PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie bzw. wo Polar-Sensoren montieren - das es nicht Sch**** aussieht?



Dr. Mabuse
09.03.2005, 14:50
Hallo Leute,

habe die Tage eine Polar S720i erstanden. Die Uhr ist ohne Zweifel ein Spitzending :-)
Nun wollte ich die Sensoren für Trittfrequenz und Geschwindigkeit montieren,
und musste feststellen, dass diese - bei vorschriftsmäßiger Montage - richtig
bescheiden am Rad aussehen :-(

Wo und wie habt ihr die Dinger montiert, damit zumindest die Optik ein wenig
gewahrt bleibt? Bin für jeden Vorschlag dankbar!

Gruß & Dank,
Dr. M.

widerporst
09.03.2005, 14:58
Trittfrequenzsensor hab ich am Sitzrohr befestigt, knapp unterhalb dem Umwerfer. Die von Polar vorgeschlagene Lösung am Unterrohr halte ich für optisch verwerflich. Geschwindigkeitssensor ganz normal am linken Gabelbein.

Kette rechts - widerporst

Toni
09.03.2005, 15:01
Trittfrequenzsensor hab ich am Sitzrohr befestigt, knapp unterhalb dem Umwerfer. Die von Polar vorgeschlagene Lösung am Unterrohr halte ich für optisch verwerflich. Geschwindigkeitssensor ganz normal am linken Gabelbein.

Kette rechts - widerporst

Genauso habe ich es auch gemacht. (Gabelsensor allerdings rechts)

floh
09.03.2005, 15:22
den sensor für die tretfrequenz kannst du elegant an den kettenstreben dicht hinterm tretlager anbringen. wenn dein rahmen an der stelle auch noch so ein verstärkungsröhrchen hat, kannst du ihn dort noch zusätzlich mit nem kabelbinder sichern.
:confused: ich hoffe, das war einigermassen verständlich beschrieben :D

rocket
09.03.2005, 16:47
An der Kettenstrebe wollte ich auch den TF-Sensor anbringen, aber die Uhr auf dem Lenker empfängt auf die Entfernung nicht das Signal.
Also muss ich den Sensor an das Unterrohr binden. Das sieht zum :ybel: und hält auch nicht gut weil der Sensor schräg abstehen muss, damit er den Magneten der an der Kurbel ist registriert.

floh
09.03.2005, 16:51
bei mir hat's auf die entfernung problemlos gefunzt. sonst mach ihn halt wie beschrieben ans sitzrohr, unterhalb des umwerfers. so sieht man ihn von der antriebsseite her auch nicht.

El Rano
09.03.2005, 17:34
Nutzt ihr eigentlich dann noch eurern Tacho? Oder nur noch die Geschwindigkeitsfunktionen der Polar. Hab nämlich auch die S720i und überleg mir den Geschwindigkeits Sensor garnicht dranzumachen. Is ja riesig das Ding. Und mein Sigam BC1200 gefällt mir schon ganz gut und hat ja auch mehr Funktionen.
Und wenn man beides nutzen will? Benutzt man dann den gleichen Speichenmagneten? oder zwei? Hmmm...

Wie macht ihr das?

canno-range
09.03.2005, 17:47
Nutzt ihr eigentlich dann noch eurern Tacho? Oder nur noch die Geschwindigkeitsfunktionen der Polar. Hab nämlich auch die S720i und überleg mir den Geschwindigkeits Sensor garnicht dranzumachen. Is ja riesig das Ding. Und mein Sigam BC1200 gefällt mir schon ganz gut und hat ja auch mehr Funktionen.
Und wenn man beides nutzen will? Benutzt man dann den gleichen Speichenmagneten? oder zwei? Hmmm...

Wie macht ihr das?

Das Problem bei den Polars ist halt immer, dass sie nicht funktionieren, wenn man unter oder neben Hochspannungsleitungen fährt. Da es davon auf meiner Hausrunde die ein oder andere gibt, hab ich gerne noch einen "normalen" Tacho mit Kabel. Da nutz ich den Sigma BC 1200.

Ich habe die Geschwindigkeitssensoren so montiert, dass beide den gleichen Magneten nutzen. Der Polar Abnehmer ist leider ziemlich klobig, :ybel: der Sigma verschwindet dahinter. :Applaus:

Den Trittfrequenzsensor verwende ich gar nicht. Die exakte TF ist mir nicht so wichtig, ich merk schon, ob ich zu langsam trete.

arrakis
09.03.2005, 18:22
Nutzt ihr eigentlich dann noch eurern Tacho? Oder nur noch die Geschwindigkeitsfunktionen der Polar. Hab nämlich auch die S720i und überleg mir den Geschwindigkeits Sensor garnicht dranzumachen. Is ja riesig das Ding. Und mein Sigam BC1200 gefällt mir schon ganz gut und hat ja auch mehr Funktionen.
Und wenn man beides nutzen will? Benutzt man dann den gleichen Speichenmagneten? oder zwei? Hmmm...

Wie macht ihr das?

Der grosse Vorteil des S720 ist doch, daß man bei der PC-Auswertung die Pulsfrequenz in Beziehung zur Geschwindigkeit und Höhenmessung setzen kann.
Wenn ich das nicht nutze, kann ich mir das viele Geld für den 720 auch sparen und mir einen billigeren Pulsmesser zulegen.

Vlabein
09.03.2005, 20:07
Hallo,

macht doch bitte mal Fottos von Euren Lösungen.

Gruß

Vlabein

tobyvanrattler
09.03.2005, 21:03
An der Kettenstrebe wollte ich auch den TF-Sensor anbringen, aber die Uhr auf dem Lenker empfängt auf die Entfernung nicht das Signal.
Also muss ich den Sensor an das Unterrohr binden. Das sieht zum :ybel: und hält auch nicht gut weil der Sensor schräg abstehen muss, damit er den Magneten der an der Kurbel ist registriert.

Hast du vielleicht einen großen Rahmen?

Bei meinem (RH 60) habe ich die Steckplätze im Sensor geändert, somit hast du eine weiteren Empfangsbereich.

weiterer Tipp: Pulsuhr und Trittfrequenzsender müssen auf der selben Seite des Rades sein. (zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht)

Dr. Mabuse
09.03.2005, 21:38
Hallo Leute,

habe 1,5 Std. in der Garage verbracht, und mich über die bescheuerten Polar-Sensoren geärgert :-(

Derjenige, der diese Dinger entwickelt/desingt hat, gehört geteert und gefedert!
Die Dinger sehen am Rad nicht nur äußerst bescheiden aus, auch die Reichweite und die
Montage lässt zu wünschen übrig :-(
Für den TF-Sensor habe ich noch immer keine passable Lösung gefunden. Für die
Kettenstrebe - meines Erachtens der beste/unaufälligste Platz für dieses Riesending - ist
die Entfernung zu groß. Werde morgen mal alles (Sensoren und Uhr) auf die gleiche
Seite geben. Vielleicht klappt es dann.

Wäre toll, wenn ihr ein Foto eurer Lösungen poste könntet. Vielleicht bin ich ja
auch nur zu doof, um diese Sch***dinger zu montieren :heulend:

Liebe Grüße,
Dr. M.

Hummel256
09.03.2005, 21:57
Hallo!

Ich habe den TF-Sensor auch an der Kettenstrebe links montiert. Man kann den Sensor aufschrauben, da ist dann ein Jumper drin. Wenn man den versetzt, erhöht sich die Sendeleistung, so daß man den Sensor auch etwas weiter von der Uhr entfernt anbringen kann.

Gruß
Lars

Dr. Mabuse
09.03.2005, 22:25
Hallo Lars!



Ich habe den TF-Sensor auch an der Kettenstrebe links montiert. Man kann den Sensor aufschrauben, da ist dann ein Jumper drin. Wenn man den versetzt, erhöht sich die Sendeleistung, so daß man den Sensor auch etwas weiter von der Uhr entfernt anbringen kann.


Habe selbigen Tipp soeben auf der Polar-HP entdeckt, und die Jumper versetzt.
Morgen werde ich testen, ob es funzt.

Gruß & Dank,
Dr. M.

P.S.: Muss morgen noch ein paar Kabelbinder kaufen gehen, da ich bei der Montage
mindestens 30 Stück vernichtet habe :D

El Rano
10.03.2005, 00:23
Also wenn ich das richtig verstanden habe, habt ihr den BC1200 (oder anderen Tacho) ganz normal dran und dann noch den Polar Geschwindigkeitsmesser dran. Und beide mit dem gleichen Magnet? Also einen links einen rechts an der Gabel und in der Mitte der Magnet und wenn das Rad vorbei läuft nehmen beide das Signal auf...


hab ich das so richtig verstanden?

Wenn ja welchen Magneten denn? Oder ist das egal?

rocket
10.03.2005, 08:19
Hast du vielleicht einen großen Rahmen?

Bei meinem (RH 60) habe ich die Steckplätze im Sensor geändert, somit hast du eine weiteren Empfangsbereich.

weiterer Tipp: Pulsuhr und Trittfrequenzsender müssen auf der selben Seite des Rades sein. (zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht)

Ja, ich hab einen großen Rahmen (RH61), Uhr und Sensor hab ich schon auf der gleichen Seite, aber trotzdem muss ich den Magneten an das Ende der Kurbel kleben, damit die Uhr die Signale empfange.
Den Tip mit dem Jumper werde ich mal ausprobieren.

pooky
10.03.2005, 08:39
Tagchen!

Es gibt übrigens zwei Einstellungen bei dem Jumper. Zieht man die Brücke ab und verbindet man den Stift, auf dem das Ding steckte, mit dem nächsten, wird die Sendeleistung um eine Stufe vergrößert, verbindet man mit der Brücke den letzten Pin mit dem mittleren, ist die Sendeleistung noch einmal höher. :rolleyes:

Gruß,
Pooky

alter schwede
10.03.2005, 08:42
Tagchen!

Es gibt übrigens zwei Einstellungen bei dem Jumper. Zieht man die Brücke ab und verbindet man den Stift, auf dem das Ding steckte, mit dem nächsten, wird die Sendeleistung um eine Stufe vergrößert, verbindet man mit der Brücke den letzten Pin mit dem mittleren, ist die Sendeleistung noch einmal höher. :rolleyes:

Gruß,
Pooky
Mit entsprechende Steigerung von Energieverbrauch.

kairo
10.03.2005, 09:10
den sensor für die tretfrequenz kannst du elegant an den kettenstreben dicht hinterm tretlager anbringen. wenn dein rahmen an der stelle auch noch so ein verstärkungsröhrchen hat, kannst du ihn dort noch zusätzlich mit nem kabelbinder sichern.
:confused: ich hoffe, das war einigermassen verständlich beschrieben :D

so habe ich das auch gemacht *gg sehr gute lösung

kairo
10.03.2005, 09:11
An der Kettenstrebe wollte ich auch den TF-Sensor anbringen, aber die Uhr auf dem Lenker empfängt auf die Entfernung nicht das Signal.
Also muss ich den Sensor an das Unterrohr binden. Das sieht zum :ybel: und hält auch nicht gut weil der Sensor schräg abstehen muss, damit er den Magneten der an der Kurbel ist registriert.


du öffnest das sensorgehäuse und steckst den jumper um, das funzt ebenfalls ohne probleme

Toni
10.03.2005, 09:12
Mit entsprechende Steigerung von Energieverbrauch.

logo :rolleyes:

canno-range
10.03.2005, 09:29
Also wenn ich das richtig verstanden habe, habt ihr den BC1200 (oder anderen Tacho) ganz normal dran und dann noch den Polar Geschwindigkeitsmesser dran. Und beide mit dem gleichen Magnet? Also einen links einen rechts an der Gabel und in der Mitte der Magnet und wenn das Rad vorbei läuft nehmen beide das Signal auf...


hab ich das so richtig verstanden?

Wenn ja welchen Magneten denn? Oder ist das egal?

Also ich habe die Sensoren beide auf der gleichen Seite montiert. Der kleinere Sigma-Abnehmer ist näher an der Gabel montiert. Durch die Schrägstellung des Polar ist das kein Problem.

Foto kann ich im Moment leider nicht machen. Hoffe, das ist auch so verständlich.

Ach ja, als Magnet verwende ich einen aufgeklebten Minimagneten, den ich bei ibäh für 2 Euro ersteigert habe. Da gibts mehrere Anbieter, die sowas verkaufen. Funktioniert einwandfrei.

El Rano
10.03.2005, 11:12
Näher an der Gabel???

Dachte die sind an der Gabel. :confused:

Hast du beide übereinander an der Gabel..., HäH?

Also Sorry verstehs echt nicht... :heulend:

canno-range
10.03.2005, 11:58
Ich habe beide Abnehmer auf der gleichen Seite der Gabel befestigt. Der Sigma Abnehmer ist sozusagen am Polar-Abnehmer befestigt. Der Sigma sit dadurch von Außen gar nicht zu sehen, da er wesentlich kleiner ist als der Polar.
Ich kann evtl. morgen mal ein Bild machen.

Gruß

canno-range

El Rano
10.03.2005, 12:16
Ah ich glaub ich versteh...mir wurde das nur nicht klar weil ich den RDS hab und der ist etwas größer als der mit kabel...hatte ich vergessen...

Das ist eine Möglichkeit...
Aber wie machen es alle anderen? Auch so?

Vlabein
10.03.2005, 12:26
Ich habe beide Abnehmer auf der gleichen Seite der Gabel befestigt. Der Sigma Abnehmer ist sozusagen am Polar-Abnehmer befestigt. Der Sigma sit dadurch von Außen gar nicht zu sehen, da er wesentlich kleiner ist als der Polar.
Ich kann evtl. morgen mal ein Bild machen.

Gruß

canno-range

Hallo,

das mit dem Bild ist eine gute Idee, ich möchte meinen 725 für ein paar Wochen parallel zum HAC 4 betreiben um die Dinger mal zu vergleichen.
Eine schöne und platzsparende Lösung mit möglichst wenigen Kabelbindern wäre daher ganz nett ;)

canno-range
10.03.2005, 12:43
Bei der Kombination Polar und HAC sehe ich da Probleme, wenn nur ein Magnet verwendet werden soll. Da der HAC-Sensor auch relativ groß ist, kann ich mir kaum vorstellen, dass sich beide kombinieren lassen.

Dr. Mabuse
10.03.2005, 13:04
Ach ja, als Magnet verwende ich einen aufgeklebten Minimagneten, den ich bei ibäh für 2 Euro ersteigert habe. Da gibts mehrere Anbieter, die sowas verkaufen. Funktioniert einwandfrei.

@ Canno-range,

kannst du mir mal einen Link posten, oder den Anbieter nennen. Konnte beim großen E nichts finden. Danke!

Gruß Dr. M.

canno-range
10.03.2005, 13:13
Gib mal "tune Speichenmagnet" in die Suchfunktion beim großen e ein.
da gits z.B. gleich 10 Stck. für 5 Euro. Oder einen einzelnen für 3 Euro. Die Preise wechseln offensichtlich von Zeit zu Zeit.

Dr. Mabuse
10.03.2005, 14:53
Gib mal "tune Speichenmagnet" in die Suchfunktion beim großen e ein.
da gits z.B. gleich 10 Stck. für 5 Euro. Oder einen einzelnen für 3 Euro. Die Preise wechseln offensichtlich von Zeit zu Zeit.

@ canno-range

:thanx:

floh
10.03.2005, 15:59
@ Canno-range,

kannst du mir mal einen Link posten, oder den Anbieter nennen. Konnte beim großen E nichts finden. Danke!

Gruß Dr. M.

ich würd da ein paar euro mehr ausgeben und mir nen original tune pulsar holen. erstens bessere befestigung (ausgefräste enden für messer- und rundspeichen) und zweitens stärkeres feld. mit der kopie bin ich nicht glücklich geworden, hat ned gefunzt.

canno-range
10.03.2005, 16:12
Ich verwende sowohl Original tune als auch Kopien (Bikecore und der etwas flachere und 6mm im Durchmesser) an unterschiedlichen Laufrädern. Probleme habe ich bisher mit keinem der Teile gehabt.

Bei runden Speichen ist der tune aber besser aufzukleben. Gibts z.B. bei Delta Bike. Kostet soweit ich weiß 7 Euro oder 7,5 Euro.

Dr. Mabuse
10.03.2005, 20:29
Bei runden Speichen ist der tune aber besser aufzukleben. Gibts z.B. bei Delta Bike. Kostet soweit ich weiß 7 Euro oder 7,5 Euro.

Gibts bei www.bike-components.de für 5,30. Ein wahres "Schnäppchen" sozusagen :D

Gruß Dr. M.