PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dieser Sattel ist ein Traum (in schwarz)!



SirSimon
14.03.2005, 17:17
So, Freunde des gepflegten Rennradsattels,

ich habe mir in einem Anflug von Wahn letzte Woche einen Sattel bei Ebay gekauft. Naja, bieten wir halt mal, für den Preis kriegst den aber eh net... doch!

Dieser hier ist das corpus delicti:

http://www.spike-racing.de/xtcommerce/product_info.php?products_id=37&cPath=22


Ich hab das Teil am Donnerstag abend bestellt, hab am Freitag nachgefragt, ob evtl. ein schneller Versand möglich wäre (so zwengs Testen am Wochenende und so), 20 min. später kam ne freundliche Mail: Sattel ist unterwegs!

Samstag mittag war DHL da, 10 min. später das Ding montiert, dann trotz Mistwetters erster Test (nur etwa 30 km, das Wetter war einfach zu bescheiden). Gestern und heute 50 und 75 km, und Freunde ich sag euch:

Dieses Teil ist der Hammer!!! Ich hab schon ein paar Sättel durchprobiert, auch so die Klassiker SLR und Flite TT und so, aber das Gerät ist einfach nur geil! Da sitzte drauf wie auf ner Wolke! Du spürst fast nicht, dass da ein Sattel ist! Ich könnt den Hersteller echt knutschen!

Wollt ich loswerden, danke!


Mfg

SirSimon


P.S.: Und er passt einfach besser zu meinem schwarzen Rahmen als der silberne! ;)

mcxiko
14.03.2005, 17:20
und wie sehen die kanten aus damit die radlhosen nicht in mitleidenschaft gezogen werden??

robelz
14.03.2005, 17:32
Was haste denn bei bei der eBucht bezahlt?

Widda
14.03.2005, 17:42
So, Freunde des gepflegten Rennradsattels,

ich habe mir in einem Anflug von Wahn letzte Woche einen Sattel bei Ebay gekauft. Naja, bieten wir halt mal, für den Preis kriegst den aber eh net... doch!

Dieser hier ist das corpus delicti:

http://www.spike-racing.de/xtcommerce/product_info.php?products_id=37&cPath=22



Ich hab das Teil am Donnerstag abend bestellt, hab am Freitag nachgefragt, ob evtl. ein schneller Versand möglich wäre (so zwengs Testen am Wochenende und so), 20 min. später kam ne freundliche Mail: Sattel ist unterwegs!

Samstag mittag war DHL da, 10 min. später das Ding montiert, dann trotz Mistwetters erster Test (nur etwa 30 km, das Wetter war einfach zu bescheiden). Gestern und heute 50 und 75 km, und Freunde ich sag euch:

Dieses Teil ist der Hammer!!! Ich hab schon ein paar Sättel durchprobiert, auch so die Klassiker SLR und Flite TT und so, aber das Gerät ist einfach nur geil! Da sitzte drauf wie auf ner Wolke! Du spürst fast nicht, dass da ein Sattel ist! Ich könnt den Hersteller echt knutschen!

Wollt ich loswerden, danke!


Mfg

SirSimon


P.S.: Und er passt einfach besser zu meinem schwarzen Rahmen als der silberne! ;)

Mal was zum Shop, wieso sind die Bremsen(sets) so billig? Taugen die was?

Proracer
14.03.2005, 18:25
Naja, mal ganz ehrlich, rein optisch ist das nicht so der Bringer. Sieht verdammt nach Brigaden-Design aus. Und bei den zahlreichen Querrillen glaube ich auch nicht so recht an den Komfort bei dem Ding.

büttgen
14.03.2005, 18:28
Ich habe seit 4 Monaten einen baugleichen Sattel und bin auch sehr zufrieden. :D

robelz
14.03.2005, 18:42
Ich habe seit 4 Monaten einen baugleichen Sattel und bin auch sehr zufrieden. :D
Wenn man damit in 4:30 die Vollrather hoch kommt, brauch ich den auch ;) :ä

SirSimon
14.03.2005, 19:08
Ich kann die Kanten morgen nochmal fotografieren, falls jemand da Interesse dran hat!

Ach ja, hab 33€ inkl. Versand (Express!) bezahlt, also doch mal richtig geil wenig!


Mfg

SirSimon

Frodo
14.03.2005, 19:15
Mal was zum Shop, wieso sind die Bremsen(sets) so billig? Taugen die was?


hab seit dem we die bremsschuhe montiert und die beläge bremsen absolut gut.


F.

Prepeg
14.03.2005, 19:23
Na ja, so mein Geschmack isses auch nicht. 200 Gramm für einen Sattel ist auch nicht wirklich leicht. Beim Sattel kann man aber nicht streiten, weil jeder A.... anders gebaut ist. Ich fahre seit einiger Zeit den SLR und würde den nicht mehr tauschen wollen. :5bike:

Andreas_SQL
15.03.2005, 12:00
Ich muss mal noch meinen Senf dazugeben.
Habe mir gerade den zitierten Sattel bestellt, keine Ahnung wie der Shop die Preise hält, wenn man sich mal die empfohlenen VK's anguckt.
Vor einer halben Stunde bestellt, jetzt die Mail, dass der Sattel unterwegs ist. Der pure Wahnsinn!
Mal sehen was mein H*** zu dem Teil sagt. Aber schwarzer Carbonsattel an schwarzem Bike.... (Gleich gibts Prügel :) )

SirSimon
15.03.2005, 12:07
Aber schwarzer Carbonsattel an schwarzem Bike.... (Gleich gibts Prügel :) )

Ja, das hab ich nämlich auch, das passt einfach göttlich! Ich mach nachher noch Bilder dazu, richtig geil!


Mfg


SirSimon

LKG
15.03.2005, 12:13
Wie breit ist der ?
Kannste mal Detailfotos machen, damit man einen Eindruck bekommt von der Form!?
Danke!
Gruß LKG

robby_wood
15.03.2005, 14:21
Hat einer zufällig die Carbonstütze aus diesem Laden, kann man die auch empfehlen?

Duedel
16.03.2005, 11:46
*nach oben schieb* Mich würde auch sehr interessieren, wie gut der Sattel ist.

Müsing
16.03.2005, 13:06
Hat einer zufällig die Carbonstütze aus diesem Laden, kann man die auch empfehlen?

hab sie mir bestellt. wenn ich mehr weiß, melde ich mich.

Talqueen
16.03.2005, 19:57
hey - der sieht ja sehr interessant aus! (ich bin z.Zt. auch auf der Suche...) Aber kann mir vielleicht einer sagen wie BREIT das gute Stück ist?

bastler2
17.03.2005, 04:47
Wegen der Preise: die zeigen endlich mal ein vernünftiges Verhältnis von Herstellkosten zu Einzelhandelspreisen.

Habt Ihr bemerkt, dass da nirgends etwas bedruckt ist?

Für Läden dieser Grössenordnung gibt es in Taiwan Grosshändler, die bei verschiedensten Herstellern einkaufen. Wenn ab da dann keiner mehr dazwischen ist, hat der Laden immer noch eine nette Marge.

Zur Qualität der Carbonteile: die reichen ja auch bei unseren lieben Italienern von excellent bis saumässig, wird hier auch nicht anders sein, vor Allem, da die Teile sicher von sehr verschiedenen Herstellern kommen.

Bastler

SirSimon
17.03.2005, 09:06
Also gut, werte Freunde der gepflegten Neugier, ich biete folgendes:

Länge: 270mm
Breite max. 135mm

Bilder dazu siehe unten, sind aber eher mittelmäßig, die gute Digicam war net da, hab was altes genommen!


Mfg

SirSimon

PRINCIPIA_Rexe
17.03.2005, 18:35
Genau der richtige Sattel für Canyon, Curtis, Red Bull usw. Fahrer! :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Wesleypipes
17.03.2005, 19:05
Genau der richtige Sattel für Canyon, Curtis, Red Bull usw. Fahrer! :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
:Applaus:

200 Gramm ... :ybel: Da komm ich ja mit Stütze um 50 Gramm drunter :D

Müsing
18.03.2005, 07:15
hab sie mir bestellt. wenn ich mehr weiß, melde ich mich.

Also, ich hab mir die Stütze am Dienstag bestellt, am Donnerstag war sie da. Würde sagen, schon mal guter Service.

Es handelt sich bei der Stütze um eine mit Carbon ummantelte Alu-Stütze. Auf die Waage bringt das Teil bei mir 206 Gr. Finde ich noch ok. Sie sieht nett aus und ist für mich eine gute Alternative zur reinen Carbon-Stütze.

SirSimon
18.03.2005, 08:01
:Applaus:

200 Gramm ... :ybel: Da komm ich ja mit Stütze um 50 Gramm drunter :D


Und zahlst dafür wieviel? 34€? Wohl kaum! Fahrts was ihr wollt, ich hab keine Marke draufstehen und mein Arsch freut sich trotzdem! Schönen Tag noch, ich geh trainieren!

BTW: Hab nachgewogen, sind nur 184gr.


Mfg

SirSimon

immerletzter
18.03.2005, 08:13
:Applaus:

200 Gramm ... :ybel: Da komm ich ja mit Stütze um 50 Gramm drunter :D

Aber dafür ein zu große Weisswurst, als dass es für einen Flite Evolution oder Speedneedle reichen würde, sondern das zarte Hinterteil mit einem SLR oder TT umsorgt wird, was? :heulend:

Keine Ahnung, wie man so sein kann. Vor 10 Jahren Speedplay noch verächtlich belächeln und heute die CSC Edition fahren. Genau solche Leute sind prädestiniert für solche Aussagen.

giantonce
22.03.2005, 15:18
giantonce hat sich den Sattel jetzt auch bestellt und ist gespannt.... :Applaus:

craze
22.03.2005, 15:44
Servus,

haben mkr gestern abend den "High-tech" carbonsattel zu 70€ bestellt, ist eute bereits versendet.

Werde berichten.

gruß, Martin

Madone5.9
22.03.2005, 16:07
"Die Sattelschale besteht aus Carbonfasermatten, die in dünne Plastikschichten eingefasst sind" (Quelle: SPIKE CARBON RACING)

Dieser Spruch finde ich geil. :D

Die Compositevorteile bringen aber nur was, wenn das Gewebe mit der Matrix durchtränkt und dann ausgehärtet wird.

immerletzter
22.03.2005, 17:35
"Die Sattelschale besteht aus Carbonfasermatten, die in dünne Plastikschichten eingefasst sind"
Die Compositevorteile bringen aber nur was, wenn das Gewebe mit der Matrix durchtränkt und dann ausgehärtet wird.

Bei CFK ist es meist Epoxidharz. "Plastikschicht" ist so ein Allerweltswort. Wer sagt denn, dass sie nicht genau das meinen?

Durchtränkt wird eh nix. Schau mal in ein Compsite oder Leichtbaubuch. Gibt einen ganz klaren Volumenanteil der Fasern. Den Rest füllt eben die Matrix aus. Die Matrix kann aber aus diversen Werkstoffen bestehen, warum in deinem Fall nicht auch Plastik?

Wie auch immer, das Zitat ist halt für Leute, die in der Hinsicht keine Vorbildung haben. Kunden eben.

Madone5.9
22.03.2005, 18:23
Bei CFK ist es meist Epoxidharz. "Plastikschicht" ist so ein Allerweltswort. Wer sagt denn, dass sie nicht genau das meinen?

Durchtränkt wird eh nix. Schau mal in ein Compsite oder Leichtbaubuch. Gibt einen ganz klaren Volumenanteil der Fasern. Den Rest füllt eben die Matrix aus. Die Matrix kann aber aus diversen Werkstoffen bestehen, warum in deinem Fall nicht auch Plastik?

Wie auch immer, das Zitat ist halt für Leute, die in der Hinsicht keine Vorbildung haben. Kunden eben.

Ach, wenn du es so genau nimmst, es war ja mehr ein Witz, aber wem sagst du das. Ja klar ist Epoxidharz "Plastik". Es ging mir mehr um die Beschreibung. Sicherlich kann die Matrix aus mehreren Stoffen bestehen, von Cyanateester, Phenolharze, Epoxidharze usw. Die Mischungen bestehen aus bis zu 10 Komponenten, wie Additive, Beschleuniger, Härter usw. :D Der Volumenanteil reicht von 25-50 Prozent Harz bei uns. Wobei das ungefähr in der Mitte am besten ist.

Mein Wissen hole ich hier Stesalit (http://www.stesalit.com)

Ich fand den Spruch nur lustig.

V-Max
22.03.2005, 21:27
Habe mir den billigen jetzt auch bestellt, bei dem Preis kann man wohl nix falsch machen zumal ich gleich MTB Gummies und Rennradbremschuhe zu einem sagenhaften Preis mitbestellt habe :Applaus:
Wenn er nicht passt, geht er halt zu Ebay, da sollte ja nicht soviel Verlust bei rauskommen.
Wenn er wirklich hält, was einige versprechen fliegt mein gerade gekaufter Arione runter, der auch noch paar Gramm schwerer ist (auch wenns bei meinem Rad da nicht drauf ankommt).
R.

craze
23.03.2005, 11:07
zumal ich gleich MTB Gummies ... zu einem sagenhaften Preis mitbestellt habe :Applaus:

Wie schauen die denn aus? Mit Noppen? Gibts die auch bei Kondomi?:D :ä

Andreas_SQL
23.03.2005, 13:37
So, ich habe die ersten 70km auf dem besprochenen Teil (dem "Softcarbon") runter. Geliefert wurde er innerhalb von 48h. Auf Frau'ches Küchenwaage hat er es auf 207gr gebracht und ist einfach nur gei*. Ich hatte erst so meine Bedenken, wenn man die Sattelschale mit den Fingern kräftig runter drückt, dann biegt sich das Ding ziemlich durch (nicht das er bei meinen -noch- 84kg durchschlägt). Dem ist aber nicht so, der sitzt, also ob von meinem H*** vorher ein Abdruck gemacht wurde.
Fazit: der bleibt drauf, der Flite wandert auf's Crossbike.

SirSimon
23.03.2005, 14:10
Genau die selbe Erfahrung wie ich! Und ich wieg halt noch 3kg mehr als du! :ü
Ich bin mittlerweile bei ca. 300 km, ich bin mehr als zufrieden!

Mfg

SirSimon

105
23.03.2005, 14:43
Genau die selbe Erfahrung wie ich! Und ich wieg halt noch 3kg mehr als du! :ü
Ich bin mittlerweile bei ca. 300 km, ich bin mehr als zufrieden!
Hört sich ja nach 'ner wirklichen Alternative zum Superpreis an. Wie sind denn die Kanten? Auf den Pics könnte man meinen, die fressen die Hose.

Oder macht doch mal echt große Aufnahmen von Euren Sätteln. Thx :)

Andreas_SQL
23.03.2005, 16:57
Oder macht doch mal echt große Aufnahmen von Euren Sätteln. Thx :)

Ich finde, die Verarbeitung ist für den Preis ok. Bei meinem ist an der Stattelspitze die "Plastenase" nicht ganz sauber verarbeitet, aber egal. Kanten sind schön abgerundet, die Hose wird's danken.

see pics:

Duedel
23.03.2005, 19:18
Wie siehts mit dem Dammbereich aus - drück der Sattel ab oder wird das Beste Stück gut durchblutet? Mein Flite ist da z.B. super mein Turbo Matic 4 'ne Katastrophe.

SirSimon
23.03.2005, 22:12
Ich hatte auch mit dem alten Sattel keine Bestesstückeinschlaf-Probleme, deswegen kann ich dazu nix sagen außer "es hat sich nix geändert, alles topfit!" ;) :Bluesbrot

Mfg


SirSimon

beckk
24.03.2005, 07:01
hat schon jemand Erfahrung mit dem Vollcarbonsattel,
würde mich schon irgendwie reizen,
sieht aber doch etwas "hart" aus :).

lg
klaus

Zegger
24.03.2005, 07:47
hab mir den bei ebay geschossen, ich werde berichten ;)

105
24.03.2005, 08:02
Ich finde, die Verarbeitung ist für den Preis ok. Bei meinem ist an der Stattelspitze die "Plastenase" nicht ganz sauber verarbeitet, aber egal. Kanten sind schön abgerundet, die Hose wird's danken.

see pics:
:Applaus: danke für die prompten Pics

Der sieht in der Tat sehr Hose-schonend gerundet aus, und das bei dem Preis... super.

immerletzter
24.03.2005, 08:09
ich fahre einen flite evolution. bei mir hängt es davon ab, wie ich fahre. auf der losen rolle schläft ab und zu was ein. auf der festen rolle irgendwie nicht, da ich da wahrscheinlich dickere gänge fahre und somit mehr entlaste. auf der strasse hängt es u.a. auch von der hose ab.

lord helmchen
24.03.2005, 08:18
Servus,

haben mkr gestern abend den "High-tech" carbonsattel zu 70€ bestellt, ist eute bereits versendet.

Werde berichten.

gruß, Martin

und gibts schon neue Erkenntnisse??????

Madone5.9
24.03.2005, 10:21
Was bringt der Überzug in Carbonoptik, ausser der "Optik"? Ich würde sagen gar nichts.


hat schon jemand Erfahrung mit dem Vollcarbonsattel,

Also Vollcarbon ist der ja nicht, aber ein Vollcarbonsttel ist gar nicht so hart. Die AX-Lightness Sättel flexen wunderbar. Der Speedneedle ist etwas härter, hat dafür ein kleines Polster. Klar tut nach der ersten Ausfahrt einem der A*** weh, aber das ist bei jedem Sattel so.

craze
24.03.2005, 12:01
und gibts schon neue Erkenntnisse??????
Servus,

ja, der Sattel war gestern in der Post! Im Versand sind die wirklich sensationell fix, bestellt habe ich ihn 2 Tage vorher um 22.00 Uhr. 36 Stunden später war der Sattel da.

Erster Eindruck: sehr schön verarbeitet, tolle Form, mit angedeuteter Rille in der Mitte. Gewicht nachgewogene 132g, finde ich sehr positiv, daß die angegebenen Gewichte stimmen, sollte man wirklich positiv hervorheben.

Montiert habe ich ihn noch nicht, er mach aber nicht den Eindruck, daß er sehr stark flext, wirkt eher hart. Auf meinen Rädern habe ich einige nach Smolik getunete Sättel, die flexen deutlich mehr. Ich muß mal mit der Firma telefonieren, ob ich den Sattel auch noch mit Montagespuren zurückschocken kann, ausprobieren würde ich ihn schon gerne. Werde berichten.

Gruß, Martin

Duedel
25.03.2005, 21:38
ich fahre einen flite evolution. bei mir hängt es davon ab, wie ich fahre. auf der losen rolle schläft ab und zu was ein. auf der festen rolle irgendwie nicht, da ich da wahrscheinlich dickere gänge fahre und somit mehr entlaste. auf der strasse hängt es u.a. auch von der hose ab.
und hast du den neuen auch schon probiert und damit Erfahrungen bzgl. "Gemächtabklemmung" gemacht?

spiderman
12.04.2005, 08:49
HalliHallo,

nachdem die Sättel von SPIKE-Racing so gute Kritiken bekommen haben, habe ich mich auch mal da gemeldet. Ich gehöre nämlich auch zu denjenigen, denen regelmäßig der Hintern derart weh tut, dass einem das Fahren verleidet wird. Außerdem ist nach 2 Operationen im letzten Jahr auch nicht mehr so viel vorhanden, was weggeschnitten werden könnte.

Langer Rede kurzer Sinn:

Nach einem Telefonat mit Herrn Dietz habe ich mich für das Carbonteil entschieden, den ich zügigst bekommen habe und gestern gefahren bin.

Affenscharf!!

Bis hierhin ist das alles eine Geschichte, die nicht besonders interessant ist. Schön und gut wird es jetzt. Da ich schon einen Haufen Kohle für Sättel `rausgeworfen habe und dies auch Herrn Dietz erzählt habe, hat er mir folgenden Vorschlag unterbreitet:

Ab und an sind bei den Sätteln - im Rahmen der Streuung - schon mal einzelne dabei, die winzige Fehler aufweisen (Einschlüsse im Lack oder so ähnlich) und die er eigentlich an den Lieferaten zurückgibt. So einen würde er mir `raussuchen und zum Testen zur Verfügung stellen. Wenn ich klar komme, kann ich ihn zurückschicken und bekomme dann einen neuen oder aber ich kann den Probesattel für kleine Kohle (50,-- €) haben.

Nach dem Test gestern war klar, dass ich den Probesattel behalte, weil die Fehler wirklich minimal sind und ich traumhaft sitze.

Im Forum finden sich immer wieder Beiträge, wie dilettantisch und wenig kundenfreundlich sich der eine oder andere Händler verhält!

Bei SPIKE-Racing sieht das ja nun ganz anders aus. Dazu kann man den Herrschaften nur gratulieren und hoffen, dass sich das durchhalten lässt.

In diesem Sinne

Bergziege
09.05.2005, 10:04
und, seid ihr alle noch zufrieden mit den sätteln?

spiderman
09.05.2005, 11:24
Hi,

ich selber kann nach wie vor nur das Beste von dem Sattel sagen; auch etwas längere Fahrten - +/- 4 Stunden - waren ok.

Ein Leidensgenosse aus unserem Verein hat sích aufgrund meiner Euphorie auch so ein Ding gegönnt und ist bisher ebenfalls zufrieden...

jneumann
09.05.2005, 12:49
Hi,

ich selber kann nach wie vor nur das Beste von dem Sattel sagen; auch etwas längere Fahrten - +/- 4 Stunden - waren ok.

Ein Leidensgenosse aus unserem Verein hat sích aufgrund meiner Euphorie auch so ein Ding gegönnt und ist bisher ebenfalls zufrieden...

Hallo,

habe mir auch den carbon-Sattel gegönnt und bin auch rundum zufrieden - fährt sich wider Erwarten komfortabel auch auf langen Strecken und in den Alpen beim Bergradels. Empfehlung auch an den Herrn Dietz für die Beratung und die schnelle Lieferung - innerhalb von zwei Tagen und das Ganze noch per Rechnung - TOP

CIAO

Jürgen

SirSimon
09.05.2005, 14:34
Immer noch glücklich, immer noch froh! :D

Mfg

SirSimon

Bergziege
22.09.2005, 21:08
was haltet ihr jetzt von den sätteln (voll- und softcarbon) nach der saison?

Green Turismo
22.09.2005, 21:23
Hab den Carbon und bin total zufrieden. Das ist der beste Sattel den ich mir vorstellen kann, und wiegt bei mir tatsächlich nur 132 gramm.

Zum Service Von Herrn Dietz und Spike-Racing kann ich nur sagen: das Beste was ich je erlebt habe. Lieferzeit 2 Tage per Bankeinzug, sehr konstruktiver und netter Kontakt. Hätte dieser Versender ein breiteres Angebot würde ich ganz sicher mehr dort kaufen.

Hat jemand Erfahrung mit dem Carbonlenker? Irgendwo hab ich vor Monaten mal ein Rad in der Gallerie gesehn...

Gruß Hendrik

EDIT: bei dem Sattel muss mein Gemächt nicht mehr leiden.

SirSimon
22.09.2005, 22:22
Ich hab den Soft-Carbon (2 mal) und bin absoluter Fan! Keine Sitzprobleme, nix! Und der Service? Siehe mein Vorredner, ich hab nichts hinzuzufügen! :knufB01:

Mfg


SirSimon

bata express
22.09.2005, 23:27
Ich hab den Soft-Carbon (2 mal) und bin absoluter Fan! Keine Sitzprobleme, nix! Und der Service? Siehe mein Vorredner, ich hab nichts hinzuzufügen! :knufB01:

Mfg


SirSimon

Hallo SirSimon!

Darf man fragen, wieviel du wiegst und ob du eher ein breites oder schmales Becken hast? Ich wiege etwa 76kg und habe ein eher breites Becken (Sitzknochenabstand 11,5-12cm). Da ich mit meinem Turbomatic4 überhaupt nicht zufrieden bin (Einschlafprobleme im Dammbereich), interessiere ich mich nun auch für den Softcarbon-Sattel. Ich frage mich aber, ob er wohl auch für etwas breitere Becken genug Aufsitzfläche bietet. Wie würdest du den Sattel in dieser Hinsicht einschätzen?

jneumann
23.09.2005, 08:44
Hallo Biker,

habe mittlerweile drei der CArbonsättel und alle sind top - deswegen ja drei - so habe ich bei meinen Bikes keinerlei Sitzprobleme mehr. Auch auf den MTB's keine Problem jetzt in diesem Jahr !

Empfehlung meinerseits auch an Herrn Dietz !

CIAO

Jürgen

maddin@bike
23.09.2005, 09:16
Moin!

Ich hab auch den Carbonsattel. Hatte ihn mir aufgrund dieses Threads hier gekauft.

::Sitzqualität::
Sehr gut. Hatte auch zuerst bedenken, da ich zuvor n Sofa aufm Rad hatte. Und im Vergleich mit anderen Carbonsätteln flext der überhaupt nicht an den Seiten. Dafür hat der Sattel aber ein leichtes Profil mit ner kleinen Kerbe im Dammbereich.
Bin zwar kein Vielfahrer, aber auch so Runden mit 200km hat der Sattel bzw. mein Hintern + Gemächt ohne Probleme mitgemacht. Vorher hatte ich auch ab und zu Einschlafprobleme im vorderen Teil der Sattelablage, aber bei dem Sattel nicht mehr. Nachteil ist natürlich kleine, harte Unebenheiten in der Straße werden komplett durchgereicht bis ins Hirn. Also bei schlechten Straßen ist stehen angesagt und Kopfsteinpflaster geht gar nicht. Kann aber auch an mangelndem Sitzfleisch meinerseits liegen. Ausserdem ist das wohl ein allgemeines Carbonsattelproblem.
Die Qualität des Sitzpolster gewinnt bei so einem Brett natürlich an Bedeutung, aber ich glaube das ist ein anderes Thema...

::Verarbeitung::
naja hier und da sind von unten ein paar Grate zu erkennen, aber die hab ich mit nem zarten Schleifpapier ein wenig aufgehübscht. Aber selbst vorher hatte er mir keine Hose aufgerissen o.ä.
Von oben betrachtet sieht der Sattel ziemlich geil aus. Ich find sogar besser als ein einige andere Carbonsättel durch das Profil was er auf der Sitzfläche hat.

::Spike Racing::
absolut super. 2 Tage Lieferzeit. Auf Rechnung!

Also wenn ich den Sattel nicht schon hätte, würde ich ihn mir glatt kaufen :Applaus:



Martin

bata express
23.09.2005, 09:24
Moin!

Ich hab auch den Carbonsattel. Hatte ihn mir aufgrund dieses Threads hier gekauft.

::Sitzqualität::
Sehr gut. Hatte auch zuerst bedenken, da ich zuvor n Sofa aufm Rad hatte. Und im Vergleich mit anderen Carbonsätteln flext der überhaupt nicht an den Seiten. Dafür hat der Sattel aber ein leichtes Profil mit ner kleinen Kerbe im Dammbereich.
Bin zwar kein Vielfahrer, aber auch so Runden mit 200km hat der Sattel bzw. mein Hintern + Gemächt ohne Probleme mitgemacht. Vorher hatte ich auch ab und zu Einschlafprobleme im vorderen Teil der Sattelablage, aber bei dem Sattel nicht mehr. Nachteil ist natürlich kleine, harte Unebenheiten in der Straße werden komplett durchgereicht bis ins Hirn. Also bei schlechten Straßen ist stehen angesagt und Kopfsteinpflaster geht gar nicht. Kann aber auch an mangelndem Sitzfleisch meinerseits liegen. Ausserdem ist das wohl ein allgemeines Carbonsattelproblem.
Die Qualität des Sitzpolster gewinnt bei so einem Brett natürlich an Bedeutung, aber ich glaube das ist ein anderes Thema...

::Verarbeitung::
naja hier und da sind von unten ein paar Grate zu erkennen, aber die hab ich mit nem zarten Schleifpapier ein wenig aufgehübscht. Aber selbst vorher hatte er mir keine Hose aufgerissen o.ä.
Von oben betrachtet sieht der Sattel ziemlich geil aus. Ich find sogar besser als ein einige andere Carbonsättel durch das Profil was er auf der Sitzfläche hat.

::Spike Racing::
absolut super. 2 Tage Lieferzeit. Auf Rechnung!

Also wenn ich den Sattel nicht schon hätte, würde ich ihn mir glatt kaufen :Applaus:



Martin


Hallo,

leider geht es hier mit den Bezeichnungen etwas durcheinander. War die letzte zitierte Bewertung auf den teureren Carbonsattel oder den etwas gepolsterten und günstigeren Soft Carbonsattel bezogen?

maddin@bike
23.09.2005, 14:13
Nee, natürlich den ohne Polster :quaeldich

Hab grad gesehen, den gibts jetzt auch als Testsattel: http://www.spike-racing.de/xtcommerce/product_info.php?products_id=103&cPath=22

Hatte auch n ziemlichen Bammel mich auf so einen harten Sattel zu setzen, aber wie gesagt ich war absolut positiv überrascht.

Weil du oben nach dem Gewicht gefragt hast. liegt bei mir so zwischen 77 - 80kg. Und mein Becken ist wohl eher ein wenig breiter als standard...

Martin

poki
23.09.2005, 14:17
Fahre seit einiger Zeit (vor dem Thread) den Carbonsattel und bin auch mehr als begeistert. Habe mir dazu auch den Lenker gegönnt, ebenfalls klasse!

Green Turismo
23.09.2005, 15:08
Fahre seit einiger Zeit (vor dem Thread) den Carbonsattel und bin auch mehr als begeistert. Habe mir dazu auch den Lenker gegönnt, ebenfalls klasse!

Servus AVB,

welchen Vorbau verwendest Du denn für den Lenker?

Gruß GT

bswpt
01.10.2005, 09:34
Aufgrund dieses threads habe ich mir den Sattel auch gekauft.
Die Abwicklung war professionell und sehr schnell, echt top.
Gestern bin ich eine erste Runde über 40km gefahren. Aufgrund der Kürze der Strecke, sind die folgenden Aussagen natürlich mit Vorsicht zu genießen.
- Komfort: erstaunlich gut. Ich sitze sehr bequem.
- Dammbereich: da ich oft in Aeroposition fahre, war ich überrascht, daß anders als bei meinem SLR XP TransAm, nichts einschläft.
- Was mich absolut stört ist die spitze Spitze. Wenn man an der Ampel steht, piekst das förmlich in den Hintern bzw. Rücken. Das fand ich nicht so toll.

Erstes Fazit nach einer Testfahrt: Sehr interessanter Sattel mit erstaunlichem Comfort. Wenn längere Ausfahrten jenseits der 100km-Grenze diesen Eindruck bestätigen, hat der Sattel "gewonnen"...

Bergziege
01.10.2005, 10:41
welchen hast du? vollcarbon oder den soften?

spiderman
01.10.2005, 11:37
- Was mich absolut stört ist die spitze Spitze. Wenn man an der Ampel steht, piekst das förmlich in den Hintern bzw. Rücken. Das fand ich nicht so toll.



Kann ich verstehen; ging mir auch schon so!

Lösung: Mit einer feinen Feile und vorsichtig die Spitze etwas abrunden und danach wieder mit Lack versiegeln. Nach ein paar Tagen wieder polieren. Sieht man nicht, wirkt Wunder!!

bswpt
01.10.2005, 12:20
welchen hast du? vollcarbon oder den soften?
Vollcarbon

Freakazoid
01.10.2005, 13:38
Leute, der Laden ist ja wirklich in meinem kleinen Kaff! Das ist ja mal Hammer!

SirSimon
01.10.2005, 13:41
Leute, der Laden ist ja wirklich in meinem kleinen Kaff! Das ist ja mal Hammer!

quasi... :)

Green Turismo
01.10.2005, 16:52
Kann ich verstehen; ging mir auch schon so!

Lösung: Mit einer feinen Feile und vorsichtig die Spitze etwas abrunden und danach wieder mit Lack versiegeln. Nach ein paar Tagen wieder polieren. Sieht man nicht, wirkt Wunder!!

Servus Spinne,

sag mal welchen Lack verwendet man am besten zur Versiegelung, oder is das egal, hauptsache Klarlack? Bin mit meinem leicht beim Abstellen an der Hauswand drangeschrubbt und nu is der Lack am Rand ein kleinwenig ab :( mist. Gibts da Probleme mit der unversiegelten Carbonstruktur, fahr schon seit 4 Wochen mit dem Makel rum, nix wildes, aber der Bereich ist ja trotzdem offen... naja, lange Rede kurzer Sinn: Gibts Tipps bezüglich Lack zum versiegeln?

Grüße Hendrik :)

Freakazoid
01.10.2005, 16:58
Servus Spinne,

sag mal welchen Lack verwendet man am besten zur Versiegelung, oder is das egal, hauptsache Klarlack? Bin mit meinem leicht beim Abstellen an der Hauswand drangeschrubbt und nu is der Lack am Rand ein kleinwenig ab :( mist. Gibts da Probleme mit der unversiegelten Carbonstruktur, fahr schon seit 4 Wochen mit dem Makel rum, nix wildes, aber der Bereich ist ja trotzdem offen... naja, lange Rede kurzer Sinn: Gibts Tipps bezüglich Lack zum versiegeln?

Grüße Hendrik :)

Du wohnst doch auch bei dem Typen in der nähe, oder? Dann kannst doch einfach mal hinfahren und schauen ob der was entsprechendes auf Lager hat.

Green Turismo
01.10.2005, 17:09
Du wohnst doch auch bei dem Typen in der nähe, oder? Dann kannst doch einfach mal hinfahren und schauen ob der was entsprechendes auf Lager hat.

Nein, meine Freundin wohnt da in der Nähe. Aber gute Idee, wenn ich da bin und Zeit hab schau ich bei denen einfach mal vorbei ;)

SirSimon
01.10.2005, 19:05
Ich bin net wirklich sicher, ob das einen Sinn hat. Der verkauft die Dinger, produziert sie aber nicht. Aber freundlich und hilfsbereit ist er!

HeinzK
04.10.2005, 10:23
Wenn man damit in 4:30 die Vollrather hoch kommt, brauch ich den auch ;) :ä


Nord- oder Südseite?

Grüße

calvin
18.10.2005, 14:26
Hab seit 2 Wochen ebenfalls den Voll-Carbon Sattel und bin begeistert: keine Taubheitsgefühle nach 4 Stunden, auf gutem Strassenbelag richtig komfortabel, wiegt genau 132 Gramm, und sieht gut aus auf einer schwarzen Thomson Masterpiece :D

gruss,
calvin

Urbi
18.10.2005, 21:57
habe mir im Frühjahr auch aufgrund dieses Thread's den Softcarbonsattel gekauft. Bin nach 4000 km immer noch hochzufrieden.:Applaus:
Keine Probleme auch bei längeren Touren.
Der Sattel ist immer empfehlenswert und bei dem Preis kann man ja nicht viel falsch machen.

casati-challenge
19.10.2005, 08:01
habe mir im Frühjahr auch aufgrund dieses Thread's den Softcarbonsattel gekauft. Bin nach 4000 km immer noch hochzufrieden.:Applaus:
Keine Probleme auch bei längeren Touren.
Der Sattel ist immer empfehlenswert und bei dem Preis kann man ja nicht viel falsch machen.


Kann ich auch bestätigen.
Ich habe meinen Sattel abgeholt, der Junge freut sich tiersch über die Werbung die der Thread ausgelöst hat.

Dirk U.
25.10.2005, 01:30
Habe mir, nachdem ich hier soviel positives gelesen habe und alle über meinen Sattel gelästert haben, auch mal den Soft Carbon bestellt. Bei dem Preis kann man ja nicht viel falsch machen. Wenn er nichts ist kommt er aufs MTB.

Crossi
25.10.2005, 20:18
:5bike:

Wie viele andere hier auch gehöre ich auch zu denen, die schon wirklich viele Sättel probiert haben. Immer der Gedanke im Hinterkopf: ist das nun der Traumsattel?
Waren es 8 oder vielleicht schon 12 Sättel die ich am Rad getestet hatte? Da war wirklich alles dabei, SLR, SLR XP, Aliante,.....

Ich dachte normal gebaut, schlank, 73kg und 183cm groß, hier müsste es ja wohl nicht schwer sein was zu finden. Aber weit gefehlt.

Für eine kleine Runde mit 1-1,5 Stunden Fahrzeit war es ja nie wirklich ein Thema. Aber bereits ab Fahrzeiten von +2h bis +4h war es eine Qual :4bicycle:

Entweder Druck am Damm und Schwerzen durch Druckstellen oder eines von beiden.

Nach diesen Beiträgen hab ich den Spike Carbon bestellt und nun am RR gefahren:

Erst mal eine kurze Ausfahrt, und einen 2. Sattel hinten in der Jacke verstaut das ich notfalls noch unterwegs wechseln könnte.
Sattel passt, nix drückt, kein Druck am Damm usw. supi !!

Dann mal eine +3h Runde:
Ab 2 Stunden dachte ich immer mal: aber jetzt muß doch was kommen, aber nix
Und dann nach 3h immer noch, am liebsten wäre ich noch weiter gefahren..

Also der ist echt gut !!
:5bike:

moskito
25.10.2005, 20:29
Guck, hier wollt ich auch noch gepostet haben.

Hab mir (man läßt sich ja beeinflussen) auch den "soft carbon" geholt. Die erste Ausfahrt war witzig. Da war nix.
Nach jetzt gut 300km bin ich aber immer noch sehr zufrieden. Hatte zwar bisher nur 3-4 statt 8-12 Sattel unterm Hintern, aber das ist eindeutig der beste! :Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus:

wilson
26.10.2005, 07:36
Ermutigt durch diesen Fred hab ich mir die Vollcarbonversion des Sattel bestellt. Erfahrungsberichte werden folgen!

1234321
26.10.2005, 08:49
...auch gestern den soft-carbon bestellt (so gegen 22 Uhr). Ne halbe Stunde später kam schon die Bestätigung per email :eek: ich brauchte eh nen neuen und der Preis ist ja :D :D

edit: Nun kam schon die Versandbestätigung :eek: :eek: :eek:

Prolog
26.10.2005, 10:40
Habe gerade mal kurz recherchiert, wer der Hersteller ist, von dem SPIKE die Teile bezieht.
BEV sitzt in Taiwan und ich bin mir sicher, das dort viele "namenhafte Hersteller" einkaufen.
Hat von euch eventuell jemand schon einmal die Carbon Rahmen bei einem anderen "Hersteller" gesehen ? Auf dem kleinen Bild kann man leider nicht so viel erkennen.
BEV war aber auf jeden Fall auch auf der Eurobike.

BEV Taiwan (http://www.bev-intl.com/saddle/SDC-004.asp)

Dikla97
26.10.2005, 19:42
Hallo allerseits,

bin seit kurzem RR-Fahrerin (vorher MTB) und es macht mir unheimlich viel Spaß.
Leider habe ich noch nicht den richtigen Sattel gefunden. Habe zur Zeit den Selle Italia SLR und nach ca. 1 Stunde fahren fängt es an zu drücken.
Da Ihr die beiden Sattel von Spike-Racing so lobt, frage ich ob sich der Umstieg
lohnt. Reicht der Softcarbon oder sollte ich gleich den Vollkarbon nehmen? Sind die beiden auch für Frauen geeignet?
Bin für jede Antwort dankbar.

Dirk U.
26.10.2005, 20:22
@Dikla97

Das ist als Mann schlecht zu beantworten, aber anatomisch sollten sie eigentlich noch besser passen.

Ob Soft oder Voll, kann dir auch niemand die Entscheidung abnehmen, aber sagen wir mal so, beim Soft für 35 € kann man nicht viel falsch machen und beim Voll kannst du ja auch den Testsattel bestellen und ihn im Anschluss kaufen oder eben nicht.

Green Turismo
26.10.2005, 21:11
Ich kann immer nur wiederholen, dass bei Spike-Racing sowohl Produkt als auch Service genial sind.

Oimrausch
26.10.2005, 21:54
hallo,
ich hatte an meinen bikes die vollcarbon version montiert. bis zu 1 1/2 stunden fahrt ok, danach schliefen mir die füße (nicht beine) ein. nach längerem wiegetritt oder kurzer pause gings wieder. der sitzkomfort an sich war ok. ich habe die teile mittlerweile wieder verkloppt, mit slr carbonio alles wieder im lot. damit will ich nur sagen, dass jeder hintern anders ist. ich denke, die harten flanken des relativ breiten sattels standen bei mir irgendeinem versorgungsstrang im weg (80 kg, schenkeltier). der spikes service war wirklich spitze, herr dietz arbeitet sehr schnell und zuverlässig. verarbeitungsmäßig so gut wie alles namhafte. die sattelkanten sind schön rund und tun der hose nix.

metallica
27.10.2005, 13:32
Hallo,

ich habe im Moment die Vollcarbon-Version vom gleichen Shop.

Ich habe sie mir eigentlich nur wegen der Optik gekauft und eigentlich Panik vor der ersten Tour gehabt, da ich H**-technisch gesehen ein Weichei bin. Was soll ich sagen: Auch nach 4 Stunden merkt man kaum, daß man auf einem Sattel sitzt. Das Ding passt mir besser als mein Terry mit Aussparung, mein Flite Genuine Gel und alle anderen Sattel, auf denen ich bisher gesessen habe.

Mag sein, daß er einfach nur zu mir passt, aber das tut er spitzenmässig. Und im Vergleich zu anderen Preisen sind die Sättel dort echte Schnäppchen.

Rhöner
27.10.2005, 22:34
Wie ist das eigentlich mit dem Soft: wie stark ist der gepolstert?
Anfangs war ich ja mit meinem SLR XP sehr zufrieden, aber heuer hab ich auch wieder diese "Sitzpickel" bekommen.

Dirk U.
27.10.2005, 23:47
Wie ist das eigentlich mit dem Soft: wie stark ist der gepolstert?
Anfangs war ich ja mit meinem SLR XP sehr zufrieden, aber heuer hab ich auch wieder diese "Sitzpickel" bekommen.
Ich bekomme meinen wohl morgen und kann dir danach wohl mehr sagen. Heute habe ich 56 km auf meinem normalem gemacht und musste öfter mal aus dem Sattel um den A*sch zu entlasten. Ob es mit dem SC besser ist kann ich dir nach meiner nächsten Ausfahrt sagen.

geisbock
29.10.2005, 22:17
OK, OK Mucki, es stimmt, der Sattel ist geil..., war heute 4 Stunden unterwegs, wusste gar nicht das ich ein Popo habe.. :D, du kriegst noch 20 Tacken..! Was ist eigentlich mit meiner Stütze??? :confused:
Noch jemand hier aus unserem Kaff?? ;)

Gruß, K-P-Bruder

TobyZiegler
30.10.2005, 07:36
Kann mir jemand sagen wie "glatt" der Sattelbezug des Soft Carbon Sattels ist?

Dirk U.
30.10.2005, 08:34
Kann mir jemand sagen wie "glatt" der Sattelbezug des Soft Carbon Sattels ist?
Fühlt sich ziemlich glatt an. Allerdings nicht wie lackiert. Ist er ja auch nicht.

TobyZiegler
30.10.2005, 12:36
Ich find den Bezug beim Soft Carbon eher anti-rutsch-artig.

Danke für die Info, also wohl eher nichts für mich. Heisst wohl sparen auf die Carbon Variante :heulend:

Rhöner
30.10.2005, 13:33
Ich bekomme meinen wohl morgen und kann dir danach wohl mehr sagen. Heute habe ich 56 km auf meinem normalem gemacht und musste öfter mal aus dem Sattel um den A*sch zu entlasten. Ob es mit dem SC besser ist kann ich dir nach meiner nächsten Ausfahrt sagen.
Alles klar, ich hör von Dir!

Dirk U.
30.10.2005, 20:43
Welcher Sattel ist denn Dein "normaler"?
Ein Scape. Keine Ahnung wie der heißt, aber der war beim Rad dabei.


Alles klar, ich hör von Dir!

So, nach meiner ersten Ausfahrt heute mit dem neuen Sattel muss ich sagen - hervoragend! Anfangs dachte ich noch - hmm... doch ein wenig hart, aber nach kurzer Zeit habe ich gemerkt das dieses Gefühl sich verflüchtigte und ich die ganze weitere Tour keine Probleme hatte. Viiiiiel besser als der andere.
Das man darauf sitzt wie im Sofa kann man nicht behaupten, aber das lag auch mitunter an den schlechten Straßenverhältnissen die einem jeden Schlag und die Unebenheiten bis ins Gehirn weiter leiteten. ;) Aber kein Einschlafen der Genitalien und keinen Druck auf dem Hintern. 1a und das für den Preis.

Beppo
07.11.2005, 00:08
Sieht schwer nach diesem Produkt aus: http://www.bev-intl.com/saddle/SDC-004.asp

http://www.bev-intl.com/saddle/SDC-004.jpg

http://i20.ebayimg.com/01/i/03/ae/dd/91_3.JPG

Cattena
07.11.2005, 20:45
HalliHallo,

nachdem die Sättel von SPIKE-Racing so gute Kritiken bekommen haben, habe ich mich auch mal da gemeldet. Ich gehöre nämlich auch zu denjenigen, denen regelmäßig der Hintern derart weh tut, dass einem das Fahren verleidet wird. Außerdem ist nach 2 Operationen im letzten Jahr auch nicht mehr so viel vorhanden, was weggeschnitten werden könnte.

Langer Rede kurzer Sinn:

Nach einem Telefonat mit Herrn Dietz habe ich mich für das Carbonteil entschieden, den ich zügigst bekommen habe und gestern gefahren bin.

Affenscharf!!

Bis hierhin ist das alles eine Geschichte, die nicht besonders interessant ist. Schön und gut wird es jetzt. Da ich schon einen Haufen Kohle für Sättel `rausgeworfen habe und dies auch Herrn Dietz erzählt habe, hat er mir folgenden Vorschlag unterbreitet:

Ab und an sind bei den Sätteln - im Rahmen der Streuung - schon mal einzelne dabei, die winzige Fehler aufweisen (Einschlüsse im Lack oder so ähnlich) und die er eigentlich an den Lieferaten zurückgibt. So einen würde er mir `raussuchen und zum Testen zur Verfügung stellen. Wenn ich klar komme, kann ich ihn zurückschicken und bekomme dann einen neuen oder aber ich kann den Probesattel für kleine Kohle (50,-- €) haben.

Nach dem Test gestern war klar, dass ich den Probesattel behalte, weil die Fehler wirklich minimal sind und ich traumhaft sitze.

Im Forum finden sich immer wieder Beiträge, wie dilettantisch und wenig kundenfreundlich sich der eine oder andere Händler verhält!

Bei SPIKE-Racing sieht das ja nun ganz anders aus. Dazu kann man den Herrschaften nur gratulieren und hoffen, dass sich das durchhalten lässt.

In diesem Sinne
Hallo! Hast Du die Telefonnummer von Herrn Dietz?
Ich habe nämlich meinen Sattel nach 14 Tagen noch nicht. Muß mal nachforschen.

Danke und schönen Gruß

Cattena

Freakazoid
07.11.2005, 20:48
Hallo! Hast Du die Telefonnummer von Herrn Dietz?
Ich habe nämlich meinen Sattel nach 14 Tagen noch nicht. Muß mal nachforschen.

Danke und schönen Gruß

Cattena

06322 / 989492
wie man der Homepage (http://www.spike-racing.de/xtcommerce/index.php) entnehmen kann.

aebro
07.11.2005, 20:51
muss ich haben!!

Danke für den Tip! :qullego: :Applaus: :Applaus: :Applaus:

Cattena
08.11.2005, 21:02
06322 / 989492
wie man der Homepage (http://www.spike-racing.de/xtcommerce/index.php) entnehmen kann.
Freakazoid, ich danke Dir.
Zur Ehrenrettung von dem Händler muß ich gestehen, daß ich die Überweisung vergessen habe. Die 14 Tage sind also nicht seine Schuld!!
Cattena

Freakazoid
08.11.2005, 21:03
Freakazoid, ich danke Dir.
Zur Ehrenrettung von dem Händler muß ich gestehen, daß ich die Überweisung vergessen habe. Die 14 Tage sind also nicht seine Schuld!!
Cattena

Jetzt sind wir alle beruhigt :Bluesbrot

schimpanso105
08.11.2005, 21:12
Habe mir den Testsattel (Vollcarbon) bestellt. 2 Wochen gefahren und was soll ich sagen. Ich bin erstaunt, dafür dass er überhaupt nicht gepolstert ist fährt er sich wirklich sehr bequem. Strecken bis 130K kein Problem, mehr ging momentan leider nicht. Einzig das spitz zulaufende Ende ist, nun ja, "gewöhnungsbedürftig". Beim Halt an Ampeln etc. piekst dieser nicht unerheblich.

Testsattel war nach 2 Tagen bei mir, Lieferzeit also kein Problem. Werde nach Rückgabe des Testsattels das Modell endgültig ordern.

wilson
09.11.2005, 10:07
Heute kam der Vollcarbonsattel von Spike an. Sieht toll aus. Die Carbonschale scheint ziemlich massiv zu sein. Daher ist er auch nicht soooo leicht wie andere Vollcarbonsättel. Was ich aber nicht als Nachteil sehe. Er ist wohl auch stabiler. Da ich keine Erfahrung mit einem Vollcarbonsattel habe wollte ich mal fragen, wie stabil das Teil gegenüber Schlägen ist. Wie siehts nach Stürzen aus? Wäre es allenfalls auch möglich den Sattel aus MTB zu montieren wo die Gefahr für Beschädigungen nach Stürzen höher ist? Was würdet Ihr raten?

dietbert
09.11.2005, 11:06
Heute kam der Vollcarbonsattel von Spike an. Sieht toll aus. Die Carbonschale scheint ziemlich massiv zu sein. Daher ist er auch nicht soooo leicht wie andere Vollcarbonsättel. Was ich aber nicht als Nachteil sehe. Er ist wohl auch stabiler. Da ich keine Erfahrung mit einem Vollcarbonsattel habe wollte ich mal fragen, wie stabil das Teil gegenüber Schlägen ist. Wie siehts nach Stürzen aus? Wäre es allenfalls auch möglich den Sattel aus MTB zu montieren wo die Gefahr für Beschädigungen nach Stürzen höher ist? Was würdet Ihr raten?

Hab den Sattel vor 3 Wochen bekommen und hab ihn einmal 60 km auf dem Rennrad gefahren und jetzt für 3 Fahrten aufm MTB montiert.Fazit:

Bei dem Rennrad passte der Sattel schlecht auf die Carbonstütze weil die Titanrohre einen kleineren Durchmesser aufweisen. Erster Eindruck: sehr hart, flext kein Milimeter, nach ca. 30 Min wurde es dann doch erstaunlich bequem. Allerdings wird er nach 2 Stunden schon sehr hart, die Sitzkochen werden stark belastet. Bin also noch nicht ganz überzeugt, mal sehn, aber keine Taubheitsgeschichten.

Auf dem MTB ist er ebenfalls relativ bequem, nur stört mich wenn man bei Steilauffahrten auf die Sattelspitze rückt, das er erstens sehr glatt ist und man schnell wieder runterrutscht und zweitens das die Sattelspitze schon sehr spitz ist. Werde den Sattel deswegen wieder vom MTB abmachen. Für reine CC Sachen ist er auch auf dem MTB absolut ok. Allerdings hatte ich Angst das der Sattel mein Gewicht von 90 kg nicht lange mitmacht, aber bis jetzt alles oK.

Dietbert

thron4you
09.11.2005, 19:46
bin schon die ganze zeit auf der suche nach einem vollcarbonsattel ohne polsterung zu einem einigermaßen preis.
sättel von tune und ax sind erst jenseits der 200 euro (selbst über ebay) zu bekommen. selle italia und selle san marco hätte jeweils auch einen sattel um die 100 gr im angebot, aber kosten auch 150 euro eher 180 euro aufwärts und beim gewicht schummeln sie auch noch.

habe mir jetzt den vollcarbonsattel (http://www.spike-racing.de/xtcommerce/product_info.php?products_id=38&cPath=22) von spike racing bestellt. hoofe natürlich das er was taugt und zu meinem allerwertesten auch passt. das preis-/leistungsverhältnis ist auf jeden fall mal unschlagbar.

andy

wilson
12.11.2005, 16:09
Erster Erfahrungsbericht mit dem Spike Vollcarbonsattel: Hab ihn gerade 2:30 h auf dem MTB gefahren. Bin schlicht begeistert. Quäle mich seit Jahren mit verschiedensten Sätteln herum, hatte aber immer (und nur auf dem MTB) Probleme mit eingeschlafenen Genitalien. Der Sattel hat dieses Problem auf einen Schlag gelöst. Er ist zwar bockhart. Mit der Assos mille aber kein Problem. Die Mulde im Perineumbereich entlastet den Damm perfekt. Auch nach längerem Anstieg nicht das geringste Kräuseln im Gemächt. Super. Schraub den nicht wieder weg!

thron4you
14.11.2005, 14:25
am samstag war schon mal kleines weihnachten :D der vollcarbonsattel ist angekommen. gleich mal auf die waage und 132 gramm, passt also, nicht nur versprochen sondern auch gehalten.

dann zur montage, die beiden stege des sattels, die von der aufnahme der sattelstütze eingeklemmt werden, sind etwas zu weit auseinander, so ca. 2-3mm, also kein problem.

erstes probesitzen beim einstellen war auch sehr angenehm, jetzt hoffe ich noch auf den einen oder anderen wettertechnisch geeigneten tag für die erste ausfahrt.

andy

Rhöner
01.12.2005, 01:54
Habe mir den Testsattel (Vollcarbon) bestellt. 2 Wochen gefahren und was soll ich sagen. Ich bin erstaunt, dafür dass er überhaupt nicht gepolstert ist fährt er sich wirklich sehr bequem. Strecken bis 130K kein Problem, mehr ging momentan leider nicht. Einzig das spitz zulaufende Ende ist, nun ja, "gewöhnungsbedürftig". Beim Halt an Ampeln etc. piekst dieser nicht unerheblich.

Testsattel war nach 2 Tagen bei mir, Lieferzeit also kein Problem. Werde nach Rückgabe des Testsattels das Modell endgültig ordern.
Versandkosten fallen aber dennoch zusätzlich an, oder? Hab gesehen, das es jetzt den Soft Carbon auch als Testsattel gibt. Den werd ich wohl im Frühjahr mal testen.

Dirk U.
22.12.2005, 11:52
So, der neue Vollcarbon ist auf dem Weg. Nachdem ich mit dem Softcarbon zufrieden bin und ich einen anderen Sattel für das aufzubauende Rad benötige, habe ich mich für die teurere Variante für mein Hauptrad entschieden. Da bin ich mal gespannt, wie gut der Vollcarbon ist.

phonak zwerg
22.12.2005, 15:32
hab mir gerade aufgrund eurer erfahrungen auch das soft modell bestellt.
hatte beim slk gel flow trotz durchgehender rille teilweise taubheitsgefühl.
bin mal gespannt auf den wundersattel und werde berichten.

Duedel
23.12.2005, 19:05
Haben der BEV Soft-Carbon Sattel und der Voll-Carbon Sattel eigentlich die gleiche Form? Aus den Grafiken kann ich das nicht so recht sehen.

Dirk U.
29.12.2005, 16:16
Haben der BEV Soft-Carbon Sattel und der Voll-Carbon Sattel eigentlich die gleiche Form? Aus den Grafiken kann ich das nicht so recht sehen.
Ähnlich, aber verständlich nicht gleich. Der VC ist ergonomisch geformt, der SC nicht. Der VC ist vorne spitzer.

frankxxx
29.12.2005, 17:42
Hallo ihr Spike-freaks :ü !
Ich brauch zwar derzeit keinen Sattel (fahre den selle italia signo und komme prima klar), habe aber Interesses an den "Carbon" Bremsen: Hat die jemand? Wie sind die qualitativ? funzen die Shim. Sti hebeln)
Danke und viel Spaß allerseits beim Schneeschippen, Frank

Eder Franz
29.12.2005, 19:23
hab ihn gestern auch bestellt und werd mich melden, wenn ich den ersten Ausritt gemacht hab...

Andre.T
29.12.2005, 19:51
Hallo ihr Spike-freaks :ü !
Ich brauch zwar derzeit keinen Sattel (fahre den selle italia signo und komme prima klar), habe aber Interesses an den "Carbon" Bremsen: Hat die jemand? Wie sind die qualitativ? funzen die Shim. Sti hebeln)
Danke und viel Spaß allerseits beim Schneeschippen, Frank

Ich hab mir die silbernde Variante fürs Winterrad geholt.
Die Bremse ist recht stabil und hat gut auszurichtende Beläge.
Leider waren die Beläge recht hart und haben meine Felgen angefressen.
Nach Austausch gegen weichere Beläge bin ich super zufrieden.
Gruß
Andre

Doubleyou
24.01.2006, 19:21
Ich habe mir den Carbon ohne Lederüberzug heholt. Find ihn nicht so gut. Ist mir etwas zu breit und zu hart. Wenn ihn jemand haben möchte...ich würde ihn verkaufen

der_stephan
24.01.2006, 22:50
Ich habe mir den Carbon ohne Lederüberzug heholt. Find ihn nicht so gut. Ist mir etwas zu breit und zu hart. Wenn ihn jemand haben möchte...ich würde ihn verkaufen

was willste denn dafür haben

Moppel
25.01.2006, 07:28
Sooooo, da mein derzeitiger Sattel (Fizik Aliante Carbon) sich an der Satteldecke auflöst :heulend: , muss ein neuer her. Erst wollte ich ja wieder einen Aliante, da er Allem was auf dem Sattel abgelagert wird :D sehr gut tut. Nachdem ich aber den Thread hier komplett gelesen habe, habe ich mir gestern die Softcarbonvariante bestellt. Schließlich passen die vielgepriesenen Sättel hier so gut wie jedem Hintern :Applaus:.

Und wehe Euch meinem nicht :deegrol: :viking: :boksbal: . Wenn der Service so gut ist wie ebenfalls hier beschrieben, dann habe ich das gute Stück für mein bestes Stück morgen oder am Freitag im Hause. Da am Freitag eh eine Runde ansteht, folgt dann gleich ein Test. Wenn der befriedigend ( :D das passt ja in diesen Zusammenhang) ausfällt, dann werden alle Räder mit dem Sattel ausgerüstet.

Gruß Moppel

BMI
25.01.2006, 07:41
Die Soft-Variante hatte ich mir auch vor kurzem aufgrund dieses Freds bestellt und erstmal auf mein Rollen-Rad geschraubt, ist nicht so bequem wie das "Sofa" Flite. Mal sehen wann ich ihn das erste Mal in freier Natur benutze. Die Lieferung dauerte 2 1/2 Tage, das war o.k..

Colnago
09.02.2006, 22:49
da mein SLR XP Trans Am langsam aber sicher durchhängt, brauche ich einen neuen Sattel.

Aufgrund meiner Sitzprobleme (Entzündungen im Sitzknochenbereich) habe ich bereits unzählige Sättel probiert und verzweifle langsam aber sicher. Der XP Trans Am war bisher noch der Beste. Die Sitzprobleme traten zwar auch auf, vor allem, wenn es warm ist, aber zumindest schläft mir mein drittes Bein nicht so oft ein.

Mittlerweile bin ich der Ansicht, dass für mich härtere Sättel besser geeignet sind als z.B.Gelsättel, bin ich auch auf den Spike Racing Soft- bzw. Vollcarbonsattel gestossen. Kann jemand von Euch Vergleiche zum XP Trans Am in Bezug auf Sitzkomfort, Probleme im Dammbereich etc. anstellen?

Alternativ hatte ich den Arione ins Auge gefasst, wobei ich dabei befürchte, dass mein drittes Bein wieder öfter seine Nachtruhe mit anschliessenden Aufwachstörungen sucht aufgrund der fehlenden Aussparungen.

marvinse
09.02.2006, 23:01
Ahoi
bin bei meiner sattelsuche auf diesen tread jestoßen ;))
wie siehts denn aus bei einem lebendgewicht von 110 kg ??
hat da schon jemand erfahrung mit dem sattel ?? hält der das aus oder ist er zu filigran ??
verlockend ist das schon das probeteil mal auszuprobieren ist halt nur interessant zu wissen ob das teil auch stabil genug ist für so ein monstergewicht ;))
ciao mike

BMI
09.02.2006, 23:12
Ahoi
bin bei meiner sattelsuche auf diesen tread jestoßen ;))
wie siehts denn aus bei einem lebendgewicht von 110 kg ??
hat da schon jemand erfahrung mit dem sattel ?? hält der das aus oder ist er zu filigran ?? ciao mike
Ich habe die Soft-Variante bei um und bei 105 kg. Ein paar Stunden auf der Rolle habe ich schon hinter mir und der Sattel scheint stabil zu sein.

Moppel
09.02.2006, 23:23
wie bereits weiter vorne erwähnt, habe ich auch die Sofaversion bestellt und auf mein Schlechtwetterrad moniert (seit Anfang Februar). Da ich aber hier drohe von einem Schlechtwetter- und Schneetrauma befallen zu werden, kann ich leider noch keine Aussage treffen.

Zum Satteltyp: Mit SLR XP und Flite kann ER nicht. Der alte Turbomatic II (wieso habe ich da keinen Container voll gekauft) war klasse. Die Nr. iV ging auch nicht. Beste aller schlechten Alternativen ist bisher der Aliante. Mal sehen, vielleicht gibt es morgen ja News.

Dirk U.
10.02.2006, 00:04
Ahoi
bin bei meiner sattelsuche auf diesen tread jestoßen ;))
wie siehts denn aus bei einem lebendgewicht von 110 kg ??
hat da schon jemand erfahrung mit dem sattel ?? hält der das aus oder ist er zu filigran ??
verlockend ist das schon das probeteil mal auszuprobieren ist halt nur interessant zu wissen ob das teil auch stabil genug ist für so ein monstergewicht ;))
ciao mike
Ich habe beide Versionen, also Soft- als auch Vollcarbon an meinen Bikes. Bin mit beiden absolut zufrieden. Leider kann ich zu längeren Touren als 70 km keine Angabe machen, da mir das Wetter bislang einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Erst hatte ich beim Vollcarbon meine Zweifel, aber die erste Ausfahrt damit hat mich echt überrascht. Erst dachte ich er sei sehr hart (was auch nicht falsch ist), aber er ist ergonomisch so gut geformt, dass er einen absolut brilianten Sitzkomfort bietet.
Das ist allerdings eine Aussage von einem Hobbyfahrer und keinem der Rennen fährt!

holly79
10.02.2006, 09:57
Hallo

hab mir den Sattel auch bei eBay geschossen. Wurde einmal benutzt. Der hatte sich gleich den Voll- und den Softcarbonsattel gekauft. (Preis: Ihr werdet :eek: Augen machen: 18 Euro inkl. Versand!!! Nett von ebay mir einen Paypaleinkaufsgutschein zu schenken). Gefahren bin ihc Ihn jetzt noch nicht, macht aber ienen wahnsinns eindruck!
Nachgewogen: 206g

Irgendjemand, hatte nach den Bremsen gefragt:
Ich habe die kurze Version. Funktion einwandfrei. Die waren auch noch leichter als meine Ultegras. Einziger Nachteil: Sie haben kein Hebelchen um die Bremszange zu öffnen. D.h. beim Reifen-/Schlauchwechsel muss man den Bremszug lösen.

Nochwas zu den Preisen:
Spike-Racing importiert die Teile direkt aus Taiwan etc.!

Moppel
12.02.2006, 17:27
Hallo,

wie versprochen nach drei Testausfahrten (2h/3h/4h) ein Feedback meinerseits:

a) die Abwicklung mit spike-racing lief super
b) für meinen Allerwertesten ist dieser Sattel nicht optimal
c) die Verarbeitung macht einen sehr guten Eindruck

Für mich fällt das Teil in die Kategorie SLR Kompatibel. Das sehe ich sowohl optisch, als auch gefühlt an meinem A****. Ich kann zwar damit fahren, aber speziell auf längeren Strecken (>3h) wird es einfach unbequem. Da kommt (bisher) halt nix gegen den Fizik Aliante an. Schade eigentlich, weil optisch finde ich das Spike Teil echt klasse. Ich hätte Ihn gerne an all meinen Räder verbaut.

Gruß Moppel

Freakazoid
12.02.2006, 17:30
Konnte meinen vollcarbon auch zu vollster zufriedenheit testen. Kaum zu glauben, aber es sitzt sich echt wie auf einem Sofa.

Freakazoid
14.02.2006, 07:50
Wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat, kann man sich damit an sonst schwer erreichbaren Stellen unauffällig kratzen :D

Colnago
14.02.2006, 09:38
die meisten Postings bezüglich des Spike Racing Sattel sind ja sehr positiv.

Ich verfolge diesen Fred sehr aufmerksam, da ich auch einen neuen Sattel brauche und nicht so richtig weiss, welchen ich nehmen soll.
Gefahren wurden der Ur-Flite, Colnago (Selle San Marco?) Hoskar, fizik Pave, Turbomatic 2 und 3, Selle Italia SLK und zuletzt der Selle Italia SLR XP Trans Am.
Ich habe das Problem, dass ich einerseits zu Sitzpickeln genau unterhalb der Sitzknochen (vor allem bei Wärme) neige und mir andererseits gerne mein bestes Stück einschläft. Den Sattel für mich habe ich noch nicht gefunden. Der SLR XP Trans Am war bislang noch der beste der bislang gefahrenen Sättel. Die Einschlafneigung war wesentlich geringer als bei Sätteln ohne Aussparung. Am Anfang gingen auch die Sitzpickel zurück, aber je länger ich ihn gefahren bin, kamen diese leider wieder.
Verschiedene Sattelpositionen, Hosen, Cremes etc. haben leider nichts gebracht. Vor allem bei Wärme und langen Touren habe ich Probleme.

Meine derzeitige Auswahl beschränkt sich auf:
- Spike Racing Vollcarbon
- fizik Arione
- wieder SLR XP Trans Am
- ein AX-Lightness ist für mein Gewicht (85-88 kg) nicht so recht das Wahre, obwohl man bei einer Bestellung trotz Gewichtslimits sogar ein Gewicht +90 angeben kann, und auch preislich passt es derzeit nicht so recht in mein Budget. Vor allem für einen Versuch etwas arg teuer.

Nun haben sowohl der Spike Racing als auch der Arione keine Aussparung. Schläft einem da nicht wieder häufiger alles ein?

Vielleicht habt Ihr ja Vergleichsmöglichkeiten zwischen den Sätteln und könnt mir bei meiner -leider nicht leichten Wahl- helfen.

P.S. Sorry für das lange Posting.

Beast
14.02.2006, 09:43
P.S. Sorry für das lange Posting.

:confused:

Bei Postings gilt definitiv, wenn die Qualität stimmt ist länger = besser.

;)

bswpt
14.02.2006, 13:27
@colnago: ich habe zufällig die gleiche Kombination. Fahre auf zwei meiner Räder noch den SLR xp trans am, und am Hauptrad den SpikeCarbon. Ich hatte einige Seiten vorher schon über meine Erlebnisse berichtet.

Ich bin jetzt zwar schon lange nicht mehr mit dem Hauptrad (=Sommerrad) gefahren, kann aber sagen, daß die fehlende Aussparung gegenüber dem trans am überhaupt keine Bedeutung hat. Ich empfinde den Sitzkomfort auf dem spikeCarbon als wesentlich besser. Auch die Neigung zum "Einschlafen" ist geringer, aber damit habe ich hier eh' kein Problem. In meiner Gegend kann man kaum mal 3km fahren, ohne daß irgendeine Steigung kommt, insofern habe ich oft und ergiebig Gelegenheit aus dem Sattel zu gehen, und so für Entlastung zu sorgen.

der_stephan
14.02.2006, 13:30
den spike vollcarbon kann man ja auch "versuchsweise (http://www.spike-racing.de/xtcommerce/product_info.php?products_id=103&cPath=22)" bestellen und zurückschicken, falls er nicht "passt". ist jedenfalls besser als einen sattel zu kaufen und dann zu merken, dass er nicht der richtige ist. und 10 euro risiko für nen sattel der 80€ kosten soll find ich nicht viel, zumal die dinger bei dem grossen E für 46 € über den virtuellen ladentisch gehen. (hab ich meinen her)

hardisty
14.02.2006, 21:00
Moin,
an meinem Alltags-Stahl-Rennrad habe ich einen billigen Velo Plush mit recht dicker Polsterung und Vertiefung im Dammbereich. Habe keinerlei Probleme mit dem Sattel.

Hatte mir für mein neues "Schön-Wetter" Rennrad den Soft-Carbon bestellt und habe nun zwei Ausfahrten mit dem Sattel über 30 KM und 55 KM hinter mir. Überhöhung humane 9 cm.

Bei der ersten Ausfahrt ist mir ca. nach der Hälfte der Strecke die "einäugige Hosenschlange" eingeschlafen. Sehr unangenehm. Nach dieser Feststellung bin ich auf dem Sattel nur noch nervös hin und her gerutscht, auf der Suche nach einer bequemen Position.
Zu Hause habe ich die Spitze des Sattels dann erstmal ein wenig nach unten geneigt.
Bei der heutigen Ausfahrt verspürte ich schon deutliche Verbesserung. Bis Kilometer 35 absolut problemfrei, sehr bequem sogar. Aber dann die gleiche Problematik. Zwar nur einmal das "Einschlaf-Problem", allerdings seither wieder dieses unentspannte hin und her rutschen, damit es nicht nochmal passiert.
Habe die Spitze nun noch einmal ein klein wenig weiter nach unten geneigt. Mal sehen wie es auf der nächsten Fahrt wird.

Der Allerwerteste bzw. die Sitzknochen kommen mit dem Sattel sehr gut klar.

Was hält die Fachwelt denn von den Specialized Alias oder Avatar? Hat jemand Erfahrung mit dem Sattel?
Die großzügige Aussparung sollte das Einschlafen wohl gänzlich verhindern. 50g Mehrgewicht bei dem sattel nehm ich gern in Kauf für eine unproblematische und bequeme Sitzposition.

siggi
14.02.2006, 21:48
Den Sattel für mich habe ich noch nicht gefunden.


Ich fahre auf allen Rennrädern den BROOKS SWIFT TITANIUM und auf dem MTB den BROOKS PROFESIONEL
Ich habe über Winter mal verschiedene Sättel ausprobiert. Bei allen hatte ich bereits nach 50 km Sitzbeschwerden. Auf dem Brooks habe ich 0, in Worten, NULL Sitzprobleme. Bin daher zur Einsicht gekommen weitehin bei Brooks zu bleiben.
Ach so, Cremes oder andere Mittel benutze ich nie. Was mein "drittes Bein" angeht, so hat ER sich auf dem Brooks eine gemütliche Schlafmulde zurecht gemacht und dankt es mir indem er immer bereit ist wenn ich ihn brauche.

ThomasD
14.02.2006, 21:52
Tja, ich überleg jetzt auch ob ich mir einen Brooks-Sattel zulege. Bisher bin ich mit keinem Sattel zufrieden gewesen und hab jetzt mehr als ein Dutzend getestet. :mad:

titanio
14.02.2006, 21:59
http://www.2-wheel.com/pa/brooks/swallow_m.jpg

Hat jemand schon mal den Brooks Swallow ausprobiert?
Ist er dem Swift ähnlich?

Kadikater
14.02.2006, 22:17
http://www.2-wheel.com/pa/brooks/swallow_m.jpg

Hat jemand schon mal den Brooks Swallow ausprobiert?
Ist er dem Swift ähnlich?


oh gott! nur die harten kommen innen garten!

Reinhard9999
23.03.2006, 07:23
Warum soll ich mir einen Carbonsattel antun, wenn ein normaler SLR gleich schwer und teuer ist und noch dazu ebenfalls sehr bequem???

Alfri
23.03.2006, 13:41
Hallo Leute,
so jetzt hab ihr es geschafft. Auch ich habe b e s t e l l t! Gnade euch Gott wenn ich nicht mehr richtig sitzen kann. Werde nach der ersten Probefahr berichten :quaeldich Gruss Alfri

dietbert
01.04.2006, 20:12
Habe einen neuwertigen Vollcarbonsattel von Spike-Racing abzugeben

siehe: http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=71273

storck
21.04.2006, 14:48
Hallo Leute,
so jetzt hab ihr es geschafft. Auch ich habe b e s t e l l t! Gnade euch Gott wenn ich nicht mehr richtig sitzen kann. Werde nach der ersten Probefahr berichten :quaeldich Gruss Alfri


Wie war die Probefahrt Alfri?

Ich habe den Vollcarbon-Sattel zum Test bestellt. Gestern erste 2 Stunden gefahren. Fazit: Nach den üblichen verdächtigen wie Arione, SKN und diversen Selle Italia (MAX Flite, SLK und Co.) der erste Sattel der wirklich passen könnte. Wahrscheinlich ist es die brettharte Schale die langfristig komfortabler ist. Die Druckverteilung ist nach ersten Eindrücken sehr gut.

Den SLR TT bin ich noch nie gefahren. Der soll ja auch so bretthart sein. Werde ich auch mal testen.

Bis später.

Gruss
Storck

Feffi
21.04.2006, 17:26
Ich hatte mir letztens den Soft-Carbon-Sattel günstig bei Ebucht ersteigert. Passt überhaupt nicht zu meinem Allerwertesten. Die Flanken sind relativ weit nach vorne gezogen. Ich werde ihn schnellstmögich verkaufen. Meiner bescheidenen Erfahrung nach ist dieser Sattel der unbequemste, den ich bisher fahren durfte. Jetzt steige ich dann doch lieber wieder auf einen SLR.

Alfri
25.04.2006, 15:00
Wie war die Probefahrt Alfri?

Ich habe den Vollcarbon-Sattel zum Test bestellt. Gestern erste 2 Stunden gefahren. Fazit: Nach den üblichen verdächtigen wie Arione, SKN und diversen Selle Italia (MAX Flite, SLK und Co.) der erste Sattel der wirklich passen könnte. Wahrscheinlich ist es die brettharte Schale die langfristig komfortabler ist. Die Druckverteilung ist nach ersten Eindrücken sehr gut.

Den SLR TT bin ich noch nie gefahren. Der soll ja auch so bretthart sein. Werde ich auch mal testen.

Bis später.

Gruss
Storck

Hallo Stork, ich kann mich nicht meckern. Kann immer noch sitzen. Hat sich gelohnt und bin voll zufrieden. Gruss Alfri :5bike:

ditschi
25.04.2006, 15:15
daher einfach mal reingehängt :rolleyes:
Habe noch einen Spike Vollcarbon von meiner unendlichen Suche des ultimativen Sattels liegen.
Vielleicht nun 200 - 300 km gefahren, leichte Spuren natürlich an der Klemmung zu erkennen -. Top Zustand.
Für 50 Euronen zzgl. Versand geht der auf die Reise - bei Intersse PN.
Nur nebenbei bemerkt - Druckverteilung, Sitzkomfort im Hinblick auf evtl einschlafende Körperteile - alles in Ordnung - aber für die hiesigen schlechten Straßenverhältniss möchte mein Hinterteil ein wenig Polsterung :D

Dirk U.
26.04.2006, 07:18
Biete meinen VC gerade an .... wer also Intersse hat kann ja mal schauen.

http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=1264788&postcount=2

http://www.nhl-fan-forum.de/ebay/spike.JPG

w0LLe
26.04.2006, 09:08
Warum verkaufst Du das gute Stück, du kamst doch so gut klar damit ?!?

pinguin
26.04.2006, 09:20
Warum soll ich mir einen Carbonsattel antun, wenn ein normaler SLR gleich schwer und teuer ist und noch dazu ebenfalls sehr bequem???

Das denke ich mir auch schon eine ganze Weile. Das Spike-Ding ist brutal häßlich und bevor ich mich auf was drauf setzte, was mir ggf. unterm Boppes 'zammbricht und null Vorteil hat... Nee, nee... Das tut nicht gut...

Dirk U.
26.04.2006, 15:02
Warum verkaufst Du das gute Stück, du kamst doch so gut klar damit ?!?
Ich hatte ihn an meinem Rad dran welches ich jetzt in Teilen verkauft habe und noch tue. Er ist nun einfach über. Und bevor er nur rum liegt kommt er weg.

Dirk U.
26.04.2006, 15:03
Das denke ich mir auch schon eine ganze Weile. Das Spike-Ding ist brutal häßlich und bevor ich mich auf was drauf setzte, was mir ggf. unterm Boppes 'zammbricht und null Vorteil hat... Nee, nee... Das tut nicht gut...
Erst mal finde ich ihn überhaupt nicht hässlich sondern total stylisch und zum anderen wird der niemals unterm Hintern zusammenbrechen. Wenn der mein Gewicht problemlos aushält, dann auch sicherlich deines.

pinguin
26.04.2006, 15:06
Erst mal finde ich ihn überhaupt nicht hässlich sondern total stylisch und zum anderen wird der niemals unterm Hintern zusammenbrechen. Wenn der mein Gewicht problemlos aushält, dann auch sicherlich deines.

Habe mich falsch ausgedrückt. Mit einem Carbonsattel möchte ich nicht stürzen. Das Ding ist ruck-zuck 'zammgebrochen...

Dirk U.
26.04.2006, 16:22
Habe mich falsch ausgedrückt. Mit einem Carbonsattel möchte ich nicht stürzen. Das Ding ist ruck-zuck 'zammgebrochen...
Ich möchte überhaupt nicht stürzen. Weder mit noch ohne Carbonsattel. :D

ullistein
26.04.2006, 16:25
Gibt es nun eigentlich jemanden unter der holden Weiblichkeit, die diesen Sattel mal probiert hat? Suche nämlich auch immer noch die ultimative Lösung.

ulli

bswpt
15.05.2006, 16:39
So, ich muß nochmal Stellung beziehen, da letztlich von mir noch ein Langzeittest ausstand.

Ich habe in den letzten Wochen 2x die Gelegenheit gehabt, den Sattel auf langen Strecken zu erleben (174km Ende April und gestern den Krombach-Marathon 203km). Der Sattel ist und bleibt "ein Traum". Es bleibt zwar dabei, daß jeder A**** anders ist, daher kann es keine allgemeine Empfehlung geben.

Aber als Orientierung, für diejenigen, die diesen Sattel ausprobieren wollen. Wenn er auf kurzen Passagen paßt, paßt er auch für einen Marathon :Applaus:
Definitiv keinerlei Einschränkung. Im Gegenteil, ich denke gerade weil er so hart ist, und man wirklich nur auf den Sitzknochen sitzt, und nicht "einsinkt" und mit der Zeit alles abstirbt, ist er so gut zu fahren. Das gilt aber vermutlich für alle Carbon-Sättel (ax, slr, aspide usw...)

So, daß war's für mich dann in diesem thread. Ich melde mich erst wieder, wenn ich wieder unzufrieden bin, also hoffentlich gar nicht mehr :)

storck
10.06.2006, 08:31
So, ich muß nochmal Stellung beziehen, da letztlich von mir noch ein Langzeittest ausstand.

Ich habe in den letzten Wochen 2x die Gelegenheit gehabt, den Sattel auf langen Strecken zu erleben (174km Ende April und gestern den Krombach-Marathon 203km). Der Sattel ist und bleibt "ein Traum". Es bleibt zwar dabei, daß jeder A**** anders ist, daher kann es keine allgemeine Empfehlung geben.

Aber als Orientierung, für diejenigen, die diesen Sattel ausprobieren wollen. Wenn er auf kurzen Passagen paßt, paßt er auch für einen Marathon :Applaus:
Definitiv keinerlei Einschränkung. Im Gegenteil, ich denke gerade weil er so hart ist, und man wirklich nur auf den Sitzknochen sitzt, und nicht "einsinkt" und mit der Zeit alles abstirbt, ist er so gut zu fahren. Das gilt aber vermutlich für alle Carbon-Sättel (ax, slr, aspide usw...)

So, daß war's für mich dann in diesem thread. Ich melde mich erst wieder, wenn ich wieder unzufrieden bin, also hoffentlich gar nicht mehr :)

Ich muss mich leider wieder melden, bin auf dem Rennrad top zufrieden mit dem Sattel. Aber auf dem MTB eine schmerzhafte Angelegenheit. Gibt es da Empfehlungen?

Gruss
Andy

Litening2004
17.08.2006, 22:05
Nun bin ich das Ding auch mal gefahren (ist jetzt auch schon wieder ein paar Tage her), aber meine Erfahrungen tendieren dann doch ehr in Richtung Alptraum. :mad:

Ich komme mit wirklich vielen Sätteln gut zurecht und kann diese über längere Distanzen (> 100 Km) fahren.

Dieser Alptraum in Schwarz gehört nicht dazu. Nach 30 Km ist Schluss.

T-REK
17.08.2006, 22:10
Nun bin ich das Ding auch mal gefahren (ist jetzt auch schon wieder ein paar Tage her), aber meine Erfahrungen tendieren dann doch ehr in Richtung Alptraum. :mad:

Ich komme mit wirklich vielen Sätteln gut zurecht und kann diese über längere Distanzen (> 100 Km) fahren.

Dieser Alptraum in Schwarz gehört nicht dazu. Nach 30 Km ist Schluss.

Welcher? Der Voll-Carbon oder der Soft-Carbon?

geisbock
17.08.2006, 22:14
Nun bin ich das Ding auch mal gefahren (ist jetzt auch schon wieder ein paar Tage her), aber meine Erfahrungen tendieren dann doch ehr in Richtung Alptraum. :mad:

Ich komme mit wirklich vielen Sätteln gut zurecht und kann diese über längere Distanzen (> 100 Km) fahren.

Dieser Alptraum in Schwarz gehört nicht dazu. Nach 30 Km ist Schluss.

hmmm... ich finde, nach 30Km wird er erst richtig bequem... :kweetnie:

Green Turismo
17.08.2006, 22:16
Bin jetzt ne weile den SLR gefahren. Als ich dann wieder auf dem Spike Carbon saß wusste ich, was ich an dem Ding habe. Der Carbon ist mein persönliches Sofa.

geisbock
17.08.2006, 22:20
Bin jetzt ne weile den SLR gefahren. Als ich dann wieder auf dem Spike Carbon saß wusste ich, was ich an dem Ding habe. Der Carbon ist mein persönliches Sofa.

:jaaaaaa:

Lion
29.10.2006, 10:21
Hab ihn ja auch den Spike Vollcarbonsattel und auch ich liebe ihn bzw. mein Po, ABER: Wie sieht es bei euch mit der Sichtcarbonmatte aus? Bei mir wurde etwas geschlampt und die Matte liegt nicht 100% sauber drin...

Ist natürlich nur ein optischer Mangel, aber der email-Kontakt, bezüglich dieses Problems, ging leider nur von mir aus, Spikeracing hat sich nie zurückgemeldet und am Telefon wurde ich auch mit Ausreden abgespeist...

Das läßt imho nicht zu "guter Service" und "Spike Racing" in einem Satz zu erwähnen... Lieferung top, ok... aber wenn´s mal Probleme gibt, ist keiner zuständig oder es ist ein Transportproblem...:Applaus: :rolleyes:

Profiamateur
29.10.2006, 22:11
Und es bleibt dabei: Sattel und Po müssen zusammen passen. Da gibt's keine allgemein gültigen Empfehlungen. Fahre selbst SLR Carbon, C64 und SLR Carbonio (von der Form her alle nahezu identisch). Bin mit allen dreien top zufrieden.

Meiner Freundin einen Terry für Mädels besorgt, ging gar nicht. Ihn meiner Schwester geschenk: die ist sowas von zufrieden mit dem Sattel, das glaubt ihr nicht.

imprincipia
02.05.2011, 07:45
ich heb mal hoch... falls jemand diesen Sattel verzweifelt sucht :D , ich hab noch vereinzelt welche hier (neu) !