-Pedal?



Marthaler
03.03.2005, 20:50
Also, Ihr Dauerdiskutierer, da schreibt ihr einen ganzen Thread voll über die neuen Shimano PD-A520, bevor die Dinger noch auf dem Markt sind... Und nun, da es sie gibt, kommt keiner mit seinen Erfahrungen! Also, wie sind sie? Und was für mich fast das Wichtigste ist: Wie ist die seitliche Bewegungsfreiheit? Kann man die Pedale mit den SH-92 Cleats fahren? Das sind, soviel ich weiß, die einzigen mit 10 Grad Spielraum für den Fuß.

Hintergrund meiner Fragen:
Ich suche nach der Kombination aus Schuhen, Pedalen und Cleats, die zwei Bedinungen erfüllen muss:

1. reichlich Bewegungsfreiheit, damit ich ohne die ewigen Knieprobleme Klickies fahren kann. (Speedplay erfüllt diese Bedingung, aber man kann nicht drin laufen).
2. Eben: Man sollte auch noch damit laufen können

Freundlich grüßend
Marthaler

greyscale
03.03.2005, 21:00
Also, Ihr Dauerdiskutierer, da schreibt ihr einen ganzen Thread voll über die neuen Shimano PD-A520, bevor die Dinger noch auf dem Markt sind... Und nun, da es sie gibt, kommt keiner mit seinen Erfahrungen! Also, wie sind sie? Und was für mich fast das Wichtigste ist: Wie ist die seitliche Bewegungsfreiheit? Kann man die Pedale mit den SH-92 Cleats fahren? Das sind, soviel ich weiß, die einzigen mit 10 Grad Spielraum für den Fuß.


Die SH-92 kannst du knicken;), das ist SPD-R.

Das PD-A520 ist SPD, damit passen SH-50/51, SH-70/71 und eingeschränkt SH-55, einiges von Wellgo und Ritchey.

g.

Erdi01
03.03.2005, 21:14
hab meine heute bekommen. Sehen gut aus und die Gewichtsangaben sind ziemlich stimmig. Nachgewogenen 320g das Paar. Hab sie selber noch nicht gefahren, da ich bei dem Wetter mim Mtb unterwegs bin und mein Renner noch nicht einsatzbereit ist.

Aber da es sich um ganz normales SPD Pedal handelt hat es wie die MTB Pedale ca. 15% seitliches Spiel bis zur Auslösung. Die Cleats spielen dabei keine Rolle.

Erdi01

lelebebbel
03.03.2005, 21:34
was die mechanik angeht werden kaum grossartig revolutionäre berichte auftauchen. die ist ja identisch zu den PD-M520/540/959 mtb pedalen (nur halt einseitig), und dazu gibts genügend erfahrungsberichte aus der mtb welt :) überwiegend positiv, übrigens. ich mag meine pd-m 520 auch.

siggi
03.03.2005, 21:40
hab meine heute bekommen. Sehen gut aus und die Gewichtsangaben sind ziemlich stimmig. Nachgewogenen 320g das Paar. Hab sie selber noch nicht gefahren, da ich bei dem Wetter mim Mtb unterwegs bin und mein Renner noch nicht einsatzbereit ist.

Aber da es sich um ganz normales SPD Pedal handelt hat es wie die MTB Pedale ca. 15% seitliches Spiel bis zur Auslösung. Die Cleats spielen dabei keine Rolle.

Erdi01

Das seitliche Spiel hängt beim SPD Pedal davon ab welche Platten Du verwendest.

Marthaler
04.03.2005, 06:21
Wer hat nun Recht?

Erdi: Die Cleats spielen keine Rolle.

oder

Siggi: Das seitliche Spiel hängt davon ab, welche Platten man verwendet.


Das sollte sich ja wohl eindeutig klären lassen.

Freundlich grüßend
Marthaler

Lasso
04.03.2005, 06:48
Soweit mir bekannt ist gibt es für das PD-A 520 keine Cleats mit unterschiedlicher Bewegungsfreiheit. Es gibt die SH 56, die in beide Richtungen auslösen, dass diese aber eine größere Bewegungsfreiheit haben ist mir nicht bekannt und von Shimano gibt es hierzu keine Aussage. Vielleicht einfach mal ´ne Mail an Paul Lange schicken.

tobyvanrattler
04.03.2005, 06:50
Ich suche nach der Kombination aus Schuhen, Pedalen und Cleats, die zwei Bedinungen erfüllen muss:

1. reichlich Bewegungsfreiheit, damit ich ohne die ewigen Knieprobleme Klickies fahren kann. (Speedplay erfüllt diese Bedingung, aber man kann nicht drin laufen).
2. Eben: Man sollte auch noch damit laufen können

Freundlich grüßend
Marthaler

Servus,

weshalb kann man mit Speedplay nicht laufen???
Ich fahre seit etwa vier Jahren Speedplay (Zero u. X-Serie) und bin absolut zufrieden. Selbst das laufen funktioniert beim Triathlon (Wechselzone) gut, und wer die Strecke vom Erlanger Mitteldistanz-Tria kennt, weiß was ich meine ;) (für alle anderen ca. 300mtr. vom Rad zur Laufwechselzone)

Einziges wo ich Speedplay nicht einsetzen würde ist im MTB Bereich (hierfür gibt aber glaub ich spezielle Pedale Frog oder so ähnlich)

Von meiner Seite aus ein klares :toppiejop für Speedplay

alex-wölfe
04.03.2005, 08:17
beim erlanger -tria lässt man die schuhe am rad und läuft barfuss, da dort ja teppich liegt :D
sonst bin ich auch speedplay-fahrer

Marthaler
04.03.2005, 08:55
Servus,

weshalb kann man mit Speedplay nicht laufen???
Ich fahre seit etwa vier Jahren Speedplay (Zero u. X-Serie) und bin absolut zufrieden.

Wenn Du Recht hättest, wäre mir das natürlich die angenehmste Lösung. Vielleicht hab ich einfach die falschen Schuhe. Mit meinen "Time Elan" kann ich jedenfalls nicht laufen. Gib mir doch einen Tipp. Was nimmst Du?

Freundlich grüßend
Marthaler

greyscale
04.03.2005, 09:06
[...]Es gibt die SH 56, die in beide Richtungen auslösen,[...]

SH-56?

Sind die neu? Habe ich noch nie von gehört.

g.

klappradl
04.03.2005, 09:29
SH-56?

Sind die neu? Habe ich noch nie von gehört.

g.
Gibt es! (http://www.paul-lange.de/shimano/schuhe/Pedaleschuhe_2004/zubehoer_teile.html#SM-SH56)
Aber welcher Cleat ist hat welche Besonderheit?

M_West
04.03.2005, 09:31
hab meine heute bekommen. Sehen gut aus und die Gewichtsangaben sind ziemlich stimmig. Nachgewogenen 320g das Paar.
Erdi01

Hi, mit anderen Worten sind die neuen Pedale über 100g leichter als die M520..
oder?
:)
Gruss
Micha

klappradl
04.03.2005, 09:35
Wozu soll eigentlich der Rahmen des PD-A520 Pedals dienen. Ist das nur für die Optik oder stützt das den Fuß?
Für nur 30 g mehr bekommt man auch ein beidseitig benutzbares Pedal.

Lasso
04.03.2005, 09:57
SH-56?

Sind die neu? Habe ich noch nie von gehört.

g.

Habe ich auch eben erst entdeckt, gibt es schon bei bike-components. Ich bin bisher davon ausgegangen dass die SH 55 auch bei den PD-A 520 funzen, scheint aber doch einen (kleinen?) Unterschied zu geben.

Lasso

greyscale
04.03.2005, 10:16
Wozu soll eigentlich der Rahmen des PD-A520 Pedals dienen. Ist das nur für die Optik oder stützt das den Fuß?
Für nur 30 g mehr bekommt man auch ein beidseitig benutzbares Pedal.

Neben der RR-mäßigeren Optik dürfte sich das Pedal durch den Rahmen auch besser "einfädeln" lassen als das A-515.

g.

Erdi01
04.03.2005, 13:23
ich bleib dabei, dass es systembedingt ... ob jetzt in ertser Linie durchs Pedal und/oder Cleat der Fall ist ... ca. 15% seitliches Spiel hat. Deswegen fahr ich ausschliesslich Shimano SPD Pedale und keine "Nachbauten". Da ich sonst auch durchs festbetonierte Knie Probleme bekomm. Meiner Meinung nach ist dieser Bewegungsfreiraum auch der Hauptunterschied zwischen Shimano und Nachbau. Die Nachbauten die ich bislang hatte, hatten kaum bis garkein Spielraum :ybel: Und welche Cleats ich fahr weiß ich gar nicht. Weiß nur soviel, dass auf meinen ältesten Schuhen Cleats von 95 !!! drauf sind und die immernoch einwandfrei mit allen Shimanopedalen von 95, 98, 02 und sicher auch mit den "Neuen" funktionieren. Und auf meinen neueren Schuhen sind halt entsprechend neuere Cleats drauf und die funktionieren ebenso gut.

@M West ... Im Vergleich zu meinen M520 sind "sie" 80g leichter.
@Klappradl ... stimmt ist dann das M959 und kostet min. das Doppelte - oder :confused: .

Erdi01

klappradl
04.03.2005, 14:05
@Klappradl ... stimmt ist dann das M959 und kostet min. das Doppelte - oder :confused: .

Erdi01
Nö. Das PD-M540 wiegt 352 g und ist günstig zu kriegen.

BlueSteel
04.03.2005, 16:16
ich bleib dabei, dass es systembedingt ... ob jetzt in ertser Linie durchs Pedal und/oder Cleat der Fall ist ... ca. 15% seitliches Spiel hat.

Es liegt am Cleat, SH-70 ist starr, SH-71 mit seitlichen Freiheitsgraden, unabhängig vom Pedal. Starr ist normalerweise sonderzubehör, im Lieferumfang sind normalerweise die anderen enthalten.